ALCM-Attrappe(n?) auf NVA-Flugplätzen

Diskutiere ALCM-Attrappe(n?) auf NVA-Flugplätzen im NVA-LSK Forum im Bereich Einsatz bei; Übrigens, die ALCM -Atrappe ist das klassische Bodenziel, welches ab dem Beginn der 80iger Jahre(?) auf fast jedem Flugplatz der Jagdfliegerkräfte...

Moderatoren: AE
  1. #1 boxkite, 08.10.2010
    boxkite

    boxkite Space Cadet

    Dabei seit:
    17.07.2008
    Beiträge:
    1.914
    Zustimmungen:
    3.758
    Ort:
    Thüringen
    Habe diese Information von @DDA aus einem fünf Jahre alten Eintrag zu Hubschraubern auf dem Filmgelände Babelsberg "gezogen" (http://www.flugzeugforum.de/forum/showpost.php?p=684965&postcount=9). Axel, wenn Du solch eine Marschflugkörper-Attrappe in Marxwalde gesehen hast und wir eine in der TDZ-9 stehen hatten, dann würde mich mal interessieren, ob andere die Existenz einer solchen Nachbildung in "Ihrem" Geschwader ebenso bestätigen können. Oder war das Ding nur eine Art "Wanderpokal" :FFTeufel: und "Deine" ALCM war später mal in Peenemünde :confused: ? Weitere Frage: Wenn es mehrere waren, wer hat die denn zusammengedengelt? Wird ja sicherlich eine zentral gefertigte Kleinserie gewesen sein oder durfte jedes Geschwader nach eigenem Wissen und Ermessen eine solche Attrappe - vielleicht als FDJ-Jugendobjekt :D - werkeln?

    PS.: Das Bild habe ich hier ausgeliehen: http://www.flugzeugforum.de/forum/showpost.php?p=418644&postcount=6
     

    Anhänge:

    • ALCM.jpg
      Dateigröße:
      109,1 KB
      Aufrufe:
      453
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 HorizontalRain, 08.10.2010
    HorizontalRain

    HorizontalRain Astronaut

    Dabei seit:
    09.03.2003
    Beiträge:
    2.707
    Zustimmungen:
    1.414
    Beruf:
    a.D.
    Ort:
    nördlich des Küstenkanals
    Also ich kann bestätigen, dass in Preschen (zumindest zeitweise, was dafür sprechen würde, dass das (die) Teil(e) auf den LSK/LV-Plätzen durchgereicht wurde(n)) solche eine Attrappe dafür genutzt wurde, um die Komplexierungsübung "Visuelle Aufklärung" (im alten, bis 1985 gültigen, "Kurs des parallel und aufeinanderfolgenden Fliegens" - DV 101/0/017 bzw. 018 hatte es auch noch eine eigene Übungsnummer - nämlich 5003) zu erfüllen. Dazu wurde vor der Flugschicht bekanntgegeben, dass die Attrappe an diesem Tag auf dem Platz "unterwegs" ist. Der Auftrag war dann recht einfach, man musste es aus der Luft suchen und nach der Landung melden, wo meinte das Teil gesehen zu haben. Aus der Luft war das Teil gar nicht so einfach auszumachen, zumal es meist nicht direkt "auf dem Präsentierteller" gestellt wurde und da es als Komplexierungsübung an den eigentlich Flugauftrag "rangeplant" wurde, hatte man meist nur einen max. zwei Überflüge Zeit (Restkraftstoff) dafür ...

    HR
     
  4. #3 Andruscha, 08.10.2010
    Andruscha

    Andruscha Space Cadet

    Dabei seit:
    07.12.2007
    Beiträge:
    1.094
    Zustimmungen:
    402
    Beruf:
    Naturstein. Keine Grabsteine!!
    Ort:
    Berlin & Naumburg/S.
    ..hätte man bloß gewusst, das man mal im FF landet....also Anfang
    /Mitte der 90iger stand so ein Monster in Finowfurt quasi als Wegweiser zum dortigen Museum.
    Das war aber wirklich nur noch eine Blechhülle.
    Was draus' geworden ist....keine Ahnung.
     
  5. #4 doncorleone117, 08.10.2010
    doncorleone117

    doncorleone117 Space Cadet

    Dabei seit:
    10.07.2004
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    9.490
    Beruf:
    Fussballtrainer
    Ort:
    Westside
    Meinst du dieses Teil hier ?
     

    Anhänge:

  6. 793

    793 Berufspilot

    Dabei seit:
    10.02.2010
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    EDDT
    In Drewitz gab's auch so ein Teil. Wenn mich meine grauen Zelle nicht enttäuschen, stand selbiges im Frühjahr 1988 in Fahrtrichtung links an der Straße zwischen MHO, Stab JG und Med.-Punkt rum.
     
  7. #6 Reinhard, 09.10.2010
    Reinhard

    Reinhard Guest

    In Neubrandenburg lag auch so ein Gerät auf ner Wiese neben dem Beton.
     
  8. #7 Waffen's, 09.10.2010
    Waffen's

    Waffen's Space Cadet

    Dabei seit:
    10.06.2001
    Beiträge:
    1.131
    Zustimmungen:
    169
    Ort:
    Dessau
    In Holzdorf gab es auch ein derartiges Gerät, dessen Standort immer mal wieder wechselte.
    M.E. wurden darauf auch Scheinangriffe geflogen (dies aber aus der Sicht eines Nichtpiloten!).

    Gruß
    Uwe
     
  9. #8 Naphets, 09.10.2010
    Naphets

    Naphets Space Cadet

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    1.106
    Zustimmungen:
    2.431
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht
    In Marxwalde beim JG-8 gab es ebenfalls eine solche Attrappe. Soweit ich mich erinnere, Stand das Teil neben der Bahn versetzt hinter der Abstellplatte der Mi-8S/TG-44 in Richtung Bärwinkel.
    Der Standort müßte zwischen den beiden größeren Schonungen gewesen sein, der Ort am unteren Rand ist Bärwinkel.

    http://www.airport-ost.de/
     
  10. Tom

    Tom Testpilot

    Dabei seit:
    25.11.2001
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Senden/Westf.
    Peenemünde auch. Ende 81/Anfang 82 aufgestellt, genau weiss ich es nicht mehr. Stand neben dem Lande-T in Hauptlanderichtung, es gab also kein "suchen" danach. Deshalb fanden es auch alle ziemlich blöd, zumal wir auch davon ausgingen, dass die echten nicht in stahlendem weiss sondern grau oder getarnt ausgeführt wurden.
    Zu dem damals forcierten Training des Abfangens von Cruise Missiles gehörten auch die Übungen mit dem KT-04 hinter L-39.
     
  11. #10 victoralert, 10.10.2010
    victoralert

    victoralert inaktiv

    Dabei seit:
    13.08.2010
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    11
    Gab es eigentlich auch Nachbildungen der anderen Marschflugkörper, also Gryphon und Tomahawk? Die unterscheiden sich ja von den hier gezeigten ALCM.
     
  12. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. radist

    radist переводчик<br><img src="http://www.flugzeugforum.d

    Dabei seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    2.802
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Plau am See
    Als das Teil im JG-2 angeliefert wurde war ich gerade GOvD, warum (ich GOvD war) und wie die Anlieferung ablief währe Stoff für 2 nette Geschichten ...
     
  14. 793

    793 Berufspilot

    Dabei seit:
    10.02.2010
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    EDDT
    Na dann erzähl mal... ;)
     
Moderatoren: AE
Thema: ALCM-Attrappe(n?) auf NVA-Flugplätzen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. attrappen der nva

Die Seite wird geladen...

ALCM-Attrappe(n?) auf NVA-Flugplätzen - Ähnliche Themen

  1. 1971-1977: Bau der geschlossenen Deckungen für Flugzeuge (GDF-12) auf NVA-Flugplätzen

    1971-1977: Bau der geschlossenen Deckungen für Flugzeuge (GDF-12) auf NVA-Flugplätzen: Liebe Forum-Teilnehmer, Naher Osten: 6-Tage-Krieg 1967 1. Tag: Am 5. Juni 1967 um 8:45 Uhr ägyptische Uhrzeit (7:45 Uhr israelische Zeit)...
  2. Dienstvorschrift/-anweisung zum Bau von NVA-Flugplätzen

    Dienstvorschrift/-anweisung zum Bau von NVA-Flugplätzen: Hallo, liebe NVA LSK/LV-Forumsmitglieder, ich bin auf der Suche nach der Vorgänger-Dienstanweisung/Dienstvorschrift zu: DV 105/0/003 (...