ARD

Diskutiere ARD im TV-Tipps Forum im Bereich Literatur u. Medien; Concorde - Protokoll einer Katastrophe (Der Absturz der Concorde am 25. Juli 2000) 09.10. 21.00Uhr ARD
René

René

Astronaut
Dabei seit
20.07.2001
Beiträge
3.501
Zustimmungen
387
Ort
BaWü
Concorde - Protokoll einer Katastrophe (Der Absturz der Concorde am 25. Juli 2000)

09.10. 21.00Uhr ARD
 
#
Schau mal hier: ARD. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
René

René

Astronaut
Dabei seit
20.07.2001
Beiträge
3.501
Zustimmungen
387
Ort
BaWü
Mich würde mal interessieren warum der Threadtitel geändert wurde und auch der von diesem Thread? Als ich die Termine gepostet habe, war im Threadtitel auch das Datum, Uhrzeit und ein Hinweis zur Sendung. Das sah in etwa so aus [09.10. ARD 21.00] Concorde - Protokoll einer Katastrophe. So oder in ähnlicher Form macht es auch Sinn, da schon durch den Threadtitel klar wird worum es geht. Einfach nur den Namen des Programms stehen zu lassen, ist sinnlos und ohne jede Aussagekraft. Da könnte es um alles Mögliche gehen und wenn man sich wie z.B. im N24 Thread erst durch diverse Seiten klicken muß, um evtl. etwas über eine interessante Sendung zu erfahren die demnächst läuft, ist das auch noch zeitraubend. Für mich ist mehr entscheidend was für Sendungen laufen und nicht so sehr wo sie laufen. Bin ich der einzige FFler der das so sieht?
 
Zuletzt bearbeitet:
ayrtonsenna594

ayrtonsenna594

Alien
Dabei seit
10.04.2006
Beiträge
5.012
Zustimmungen
21.357
Ort
Берлин
Also bei N24, n-tv und Phoenix macht das doch schon Sinn. Da gibt´s ja Reportagen am laufenden Band. Hier allerdings kann ich deine Ansicht durchaus verstehen.

Aber das, was aktuell ist, steht ja sowieso auf den ein, zwei letzten Seiten eines Threads, deswegen halte ich es nicht für ganz so problematisch. Und da ja hier eigentlich nur TV-Tipps rund um die Luftfahrt gepostet werden, und nicht "Heut abend kommt Musikantenstadl", loht sich so oder so ein Blick, auch in einen scheinbar aussagelosen Thread Namens "ARD".

Gruß Sven ;)
 

schrammi

Astronaut
Dabei seit
13.09.2002
Beiträge
3.342
Zustimmungen
124
Mich würde mal interessieren warum der Threadtitel geändert wurde und auch der von diesem Thread? Als ich die Termine gepostet habe, war im Threadtitel auch das Datum, Uhrzeit und ein Hinweis zur Sendung. Das sah in etwa so aus [09.10. ARD 21.00] Concorde - Protokoll einer Katastrophe. So oder in ähnlicher Form macht es auch Sinn, da schon durch den Threadtitel klar wird worum es geht. Einfach nur den Namen des Programms stehen zu lassen, ist sinnlos und ohne jede Aussagekraft. Da könnte es um alles Mögliche gehen und wenn man sich wie z.B. im N24 Thread erst durch diverse Seiten klicken muß, um evtl. etwas über eine interessante Sendung zu erfahren die demnächst läuft, ist das auch noch zeitraubend. Für mich ist mehr entscheidend was für Sendungen laufen und nicht so sehr wo sie laufen. Bin ich der einzige FFler der das so sieht?
Ich habe mir tatsächlich was dabei gedacht. Ich hielt es für Platzverschwendung, bei jeder einzelnen Fernsehsendung einen neuen Thread aufzumachen. So ergänzt man einfach seinen Programm-Tipp beim entsprechenden Programm-Thread. Da der dann nach oben rutscht und in den neuen Beiträgen zu sehen ist, ist erkennbar, dass es einen neuen Beitrag gibt, den man dann genauer studieren kann.
 
airforce_michi

airforce_michi

Alien
Dabei seit
23.09.2002
Beiträge
10.100
Zustimmungen
7.931
Ort
Private Idaho
Ich habe mir tatsächlich was dabei gedacht. Ich hielt es für Platzverschwendung, bei jeder einzelnen Fernsehsendung einen neuen Thread aufzumachen
So ist doch auch richtig - ein Hinweis im jeweiligen "Programmthread" reicht doch vollkommen aus, wir wollen die Sendungen i.d.R. ja nicht kommentieren sondern nur darauf aufmerksam machen.

Ich hatte ´mal mit Discovery & Co. angefangen, aber die Programme scheint kaum jemand zu sehen, obwohl es dort reichlich "Material" zu sehen gibt..?
 
René

René

Astronaut
Dabei seit
20.07.2001
Beiträge
3.501
Zustimmungen
387
Ort
BaWü
Ich habe mir tatsächlich was dabei gedacht. Ich hielt es für Platzverschwendung, bei jeder einzelnen Fernsehsendung einen neuen Thread aufzumachen.
OK, jetzt weiß ich Bescheid. Nur warum hast Du nur gedacht? Warum erfährt man das nur auf Nachfrage? Wäre es nicht sinvoll gewesen das hier kundzutun (als sticky z.B.), damit alle Bescheid wissen, wie das mit den TV-Tipps gehandhabt wird? Das hätte doch auch Dir sicher eine Menge Arbeit erspart.
Ich nehme mal an das Du eigentlich wir schreiben wolltest. ;)

So ergänzt man einfach seinen Programm-Tipp beim entsprechenden Programm-Thread. Da der dann nach oben rutscht und in den neuen Beiträgen zu sehen ist, ist erkennbar, dass es einen neuen Beitrag gibt, den man dann genauer studieren kann.
Das hat zwei Haken.
Neue Threads werden geradezu provoziert, da eben nicht erkennbar ist, ob die Sendung schon gepostet wurde oder nicht, insbesondere da die Handhabung nicht allgemein bekannt ist.
Wenn in einem Post auf mehrere Sendungen auf verschiedenen Sendern hingewiesen werden soll, haut dieses System ebenfalls nicht mehr hin, sondern erfordert Postings bei jedem entsprechenden Sender. Ob sich die Mühe jeder macht?
 
jockey

jockey

Alien
Dabei seit
08.06.2005
Beiträge
10.545
Zustimmungen
8.583
Ort
near ETSH/BER
Luftschlacht um England

Um 01.10 Uhr also von Samstag zu Sontag kommt wohl einer der besten Fliegerfilme :TOP:
 

GO-229A

Testpilot
Dabei seit
12.10.2004
Beiträge
521
Zustimmungen
296
Ort
BUX/GTH
So. 28.01. 16:00 Uhr: Wenn alte Knaben flügge werden

"Der Traum vom selbst gebauten Hubschrauber


Film von Herbert Mangold


Im Land der 100.000 Vorschriften einen ausgewachsenen Hubschrauber selbst zusammenbauen? Eigentlich ein Ding der Unmöglichkeit. Und doch gibt es Menschen, die sich an dieses Abenteuer heranwagen. Gustel Schrempp aus Lahr und Bernhard Huschle aus Gengenbach zum Beispiel.
In Übersee haben der Rentner und der Chef einer Softwarefirma einen Bausatz bestellt, mit dem sie selbst ihren Traum vom Fliegen erfüllen wollen. Doch bis es so weit ist, müssen sie eine Menge Arbeit hinter sich bringen. Mehrere 1.000Teile müssen geschraubt, genietet und verkabelt werden. Der kleinste Fehler hätte lebensgefährliche Folgen.
Dazu kommen noch die Tücken des Alltags: Der Bausatz kommt viel später an als geplant. Nicht alle Teile passen, einige gehen während des Baus kaputt. Doch es gibt kein Zurück mehr. Schließlich soll der selbst gebaute Hubschrauber das Highlight auf dem Sommer-Treffen der "Oskar Ursinus-Vereinigung" in Offenburg sein, wo sich Flugzeug-Selbstbauer aus ganz Deutschland treffen. Mit einem Hubschrauber kann man dort ganz besonders glänzen, denn der ist viel komplizierter zu bauen und zu fliegen als ein normales Gerät mit richtigen Flügeln.
Herbert Mangold und sein Kamera-Team haben die beiden Hubschrauber-Schrauber ein halbes Jahr lang begleitet und ihre Höhe- und Tiefpunkte hautnah miterlebt. Die Reportage zeigt, wie viele Opfer manche Menschen dafür bringen, einen Traum zu verwirklichen. Ohne das Verständnis ihrer Ehefrauen hätten sie das nicht gepackt. Die stehen auf dem Standpunkt: auch ältere Jungs müssen ein Spielzeug haben, damit sie glücklich sind."

Quelle: www.ard.de
 
Grimmi

Grimmi

Alien
Moderator
Dabei seit
09.09.2001
Beiträge
7.907
Zustimmungen
13.281
Ort
Anflug Payerne
Countdown für einen Jumbo - Sonntag auf ARD

Das Erste | Sonntag, 18.02.07 | 13:15 Uhr



Countdown für einen Jumbo
HR (Stern.) | Länge: 30 Minuten


Startklar im Minutentakt


Reportage von Sabine Elke,
Oliver Feldforth und Stefan Jäger


Wenn die Passagiere die Lufthansa-Maschine verlassen, beginnt am Frankfurter Flughafen für das Bodenpersonal ein Wettlauf mit der Zeit. 50 Menschen arbeiten Hand in Hand - wie an unsichtbaren Fäden. Nur drei Stunden bleiben für Reparaturen, Sicherheitsschecks, Gepäck und den Wechsel von Crew und Passagieren. Die LH 503 kommt aus Sao Paulo und soll nach Mexiko City fliegen.
Was Sie als Passagier nie zu sehen bekommen, zeigt die Reportage auf dem Rollfeld und im Bauch des Jumbos: Bereiche, in die sonst nur Spezialisten dürfen. Im Cockpit, beim Technik-Check mit dem Flugkapitän. In der Kabine, beim Großreinemachen. Im Frachtraum, auf der Suche nach einem verlorenen Gepäckstück. Auf dem Jumboschlepper, mit 650 PS aufs Rollfeld.

Link

.
 
RazorsEdge

RazorsEdge

Flieger-Ass
Dabei seit
15.03.2006
Beiträge
366
Zustimmungen
11
Ort
Traunstein
Ich habe dern Bericht auch gesehen. Ich persönlich halte die Aussagen dieses Beitrags für eine große Sauerei:mad:

Solche Namen fördern laut diesem Bericht den Rechtsextremismus in der Bundeswehr. Ich halte das für Schwachsinn.

Ich werde doch kein Nazi weil mein Geschwader Mölders heißt. Ich werde doch auch kein Monarchist wenn ich im Geschwader Immelmann bin.

Fazit: Ein trauriger Bericht der zeigt wozu Überempfindlichkeit und Hobbypsychologie in Kombination fähig sind...

EDIT: Wie ich gerade sehe sind auch nirgends die Inhalte der Sendung in schriftlicher Form zu finden. Jaja, nur keine Kritik aufkommen lassen und Gegenargumentationen unterbinden...:mad: :mad: :mad:

Gruß, RazorsEdge
 
Zuletzt bearbeitet:
RazorsEdge

RazorsEdge

Flieger-Ass
Dabei seit
15.03.2006
Beiträge
366
Zustimmungen
11
Ort
Traunstein
Falls wir hier wieder einen neuen Mölders-Thread aufmachen, vielleicht darf ich daran erinnern, dass wir diesen schon vor einigen Monaten hatten. Das Ende war, dass er geschlossen wurde und Stunden später war er komplett gelöscht.
Das plane ich nicht, aber ich finde es schon sehr heftig was in dieser Sendung gesagt wurde.
Und ich wollte einfach mal meinen Unmut darüber an passender Stelle ausdrücken. Falls Bedarf besteht kann ich aber genauso gut den Beitrag sinnfrei machen/so ändern dass mein Gedanke noch stärker verdeutlicht wird.

Gruß, RazorsEdge
 
ayrtonsenna594

ayrtonsenna594

Alien
Dabei seit
10.04.2006
Beiträge
5.012
Zustimmungen
21.357
Ort
Берлин
heute um 13:15

A 380 - Der Supervogel geht auf Reisen

:!: mehr Info´s HIER
 
Monitor

Monitor

Alien
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
11.513
Zustimmungen
6.317
Ort
Potsdam
24.06.2007, 13.15 Uhr
...
Für Nguyen van Nhiem war der Mittag des 30. April 1975 der Wendepunkt in seinem Leben: Auf einem Motorrad drängeln sich der junge Kameramann und sein Assistent durch die von Panzern und LKW verstopften Straßen Saigons. Sie arbeiten für das Filmstudio der Nationalen Befreiungsfront - besser bekannt als Vietcong. Der Assistent fährt und der Kameramann filmt die Menschen an der Straße, die staunend den Einmarsch der nordvietnamesischen Armee verfolgen. Ziel der hektischen Fahrt - der südvietnamesische Präsidentenpalast. Kurz darauf erreicht Ngyuen van Nhiem die historische Szene: Nordvietnamesische Schützenpanzer sichern das Gelände, Soldaten schwenken die Fahne Nordvietnams auf dem Balkon des Palastes, die Reste der südvietnamesischen Regierung werden festgenommen - der Vietcong hat nach 30 Jahren Krieg gesiegt.
...

http://programm.daserste.de/detail1.asp?heute=24.06.07&id=X000345268&sdatlo=24.06.07&sender=1&dpointer=14&anzahl=39&ziel=14
 
ayrtonsenna594

ayrtonsenna594

Alien
Dabei seit
10.04.2006
Beiträge
5.012
Zustimmungen
21.357
Ort
Берлин
heute um 17:03

W wie Wissen
Fliegen extrem; Die Last mit schweren Lasten / Nurflügler - Megajets der Zukunft / Die Geheimnisse des Bumerang-Flugs / Pilotensicherheit durch Rennunfälle

:!: mehr dazu HIER
 
Bleiente

Bleiente

Alien
Dabei seit
27.12.2004
Beiträge
5.745
Zustimmungen
177
Ort
Nordschwarzwald
Jetzt für Nachtschwärmer :FFTeufel: kommt auf der ARD der Spielfilm

Luftschlacht um England aus dem Jahre 1968
 
phantomderpfalz

phantomderpfalz

Space Cadet
Dabei seit
06.06.2002
Beiträge
1.203
Zustimmungen
597
Ort
Mont Royal
Mach 2 - Höllenflug über dem Atlantik

Actionfilm, USA 2000, Originaltitel: Mach 2
Air Force Captain Jack Tyree ist Anti-Terrorspezialist. Wann immer eine verfahrene Situation zu retten ist, tritt er auf den Plan. Tyree hat nur eine Schwäche: massive Flugangst. Deshalb ist er nicht gerade erfreut, als er den Präsidentschaftskandidaten Davis auf eine Reise nach Europa begleiten soll. Was niemand ahnt: An Bord der Concorde befindet sich eine Gruppe korrupter FBI-Agenten, die im Auftrag des US-Vizepräsidenten Pike verhindern soll, dass Davis in Europa geheime Daten publik macht. Den Agenten gelingt es, die Maschine in ihre Gewalt zu bringen. Als die Entführer per Fallschirm abspringen, ist Jack Tyree der Einzige an Bord, der die Concorde sicher landen könnte ...
http://www.tvmovie.de/Mach-2-Hoellenflug-ueber-dem-Atlant.84.0.html?&detail=9397464

ARD, 09.02.2008, Beginn: 01:20 | Ende: 02:45 | SV: 7-561-373
 
phantomderpfalz

phantomderpfalz

Space Cadet
Dabei seit
06.06.2002
Beiträge
1.203
Zustimmungen
597
Ort
Mont Royal
Feuer an Bord von Flug 1501

Drama, USA 1990, Originaltitel: Crash: The Mystery of Flight 1501

Greg Halstead (Doug Sheehan) ist ein erfahrener Flugkapitän, der für sein Verantwortungsbewusstsein bekannt ist. Da seine Maschine nicht ganz in Ordnung ist, beharrt Greg vor dem Start zu einem Linienflug auf einer Routineüberprüfung und verursacht so einmal mehr eine erhebliche Verspätung. Missgelaunt verlässt Senator Charleston (John Rayburn) in letzter Sekunde den Flieger, um mit einer anderen Maschine zu fliegen. Kurz nach dem Start erhält Greg eine Bombendrohung. Der Attentäter hat es offenbar auf den umstrittenen Senator abgesehen und nimmt den Tod der übrigen Passagiere in Kauf. Beim Versuch einer Notlandung gerät Gregs Maschine trotz ausdrücklicher Warnung der Fluglotsen in einen schweren Sturm und stürzt ab. Greg überlebt die Katastrophe, erliegt aber bald seinen schweren Verletzungen. Die Auswertung des Flugschreibers deutet zunächst auf menschliches Versagen, zumal sich nach Durchsuchung der Wrackteile herausstellt, dass keine Bombe an Bord war. Der Klatschreporter Spense Zolman (Jim Metzler) verbreitet die Nachricht, der Pilot habe unter Drogen gestanden. Diese Anschuldigung kann Gregs Frau Diane (Cheryl Ladd) zwar entkräften. Aber der quälende Verdacht eines Pilotenfehlers bleibt bestehen. Obwohl die Experten die Untersuchungen für abgeschlossen erklären, besteht Diane auf der Obduktion eines Hundes, der den Absturz zunächst überlebt hat und erst nach einigen Tagen verendet ist. Dabei stellt sich heraus, dass das Tier giftige Dämpfe eingeatmet hat. Sie stammen von einer hoch konzentrierten Chemikalie, die illegal an Bord gelagert wurde und offenbar ein Feuer verursacht hat...
http://www.tvmovie.de/Feuer-an-Bord-von-Flug-1501.84.0.html?&detail=9397466

ARD, 09.02.2008, Beginn: 02:50 | Ende: 04:20 | SV: 4-312-809
 
Thema:

ARD

ARD - Ähnliche Themen

  • MiG-21MF Fishbed der angolanischen Luftstreitkräfte, in 1/72 von Eduard

    MiG-21MF Fishbed der angolanischen Luftstreitkräfte, in 1/72 von Eduard: Die erste der vier Fishbeds ist endlich fertig! :dancing: Der Bausatz und die Decals sind von Eduard. Zurüstteile sind nur der modifizierte...
  • Flugbetrieb in Leeuwarden (EHLW) - 2021

    Flugbetrieb in Leeuwarden (EHLW) - 2021: Der erste ausländische Besucher dieses neuen Jahres war ein brandneuer Airbus A-400M der belgischen Luftwaffe. Die Klingel, die Sie hören, ist...
  • WB2021BB - Mirage IIIE „50 ans EC 3/3 Ardennes“ (Revell - 1/32)

    WB2021BB - Mirage IIIE „50 ans EC 3/3 Ardennes“ (Revell - 1/32): Heute geht‘s los. Ich musste den Esstisch ausleihen, um den ganzen Bausatz mit seinem 366 Teilen auszulegen. Ich werde OOB bauen, und mich...
  • Eduard Spitfire Mk VIII 1/72

    Eduard Spitfire Mk VIII 1/72: Hallöchen Männers, heute habe ich mal eine Fotosession mit verschiedenen 72er WWII Jägern gemacht, ich war überrascht, wie gute Bilder mein Handy...
  • 1/72 Bernard SIMB V2 Resinbausatz – FSC

    1/72 Bernard SIMB V2 Resinbausatz – FSC: Das ist was für Liebhaber von Rekordflugzeugen. Bernard hat 1924 dieses Flugzeug für Rennen konzipiert, später wurden nach ein paar Veränderungen...
  • Ähnliche Themen

    Oben