Armee XXI: Dübendorf ein Helibasis?

Diskutiere Armee XXI: Dübendorf ein Helibasis? im Schweizer Luftwaffe Forum im Bereich Einsatz bei; Ich habe gehört von einem Armeekollegen das, die Basis Dübendorf bei Zürich in Zukunft eine Helikopter-Basis wird. Es sollen in Zukunft dort...

Moderatoren: Grimmi
  1. #1 Huey II, 14.09.2002
    Huey II

    Huey II Flieger-Ass

    Dabei seit:
    24.04.2001
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schweiz
    Ich habe gehört von einem Armeekollegen das, die Basis Dübendorf bei Zürich in Zukunft eine Helikopter-Basis wird.
    Es sollen in Zukunft dort vorallem die von mir sehnlichst erwarteten neuen Mehrzweckhelis stationiert werden. Weiss man schon mehr?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Grimmi

    Grimmi Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2001
    Beiträge:
    7.536
    Zustimmungen:
    10.649
    Beruf:
    PC-Heini
    Ort:
    Anflug Payerne
    Nööö, Heuey - auch diese Woche :mad: sind keine Neuigkeiten raus. Wenn die Luftwaffe entschieden hat, dann werden wir es schon rechtzeitig erfahren - keine Angst !

    Alles was wir momentan hören sind Spekulationen, Toilettengerüchte und mögliche Szenarien.

    Ach ja - und wenn Du dem Pressedienst der Luftwaffe auch jede Woche dieselben Fragen stellst dann verwundert es mich überhaupt nicht, dass sie Dir nicht antworten - es nervt nämlich langsam !

    Aber ich kann dir schon sagen, wie ich es machen würde als Chef LW: Bei Aerospatiale (neu Eurocopter) die Lizenzrechte für die Alouette III erwerben und etwa 150 Helikopter dieses Typs für die Schweizer Luftwaffe produzieren. Dann hätten wir wieder ne gewisse Transportkapazität (mit Grenis drinn könnte man ihn sogar bewaffnet nennen) und müssten nicht einen dieser schrecklichen US-Helis kaufen !!!!!:FHD :FHD :FHD
     
  4. #3 Maverik, 14.09.2002
    Maverik

    Maverik Flieger-Ass

    Dabei seit:
    08.08.2002
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    13
    Beruf:
    Kaufmännischer Angestellter
    Ort:
    Obergösgen
    Gibt es eigentlich auch "richtige" Schweizer Helis die wir selber Entworfen haben und gebaut haben?

    Ich kenne mich bei den Helis nicht so aus.
     
  5. AMIR

    AMIR Astronaut

    Dabei seit:
    06.09.2001
    Beiträge:
    3.182
    Zustimmungen:
    309
    Beruf:
    IT "Allrounder"
    Ort:
    CH-8200 Schaffhausen
    Es wurde nie und zu keinem Zeitpunkt darüber debatiert, dass Dübendorf zu einer reinen Helibasis wird! Es wurden vom VBS nur der Gedanken geäussert, keine aktive FlSt mehr in Dübendorf zu haben, wie heute die FlSt 1, 10 und 11! Dübendorf würde aber auch dann in jedem Fall Jetpiloten Ausbildungen ab Dübendorf durchführen, was auch Jetbetrieb bedeuten würde - aber halt nur noch einen Bruchteil vom heutigen Betrieb.

    Bitte benutzt das FF nicht für irgendwelche Latrinenparolen, die irgendeiner mal von sich gegeben hat, denn diese Verwirren nur und nützen überhaupt nichts!!! :eek: :mad:
     
  6. beat

    beat Space Cadet

    Dabei seit:
    26.07.2002
    Beiträge:
    1.284
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Schweiz
    "Es wurde nie und zu keinem Zeitpunkt darüber debatiert, dass Dübendorf zu einer reinen Helibasis wird!"

    "Bitte benutzt das FF nicht für irgendwelche Latrinenparolen, die irgendeiner mal von sich gegeben hat, denn diese Verwirren nur und nützen überhaupt nichts!!!"

    Da muss ich den Initiator dieser Meldung in Schutz nehmen: es handelt sich hier nicht um eine Latrinenparole. Am 6.9.02 wurde in der Aargauer Zeitung ein grösserer Bericht über eine interne Studie des VBS zur Zukunft der Luftwaffe publiziert. Darin war eindeutig die Rede davon, dass die 12 neuen bewaffneten Mehrzweckheli für Dübendorf vorgesehen wären und der Jetbetrieb in Dübendorf per 2006 e i n g e s t e l l t werden soll. Wenn Du auf der Hompage des Flugplatz-Forum Dübendorf reinschaust findest Du dort auch Argumentationen gegen eine Einstellung des Jetbetriebes. Also ist die Sache nicht aus der Luft gegriffen, wobei auch gemäss diesem Bericht noch nicht entschieden.
     
  7. AMIR

    AMIR Astronaut

    Dabei seit:
    06.09.2001
    Beiträge:
    3.182
    Zustimmungen:
    309
    Beruf:
    IT "Allrounder"
    Ort:
    CH-8200 Schaffhausen
    In diesem Fall entschuldige ich mich für die Zuteilung des Wortes "Latrinenparole" für das Posting! :engel:
     
  8. beat

    beat Space Cadet

    Dabei seit:
    26.07.2002
    Beiträge:
    1.284
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Schweiz
    Bezüglich Logistik in der Armee XXI ist in der heutigen NZZ ein interessanter Artikel betreffend auch die Logistik der Luftwaffe. Ein Teil hat mich etwas überrascht.


    "Solange die einheimische Industrie in der Lage ist, Systeme der Armee instand zu stellen, brauchen weder das Heer noch die Luftwaffe eigene «Firmen». Dazu kommt, dass gewisse (klassifizierte) Waffensysteme wie etwa Teile der Luft-Luft- Lenkwaffe «Amraam» gar nicht mehr aus eigener Kraft gewartet werden können, sondern für den Unterhalt in die USA oder an eine entsprechende Nato-Stelle transportiert werden müssen."


    Ist für mich neu, dass wir die "Amraam" nicht selber warten
    können!?

    Ganzer Artikel unter:

    http://www.nzz.ch/2002/09/17/il/page-article8E6RU.html
     
  9. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. AMIR

    AMIR Astronaut

    Dabei seit:
    06.09.2001
    Beiträge:
    3.182
    Zustimmungen:
    309
    Beruf:
    IT "Allrounder"
    Ort:
    CH-8200 Schaffhausen
    Hmm .... es wird von "Teilen der" Lenkwaffe gesprochen .... möglicherweise fehlt uns das Know-How für den Sprengstoff ... oder die aktive Radarführung verlangt nach Software, welche wir nicht besitzen ..... :?!
     
  11. #9 Maverik, 17.09.2002
    Maverik

    Maverik Flieger-Ass

    Dabei seit:
    08.08.2002
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    13
    Beruf:
    Kaufmännischer Angestellter
    Ort:
    Obergösgen
    Kann mich mal bitte jemand aufklären? Es würde mich noch Intressieren und wenn wir gerade dabei sind ev. auch ein oder zwei Bilder? :cool:
     
Moderatoren: Grimmi
Thema:

Armee XXI: Dübendorf ein Helibasis?

Die Seite wird geladen...

Armee XXI: Dübendorf ein Helibasis? - Ähnliche Themen

  1. Frachtflugzeug für die frz. Armee vor der Elfenbeinküste abgestürzt

    Frachtflugzeug für die frz. Armee vor der Elfenbeinküste abgestürzt: Die BBC berichtet, ein mit Material für die frz. Armee beladenes Frachtflugzeug sei kurz nach dem Start bei schlechtem Wetter in die...
  2. Normschrift auf Flugzeugen der Luftstreitkräfte der Nationalen Volksarmee.

    Normschrift auf Flugzeugen der Luftstreitkräfte der Nationalen Volksarmee.: Hat jemand Ahnung welche Schrifttypen an den Flugzeugen der Luftstreitkräfte der Nationalen Volksarmee benutzt wurden. Es muss ja wie bei den...
  3. PC-7 der schweizer Armee abgestürzt

    PC-7 der schweizer Armee abgestürzt: http://www.vbs.admin.ch/content/vbs-internet/de/die-aktuellsten-informationen-des-vbs/die-neusten-medienmitteilungen-des-vbs.detail.nsb.html/68076....
  4. UH-1H der griechischen Armee abgestürzt

    UH-1H der griechischen Armee abgestürzt: Am 19.4. kam es offenbar zu einem Einflug in eine Powerline bei schlechten Sichten. Es starben 4 Personen, 1 Person überlebte....
  5. AS-532UL Cougar, Armee de Terre, 1:72

    AS-532UL Cougar, Armee de Terre, 1:72: Hallo zusammen Heut gibt's Bilder des grade fertig gewordenen Cougar der Armee de Terre. Basis des Modells bildet der bekannte Bausatz aus dem...