Beechcraft Model 17 ,Staggerwing' in 1/48

Diskutiere Beechcraft Model 17 ,Staggerwing' in 1/48 im Props bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Diesen Bausatz erhielt ich von redbolt zur Erholung von einer Dauerbaustelle,was er dann auch trotz kleiner Macken war .Zum Bausatz sollte man...
Ralph

Ralph

Space Cadet
Dabei seit
24.10.2012
Beiträge
1.274
Zustimmungen
1.291
Diesen Bausatz erhielt ich von redbolt zur Erholung von einer Dauerbaustelle,was er dann auch trotz kleiner Macken war .Zum Bausatz sollte man sich aber in jedem Fall Fotos anschauen.

Zur vereinfachten Vorstellung des Flugzeugs habe ich das Deckblatt des Bausatzes eingescant.


Zur Auswahl stehen bei diesem Bausatz 3 Bemalungsvarianten:Aluminium,Oliv und Blau-Gelb der amerikanischen Botschaft in London 1939 .Letztere find ich am attraktivsten.
Wie man sieht , sitzt die Tür nicht richtig ... sie war beweglich gestaltet-in diesem Fall mit Pattex Schuhreparaturkleber-aber beim Bemalen habe ich sie unverrückbar in den Rahmen gedrückt.:mad:
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Ralph

Ralph

Space Cadet
Dabei seit
24.10.2012
Beiträge
1.274
Zustimmungen
1.291
Die Farben:Das Blau ist eine Mischung aus Revell AquaColor Blau52 und Hellblau49 , nach Fotos . Gelb12 . Hellgrau371 im Fahrwerkschacht und die Felgen .Im Cockpit die Sitze Holzbraun.Propellerblätter vorne Mitril-Silber(Games Workshop),Rückseite Mattschwarz.Die Prop-Nabe Boltgun Metal (Games Workshop).Die Laufflächen sind Antrazith.Über alles Mellerud Steinpflegemittel.

Für alle Lichter habe ich knapp 1mm große Glaslinsen aus dem Nagelstudio eingeklebt und nach Bedarf angemalt.
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Ralph

Ralph

Space Cadet
Dabei seit
24.10.2012
Beiträge
1.274
Zustimmungen
1.291
Die,Spanndrähte'und der,Antennendraht'sind aus 0,25mm Nylonfaden , den ich vor dem Zusammenbau der Bausatzteile zwischen die Tragflächenhälften bzw die Seitenleitwerkshälften klebte und provisorisch vorspannte.Das Modell hatte dadurch etwas von einer Marionette :D: .Zum entgültigen Spannen hielt ich den Lötkolben an die Fäden,nachdem das Modell zusammengebaut und lackiert war.

Die Birdies sind aus etwa 3/4mm dickem gezogenen Gussast,den ich zu 3/4 seiner Länge mittig aufgetrennt und dort , wo sich die ,Spanndrähte'kreuzen,wieder zusammengeklebt habe .Nylonfäden und Birdies habe ich mit Mitrilsilber angemalt.
So , und nun viel Spaß beim Anschauen .
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
redbolt

redbolt

Testpilot
Dabei seit
15.09.2004
Beiträge
623
Zustimmungen
769
Ort
ESDB1
Der Verspannungsbau (oder war es Entspannungsbau:FFTeufel:) ist dir gut gelungen, ist auch ein sehr formschöner Doppeldecker. Gut, dass du dich für die farbenfrohe Variante entschieden hast, die hat ja sogar die richtigen Kombinationen auch wenn keine Drei Kronen drauf sind. :angel:
 
Ralph

Ralph

Space Cadet
Dabei seit
24.10.2012
Beiträge
1.274
Zustimmungen
1.291
..der Bock mit der Tür hat mir keine Ruhe gelassen..

..also zum Skalpell gegriffen und die Tür herausgelöst.ging ohne Schaden und leichter als ich dachte . jetzt kann man auch wieder in den für diesen Maßstab gut detaillierten Innenraum schauen.den Ausschlägen der Steuerflächen entsprechend habe ich Pedale und Steuerhorn eingebaut:das kann man allerdings nur noch erahnen..
@redbolt:das Blau gibt es exkusiv-glaube ich-von Modelmaster(ModelMaster2030,entspr.FS15102 TrueBlue).es ist etwas dunkler als das Blau in der schwedischen Flagge ,wirkt aber je nach Sonneneinstrahlung wesentlich heller bzw dunkler.
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Beechcraft Model 17 ,Staggerwing' in 1/48

Beechcraft Model 17 ,Staggerwing' in 1/48 - Ähnliche Themen

  • 1/72 Beechcraft 200 Super King Air – A&A Models

    1/72 Beechcraft 200 Super King Air – A&A Models: Endlich ein vorzeigbarer Spritzling der Beech 200 Super King Air :-) Zumindest scheinen die vielen Details der Spritzlinge dieses Modells das zu...
  • Beechcraft Debonair

    Beechcraft Debonair: Hallo, ich ziehe in Erwägung eine Beechcraft Debonair aus dem Jahr 1965 zu kaufen und wollte mich vorab informieren welche Erfahrungen mit dem...
  • Variantenunterschiede Beechcraft 17 Staggerwing

    Variantenunterschiede Beechcraft 17 Staggerwing: Hallo zusammen... ich habe von Moose Republic einen Decalsatz für eine Beechcraft D-17S Staggerwing in 1/48. Netterweise gibt es von Roden...
  • 1/72 Beechcraft 2000 Starship – Amodel

    1/72 Beechcraft 2000 Starship – Amodel: Im Juli 2014 erschien, nach langem Warten, ein schöner Exot im Zivilflugzeugbereich, die Beechcraft 2000 Starship vom Ukrainischen Hersteller...
  • Beechcraft model 50 twin Bonanza!!!?

    Beechcraft model 50 twin Bonanza!!!?: hallo, wer kann mir über oben genante Maschine etwas sagen, ob es sich um ein interresantes model handelt,wie oft es dieses model noch gibt...
  • Ähnliche Themen

    • 1/72 Beechcraft 200 Super King Air – A&A Models

      1/72 Beechcraft 200 Super King Air – A&A Models: Endlich ein vorzeigbarer Spritzling der Beech 200 Super King Air :-) Zumindest scheinen die vielen Details der Spritzlinge dieses Modells das zu...
    • Beechcraft Debonair

      Beechcraft Debonair: Hallo, ich ziehe in Erwägung eine Beechcraft Debonair aus dem Jahr 1965 zu kaufen und wollte mich vorab informieren welche Erfahrungen mit dem...
    • Variantenunterschiede Beechcraft 17 Staggerwing

      Variantenunterschiede Beechcraft 17 Staggerwing: Hallo zusammen... ich habe von Moose Republic einen Decalsatz für eine Beechcraft D-17S Staggerwing in 1/48. Netterweise gibt es von Roden...
    • 1/72 Beechcraft 2000 Starship – Amodel

      1/72 Beechcraft 2000 Starship – Amodel: Im Juli 2014 erschien, nach langem Warten, ein schöner Exot im Zivilflugzeugbereich, die Beechcraft 2000 Starship vom Ukrainischen Hersteller...
    • Beechcraft model 50 twin Bonanza!!!?

      Beechcraft model 50 twin Bonanza!!!?: hallo, wer kann mir über oben genante Maschine etwas sagen, ob es sich um ein interresantes model handelt,wie oft es dieses model noch gibt...
    Oben