Bitte um Typidentifizierung auf altem Photo

Diskutiere Bitte um Typidentifizierung auf altem Photo im WK I & WK II Forum im Bereich Geschichte der Fliegerei; Guten Tag, ich bekam neulich ein Bild von einem WW II Flugzeug auf einer Wiese in der Nachbarschaft meines Dorfes, das offenbar dort mehr oder...

Moderatoren: mcnoch
  1. #1 rklinger, 19.04.2009
    rklinger

    rklinger Sportflieger

    Dabei seit:
    19.04.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Niederkassel
    Guten Tag,
    ich bekam neulich ein Bild von einem WW II Flugzeug auf einer Wiese in der Nachbarschaft meines Dorfes, das offenbar dort mehr oder weniger heil notgelandet war. Über meine Idee der Identifizierung Mitchell B25 bin ich nicht sehr happy.
    Kann bitte jemand mit Sachverstand das Flugzeug zuverlässiger identifizieren?
    Ich wüsste es gerne und der mir das Photo ausgeliehen hat auch.

    Vielen Dank
    Roland
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mirage

    mirage Flieger-Ass

    Dabei seit:
    08.07.2002
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    EDVE
  4. #3 rklinger, 19.04.2009
    rklinger

    rklinger Sportflieger

    Dabei seit:
    19.04.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Niederkassel
    Danke Jörg,
    diese DB3 sieht der Ruine auf meinem Photo tatsächlich viel ähnlicher als die Mitchell. Steht auch richtig und die "Beine" stimmen.
    Ich habe mal ein Bild der DB3, das ich hier gefunden habe rumgedreht und dazu kopiert. Das sieht ja sehr gut aus.

    Leider weiß ich das Datum der Aufnahme nicht, kann aber versuchen, es herauszubekommen.
    Denn da bleibt die Frage, wie kam dieses doch offenbar nicht allzu weit verbreitete Flugzeug nach Langel bei Porz bei Köln?

    Nochmals Dank - bei den Russen hätte ich nicht gesucht. Es gibt einen ganz zarten Hinweis von einem alten Mann, der nicht mehr lebt: "deutsches Flugzeug" - also finnisch oder erbeutet?

    Gruß, Roland
     

    Anhänge:

  5. pok

    pok Space Cadet

    Dabei seit:
    30.09.2005
    Beiträge:
    1.588
    Zustimmungen:
    583
    Beruf:
    Design Engineer
    Ort:
    Clarkston, MI, USA
    Bezweifel den Ort der Aufnahme !

    Nicht nur, das ich von einem Einfliegen Russischer Kampfflugzeuge in das Rheinland bisher noch nichts gehoert habe.
    Wo in Langel soll die Maschine denn heile mit Fahrwerk draussen gelandet sein ? Selbst heute, wuerde in Langel, Luelsdorf oder Zuendorf nirgendwo jemand eine so grosse Maschine heile runterbringen. 1943 war m.W. nur die Langler Strasse und der Loorweg ueberhaupt befestigt, die Feldwege scheiden also aus.

    Gruss aus Michigan in die alte Heimat
     
  6. #5 TF-104G, 20.04.2009
    TF-104G

    TF-104G Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    13.200
    Zustimmungen:
    19.708
    Beruf:
    Lebensmittelvermischer
    Ort:
    Köln
    Porz und das Umland waren doch lange Zeit nicht dicht bevölkert, evtl ist die Kiste auf einen der vielen Äcker gelandet. :confused:
    Ist zwar nicht so ganz mein Interessengebiet, habe aber auch noch nie gehört das Beuteflugzeuge soweit ins Rheinland sind, man müsste natürlich mal nachhorchen was damals alles in Hangelar, Wahnheide, Ossendorf oder Butzweiler Hof so alles rumgeflogen ist.
    Wobei der Feldflugplatz Wahnheide wohl keine Rolle spielt, dort war nichts stationiert, nur Ju.52 und He.111 kamen dort öfters hin um Fallies abzusetzen und der Höhepunkt war wohl mal die Landung von 6 x Bf.109 :D
     
  7. Damage

    Damage Flieger-Ass

    Dabei seit:
    03.04.2008
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Nurflügelhausen
    Hangelar Fällt auch raus da mir nicht bekannt ist das da Beute Flugzeuge waren.

    Gruß aus Niederkassel

    Damage
     
  8. #7 Wolfgang Henrich, 20.04.2009
    Wolfgang Henrich

    Wolfgang Henrich Space Cadet

    Dabei seit:
    08.04.2002
    Beiträge:
    1.945
    Zustimmungen:
    569
    Ort:
    Köln
    Selbst heute noch gäbe es genug Platz im Bereich Niederkassel, Langel um dort ein solches Flugzeug auf einem Acker runter zu bringen.
     
  9. MikeKo

    MikeKo Space Cadet

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    2.395
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Eibenstock
    Wuerde mal sagen ist irgendwo in den Russischen Weiten, schaut mal die Baeume im Hintergrund an. Sind bestimmt Birken, typisch fuer Russland.
    Aber es ist devinitv eine Beutemaschine. Auf den Flaechen sind noch verwitterte Balkenkreuze zu erkennen. Also muss die Maschine auch nachgeflogen worden sein.
    Gruss Mike
     
  10. #9 rklinger, 20.04.2009
    rklinger

    rklinger Sportflieger

    Dabei seit:
    19.04.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Niederkassel
    Hier scheint ein Missverständnis vorzuliegen: das Bild mit dem ich gefragt habe, ist das aus dem ersten Beitrag. Das reinkopierte kleinere Bild in Beitrag 3 stammt, wie im Beitrag gelinkt, aus www.suchoj.com/andere/DB-3/home.shtml und ist von mir gespiegelt und eingefügt worden, um es mit meinem Bild besser vergleichen zu können.

    Ich habe schon alles angeleiert, um evtl. noch mehr Informationen zu den Bildern zu erhalten und werde mich heir melden, wenn ich etwas weiß.

    Ich habe hier noch ein fast identisches zweites Bild. Evtl. geben ja die Uniformmerkmale etwas her.
    Gruß und Dank - Roland (Niederkassel-Mondorf)
    Webmaster www.mondorf-rhein.de
     

    Anhänge:

  11. #10 FREDO, 20.04.2009
    Zuletzt bearbeitet: 20.04.2009
    FREDO

    FREDO Space Cadet

    Dabei seit:
    29.03.2002
    Beiträge:
    2.059
    Zustimmungen:
    369
    Beruf:
    Dipl.-Päd., Masch.bauer
    Ort:
    Halle/S.
    Sieht m.E. auch nicht wie notgelandet aus, eher wie aufgegeben und gefleddert.
    Und die beiden Besucher sind wohl auch keiner militärischen Einheit im Reichsgebiet zuzuordnen, obwohl der hintere/rechte eindeutig eine Langwaffe trägt... Aber die Tragweise der Uniformen ist wohl mehr Richtung Frontschwein...

    Grüße
    FredO
     
  12. #11 Luftpirat, 22.04.2009
    Luftpirat

    Luftpirat Space Cadet

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Schnapsnäsiger Retourkutscher
    Ort:
    "ETUW"
    Was sehen wir auf dem Bild?

    1. Zunächst einmal fällt das viele weiße Pulver im unteren Bilddrittel auf. Ihr wisst schon: dieses Zeug, auf dem die Kinder so gerne rodeln. Ein Blick in die linke, untere Bildecke wirft bei mir die Frage auf: Wann hat es im Rheinland zuletzt so stark geschneit? Neben dem Rhein-Main-Becken und Südbaden gehört das Rheinland mit der Kölner Bucht zu den drei im langjährigen Mittel wärmsten Gegenden Deutschlands.

    2. Auf den Fotos sehen wir - wie mirage gut erkannt hat - eine Iljuschin DB-3. Sie ist zur Tarnung am Boden mit einer Wintertarnung aus Schlämmkreide versehen worden, in die eine ‚12’ unter das vordere Rumpffenster gemalt wurde. Möglicherweise trägt sie sogar Schneekufen. Damit ist so gut wie sicher, dass wir ein ehemaliges sowjetisches oder finnisches Flugzeug vor uns haben, das in einem der Winterkriege zwischen diesen Ländern während des Zweiten Weltkriegs im Einsatz war. Es wurde abgestellt und war zum Zeitpunkt der Aufnahme schon längere Zeit aufgegeben, denn es ist verbeult und ausgeschlachtet.

    3. Zwei Soldaten posieren für einen Fotografen auf dem Flugzeug. Wie FREDO schon angedeutet hat, tragen sie keine Wehrmachtsuniformen. Höchstwahrscheinlich sind es finnische Soldaten. Der bebrillte Herr, der aus der oberen Rumpfluke schaut, träg einen Sergeantenwinkel (Feldwebelrang/finn.: Vääpeli) auf dem linken Mantelärmel. Weniger wahrscheinlich, aber ebenfalls möglich wäre es, dass die Beiden sowjetische oder schwedische Soldaten sind.

    Fazit:

    Um es kurz zu machen, Roland, die Bilder sind bestimmt nicht in Langel aufgenommen worden und es spricht nichts dafür, dass es sich um ein Beuteflugzeug der Wehrmacht gehandelt hat. Möglicherweise hat der frühere Besitzer der Fotos die dazu gehörige Story (oder auch die Fotos selbst) verwechselt. Ich würde einen Aufnahmeort in der Gegend in oder um Karelien vermuten.

    Es würde mich interessieren zu hören, zu welchem Ergebnis die anderen von dir befragten Leute gekommen sind.

    Gruß :)
    Luftpirat
     
    Andruscha gefällt das.
  13. 78587?

    78587? Space Cadet

    Dabei seit:
    02.08.2005
    Beiträge:
    1.492
    Zustimmungen:
    506
    Ort:
    BRDeutschland
    oder die Fotos stammen von jemandem aus dem Ort Langel.

    Was aber nicht heist, dass die auch dort aufgenommen wurden.
     
  14. neo

    neo Astronaut

    Dabei seit:
    07.08.2001
    Beiträge:
    2.630
    Zustimmungen:
    517
    Ort:
    Thüringen
    ... dann lies nochmal bitte in #1 nach ;)
     
  15. #14 rklinger, 22.04.2009
    rklinger

    rklinger Sportflieger

    Dabei seit:
    19.04.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Niederkassel
    Danke für Deinen ausführlichen Beitrag, Luftpirat. Ich sehe es auch so. Ich habe auch im Internet Abschusslisten studiert und diese DB-3 taucht aber nur sehr deutlich weiter östlich auf.
    Erzählungen aus 60 Jahren können aus einem Photo viel machen. Ich habe bisher noch keine Antworten auf meine Nachfragen. Wenn etwas kommt, schreibe ich natürlich hier.
    Gruß, Roland
     
  16. pok

    pok Space Cadet

    Dabei seit:
    30.09.2005
    Beiträge:
    1.588
    Zustimmungen:
    583
    Beruf:
    Design Engineer
    Ort:
    Clarkston, MI, USA
    Der Platz ist da

    Das stimmt, der Platz ist da aber dann haette bei den weichen und gepfluegten Boeden, die dort vorherschen der Pilot aber garantiert das Fahrwerk drinnen gelassen um einen Ueberschlag zu verhindern. Riesige Wiesen gibt es nicht und hat es wohl im Krieg auch nicht gegeben.
     
  17. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 rklinger, 30.04.2009
    rklinger

    rklinger Sportflieger

    Dabei seit:
    19.04.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Niederkassel
    etwas ältere Version....

    Ich habe mittlerweile Nachschub an Information bekommen zu dem Flugzeugbild (Iljuschin DB-3 zweifelsohne):
    Das Bild erschien mit einer Meldung in einem Jahrbuch des dortigen (Langel/Lülsdorf bei Köln) Bürgervereins etwa 1995. Dort wird es als amerikanisches Flugzeug bezeichnet. Ich habe keinen Zweifel, dass diese Notlandung stattgefunden hat - aber nach US Flugzeug sieht dieses hier gerade nicht aus (und nach einem toten Besatzungsmitglied evtl auch nicht).
    Das Ganze sieht eher aus wie eine falsche Zuordnung eines evtl. aus dem Krieg mitgebrachten Erinnerungsbildes.
    Dank für die Hilfe hier!
    Roland
     

    Anhänge:

  19. #17 rklinger, 01.05.2009
    rklinger

    rklinger Sportflieger

    Dabei seit:
    19.04.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Niederkassel
    noch ein Nachtrag aus 1997

    Hier ist noch eine Aussage, die es immer wahrscheinlicher macht, dass das Photo fälschlicherweise einem Ereignis zugeordnet wurde, das tatsächlich in Langel stattfand. Ich weiß nicht, wie ein Fluzeug damals aussah, wenn es bei einer Notlandung Feuer fing aber so ganz zu dem Bild scheint mir das nicht zu passen.
    Quelle: Niederkasseler Hefte 5, 1997 (11. April 45 natürlich)
    Gruß, Roland
     

    Anhänge:

Moderatoren: mcnoch
Thema:

Bitte um Typidentifizierung auf altem Photo

Die Seite wird geladen...

Bitte um Typidentifizierung auf altem Photo - Ähnliche Themen

  1. Welche Airline? Bitte um ID-Hilfe

    Welche Airline? Bitte um ID-Hilfe: Hallo, während eines Spaziergangs überflog uns dieses Flugzeug in ziemlicher Höhe in der Nähe von Hamburg. Daher die miese Qualität, für die ich...
  2. USAF erbittet Berechtigung zivile Drohnen abschießen zu dürfen

    USAF erbittet Berechtigung zivile Drohnen abschießen zu dürfen: Nach zwei Fast-Kollisionen von F-22 mit privaten Drohnen reicht es General James Holmes, dem Oberkommandierenden des U.S. Air Force Air Combat...
  3. BF 109 Jagdgeschwader 26 Bitte um Zeichenerklärung

    BF 109 Jagdgeschwader 26 Bitte um Zeichenerklärung: Guten Abend, anbei ein Foto einer BF 109 die wohl zum Jagdgeschwader 26 Schlageter gehört, wenn ich das Wappen richtig deute. Mir gefiel dieses...
  4. Diebstahl Eurofox, Bitte um Mithilfe!

    Diebstahl Eurofox, Bitte um Mithilfe!: Hallo zusammen, In der Nacht vom 3. auf 4. Mai (heute Nacht) wurde am Flugplatz Mosbach-Lohrbach EDGM eingebrochen. Dabei wurde unter...
  5. Bitte um Klärung: Ju 52

    Bitte um Klärung: Ju 52: Dieses Thema soll dazu dienen, unklare oder widersprüchliche Historien so mancher Ju 52 zu klären, wobei in einigen Fällen sogar bekannte und...