Bohrmaschinen

Diskutiere Bohrmaschinen im Werkzeuge Forum im Bereich Tips u. Tricks; Hallo, ich hätte gern einmal von euch gehört, welche Bohrmaschinen ihr am ehesten empfehlen könnt. Ich arbeite mit einer RC 18 von...

Moderatoren: AE
  1. #1 schneidi, 20.09.2008
    schneidi

    schneidi Space Cadet

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    124
    Ort:
    Bad Oeynhausen
    Hallo,

    ich hätte gern einmal von euch gehört, welche Bohrmaschinen ihr am ehesten empfehlen könnt.

    Ich arbeite mit einer RC 18 von RotaCraft, aber die Drehzahl ist relativ hoch, ein wirklich genaues Bohren ist immer etwas heikel. ich brächte ein Gerät, mit dem man auch kleinste Löcher sehr präzise und punktgenau bohren kann.

    Habt ihr da Empfehlungen für mich?

    Gruß Jan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Perceval, 20.09.2008
    Perceval

    Perceval Testpilot

    Dabei seit:
    28.01.2003
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Die Perle Mainfrankens!
    Wie klein sollen die Löcher denn sein? Welches Material?

    Bei wirklich kleinen Löchern (kleiner 1 mm) geht meines Erachtens nichts über einen einfachen Handbohrer.

    Ansonsten schwöre ich auf meine Proxxon, allerdings läßt sich meine nicht unter 3000 Umdrehungen / Minute regeln, was mir für manche Angelegenheiten immer noch zu viel ist.
     
  4. Auita

    Auita Space Cadet

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    1.187
    Zustimmungen:
    90
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Kunststofftechnik
    Ort:
    Bad Iburg
    Hallo Jan,

    ich habe es auch schon mit div. Bohrmaschinen und Dremels probiert, aber die zu hohe Drehzahl hat mir auch immer Probleme bereitet...

    Am besten klappt es bei mir per Hand! Ab 0,3mm geht´s los...:)
     

    Anhänge:

  5. #4 Black-Box, 21.09.2008
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Wenn´s nur ums reine Bohren geht, nutze ich ebenfalls fast ausschließlich den Handbohrer, im Fachjargon gerne auch Spitzenklöbchen genannt. Sobald Material abgetragen werden muß, kommt das Maschinchen zum Zuge. Dafür habe ich einen Minibohrer von Minicraft, der gut und gerne seine 30 Jahre auf dem Buckel hat. Da ist auch nix mit Drehzahleinstellung oder dergleichen, kontiniuierliche Leerlaufdrehzahl ist 8000 u/min.
    Ich hab zwar auch was Neueres, aber das ist nicht so handlich, vor allem, wenn die Teile sehr klein sind, macht der Alte da eine bessere Figur.
     
  6. #5 schneidi, 21.09.2008
    schneidi

    schneidi Space Cadet

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    124
    Ort:
    Bad Oeynhausen
    Hallo zusammen,

    meine Bohr-, Fräs- und Schleifmaschine ist auch nicht übel, hat mir schon gute Dienste geleistet; nur beim ganz präzisen Bohren (Löcher von 0,2 mm vielleicht, die in regelmäßigen Abständen von 2-3 mm gesetzt werden müssen, zur Darstellung von Verkabelungen usw.), da reicht sie eben nicht aus, und hier könnte wohl so ein Handbohrer weiterhelfen.

    Auita, der abgebildete Handbohrer, was ist das für ein Fabrikat? Was kostet sowas?

    Gruß Jan
     
  7. #6 Wolfgang Henrich, 21.09.2008
    Wolfgang Henrich

    Wolfgang Henrich Space Cadet

    Dabei seit:
    08.04.2002
    Beiträge:
    1.945
    Zustimmungen:
    577
    Ort:
    Köln
    Wenn es wirklich präzise sein soll und man nicht handbohren will, dann kommen eigentlich nur Geräte in Frage die einenwirklich sauberen Rundlauf haben, sehr gut regelbar sind und fest in einem Bohrständer welcher eine präzise arbeitende Höhenverstellung hat sitzen. Wenn es um Bohren in Plastik spielen hohe Drehzahlen keine Rolle sondern Kraft in niedrigen Drehzalen. Da haben die meisten Hobby Minibohrer ihre größten Probleme.

    Auf der anderen Seite sind präzise Feinmechanikertischbohrmaschinen aber preislich in der Regel außerhalb eines normalen Hobbybudget. So wird man wohl eher auf das Handbohren zurück greifen und sich an sonsten mit Dremel, Proxxon und Co. behelfen.
     
  8. Auita

    Auita Space Cadet

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    1.187
    Zustimmungen:
    90
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Kunststofftechnik
    Ort:
    Bad Iburg
    Hallo Jan,

    ich habe den Bohrer aus einem kleinen, klassischen Werkzeugladen... so ne Art Eisenwarenhandel?!?!? Ja! Sowas gibt es in Osnabrück noch...:)
    Er hat zwei unterschiedlich große Spannzangen (Bohrfutter) für die Aufnahme verschieden großer Bohrer.
    Ich meine, er hat so um 10 Euro gekostet. Sowas gibt es aber auch beispielsweise bei RaiRo.
    Die Bohrer sind von RaiRo.

    Schau mal hier nach:
    http://www.rai-ro.de/webshop/deutsch/

    Ich habe den mit der Handauflage, da kann man gut mit einer Hand bohren, weil man den Druck mit dem Handballen ausübt und mit den Fingern der gleichen Hand drehen kann...
     
  9. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Chickasaw, 21.09.2008
    Zuletzt bearbeitet: 21.09.2008
    Chickasaw

    Chickasaw Space Cadet

    Dabei seit:
    18.05.2002
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    98
    @schneidi: so einen Handbohrer gibt es auch von Tamiya. Ebenso mit 2 wechselbaren Bohrfuttern für Bohrer von 0,1 bis 3,20 mm
     
  11. #9 Spooky01, 22.09.2008
    Spooky01

    Spooky01 inaktiv

    Dabei seit:
    28.07.2007
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Mechaniker
    Ort:
    Erding
    Moin Moin!

    Ich habe mir so einen kleinen Handbohrer von Tamiya gekauft und bin ebenfalls im Besitz eines Dremel.
    Der hat die Vorteile, das man auch schleifen und trennen kann.
    Wobei ich mir den für den bau der Bismarck geholt habe.
     
Moderatoren: AE
Thema: Bohrmaschinen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. spitzenklöbchen

Die Seite wird geladen...

Bohrmaschinen - Ähnliche Themen

  1. Mini Bohrmaschinen

    Mini Bohrmaschinen: Moin, ich bin auf der Suche nach einer Mini-Bohrmaschine, die sich auf möglich niedrige Drehzahlen einstellen lässt. Mein Dremel hat als...
  2. Mini-Bohrmaschinen

    Mini-Bohrmaschinen: Hallo Leute! Seit einiger Zeit habe ich einen Dremel "Multi" und viele Tools dazu. Ist ein tolles Gerät und wäre vielfach verwendbar. Wäre! Das...