Mini-Schraubstock

Diskutiere Mini-Schraubstock im Werkzeuge Forum im Bereich Tipps u. Tricks; Zum Basteln suche ich schon länger nach einem brauchbaren kleinen Schraubstock. Backenbreite bis max. 80mm (lieber kleiner) Spannbereich bis ca...
Friedarrr

Friedarrr

Alien
Dabei seit
15.04.2001
Beiträge
10.527
Zustimmungen
3.879
Ort
Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
Zum Basteln suche ich schon länger nach einem brauchbaren kleinen Schraubstock.
Backenbreite bis max. 80mm (lieber kleiner)
Spannbereich bis ca. 50mm (gerne größer)
Ggf. drehbar (kein muss)

Nach dem diese Hilfsmittel überwiegend aus China kommen, ist es schwierig einen brauchbaren herauszufinden.
Der Proxxon, den es auch in zahlreichen anderen Farben/Vertreibern gibt ist zu labbrig und unpräzise (Chinaschrott).
Hat jemand was vernünftige in dieser Richtung?
 
Zuletzt bearbeitet:
#
Schau mal hier: Mini-Schraubstock. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Friedarrr

Friedarrr

Alien
Dabei seit
15.04.2001
Beiträge
10.527
Zustimmungen
3.879
Ort
Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
Das ist natürlich schon eine Hausnummer!
Für Industrie und Handwerk ein hervorragendes Teil, zum Basteln dann doch eher die Kanone im Bastelzimmer.

Mir geht es einfach um einen kleinen Schraubstock unter 100.-Euro, der nicht wie ein Kuhschwanz wackelt, dessen Backen einigermaßen parallel sind und dessen Gewinde nicht bei normalem anziehen schon ausbricht....

Was habt ihr denn so?
 
hpstark

hpstark

Astronaut
Dabei seit
08.06.2008
Beiträge
4.049
Zustimmungen
835
Ort
HH
Auf meinem Basteltisch kommt dieser kleine Helfer zum Einsatz.

Der Saugfuß hält auf einer glatten Tischplatte sehr gut und das Teil ist auch ausreichend stabil.

Der Preis lag ( glaube ich ) bei irgend etwas um die 20 Euro.

sehr schön finde ich diese aufgeschobenen Schonbacken aus " Gummi "

Ich hatte durch Zufall noch einen 2. bekommen und Ihn an AG52P Martin weitergegeben und der ist sehr zufrieden damit.

Die Backen sind 75 mm.

Grüße aus Roth
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Nachtfalter

Nachtfalter

Space Cadet
Dabei seit
15.03.2009
Beiträge
1.180
Zustimmungen
680
Ort
Erzgebirge
Hallo Friedarr,
Ich habe leider auch nur so eine "Kanone".Ich würde jetzt von Keinem verlangen, so was nachzubauen, aber ich komme damit super zurecht. Ist ein normaler Schlosserschraubstock 75 Backenbreite,Spannlänge 100mm. Den Unterbau hab ich aus U- Profil und Flacheisen zusammengeschweißt. Der Fuß ist ein Rest von einer Küchenplatte. Die Backen habe ich mit Filz beklebt. Durch das Gewicht ist keine Befestigung nötig, ich kann ihn trotzdem 360° drehen.


Gruß René
 
Anhang anzeigen
Friedarrr

Friedarrr

Alien
Dabei seit
15.04.2001
Beiträge
10.527
Zustimmungen
3.879
Ort
Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
Auf meinem Basteltisch kommt dieser kleine Helfer zum Einsatz.

Der Saugfuß hält auf einer glatten Tischplatte sehr gut und das Teil ist auch ausreichend stabil.

Der Preis lag ( glaube ich ) bei irgend etwas um die 20 Euro.

sehr schön finde ich diese aufgeschobenen Schonbacken aus " Gummi "

Grüße aus Roth
Danke Hpstrak, aber genau das ist der Proxxon, den habe ich auch, ohne Saugfuß.
Er lässt sich am Kugelgelenk nicht fest genug arretieren… die Gummibacken naja, was willst du damit spannen?
 
Auita

Auita

Space Cadet
Dabei seit
14.01.2007
Beiträge
1.188
Zustimmungen
108
Ort
Bad Iburg
Hallo Friedarrr,

also ich benutze diesen hier. Ist soweit ich mich erinnern kann von Hornbach und hat so ca. 25 Euro gekostet. Ob der in Qualität dem von Dir angesprochenen Chinaschrott überlegen ist, kann ich nicht beurteilen. (Habe keinen Hersteller oder made in... entdecken können). Er hat die gewünschte Backen- bzw- Spannbreite von 80mm bzw. 50mm und ist durch das Kugelgelenk auch drehbar! Die Gelenke und Gewinde laufen sauber und reibungsarm, packen ordentlich zu und wackeln oder kaputt gehen tut da nix!

In meinem Fall ist der limitierende Faktor allerdings der unbrauchbare Ikea-Schrott-Tisch. Da wackelt weder der Schraubstock noch das eingespannte Werkstück, sondern der ganze Arbeitsplatz! Ich denke, an einem stabileren Tisch bzw. einer anständigen Werkbank sollte das Ding durchaus zu gebrauchen sein!
 
Anhang anzeigen
Friedarrr

Friedarrr

Alien
Dabei seit
15.04.2001
Beiträge
10.527
Zustimmungen
3.879
Ort
Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
Hallo Friedarr,
Ich habe leider auch nur so eine "Kanone".Ich würde jetzt von Keinem verlangen, so was nachzubauen, aber ich komme damit super zurecht. Ist ein normaler Schlosserschraubstock 75 Backenbreite,Spannlänge 100mm. Den Unterbau hab ich aus U- Profil und Flacheisen zusammengeschweißt. Der Fuß ist ein Rest von einer Küchenplatte. Die Backen habe ich mit Filz beklebt. Durch das Gewicht ist keine Befestigung nötig, ich kann ihn trotzdem 360° drehen.


Gruß René
Vielleicht muß es doch eine "Kanone" werden, es gibt ja auch gebrauchte...?
 
Auita

Auita

Space Cadet
Dabei seit
14.01.2007
Beiträge
1.188
Zustimmungen
108
Ort
Bad Iburg
Die Gummibacken lassen sich natürlich entfernen und wie früher bei der "U-Stück Feilorgie am Schraubstock der Ausbildungswerkstatt" mit weichem Alu- oder Messingblech gegen Spannmacken auskleiden...!
 
hpstark

hpstark

Astronaut
Dabei seit
08.06.2008
Beiträge
4.049
Zustimmungen
835
Ort
HH
.........
Er lässt sich am Kugelgelenk nicht fest genug arretieren… die Gummibacken naja, was willst du damit spannen?
Das Kugelgelenk ist schon fest( in jeder Position ), und z.B. habe ich beim Bau meiner Lichtgiraffe
( F-15 Dio ) diese Messingprofile gespannt ohne sie zu zerkratzen.

Natürlich gibt es besseres abermir genügt er:TOP:
 
popeye

popeye

leider verstorben
Dabei seit
07.05.2009
Beiträge
4.510
Zustimmungen
1.607
Ort
Birsfelden, Schweiz
Friedarrr,

Ich bin mit dem Proxxon sehr zufrieden - hab allerdings der Spindel, Spindelmutter und den Gleitstangen immer mal wieder einen Hauch Teflon-Spray gegönnt.

Und wenn die Klemmkraft der Kugelklemme zu klein ist, dann versuch doch mal, ob Du nicht mit einer Beilage auf der Gelenkseite der Kugelplatte den Anpressdruck erhöhen kannst.

MfG Rolf
 
Friedarrr

Friedarrr

Alien
Dabei seit
15.04.2001
Beiträge
10.527
Zustimmungen
3.879
Ort
Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
Hallo Friedarrr,

also ich benutze diesen hier. Ist soweit ich mich erinnern kann von Hornbach und hat so ca. 25 Euro gekostet. Ob der in Qualität dem von Dir angesprochenen Chinaschrott überlegen ist, kann ich nicht beurteilen. (Habe keinen Hersteller oder made in... entdecken können). Er hat die gewünschte Backen- bzw- Spannbreite von 80mm bzw. 50mm und ist durch das Kugelgelenk auch drehbar! Die Gelenke und Gewinde laufen sauber und reibungsarm, packen ordentlich zu und wackeln oder kaputt gehen tut da nix!

In meinem Fall ist der limitierende Faktor allerdings der unbrauchbare Ikea-Schrott-Tisch. Da wackelt weder der Schraubstock noch das eingespannte Werkstück, sondern der ganze Arbeitsplatz! Ich denke, an einem stabileren Tisch bzw. einer anständigen Werkbank sollte das Ding durchaus zu gebrauchen sein!
Die Klemmkugel erweckt etwas Misstrauen?
Ich bin kein Schwermetaller, aber wenn die Kugel, wie beim Proxxon“ selbst bei kleinen Feilarbeiten nachgibt, brauch ich keinen Schraubstock. Da reichen dann die Finger…


Ja, wer sich es leicht macht.... kneift die Augen zu... so ein chinesisches Sprichwort!
 

Hans Trauner

Space Cadet
Dabei seit
25.12.2001
Beiträge
1.923
Zustimmungen
381
Ort
Nuernberg
Ich hab den Proxxon aus genau dem Grund entsorgt. Die Klemmkugel gibt genau in dem Moment nach, bei dem man es nicht brauchen kann. Auch der Saugfuss ist pillepalle. Ich hab das Teil durch ein fixes No-Name-Produkt von Obi ersetzt.
Falls du deutlich unter 80mm gehen willst, such mal nach "Uhrmacherschraubstock".

H
 
Friedarrr

Friedarrr

Alien
Dabei seit
15.04.2001
Beiträge
10.527
Zustimmungen
3.879
Ort
Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
Ich hab den Proxxon aus genau dem Grund entsorgt. Die Klemmkugel gibt genau in dem Moment nach, bei dem man es nicht brauchen kann. Auch der Saugfuss ist pillepalle. Ich hab das Teil durch ein fixes No-Name-Produkt von Obi ersetzt.
Falls du deutlich unter 80mm gehen willst, such mal nach "Uhrmacherschraubstock".

H
Es kann schon deutlich unter 80 mm sein. Uhrmacherschraubstock, ja steige ich gerade von der Leitung! Merci!

Hat den keiner sowas selber in Benutzung??

Und die erste Suche verweist natürlich.....wie soll der um 360° drehbar sein? Die meinen doch nicht die Knebel?
http://www.conrad.de/ce/ProductDetail.html?hk=WW1&insert=U0&utm_source=preisroboter&utm_medium=deeplink&utm_content=dl_article&utm_campaign=pvgl&WT.mc_id=affiliate_zanox_produktdaten_preisvergleich_preisroboter&productcode=824495&zanpid=1530279557889249280

Und der hat ihn für weit unter die Hälfte..!
http://www.uhren-roemer.de/images/007_072-1.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
thomas1968

thomas1968

Testpilot
Dabei seit
11.08.2001
Beiträge
683
Zustimmungen
23
Ort
Augsburg
Und die erste Suche verweist natürlich.....wie soll der um 360° drehbar sein? Die meinen doch nicht die Knebel?
:D ich schmeiß mich weg :D:D scheint aber tatsächlich so zu sein :D

thomas
 
Sören

Sören

Alien
Dabei seit
23.07.2002
Beiträge
5.209
Zustimmungen
103
Ort
Frankfurt(Oder)
Was habt ihr denn so?

Ich hab einen, den ich in meiner Lehre zum Zerspanungsmechaniker selbst gebaut habe.
Das hätte man eher wissen sollen, daß da Bedarf dran besteht. Dann hätte man die Teile einsacken können, die Mitlehrlinge aus Desinteresse nicht wollten.
 
Friedarrr

Friedarrr

Alien
Dabei seit
15.04.2001
Beiträge
10.527
Zustimmungen
3.879
Ort
Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
Zuletzt bearbeitet:
matz

matz

Sportflieger
Dabei seit
01.01.2010
Beiträge
18
Zustimmungen
16
Ort
Nürnberg
Hallo,

hier ein Vorschlag zum Thema Minischraubstock

Neulich in Ingolstadt, auf der (ausgezeichneten) Figurenausstellung Herzog von Bayern, hab´ich eine Klemm- und Haltevorrichtung, mit Holzgriff, für Figurenbauern entdeckt.

Griff abschrauben, die alte Basis einer "Dritten Hand" (wie sie zB zum Löten verwandt wird) kombiniert mit einer simplen M8 Maschinenschraube ergab den

Universalkleinteilehalter Modell "Standfest und Handfrei"



Um -und Rückbau dauern keine Minute.
Vielleicht eine Alternative zum Schraubstock.

Gruß
matz
 
Anhang anzeigen
Thema:

Mini-Schraubstock

Mini-Schraubstock - Ähnliche Themen

  • Heier Gemini

    Heier Gemini: Liebe ff-Gemeinde! Weiß jemand was aus dem Entenflugzeug Heier Gemini geworden ist - oder hat jemand Fotos dieses 2sitzigen Eigenbaus vom...
  • WB2021BB - Nord Aviation N.1402 Gerfaut I / Fonderie Miniature / 1:72

    WB2021BB - Nord Aviation N.1402 Gerfaut I / Fonderie Miniature / 1:72: Bisher ist der Bausatzhersteller Fonderie Miniature im diesjährigen Wettbewerb nur ein Mal vertreten, doch das ändert sich nun. Als...
  • Douglas DC-6B Firebomber Conair "Tanker 46" - Minicraft 1:144

    Douglas DC-6B Firebomber Conair "Tanker 46" - Minicraft 1:144: Hier nun das Roll-, Fly- oder auch Burnout der DC-6B in der kleinen "bushfire-box"... 🔥🧯
  • Informationen und Wissenswertes über Resin, Laminier Harz, Epoxy usw.??

    Informationen und Wissenswertes über Resin, Laminier Harz, Epoxy usw.??: Hallo zusammen, ich möchte wieder verstärkt mit dem Modellbau anfangen und habe diverse Ideen um mal selber Modellfiguren, Modellfahrzeuge und...
  • TAESA, Dominicana, etc.

    TAESA, Dominicana, etc.: Hallo! In den 90ern gab es eine Reihe von exotischen Airlines, die in Deutschland zu sehen waren. TAESA aus Mexico, Dominicana aus der...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    kleiner schraubstock

    ,

    schraubstock befestigung

    ,

    schraubstock selber bauen

    ,
    schraubstock eigenbau
    , mini schraubstock forum, Zerspanungsmechaniker 2016 teil 2 schraubstock, http:www.flugzeugforum.dethreads66583-Mini-Schraubstockpage2, schraubstock bauen, leinen schraubstock made in china, mini schraubstock empfehlung forum, uhrmacherschraubstock bergeon, uhrmacherschraubstock, Modellbauer schraubstock Empfehlung forum, uhrmacher Präzisionsschraubstock
    Oben