CF-101B Voodoo in 1:72 von Revell

Diskutiere CF-101B Voodoo in 1:72 von Revell im Jets bis 1/72 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Hallo Modellbaufreunde Ca. 1991 brachte Revell das Modell einer F-101B Voodoo auf den Markt das man leider fast nie auf Ausstellungen zu sehen...
helicopterix

helicopterix

Space Cadet
Dabei seit
02.09.2007
Beiträge
1.427
Zustimmungen
1.422
Ort
Im schönen Oberfranken
Hallo Modellbaufreunde

Ca. 1991 brachte Revell das Modell einer F-101B Voodoo auf den Markt das man leider fast nie auf Ausstellungen zu sehen bekommt. Durche ihre eigenwillige Form und auch ihre Bewaffnung ist die Voodoo ein mehr als interessantes Flugzeug und mehrere Bauberichte des Revell Modells haben mich neugierig gemacht.
Vor Jahren schon konnte ich mit viel Glück einen der seltenen Bausätze ersteigern. Zusammen mit einem Decalbogen von Belcher Bits und Schleudersitzen von Aires entstand eine CF-101B der Canadian Air Force der No. 409 Sqn auf der Comox AFB in British Columbia.

Um es gleich vorweg zu sagen, der Bausatz ist toll und wer die Gelegenheit bekommt einen zu kaufen sollte zuschlagen.
Trotz seines Alters ist der Bausatz komplett mit versenkten Blechstößen versehen. Es gab so gut wie keine Schwierigkeiten beim Bau wobei ich beim Einbau des Cockpits nicht nach der Bauanleitung vorgegangen bin sondern die Cockpitwanne bereits beim zusammenkleben der Rumpfhälften mit eingesetzt habe. Der beim Original drehbare Waffenschacht kann auch im Modell beweglich dargestellt werden. Ich bin aber kein Freund beweglicher Teile weil die, meiner Erfahrung nach, früher oder später den Geist aufgeben. Er wurde fest eingeklebt und dieser Bereich war der einzige wo etwas gespachtelt und geschliffen wurde. Das Cockpit, vor allem der Bereich des WSO wurde zusätzlich mit allem möglichen an Materialien detailliert und zusammen mit den Bausatzdecals entsprechend bemalt. Diese Decals waren auch die einzigen des Revellbogens der leider sehr stark vergilbt war. Den Rest machte ein Bogen von Belcher Bits der neben vielen CF-101B auch die Markierungen der schwarzen EF-101B "Electric Voodoo" enthält. Die hervorragenden Schleudersitze hab ich erst ganz zum Schluss eingesetzt. Die Cocpithaube erhielt noch zwei Rückspiegel aus Resten eines Ätzteilesatzes.
Die Farben sind, wie fast immer, aus Revell Aquacolor zusammengemischt. Einzige Ausnahme sind die Schubdüsen. Hier kam zu verschiedenen Revell Metalltönen auch "Burn Metal" von Alclad dazu. Zum Schluss wurde das komplette Modell sehr dezent gealtert und mit einer 2:1 Mischung aus glänzendem und mattem Klarlack überzogen. Der Cockpitbereich und die Reifen wurden danach mit mattem Klarlack und die Klarsichtteile mit Future lackiert. Die Positionslichter auf und unter dem Rumpf hab ich enfernt und durch Klarmaterial aus der Restekiste ersetzt. Die Positionslichter an der Flügelspitzen fehlen ganz und sind durch Tropfen aus Weißleim dargestellt und nach dem trocknen mit Transparenzlack bemalt. Auch die Landescheinwerfer am Bugfahrwerk fehlen und müssen ergänzt werden.
Die Leiter stammt von Flightpath.

Mal schaun was ihr zur canadischen Voodoo so sagt........................ Hier die Bilder, viel Spaß.
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
propellerflieger

propellerflieger

Flieger-Ass
Dabei seit
07.06.2006
Beiträge
410
Zustimmungen
1.510
Ort
Karlsruhe
Schöne Voodoo, tolles Modell, gefällt mir sehr gut, besonders der Triebwerksbereich kommt sehr überzeugend rüber, ist ja auch prominent bei der Voodoo.
Der Bausatz ist wirklich sehr gut, ich habe davon mindestens 8 Stück eingelagert, es gibt ja soviele interessante kanadische Maschinen da braucht man schon einen gewissen Vorrat.
Die Bilder sind ein bischen dunkel geraten, könntest Du da nochmal welche bei Tageslicht machen evtl. draussen im Freien ? Nur so als Wunsch.

gruss propellerflieger
 
helicopterix

helicopterix

Space Cadet
Dabei seit
02.09.2007
Beiträge
1.427
Zustimmungen
1.422
Ort
Im schönen Oberfranken
Grüß dich

Die Bilder sind im Garten aufgenommen. Ich hab langsam den Verdacht das der Weißabgleich meiner Kamera net passt.
Danke für das Lob. Grad bei den Triebwerken war ich mir net sicher ob ich es nicht übertrieben hab.

Gruß, Christian
 
Taylor Durbon

Taylor Durbon

Astronaut
Dabei seit
10.06.2006
Beiträge
2.847
Zustimmungen
2.786
Ort
Ettlingen,früher Rostock
Hallo Christian,

wieder mal ein tolles Modell von dir. Die Vodoo ist schon ein tolles Gerät und der Bausatz einfach Klasse. Ich schließe mich dem
Propellerflieger an, was die Fotos angeht. Vielleicht kannst du ja auch mal deine Sammlung komplett ablichten? Das würd ich gern mal sehen.:blush2:
Also noch mal, Klasse gebaut und lackiert. Wie immer:TOP:

Bis denne...
 
Augsburg Eagle

Augsburg Eagle

Alien
Dabei seit
10.03.2009
Beiträge
20.270
Zustimmungen
70.078
Ort
Bavariae capitis
Gefällt mir gut, dein Zauberer. :TOP::TOP:
Der Bereich der TW-Auslässe ist übrigens wirklich sehr gut ausgeführt.

Jetzt musst du nur noch deine Signatur ändern:!:

Gruß
AE
 
helicopterix

helicopterix

Space Cadet
Dabei seit
02.09.2007
Beiträge
1.427
Zustimmungen
1.422
Ort
Im schönen Oberfranken
Gar keine schlechte Idee mal ein paar Modelle zusammen abzulichten :TOP:

Der Triebwerksbereich war auch so ne Art "Übung" für mich. Diese Metalllackierungen sind nicht grade meine Lieblingsbeschäftigung. Aber bei der F-100 ist es ja noch auffälliger und direkt in dem Halbschalen mit drin. Drum Übung. Sollte ich das hier total schief gehn wären die Triebwerke ohne Problem demontierbar und leicht zu entlacken. Soweit der Plan.....................:headscratch:
 
888

888

Space Cadet
Dabei seit
23.11.2004
Beiträge
1.290
Zustimmungen
983
Ort
ein kleines Dorf bei Lüneburg
Eine wunderschöne Voodoo! Toll gemacht. Der Heckbereich ist genau richtig. Ich sollte eine von meinen endlich mal anfangen und nicht nur die Bausätze sammeln (und ja, Du hast recht, die sind selten zu finden).
Zwei Dinge, die mir aufgefallen sind: Die dreistellige Nummer am Bug, kann es sein, dass die nicht der kanadischen, sondern eher der englischen Ziffernform entsprechen (wo sind speziell diese Decals her, auch vom Belcher-Bogen)? Gehören die Slime-Lights wirklich auch an Standard-CAF-Voodoos? Ich habe die bislang nur an der EF-101 gesehen, und natürlich an den USAF-101ern.
Wahrscheinlich wird es den meisten aber nicht aufgefallen sein. Und ist auch nur Kleinkram.
Also nochmal, ganz klasse umgesetzt.
Wie haben sich die Decals gemacht? Gab es bei der Verarbeitung Probleme?

Gruß
888
 
helicopterix

helicopterix

Space Cadet
Dabei seit
02.09.2007
Beiträge
1.427
Zustimmungen
1.422
Ort
Im schönen Oberfranken
Die dreistelligen Nummern am Bug stammen tatsächlich nicht von Belcher Bogen. Diese waren etwas zu groß und passten nicht in den Bereich zwischen dem schwarzen Radom und den Staudrucksensoren. Drum hab ich ne Nummer kleiner von nem anderen Bogen nehmen müssen. Die große Nummer auf der Unterseite der linkenTragfläche ist dagegen vom Belcher Bogen.
Mit den Formationsleuchten hast mich jetzt erwischt.............. Da muss ich echt nachschaun. EF-101 weiß ich ganz sicher.

Mit den Belcher Decals gab es keinerlei Probleme. Sie reagieren zwar etwas träge auf Weichmacher aber wenn man ihnen Zeit gibt passen sie sich hervorragend an. Den großen rot - weißen Blitz auf den Seiten hab ich in fünf Teile zerlegt um ihn leichter zu platzieren.
 
888

888

Space Cadet
Dabei seit
23.11.2004
Beiträge
1.290
Zustimmungen
983
Ort
ein kleines Dorf bei Lüneburg
Mit den Belcher Decals gab es keinerlei Probleme. Sie reagieren zwar etwas träge auf Weichmacher aber wenn man ihnen Zeit gibt passen sie sich hervorragend an. Den großen rot - weißen Blitz auf den Seiten hab ich in fünf Teile zerlegt um ihn leichter zu platzieren.
Das ist gut zu wissen, danke für die Info. Ich hatte mir auch mal einige Belcher-Bögen zugelegt, hatte aber noch nie Gelegenheit, die zu verwenden. Die Blitze sind super gerade geworden, ich denke gerade diese sind mitentscheidend für den Gesamteindruck.
Auch die Gravuren sind angenehm dezent betont. Wie und womit ?
Gruß
888
 
MikeKo

MikeKo

Space Cadet
Dabei seit
18.09.2008
Beiträge
2.391
Zustimmungen
70
Ort
Eibenstock
Klasse, so kommt der Revell Kit wieder zu den verdienten Ehren.:TOP::TOP:
Für mich noch immer der Beste F-101 Bausatz auf dem Markt.
Ich hab ihn auch schon in beiden Varianten in meiner stehen.
Der ich noch auf Vorrat habe wird im Euro I Tarnschema entstehen.
Gruss Mike
 
popeye

popeye

leider verstorben
Dabei seit
07.05.2009
Beiträge
4.515
Zustimmungen
1.604
Ort
Birsfelden, Schweiz
.
Ob hell oder dunkler - das ist ein Resultat, auf das Du stolz sein darfst ! Suuuper Vooodooo !

Allerdings wird mir beim Schauen schmerzlich bewusst, dass ich schon lange eine 101 B der Happy Holigans und eine 101 C möchte -
muss wohl wieder mal das Thema wechseln ...

Rolf
 
888

888

Space Cadet
Dabei seit
23.11.2004
Beiträge
1.290
Zustimmungen
983
Ort
ein kleines Dorf bei Lüneburg
.
Allerdings wird mir beim Schauen schmerzlich bewusst, dass ich schon lange eine 101 B der Happy Holigans und eine 101 C möchte -
Du auch?...obwohl Du hierbei die (RF-101)C noch am ehesten kriegen kannst. Hasegawa hat doch diesen Sun Run - Doppelpack auf dem Markt.
Tatsächlich am knappsten sind die Happy Hooligan - Markierungen. In 1/72 nur im Matchbox-Kit gesehen und in 48 nur bei Aeromaster (und der ist sowas von rar).
Die 72er Decals hab ich gescannt, aber die wären aufgepumpt in 48 wohl zu schlecht. Ich hatte unseren FF-Viking schonmal deswegen angemorst, bin aber wieder davon abgekommen (sorry, Viking, aber ich melde mich wieder, wenn ich noch darf) .
Ich werde mal wegen der 48er Decals einen Aufruf bei "Gesucht/Gefunden" starten, vielleicht gibts ja jemanden, der einen Bogen hat und ihn ausleihen/scannen mag.

Gruß
888
 
Thema:

CF-101B Voodoo in 1:72 von Revell

CF-101B Voodoo in 1:72 von Revell - Ähnliche Themen

  • F-101B Voodoo 1/48 Monogram

    F-101B Voodoo 1/48 Monogram: Hilfe, ich suche ein komplettes Bugfahrwerk für eine F-101 B Voodoo von Monogram. Vielleicht hat jemand so etwas übrig. Viele Grüße Peter Dann
  • F-101B Voodoo Monogram 1:48

    F-101B Voodoo Monogram 1:48: Merchweiler 2016. Bei den Modellbaufreunden im Saarland konnte ich sehr günstig diesen Bausatz erstehen. Warum sind die alten Monogram-Bausätze so...
  • F-101B Voodoo

    F-101B Voodoo: Mit grossem Vergnügen habe ich die tollen Bilder von super Modellen gesehen (Arne, Rapier, Gorgo_nzola usw.). Mittlerweile habe ich aber auch...
  • F-101B Voodoo 1/48 Monogram

    F-101B Voodoo 1/48 Monogram: Ich versuch mich auch mal mit einem Baubericht. Da ich keine Digicam habe wird wohl für die meisten Teile der Scanner herhalten müssen, mal sehen...
  • 1/48 RF-101B Recon Voodoo – Monogram

    1/48 RF-101B Recon Voodoo – Monogram: Hier haben wir einen etwas aelteren, aber wohl auch selteneren Bausatz der RF-101B "Recon Voodoo" in 1/48 der Firma Monogram.
  • Ähnliche Themen

    • F-101B Voodoo 1/48 Monogram

      F-101B Voodoo 1/48 Monogram: Hilfe, ich suche ein komplettes Bugfahrwerk für eine F-101 B Voodoo von Monogram. Vielleicht hat jemand so etwas übrig. Viele Grüße Peter Dann
    • F-101B Voodoo Monogram 1:48

      F-101B Voodoo Monogram 1:48: Merchweiler 2016. Bei den Modellbaufreunden im Saarland konnte ich sehr günstig diesen Bausatz erstehen. Warum sind die alten Monogram-Bausätze so...
    • F-101B Voodoo

      F-101B Voodoo: Mit grossem Vergnügen habe ich die tollen Bilder von super Modellen gesehen (Arne, Rapier, Gorgo_nzola usw.). Mittlerweile habe ich aber auch...
    • F-101B Voodoo 1/48 Monogram

      F-101B Voodoo 1/48 Monogram: Ich versuch mich auch mal mit einem Baubericht. Da ich keine Digicam habe wird wohl für die meisten Teile der Scanner herhalten müssen, mal sehen...
    • 1/48 RF-101B Recon Voodoo – Monogram

      1/48 RF-101B Recon Voodoo – Monogram: Hier haben wir einen etwas aelteren, aber wohl auch selteneren Bausatz der RF-101B "Recon Voodoo" in 1/48 der Firma Monogram.
    Oben