Curtiss "Golden Flyer"

Diskutiere Curtiss "Golden Flyer" im Props bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Hallo Leute, heute mal was ganz altes: Die Curtiss "Golden Flyer" von 1909 im Maßstab 1/48. Der Bausatz stammt von AJP Maquettes und...

Moderatoren: AE
  1. se5

    se5 Testpilot

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Hallo Leute,

    heute mal was ganz altes:

    Die Curtiss "Golden Flyer" von 1909 im Maßstab 1/48.

    Der Bausatz stammt von AJP Maquettes und besteht komplett aus Fotoätzteilen. Die Tragflächen sowie Höhen- und Seitenruder sind mit Seidenpapier bespannt.

    Mit der Golden Flyer errang Glenn Curtiss am 28. August 1909 in Riems mit 75,7 km/h den Gordon Bennett Cup für das schnellste Flugzeug.

    Viel Spaß beim Betrachten.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. se5

    se5 Testpilot

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Frankfurt am Main
    uups! Das Bild ist wohl estwas klein geraten:mad:

    So sieht'S schon besser aus:
     

    Anhänge:

  4. se5

    se5 Testpilot

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Frankfurt am Main
    ...
     

    Anhänge:

  5. se5

    se5 Testpilot

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Frankfurt am Main
    ... der Motor sowie der Arbeitsplatz des Piloten:
     

    Anhänge:

  6. se5

    se5 Testpilot

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Frankfurt am Main
    ...und das letzte Bild...

    Grüße
    Andreas
     

    Anhänge:

  7. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Schon Wahnsinn was Du so frickelst!:eek:
     
  8. geiser

    geiser Space Cadet

    Dabei seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    1.019
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    Polymechaniker
    Ort:
    Roggwil(CH)
    WOW, echt krass!!!
    Da darf man wirklich nichts falsch machen:D
    Besteht der Probleller aus mehreren Lagen Holz oder ist der so gut bemalen?
     
  9. #8 Hackepeter, 10.12.2005
    Hackepeter

    Hackepeter Flieger-Ass

    Dabei seit:
    15.09.2003
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Luftfahrttechniker
    Ort:
    Zürich
    Meine Hochachtung!! :FFEEK:
    Besonders vor der Verspannung :eek: :TOP: :TOP:
     
  10. #9 Christoph West, 10.12.2005
    Christoph West

    Christoph West Astronaut

    Dabei seit:
    20.08.2004
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    1.500
    Ort:
    Hamm
    Echt klasse ! :TOP:
     
  11. #10 wildschwein, 10.12.2005
    wildschwein

    wildschwein Fluglehrer

    Dabei seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    z. Zt. Blödmannsgehilfe
    Ort:
    Emden
    Ganz große Klasse! :TOP:
     
  12. #11 Bleiente, 10.12.2005
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    Geil ! Ein Stück Luftfahrtgeschichte hervorragend umgesetzt. :HOT
     
  13. #12 Tomoise, 11.12.2005
    Tomoise

    Tomoise Berufspilot

    Dabei seit:
    24.07.2005
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hattenofen
    unglaublich!
     
  14. se5

    se5 Testpilot

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Hallo geiser,

    der Popeller ist eines der wenigen Weißmetallteile des Bausatzes und ist mit Ölfarbe auf Holz getrimmt.

    Grüße
    Andreas
     
  15. geiser

    geiser Space Cadet

    Dabei seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    1.019
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    Polymechaniker
    Ort:
    Roggwil(CH)
    Wow:eek:
    Hast du ihn zuerst in Ölfarbe getan, un dann fein bemalt oder wie?
     
  16. #15 gorgo_nzola, 13.12.2005
    gorgo_nzola

    gorgo_nzola Testpilot

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schifferstadt
    Sehr sehr edel! :TOP: :HOT
     
  17. #16 Chemo3012, 13.12.2005
    Chemo3012

    Chemo3012 Testpilot

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    Mädchen für Alles
    Ort:
    Könnern
    Ui! :eek: :TOP: :TOP: :TOP:

    Astrein, das Teil, du hast bestimmt Pinzetten statt Finger! :D
     
  18. se5

    se5 Testpilot

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Ganz einfach, geiser: Propeller hellbraun (Revell oder Humbrol) grundieren, 1-2 Tage trocknen lassen und dann unverdünnt die Ölfarbe aufpinseln. Mit einem breiten und festen Pinsel die Ölfarbe verstreichen (immer in einer Richtung). Ist zuviel Ölfarbe auf dem Teil, den Pinsel zwischendurch an einem fusselfreien Tuch abwischen (kein Verdünner benutzen!). Ölfarbe braucht sehr lange (bis zu 1 Woche) zum trocknen. Somit bleibt genügend Zeit zum Probieren.

    Grüße
    Andreas
     
  19. Harris

    Harris Fluglehrer

    Dabei seit:
    03.02.2005
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Hermsdorf/Thüringen
    Mensch Andreas.........kein richtiger Holzpropeller.........ich währe entäuscht wenn der, der dran ist nicht so gut gelungen währe.... :D
    Ich durfte die Maschiene auch schon live sehen und muss sagen.......sieht wirklich so gut aus, wie auf den Bildern!
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. geiser

    geiser Space Cadet

    Dabei seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    1.019
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    Polymechaniker
    Ort:
    Roggwil(CH)
    Na dann hab ich ja was gelernt:D
    Danke!
     
  22. se5

    se5 Testpilot

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Huch!:FFEEK:

    Ich habe mich ja noch gar nicht für Eure netten Worte zu meinem Modell bedank. Hole ich hiermit nach:

    Danke!

    Grüße
    Andreas
     
Moderatoren: AE
Thema:

Curtiss "Golden Flyer"

Die Seite wird geladen...

Curtiss "Golden Flyer" - Ähnliche Themen

  1. Typenbezeichnung Curtiss Wright Sternmotor

    Typenbezeichnung Curtiss Wright Sternmotor: Hallo ich besitze seit Jahren einen alten Curtiss Wright 9 Zylinder Sternmotor und möchte nun wissen wo der Motor verbaut war bzw. die PS Anzahl...
  2. Curtiss Tomahawk Mk.IIb

    Curtiss Tomahawk Mk.IIb: Wie bereits bei meinem Beitrag zum diesjährigen Modellbauwettbewerb angedroht, möchte ich mich etwas stärker bei den online Bauberichte...
  3. Curtiss JN-4HG - Olimp Models 1:72

    Curtiss JN-4HG - Olimp Models 1:72: Seid gegrüsst Liebhaber von Drahtverhauen Hier ein kleines Rollout der JN-4HG Der zweisitzige Doppeldecker Curtiss JN-4 mit dem Spitznamen...
  4. Curtiss N-9H - Olimp Models 1:72

    Curtiss N-9H - Olimp Models 1:72: Hallo Drahtverhau-Liebhaber:TD: Weil ich derzeit bereits an einer Curtiss JN-4HG arbeite, warum nicht noch eine grössere "Flunder" in Angriff...
  5. Curtiss "Jenny" JN-4HG

    Curtiss "Jenny" JN-4HG: Hallooo Doppeldeckerfans...:congratulatory: Eine weitere Baustelle von mir: Eine Curtiss JN-4HG als "Gunnery-Trainer". Als mir letztes Jahr...