Das Geheimnis der Festplatte.....

Diskutiere Das Geheimnis der Festplatte..... im Multimedia Forum im Bereich Literatur u. Medien; Wie krieg ich eigentlich raus wie ich vor Jahren meine Festplatte aufteilte / partionierte? :confused: Gabs doch so komischen Befehl auf der...

Moderatoren: Grimmi
  1. #1 n/a, 18.07.2002
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18.07.2002
    n/a

    n/a Guest

    Wie krieg ich eigentlich raus wie ich vor Jahren meine Festplatte aufteilte / partionierte? :confused: Gabs doch so komischen Befehl auf der DOS-Ebene für....

    _muß_ ich beim Zusammenführen von 2 Partitionen die Daten vorher sichern :?! (oder sollte ich nur?)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Vitez, 18.07.2002
    Zuletzt bearbeitet: 18.07.2002
    Vitez

    Vitez Flieger-Ass

    Dabei seit:
    28.12.2001
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    NV
    Ort:
    NV
    Das macht alles ein Freund für mich, aber icg glaube der DOS-Befehl hieß: fdisk ? Aber keine Ahnung was dann weiter gemacht wird.
     
  4. Vitez

    Vitez Flieger-Ass

    Dabei seit:
    28.12.2001
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    NV
    Ort:
    NV
    Soweit ich weiss, muss vor dem Partitionieren einer Festplatte, die Festplatte komplett formatiert sein, sonst läufts nicht. Es gibt zwar Programme, welche noch unformatierte volle Festplatten partitionieren können, habe aber sehr schlechte erfahrung damit gemacht.
     
  5. DM2DPM

    DM2DPM Flieger-Ass

    Dabei seit:
    20.07.2001
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Leipzig
    Partitionen anzeigen

    Hallo Andreas

    Der DOS Befehl lautet Fdisk
    danach Funktion 1 Partitionen anzeigen
    dort steht alles wissenswerte über Deine Festplatte
    mit ESC wieder verlassen
    Peter II
     
  6. Steini

    Steini Flieger-Ass

    Dabei seit:
    22.09.2001
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Göppingen
  7. n/a

    n/a Guest

    ha ha ha

    :D


    Nochwas: Da gibts doch Progis für Sicherheitskopien von ganzen Laufwerken - kann mir da einer was empfehlen?
     
  8. Vitez

    Vitez Flieger-Ass

    Dabei seit:
    28.12.2001
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    NV
    Ort:
    NV
    Nero :D Ich geh auf nummer sicher und brenn alles auf CD´s:cool: ;)
     
  9. DM2DPM

    DM2DPM Flieger-Ass

    Dabei seit:
    20.07.2001
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Leipzig
    Sicherheitsnadel !!!!!!!!!!!

    Das sicherste Hilfsmittel,gegen Datenverlust ist immernoch die
    Kopie auf CD,und das bei den heutigen Preisen,
    Aber noch was feines: wenn ich mein System ganz neu installiert habe,mit den absolut notwendigsten Programmen,dann mache ich von meinen System/Windows eine Sicherheitskopie auf CD.
    Sollte mal ein totaler Absturz stattfinden,so,CD rein,Autostart,
    und von dieser CD das gesamte System auf die Festplatte kopieren,Computer runterfahren,mit Startdiskette hochfahren,und das ganze läuft wieder wie neu.
    Hat sich bisher absolut sicher bewährt,Macht sich auch gut beim """empfangen eines Virus """
    Da hilft Format C: und die Daten wieder aufkopieren.
    Peter II
     
  10. Vitez

    Vitez Flieger-Ass

    Dabei seit:
    28.12.2001
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    NV
    Ort:
    NV
    Ja, oder so eben. Das praktiziert ein Freund von mir ziemlich erfolgreich mit dem Programm Norton Ghost.
     
  11. n/a

    n/a Guest

    Solltet ihr mal Probleme mit Speicherplatz haben, schraubt mal den PC auf und geht auf die Suche. Vielleicht findet ihr wie ich noch weitere 7 GB....
    Möchte nur wissen wer da die zweite Festplatte nur reingeschraubt, aber nicht verkabelt hat.... :D

    Partionieren hat funktioniert - ohne Sicherheitskopie ;):)
     
  12. #11 suchoi.net, 21.07.2002
    suchoi.net

    suchoi.net Testpilot

    Dabei seit:
    18.06.2001
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Berlin
    "Bespielte" Partitionen kannst Du mit 'Partition-Magic' verwalten.
    Sicherheitskopien von gesammten Partitionen am besten als Image sichern. Wie hieß das noch? ... DiskImage??? Bin mir aber nicht sicher.
     
  13. #12 EDGE-Henning, 21.07.2002
    EDGE-Henning

    EDGE-Henning Space Cadet

    Dabei seit:
    02.09.2001
    Beiträge:
    2.496
    Zustimmungen:
    126
    Ort:
    Eisenach, Thüringen, BRD
    Disk sichern: Partition Drive Image. Version 4 war auf der Letzten PCwelt-CD.
    oder Norton Ghost oder NERO.
    Partition Magic ist fürs Vewrwalten Top
     
  14. #13 Christoph, 21.07.2002
    Christoph

    Christoph Space Cadet

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    28
    Beruf:
    KfSpuLogDL
    Ort:
    LAHagen
    Ich machs mir immer einfacher:

    Einfach beide PCs anschalten, alle Dateien markieren, Strg + C, Netzwerkumgebung, und drauf auf den 2. PC...

    :rolleyes: :FFTeufel: :TOP:
     
  15. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 EDGE-Henning, 21.07.2002
    EDGE-Henning

    EDGE-Henning Space Cadet

    Dabei seit:
    02.09.2001
    Beiträge:
    2.496
    Zustimmungen:
    126
    Ort:
    Eisenach, Thüringen, BRD
    Das ist die elegante Version - ich habe nur eine workstation...
     
  17. #15 suchoi.net, 22.07.2002
    suchoi.net

    suchoi.net Testpilot

    Dabei seit:
    18.06.2001
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Berlin
    'Drive Image'! Das wars! Danke Hennig!

    Das benutzen auch Admins um Rechner mit gleicher Konfiguration einzurichten. Ein Mal sich etwas mehr Arbeit machen und dann nur noch mit Drive Image das Image raufbügeln, Netzwerkadresse ändern, das war's! :D

    Außerdem... Wer kennt nicht die zeitintensive WIN-Installation... Die ganzen Treiber und Patches... :rolleyes:

    Nacvh einer frischen WIN-Installation einfach ein Image erstellen. Gibt es einen Crash, einfach das Image wiederherstellen (Programm anschmeißen und dann erstmal Kaffee trinken gehen...) und schon hat man leicht wieder ein frisches System mit allen Grundinstallationen. Das ersetzt aber kein Backup von den Anwendungsdaten später! Da gibt es andere Tools die das automatisiert machen... ;)
     
Moderatoren: Grimmi
Thema:

Das Geheimnis der Festplatte.....

Die Seite wird geladen...

Das Geheimnis der Festplatte..... - Ähnliche Themen

  1. Geheimnisvolle Orte - Flughafen Köln/Bonn

    Geheimnisvolle Orte - Flughafen Köln/Bonn: In der WDR Mediathek gibt es eine Doku über den Flughafen Köln/Bonn...
  2. Das Börnersdorf-Geheimnis: Das Schicksal der Ju 352 KT+VC

    Das Börnersdorf-Geheimnis: Das Schicksal der Ju 352 KT+VC: Das Börnersdorf-Geheimnis: Das Schicksal der Ju 352 KT+VC Geheim! Ein Wort das die Menschen schon immer fasziniert, ihre Phantasie anregt und...
  3. NASA setzt geheimnisumwobene Pressekonferenz

    NASA setzt geheimnisumwobene Pressekonferenz: Hallo, bin gerade beim Abrufen meiner Mails darauf gestoßen. Die NASA hat für den morgigen Donnerstag eine mit Spannung erwartete...
  4. Das Geheimnis um Fäden ziehende Lacke beim Airbrushen

    Das Geheimnis um Fäden ziehende Lacke beim Airbrushen: ...hätte ich gerne mal gelüftet. Vorab - ich gehöre (noch) zu den schmerzbefreiten Leuten, die mit Revell-Farben brushen. Ich habe bisher...
  5. Das letzte Geheimnis des ersten Menschen im All

    Das letzte Geheimnis des ersten Menschen im All: Als erster Mensch im All faszinierte er die Welt - doch sein Tod ist bis heute ein Mysterium: Vor 40 Jahren stürzte Jurij Gagarin mit einem...