Dave Riggs verunglückt

Diskutiere Dave Riggs verunglückt im Flugunfälle und Flugunfallforschung Forum im Bereich Luftfahrzeuge allgemein; Einer der größten Luftfahrt"Verbrecher" in den letzten Jahren ist bei einer Flugshow tödlich verunglückt. Tragischer Weise ist bei diesem in...

Moderatoren: mcnoch
  1. #1 swords22, 04.10.2013
    swords22

    swords22 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    26.01.2007
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    199
    Ort:
    RLP
    Einer der größten Luftfahrt"Verbrecher" in den letzten Jahren ist bei einer Flugshow tödlich verunglückt.
    Tragischer Weise ist bei diesem in meinen Augen vorsätzlichen Crash seine 18 jährige Übersetzerin ebenfalls gestorben.
    Auch wenn wir ihm einige tolle Filmaufnahmen mit L39 verdanken, mit einer Lancair mit dem Fahrwerk das Wasser auf einem See zu durchpflügen ist in meinen Augen Vorsatz.
    In Deutschland war er nicht ganz so bekannt, obwohl einige große Eventagenturen seine L39 Flüge vermarktet haben, obwohl bekannt war, was er sich alles geleistet hat.
    Jetzt kann er wenigstens keinen weiteren Schaden mehr verursachen!
    Wer viel Zeit hat, kann sich gerne den entsprechenden Link zu Gemüte führen.
    Aviation Criminal
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. gero

    gero Alien

    Dabei seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    5.844
    Ort:
    München
    AW: Dave Riggs verunglückt

    Hallo,

    ich empfinde Deine Wortwahl ein wenig unpassend. Allerdings ist der Sachverhalt doch sehr nachdenkenswert.
    Zum einen der coole, furchtlose Pilot. In meinen Augen vor allem ein verantwortungsloser Draufgänger. Zum anderen seine unbedarften Bewunderer.

    Und dann noch die vielen kleinen und größeren Rechtsverstöße und Verurteilungen... Parallelen mit dem Learjockey hier bei uns, unglaublich.

    Hier in englisch ein nachdenklicher Text von jemandem, der vor einiger Zeit das "Mitflugvergnügen" hatte.

    gero
     
  4. #3 Learjet, 04.10.2013
    Learjet

    Learjet Astronaut
    Moderator

    Dabei seit:
    08.02.2010
    Beiträge:
    2.570
    Zustimmungen:
    1.510
    Beruf:
    Flugschüler ATPL(A)
    Ort:
    NRW
    AW: Dave Riggs verunglückt

    Der Unfall ereignete sich allerdings schon am 19.09.13, ist also schon ein Weilchen her.
     
  5. #4 Intrepid, 05.10.2013
    Intrepid

    Intrepid Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    4.032
    Zustimmungen:
    2.154
    AW: Dave Riggs verunglückt

    Insbesondere in der Fliegerei erhalten Hasardeure immer noch zu viel Bewunderung. Ein ähnliches Beispiel sind die Red-Bull-Stunts oder der unrühmliche Thread "Tiefer geht nicht" in diesem Board, der sich auch noch im Unterforum "Spaß muss sein" befindet. Das ist kein Spaß!
     
    OK3 gefällt das.
  6. #5 Learjet, 05.10.2013
    Learjet

    Learjet Astronaut
    Moderator

    Dabei seit:
    08.02.2010
    Beiträge:
    2.570
    Zustimmungen:
    1.510
    Beruf:
    Flugschüler ATPL(A)
    Ort:
    NRW
    AW: Dave Riggs verunglückt

    Warum ist es denn kein Spaß? Wenn der Pilot sein Flugzeug unter Kontrolle hat ist es doch nicht verwerflich wenn er sein Können unter Beweis stellt.
     
  7. #6 krohmie, 05.10.2013
    krohmie

    krohmie Flieger-Ass

    Dabei seit:
    24.07.2007
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    270
    Beruf:
    Kaufmann im Fotofachhandel und EDVler
    Ort:
    Kirchheim/Teck
    AW: Dave Riggs verunglückt

    Bestimmte Manöver in bestimmten Situationen (Bodenähe) beinhalten ein recht hohes Risiko und sind deshalb im Regelfall einfach unnötig!

    Vor Zuschauern kommt dann noch die ggf. die mögliche Gefährdung dieser hinzu.
     
  8. #7 Learjet, 05.10.2013
    Learjet

    Learjet Astronaut
    Moderator

    Dabei seit:
    08.02.2010
    Beiträge:
    2.570
    Zustimmungen:
    1.510
    Beruf:
    Flugschüler ATPL(A)
    Ort:
    NRW
    AW: Dave Riggs verunglückt

    Aber diese Manöver würde kein Pilot vollführen, wenn es keine begeisterten Zuschauer gäbe.
     
  9. #8 Wolfsmond, 06.10.2013
    Wolfsmond

    Wolfsmond Testpilot

    Dabei seit:
    26.03.2010
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    898
    Ort:
    Freistaat Bayern
    AW: Dave Riggs verunglückt

    Völlig richtig. Aber das ist die gleiche Sorte begeisterter Zuschauer, die man bei schweren Unfällen auf Autobahnen findet. Mit Interesse an der Fliegerei hat das wenig zu tun, die wollen sehen wie einer auf der Rasierklinge reitet. Ohne solche Leute gäbe es Typen wie diesen Riggs gar nicht. Sowas ist natürlich immer eine Steilvorlage für alle, die die Sportfliegerei als Ganzes verteufeln wollen.
     
    Rainer 2 gefällt das.
  10. gero

    gero Alien

    Dabei seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    5.844
    Ort:
    München
    AW: Dave Riggs verunglückt

    Hallo,

    denke ich auch. Nervenkitzel für die Zuschauer. Und immer noch ein wenig spektakulärer. Die Sicherheitskultur, die eigentlich für die Fliegerei typisch ist, bleibt dabei auf der Strecke.

    Interessanterweise kann der (normale) Zuschauer das "wie schwer ist das" und das "wie gefährlich ist das" nicht wirklich erkennen.

    Letztens erst wieder. Start mit Superraucheffekt, Tiefflug in Ameisenkniehöhe, Higspeed-überflug über den Platz unter 20m entgegen einer landenden Maschine. Was ein cooler Typ. Ich hab mich mit Grausen abgewendet, zum Glück ist nichts passiert, und daran hatte der Pilot nur geringen Anteil.

    gero
     
  11. FREDO

    FREDO Space Cadet

    Dabei seit:
    29.03.2002
    Beiträge:
    2.059
    Zustimmungen:
    369
    Beruf:
    Dipl.-Päd., Masch.bauer
    Ort:
    Halle/S.
    AW: Dave Riggs verunglückt

    warum gibt es eigentlich Flugleiter, und welcher dieses Typs läßt sowaas zu? Was sagt das LBA (auch ausländisch) zu solchen Handlungen?
     
  12. gero

    gero Alien

    Dabei seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    5.844
    Ort:
    München
    AW: Dave Riggs verunglückt

    Hallo,
    ich bin mir sicher, der Flugleiter war davon genauso schockiert wie ich. Zulassen oder verbieten kann der Flugleiter das ohnehin nicht. Bei nicht wenigen Piloten gilt der Grundsatz "der kann mir garnix".

    Es ist natürlich verboten. Und widerspricht jeder Airmanship. Aber der Pilot ist halt ein "cooler typ". Und einigen Zuschauern hat es gefallen.


    gero
     
  13. FREDO

    FREDO Space Cadet

    Dabei seit:
    29.03.2002
    Beiträge:
    2.059
    Zustimmungen:
    369
    Beruf:
    Dipl.-Päd., Masch.bauer
    Ort:
    Halle/S.
    AW: Dave Riggs verunglückt

    Ja, danke... meinte eigentlich auch eher, daß man solche Handlungen auch wegen Luftverkehrsgefährdung (sagt man so?) zur Anzeige bringen müßte und daraus dann Sanktionen folgen... Schein abgeben?
     
  14. #13 Intrepid, 07.10.2013
    Intrepid

    Intrepid Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    4.032
    Zustimmungen:
    2.154
    AW: Dave Riggs verunglückt

    Der Flugleiter kann genau das Gleiche machen wie jeder andere Zeuge auch: Anzeige erstatten. In 20 Metern Höhe zu fliegen ohne die Absicht zu landen oder zu starten (Klappen und Fahrwerk eingefahren, unangemessen hohe Geschwindigkeit) ist mindestens Unterschreiten der Sicherheitsmindesthöhe. Videoaufnahmen würden helfen. Und selbst, wenn es nicht zu einem Schuldspruch käme, müsste das Verfahren eine ausreichende Lehre sein, es zumindest an diesem Flugplatz nicht mehr zu wiederholen. Ein Anfang sozusagen.

    Und für alle Mamutaufgaben gilt: je früher ich anfange, um so eher bin ich fertig.
     
  15. #14 Christoph West, 08.10.2013
    Christoph West

    Christoph West Astronaut

    Dabei seit:
    20.08.2004
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    1.505
    Ort:
    Hamm
    AW: Dave Riggs verunglückt

    Dave Riggs war Stuntpilot, hat damit sein Geld verdient und war nicht, wie dieser schwarze Motorradfahrer, sein Leben lang auf der Flucht vor den Behörden.
    Zum Zeitpunkt des Unglücks hat er für eine chinesische Airshow trainiert.
    Er hat also nichts illegales getan, sondern nur das, was man von ihm erwartete.
    Daß hat natürlich nichts damit zu tun, daß sowas ein selbstmörderischer Blödsinn ist.
     
  16. #15 jackrabbit, 08.10.2013
    jackrabbit

    jackrabbit Space Cadet

    Dabei seit:
    04.01.2005
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    466
    Ort:
    Hannover
    AW: Dave Riggs verunglückt

    Hallo,

    das stimmt, allerdings fährt der angesprochene Motorradfahrer in der schwarzen Kombi (sic!) immer ohne Sozia. :wink:

    Grüsse
     
  17. #16 Flashbird, 08.10.2013
    Flashbird

    Flashbird Astronaut

    Dabei seit:
    20.10.2003
    Beiträge:
    3.640
    Zustimmungen:
    3.981
    Ort:
    Im schönen Vogtland
    AW: Dave Riggs verunglückt

    Vor Jahren gab es hier mal einen Thread über eine Südafrikanische Kunstflugstaffel, die das gleiche im Formationsflug mit T-6 gemacht hat.
    Ich fand das damals schon unverantwortlich aber hier im FF war die Begeisterung groß. Gut, daß sich im Laufe der Zeit die Ansichten darüber hier wohl ein wenig geändert haben.
     
  18. #17 jackrabbit, 08.10.2013
    jackrabbit

    jackrabbit Space Cadet

    Dabei seit:
    04.01.2005
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    466
    Ort:
    Hannover
    AW: Dave Riggs verunglückt

    Hallo,

    dem ist nicht unbedingt so, da die Kunstflieger in deinem Beispiel nur sich gefährdet haben,
    während es im Umfeld von Dave Riggs wohl "regelmässig" zu Gefährdungen (bis hin zum Tode) Dritter kam.
    In meinen Augen ein deutlicher Unterschied.

    Grüsse
     
  19. #18 Chopper80, 08.10.2013
    Chopper80

    Chopper80 Astronaut

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    3.127
    Zustimmungen:
    1.274
    Ort:
    Germany
    AW: Dave Riggs verunglückt

    U. a. in Canada ist das ein gebräuchliches Landeverfahren:

    http://www.youtube.com/watch?v=g6B8-PNYjzk

    Super Cub Water-assisted Landings - YouTube

    C80
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Soaring1972, 08.10.2013
    Soaring1972

    Soaring1972 Alien

    Dabei seit:
    23.06.2004
    Beiträge:
    5.563
    Zustimmungen:
    9.642
    Ort:
    Cuxhaven
    AW: Dave Riggs verunglückt

    Es ist trautrig, dass jemand ins Grass gebissen hat!

    Dennoch finde ich die Heuchelei einiger hier nicht angemessen!

    Sicherlich gibt es einige Hassardeure die in die Sparte "Denn Sie wissen nicht was sie tun!" gehören. Hier aber fast nach Hilfssherrifs mit Videobeweis aufzurufen finde ich aber ziemlich unterste Schublade!!!
     
    Toryu und propellermann gefällt das.
  22. Toryu

    Toryu inaktiv

    Dabei seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    2.625
    Zustimmungen:
    824
    Ort:
    KSGJ
    AW: Dave Riggs verunglückt

    Das brauchst du den Berufsempörten nicht zeigen - am Ende wird prophylaktisch ein Verbot des "Verfahrens" gefordert. Dass es sich hierbei aber um Niederdruckreifen des Formats "Opa's Traktor" handelt, vergisst man dann schonmal schnell :FFTeufel:

    Ob man sowas mit einer Lancair 360 probieren muss, ist eine andere Frage - wer damit sein Geld verdient, lebt eben gefährlicher als ein Bürohengst zwischen 8 und 4. Ob die Übersetzerin unbedingt mitfliegen musste - vielleicht wollte sie ja. Wäre nicht der erste Teenager, der sich auf einen Gruselritt einlässt, der in der Holzkiste endet.
     
Moderatoren: mcnoch
Thema:

Dave Riggs verunglückt

Die Seite wird geladen...

Dave Riggs verunglückt - Ähnliche Themen

  1. 1/72 Nakajima E8N Dave auf HSK Orion

    1/72 Nakajima E8N Dave auf HSK Orion: Ein deutscher Junge, der gerne britische Mode trug und von den Amerikanern Dave genannt wurde. Stammte er zwar aus dem Sternbild des Orion, so war...