Einnahme von Aufputschmitteln bei der USAF?

Diskutiere Einnahme von Aufputschmitteln bei der USAF? im US-Streitkräfte Forum im Bereich Einsatz bei; Durch einen Beitrag bei airpower.at bin ich auf folgenden Link aufmerksam geworden: http://derstandard.at/?id=1173201 . Kurze Zusammenfassung:...

Moderatoren: TF-104G
  1. René

    René Astronaut

    Dabei seit:
    20.07.2001
    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    372
    Ort:
    BaWü
    Durch einen Beitrag bei airpower.at bin ich auf folgenden Link aufmerksam geworden: http://derstandard.at/?id=1173201 .
    Kurze Zusammenfassung:
    Der Anwalt der die beiden Piloten vertritt die am 16.04.2002 in Afghanistan versehentlich kanadische Soldaten bombardiert hatten (4 Tote), erklärte das die USAF die Piloten regelmäßig zur Einnahme von Dexamphetamin (rezeptpflichtiges Aufputschmittel) dränge, welches das Urteilsvermögen beeinträchtigt. Piloten die die Einnahme ablehnen, dürften nicht fliegen.
    Die kanadischen Soldaten waren auf einer Übung mit scharfer Munition als sie überflogen wurden. Die F-16 Besatzung meldete unter feindliches Feuer geraten zu sein, erhielt aber die Anweisung nicht zu reagieren. Die Bombe wurde trotzdem abgeworfen. Der Vorwurf gegen die Crew lautet fahrlässige Tötung und Missachtung von Dienstvorschriften. Ein Prozess vor einem Kriegsgericht droht.
    Eine Sprecherin der USAF räumte ein, das derartige Medikament angewandt werden, damit Piloten bei langen Missionen wach bleiben. Die Einnahme geschähe jedoch freiwillig.

    Quelle: der Standard

    Ehrlich gesagt bin ich nicht ganz sicher was ich von der Geschichte halten soll?! :eek:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Yossarian, 03.01.2003
    Yossarian

    Yossarian Flieger-Ass

    Dabei seit:
    15.07.2002
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Berlin
    Siehe hier, da gab es schon mal etwas dazu.
    Gruß!
     
  4. René

    René Astronaut

    Dabei seit:
    20.07.2001
    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    372
    Ort:
    BaWü
    Stimmt. Verdammte Allheimer. ;) :D
     
  5. #4 Christoph, 03.01.2003
    Christoph

    Christoph Space Cadet

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    28
    Beruf:
    KfSpuLogDL
    Ort:
    LAHagen
    Sind die Piloten nicht schon verurteilt worden? :?!
     
  6. René

    René Astronaut

    Dabei seit:
    20.07.2001
    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    372
    Ort:
    BaWü
    Dem Artikel nach ist erst am 13.01.03 die Anhörung, bei der entschieden wird, ob es zu einem Prozess kommt.
     
  7. René

    René Astronaut

    Dabei seit:
    20.07.2001
    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    372
    Ort:
    BaWü
  8. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Moderatoren: TF-104G
Thema:

Einnahme von Aufputschmitteln bei der USAF?