Eröffnung des BER (ex-BBI) wird erneut verschoben

Diskutiere Eröffnung des BER (ex-BBI) wird erneut verschoben im News aus der Luftfahrt Forum im Bereich Aktuell; ich glaub's nicht...

Sczepanski

Astronaut
Dabei seit
06.10.2005
Beiträge
2.681
Zustimmungen
829
Ort
Penzberg
ich glaub's nicht
und
 
lutz_manne

lutz_manne

Space Cadet
Dabei seit
08.07.2016
Beiträge
2.050
Zustimmungen
2.058
Ort
Bamberg
"Eröffnungstermin steht fest" und "soll eröffnen".... Ich hab ein Déjà-vu Echo mit ganz langem delay. ;-)
 
A380

A380

Space Cadet
Dabei seit
31.12.2007
Beiträge
1.046
Zustimmungen
2.636
Ort
Saarland EDDR (SCN)
Das wird nie ein Flughafen, das ist und bleibt eine Geldverbrennung-Anlage !
…..Vorlaufkosteb,....Nachlaufkosten.....Betriebskosten...….RIESEN-Abfindungen für die Oberpfuscher.
Da wird laufend neuer Pfusch bekannt, der dann mal "läppische" 300 Mio. kostet, wir habens ja.
Kein Wunder, dass sich keine Bank dort mehr involviert, es sei denn sie will Schwarzgeld versenken. :3sauer::3sauer::3sauer::3sauer:
 

alois

Flieger-Ass
Dabei seit
15.04.2017
Beiträge
477
Zustimmungen
290
Na komm mal. Da haben viele Handwerker und Firmen gut verdient. Es hat Arbeitsplätze gebracht und das muss doch auch honoriert werden. :wink2:
 

Michael aus G.

Space Cadet
Dabei seit
15.02.2010
Beiträge
1.718
Zustimmungen
1.105
Ort
leider zu weit wech von einem richtigen Flugplatz
Na komm mal. Da haben viele Handwerker und Firmen gut verdient. Es hat Arbeitsplätze gebracht und das muss doch auch honoriert werden. :wink2:
Wahrscheinlich war der Großteil Billiglöhner aus dem Ausland, wie man das von Bundesbaustellen her kennt. Warum? Da kontrolliert nie der Zoll... :wink2:
 

alois

Flieger-Ass
Dabei seit
15.04.2017
Beiträge
477
Zustimmungen
290
Die Bezahlung von Billiglöhner aus dem Ausland sind dann Entwicklungshilfe. Also alles gut. Ihr müsst es nur positiv sehen, dann geht das schon. :cool1
 

Michael aus G.

Space Cadet
Dabei seit
15.02.2010
Beiträge
1.718
Zustimmungen
1.105
Ort
leider zu weit wech von einem richtigen Flugplatz
Die Bezahlung von Billiglöhner aus dem Ausland sind dann Entwicklungshilfe. Also alles gut. Ihr müsst es nur positiv sehen, dann geht das schon. :cool1
Stimmt. Viele von uns fahren auch woanders hin, weil man dort besser verdient. Würde man überall gerechterweise für die gleiche Arbeit die selben Löhne zahlen, gäbe es keinen Grund zu pendeln. Das würde auch den Zuzug in die Ballungszentren verringern, da die wenigsten einen Grund hätten sich solche "Käffer" wie Berlin, Stuttgart, München oder gar das Ruhrgebiet anzutun. Denn von "Lebensqualität" kann für Otto-Normalverbraucher dort keine Rede sein. Das wäre ein viel wirksamerer Mietendeckel, wenn dort keiner mehr hin muss. Und wer dort doch wohnen will, der hats nicht besser verdient... :wink2:
 

alois

Flieger-Ass
Dabei seit
15.04.2017
Beiträge
477
Zustimmungen
290
Man verdient in der Provinz ganz gut, weil auch die Mieten und sonst das Leben günstiger ist. Das ist nicht das Problem. Außerdem brauchen wir diese ausländischen Arbeiter, weil wir keine Arbeitskräfte haben. Die Deutschen sind ja zu faul geworden um auf dem Bau zu arbeiten. Die halten sich ja alle für was besseres. Das ist das was mich aufregt an solchen Diskussionen. Dann schimpft man, dass der Handwerker erst in drei Monaten für einen Zeit hat, erzählt aber seinen Kinder, dass sie unbedingt studieren sollen, auch wenn sie danach Jahre lang nur Praktikas bekommen und kaum davon leben können.
 

Rhönlerche

Alien
Dabei seit
27.03.2002
Beiträge
6.933
Zustimmungen
1.808
Ort
Deutschland
Man hätte ein paar Bauleiter mehr einstellen sollen, die gucken und aufzeichnen, was da eigentlich gebaut wurde. Der elende Pfusch ist das Problem, nicht die Herkunft der Bauarbeiter.
 
sixmilesout

sixmilesout

Space Cadet
Dabei seit
13.09.2009
Beiträge
1.978
Zustimmungen
2.844
Ort
ETSF / Spottingbase: EDMO
Man hätte ein paar Bauleiter mehr einstellen sollen, die gucken und aufzeichnen, was da eigentlich gebaut wurde. Der elende Pfusch ist das Problem, nicht die Herkunft der Bauarbeiter.

Ich würde eher sagen einsperren, inkl Manager und Politiker wegen Veruntreuung von Steuergelder. Das gäbe eine schöne Liste
 

alois

Flieger-Ass
Dabei seit
15.04.2017
Beiträge
477
Zustimmungen
290
Die Rache des kleinen Mannes... :rolleyes1:

Ja, diese Sub-Sub-Sub-Unternehmer sind ein Problem, was die rechtliche und moralische Sicht angeht. Da haben Politiker selbst das Heft in die Hand genommen, die für sich in Anspruch nehmen moralisch auf einem höheren Pferd zu sitzen und lassen dieses moderne Dumping zu. Und ja, auch mehr Bauleiter hätte geholfen, um die Ausführung zu kontrollieren. Aber die Politiker meinten ja sparen zu müssen. Wer billig kauft, der kauft zwei mal, wie man an BER sehen kann.
 

Rhönlerche

Alien
Dabei seit
27.03.2002
Beiträge
6.933
Zustimmungen
1.808
Ort
Deutschland
Man hat auch tausende Mini-Firmen "aus der Region" beschäftigen wollen, die das dann nur weitergegeben haben, an die jeweils billigsten Unterauftragnehmer, die sie finden konnten. Auf keinen Fall sollte es eine böse Großfirma aus einem Guß machen und schlüsselfertig übergeben - zu teuer.:thumbsup:
 
Sentinel R.1

Sentinel R.1

Testpilot
Dabei seit
08.04.2017
Beiträge
911
Zustimmungen
887
Ort
bɛɐ̯ˈliːn
Der elende Pfusch ist das Problem, nicht die Herkunft der Bauarbeiter.
Aus Sicht der meisten Medien, die sich länger damit beschäftigt haben, war das Problem eher, dass es keinen Generalunternehmer gab, der die roten Fäden in der Hand gehalten hat, sondern gerade das Land Berlin darauf bestanden hat, möglichst viele regionale Unternehmer einzeln zu beauftragen (grundsätzlich ist es natürlich gut, regionale Unternehmen zu beauftragen!) und damit wusste nachher keiner mehr, was der andere macht.

Man hat auch tausende Mini-Firmen "aus der Region" beschäftigen wollen, die das dann nur weitergegeben haben, an die jeweils billigsten Unterauftragnehmer, die sie finden konnten. Auf keinen Fall sollte es eine böse Großfirma aus einem Guß machen und schlüsselfertig übergeben - zu teuer.:thumbsup:
Sorry, erst danach gesehen, dass du das schon geschrieben hast!
 
Thema:

Eröffnung des BER (ex-BBI) wird erneut verschoben

Eröffnung des BER (ex-BBI) wird erneut verschoben - Ähnliche Themen

  • Frankfurt Airport, Wiedereröffnung der Besucherterrasse?

    Frankfurt Airport, Wiedereröffnung der Besucherterrasse?: Hallo, weiß jemand, wann die renovierte bzw. umgebaute Besucherterasse wieder geöffnet wird, und wie es von dort oben mit dem Fotografieren...
  • Saisoneröffnung

    Saisoneröffnung: Hallo, jedes Jahr, so zwischen Februar und April, gibt es einen gewissen Sonntag. Die Sonne hat den Himmel blank geputzt. Das Lüftchen ist zwar...
  • Neueröffnung: Museum zu sowjetischen LSK in Ungarn

    Neueröffnung: Museum zu sowjetischen LSK in Ungarn: Am 24.7. wird in Berekfürdo (Ungarn) ein Museum zur Geschichte der sowjetischen LSK in Ungarn eröffnet - siehe auch http://www.soviet-airforce.com
  • Red-Bull-Ring Eröffnung, 15.05.2011, Spielberg/Österreich

    Red-Bull-Ring Eröffnung, 15.05.2011, Spielberg/Österreich: Hallo FF-Gemeinde. Gestern fand am neu eröffneten Red Bull-Ring nur wenige Kilometer von Zeltweg entfernt eine kleine aber feine Airshow der...
  • Eröffnung des neuen Krankenhauses Grieskirchen

    Eröffnung des neuen Krankenhauses Grieskirchen: Am 8.7.06 wurde das neue Krankenhaus in Grieskirchen offiziell eröffnet worden. Da das neue Krankenhaus auch einen Landeplatz für...
  • Ähnliche Themen

    • Frankfurt Airport, Wiedereröffnung der Besucherterrasse?

      Frankfurt Airport, Wiedereröffnung der Besucherterrasse?: Hallo, weiß jemand, wann die renovierte bzw. umgebaute Besucherterasse wieder geöffnet wird, und wie es von dort oben mit dem Fotografieren...
    • Saisoneröffnung

      Saisoneröffnung: Hallo, jedes Jahr, so zwischen Februar und April, gibt es einen gewissen Sonntag. Die Sonne hat den Himmel blank geputzt. Das Lüftchen ist zwar...
    • Neueröffnung: Museum zu sowjetischen LSK in Ungarn

      Neueröffnung: Museum zu sowjetischen LSK in Ungarn: Am 24.7. wird in Berekfürdo (Ungarn) ein Museum zur Geschichte der sowjetischen LSK in Ungarn eröffnet - siehe auch http://www.soviet-airforce.com
    • Red-Bull-Ring Eröffnung, 15.05.2011, Spielberg/Österreich

      Red-Bull-Ring Eröffnung, 15.05.2011, Spielberg/Österreich: Hallo FF-Gemeinde. Gestern fand am neu eröffneten Red Bull-Ring nur wenige Kilometer von Zeltweg entfernt eine kleine aber feine Airshow der...
    • Eröffnung des neuen Krankenhauses Grieskirchen

      Eröffnung des neuen Krankenhauses Grieskirchen: Am 8.7.06 wurde das neue Krankenhaus in Grieskirchen offiziell eröffnet worden. Da das neue Krankenhaus auch einen Landeplatz für...

    Sucheingaben

    content

    ,

    flugbewegung berlin hubschrauber

    ,

    ber flughafen verschiebung

    Oben