F-104 Triebwerk Probleme und dessen Lösung ???

Diskutiere F-104 Triebwerk Probleme und dessen Lösung ??? im Luftfahrzeugtechnik u. Ausrüstung Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; Hallo, ich habe gehört gehabt der Starfighter hatte zu Beginn große Probleme mit dem Triebwerk, beim Übergang zum Überschall gab es öffters...

Moderatoren: Skysurfer
  1. #1 Captain Murdock, 15.07.2015
    Captain Murdock

    Captain Murdock Flieger-Ass

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    159
    Ort:
    Deutschland
    Hallo,

    ich habe gehört gehabt der Starfighter hatte zu Beginn große Probleme mit dem Triebwerk, beim Übergang zum Überschall gab es öffters einen Strömungsabriss am Triebwerk weshalb auch so viele deutsche Starfighter abgestürzt sind. Man hat aber recht schnell in den Griff bekomen in dem man das Triebwerk umgebaut hat.

    Kann mir jemand was zu diesen Informationen sagen und was nu genau das Problem war?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. pok

    pok Space Cadet

    Dabei seit:
    30.09.2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    589
    Beruf:
    Design Engineer
    Ort:
    Clarkston, MI, USA
    Es gab Anfangs ein Problem mit der verstellbaren Schubdüse, die automatische Verstellung versagte gelegentlich und fuhr voll auf ("Open nozzle failure"). Als recht schnelle Abhilfe baute man einen Griff in die Mittelkonsole mit dem der Flugzeugführer eine Notschließung der Düse auslösen konnte. Der Fehler trat aber nicht ( nur ) beim Übergang in den Supersonic Bereich auf sondern in allen Höhen und Geschwindigkeiten.
     
  4. Toryu

    Toryu inaktiv

    Dabei seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    2.625
    Zustimmungen:
    824
    Ort:
    KSGJ
    Der Übergang zum Überschallflug ist unkritisch, da die Luft mit Unterschallgeschwindigkeit am Compressor Interface ankommt - das Triebwerk "sieht" die Machzahl > 1 nicht.

    Was beim J79 anfangs (noch vor Luftwaffenezeiten) ein gehöriger Showstopper war, waren die IGV (Inlet Guide Vanes)*, die zur Kontrolle des Massenstroms da sind, und dem J79 eigentlich das für die damalige Zeit sagenhaft schnelle Ansprechverhalten ermöglichten.

    Die Schubdüse war mWn. eher ein Problem auf Geschwaderebene - die einen Geschwader hatten das im Griff, andere nicht so sehr.

    Probleme mit der Düsenverstellung sind - anders als der gemeine SPIEGEL-Leser vielleicht vermuten mag - weder ein besonderes Problem auf der F-104, noch ein spezifisches J79-Problem.

    ___
    * Bei einigen Triebwerksherstellrn auch "VSV" (Variable Stator Vanes) genannt.
     
  5. #4 Schorsch, 17.07.2015
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.640
    Zustimmungen:
    2.285
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
  6. #5 Gilmore, 17.07.2015
    Gilmore

    Gilmore Fluglehrer

    Dabei seit:
    22.10.2010
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    Hamburg
    Die neueren Düsen sollten, wie ich gelesen habe, einige cm länger gewesen sein als die alten.
    In der Lüneburger Heide aufgewachsen, gab es immer mal wieder Tiefflug-"Airshows" über meiner Heimat, denen ich kostenlos beiwohnen konnte. Damals konnte ich eindeutig heraushören, was ein Starfighter war. Das Kreischen und Orgeln klingt mir heute noch in den Ohren. Nach der Umrüstung hörten sich die F-104 ähnlich an wie die anderen Maschinen (damals kannte ich die anderen Typen noch nicht so, später meist Phantoms, aber hin und wieder auch Jaguar, seltener Mirage).
    Die Umrüstung hat also aus Sicht des Außenstehenden vor allem akustische Unterschiede gebracht.
     
Moderatoren: Skysurfer
Thema: F-104 Triebwerk Probleme und dessen Lösung ???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. starfighter nozzle

    ,
  2. Umrüstung Triebwerke starfighter auf andere triebwerke

    ,
  3. f104 j79 fehler

    ,
  4. tf 104
Die Seite wird geladen...

F-104 Triebwerk Probleme und dessen Lösung ??? - Ähnliche Themen

  1. F-104 Triebwerksgeräusche

    F-104 Triebwerksgeräusche: Hi, kennt sich vielleicht jemand etwas mit dem Triebwerk einer F-104 aus? Ich habe an einem Militärflugplatz mal 2 dieser Maschinen starten...
  2. Wechsel von J-79 GE11 zu J-79 MTU J1K bei F-104G

    Wechsel von J-79 GE11 zu J-79 MTU J1K bei F-104G: Hallo allerseits. Auch nach Jahren in denen man sich mit bestimmten Themen beschäftigt, kommt man mal wieder an den Punkt, an dem man selbst keine...
  3. Hilfe bei Identifizierung von 2 F-104 Teilen

    Hilfe bei Identifizierung von 2 F-104 Teilen: Ich habe letztens zwei teile vom Starfighter auf Ebay ersteigert. Hat jemand eine Ahnung, wo diese Teile davor verbaut waren? Daten zu den Teilen:...
  4. LFK der F-104G Marineflieger

    LFK der F-104G Marineflieger: Hallo miteinander, nachdem in dem ursprünglichen thread keine Resonanz war, probier´ ich es hier nochmal. Vielleicht liest ja hier jemand mit, der...
  5. Canadair CF-104 mit Vinten Vicon Recce-Pod im Maßstab 1:32

    Canadair CF-104 mit Vinten Vicon Recce-Pod im Maßstab 1:32: Nach längerer Modellbau-Abstinenz möchte ich euch mein letztes Werk, eine Canadair CF-104 mit Vicon Recce-Pod im Maßstab 1:32 vorstellen. Basis...