??? F-14 Tomcat Tamiya vs. Trumpeter ???

Diskutiere ??? F-14 Tomcat Tamiya vs. Trumpeter ??? im Tips &Tricks allgemein Forum im Bereich Tips u. Tricks; Hallo Kameraden, Ich möchte bei Zeiten eine 1:32 Tomcat bauen. Da Flugzeuge in dieser größe einiges kosten, möchte ich erst einmal einige...

Moderatoren: AE
  1. #1 maeckes, 17.07.2013
    maeckes

    maeckes Berufspilot

    Dabei seit:
    09.07.2013
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Odenwald
    Hallo Kameraden,

    Ich möchte bei Zeiten eine 1:32 Tomcat bauen. Da Flugzeuge in dieser größe einiges kosten, möchte ich erst einmal einige Experten Meinungen einholen.
    Es gibt zur Zeit drei Hersteller für die Tomcat. Revell fällt schonmal weg. Ich möchte nicht wieder böse überraschungen wie bei dem Eurofighter erleben. Es bleiben noch Tamiya mit der F-14A und Trumpeter mit der F-14A, B und D. Tamiya ist schon ziemlich alt und ist bestimmt nicht mehr auf der höhe der Zeit. Ich möchte aber auch keine 100erte von Euros für Zusatzteile ausgeben um ein vernünftiges Modell zu bauen.

    Jetzt die Frage. Tamiya alt aber halt Tamiya, oder Trumpeter? Es wäre schön wenn ein paar Experten etwas schreiben könnten.

    Gruß,
    Peter
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Maverick66, 17.07.2013
    Maverick66

    Maverick66 Alien

    Dabei seit:
    16.07.2004
    Beiträge:
    6.485
    Zustimmungen:
    1.240
    Ort:
    Hamburg
    Wenn Du nur eine vernünftige F-14 in 1/32 bauen möchtest ohne weiteres Geld für Korrektur- bzw. Zurüstteile auszugeben, bleibt nur noch die Tamiya F-14, denn die Lufteinläufe der Trumpeter Version entsprechen nicht wirklich dem Original und sollten durch das glücklicherweise bald zu kaufende Zactomodel-Korrekturset (bestimmt nicht billig) ersetzt werden. Um also mit deinen Ausschlusskriterien eine Entscheidung zu treffen würde ich Dir die Tamiya-Version empfehlen. Du musst zwar auch hier etwas nacharbeiten, kannst die Tomcat aber auch gut direkt aus dem Karton bauen. Alles liegt halt an deinen eigenen Ansprüchen.

    P.S. die Trumpeter-Version bietet Dir allerdings z.B. mehr Möglichkeiten in der Darstellung der Flügel.

    Gruß Sven
     
  4. Tracer

    Tracer Alien

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    5.809
    Zustimmungen:
    2.750
    Ort:
    Bayern
    Schau sie dir an, Trumpeter quasi out of the Box mit ein paar kleineren Verbesserungen.
     
  5. #4 maeckes, 17.07.2013
    maeckes

    maeckes Berufspilot

    Dabei seit:
    09.07.2013
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Odenwald
    Ich glaube du hast recht. Ich habe mich für die "B" Version entschieden. Übrigens sieht deine Katze toll aus. :TD:

    Gruß,
    Peter
     
  6. #5 bushande, 17.07.2013
    Zuletzt bearbeitet: 18.07.2013
    bushande

    bushande Astronaut

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    3.238
    Zustimmungen:
    3.953
    Ort:
    weit weit weg ;D
    Wollte ich gerade fragen;
    Kommt einfach darauf an, welche Version du bauen willst. Ich bin nach zwei Bauten ein echter Fan der alten revell geworden. Marketing in eigener Sache hat zwar immer was anrüchiges, aber::blush2:
    http://www.flugzeugforum.de/erste-operationelle-tomcat-feuert-phoenix-1-32-revell-53864.html

    Du musst bei allen dreien ordentlich Geld reinstecken, um was anständiges zu bekommen, bei revell ist wenigstens der Bausatz als Basis billig.

    Tamiya ist nachwievor am originalgetreuesten von allen, aber eben auch nicht ganz billig und nur als Alpha erhältlich. Willst du also eine Bravo oder Delta oder eine späte Version der Alpha kommst du um Zurüstkram nicht umhin (selbst bei der Black Knight Alpha)

    Trumpy nimmt sich nicht viel vom Preis her, ist aber zumindest in allen drei gängigen Versionen erhältlich und was sehr nett ist, man kann die Flaps und Slats ausgefahren darstellen. Der Bausatz hat aber meiner Meinung nach für die Menge an Öcken, die man berappen muss eine gehörige Menge von Macken. Die Schraubenreihen sind ein wahrer Graus und man muss sich schon auskennen und belesen, um zu sehen, welche Schrauben alle versprachtelt werden müssen und welche man lassen kann (Na ja, bei Tamiya muss man die Hälfte nachgravieren), die Cockpitwanne liegt viel zu tief, so das eine etwaige Crew wie kleine Kinder mit der Nase geradeso über die Rail kucken kann, die Centerpalletts für die Phoenix sind absolut misraten und die danabengegangenen Intakes wurden ja schon angesprochen. Zacto will zumindest versuchen, ein Set unter 60 Dollar zu lassen; mal sehn.

    Tamiya ist wie gesagt am formgenauesten, allerdings ist die Kanzel genau um die Grad überbogen, die Revells Kanzel zu wenig gebogen ist.:tongue:

    Revell hat eine Menge Macken, wenn man aber die Arbeit nicht scheut und gerne scratcht kann man für wenig Geld ein Modell draus machen, was zumindest in meinen Augen den vergleich mit den beiden anderen nicht scheuen muss.
    Die Gute kommt etwas fett und grob daher, aber im Endeffekt nimmt es sich bei den anderen auch nichts in Sachen Arbeit. Bei Tamiya sitzt du, um die erhabenen Panellines nachzuziehen, bei Trumpeter musst du die Müriaden an überflüssigen Schrauben zuspachteln und die Ungenauigkeiten in der Passung der Teile sind größer als bei Revell. Bei der Revellogramm musst du halt ordentlich mit dem Sandpapier and en Rumpf, um die Krater, die sich Panellines schimpfen abzuflachen bzw. in diesem Zug die etwas dickere Nase und Triebwerkskanäle abzuflachen.

    Wie gesagt, um Extrageld für was anständiges und einen ordentlichen Haufen Modellbauspass (will heißen ARBEIT) kommst du bei keinem der Kits umhin.
     
  7. #6 maeckes, 18.07.2013
    maeckes

    maeckes Berufspilot

    Dabei seit:
    09.07.2013
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Odenwald
    Vielen Dank für die ausführliche Erklärung. Ich habe mich für das Trumpeter Modell entschieden. Ob dort solche Fehler versteckt sind, möchte ich mit eigenen Augen sehen. Ob dort 15 Nieten falsch sitzen interessiert mich weniger. Hauptsache es passt ordentlich zusammen und es gefällt mir. Revell kaufe ich nur, wenn keine andere alternative da ist. Die haben mich schon zu oft enttäuscht.

    Gruß,
    Peter
     
  8. #7 bushande, 18.07.2013
    bushande

    bushande Astronaut

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    3.238
    Zustimmungen:
    3.953
    Ort:
    weit weit weg ;D
    Thehehehe 15 Nieten sagt er. Hahahaha!:FFTeufel:

    Ich hab die Trompete ja auch da. Wird schon bestimmt toll. Viel Spass und gutes gelingen und halt uns auf dem Laufenden.
     
  9. #8 Prowler, 18.07.2013
    Prowler

    Prowler Testpilot

    Dabei seit:
    16.08.2008
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    175
    Ort:
    Sauerland
    Das Tamiya Modell ist trotz seines Alters immer noch bedeutend besser als der Trumpeter-Schinken.Klar,man kann nur eine "A" daraus bauen,aber,das sind,meiner Meinung nach,sowieso nur die "richtigen" Tomcats(TF-30 Triebwerk)!Zumindest optisch.
    Eine F-14 als Bomber geht gar nicht. :FFTeufel:

    Grüße,ebenfalls ein

    Peter
     
  10. Xena

    Xena inaktiv

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Schwäbisches Meer
    F-14 als Bomber ist ein Sakrileg. :FFTeufel:
     
  11. #10 maeckes, 18.07.2013
    maeckes

    maeckes Berufspilot

    Dabei seit:
    09.07.2013
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Odenwald
    Wieso Bomber??? Man kann ja auch eine "A+" daraus machen, oder geht das nicht?

    Gruß,
    Peter
     
  12. Tracer

    Tracer Alien

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    5.809
    Zustimmungen:
    2.750
    Ort:
    Bayern
    Nur Tomcatfetischisten jammern über die Trumpcat. :FFTeufel: Jeder Laie staunt über die Maschine. Einzig die Höhe der Schleudersitze muss UNBEDINGT mittels Unterfütterung korrigiert werden. Alles andere ist doch Nebensache :FFTeufel::TD:
     
  13. #12 maeckes, 18.07.2013
    maeckes

    maeckes Berufspilot

    Dabei seit:
    09.07.2013
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Odenwald
    So sehe ich das auch. Wieviel höher muß ich die Sitze denn machen?

    Gruß,
    Peter
     
  14. #13 Prowler, 18.07.2013
    Prowler

    Prowler Testpilot

    Dabei seit:
    16.08.2008
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    175
    Ort:
    Sauerland
    Ein Laie hält die F-15 auch für eine Tomcat! :FFTeufel::FFTeufel:
     
  15. #14 Prowler, 18.07.2013
    Prowler

    Prowler Testpilot

    Dabei seit:
    16.08.2008
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    175
    Ort:
    Sauerland
    Trumpcat ist schon die richtige Bezeichnung!:wink:
     
  16. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. JL-70

    JL-70 Testpilot

    Dabei seit:
    12.05.2003
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    360
    Ort:
    BBC Poccnn
  18. #16 maeckes, 18.07.2013
    maeckes

    maeckes Berufspilot

    Dabei seit:
    09.07.2013
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Odenwald
    Danke
     
Moderatoren: AE
Thema: ??? F-14 Tomcat Tamiya vs. Trumpeter ???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. trumpeter f-14 132

    ,
  2. tamiya oder trumpeter

    ,
  3. trumpeter f-14 tomcat 1/32

    ,
  4. f 14 tomcat bausatz,
  5. trumpeter vs tamiya f 14,
  6. trumpeter f-14 tomcat,
  7. trumpeter f14,
  8. trumpeter f-14a 1 32,
  9. trompeter vs revell bausaetze,
  10. f-14 tomcat tamiya 132,
  11. f-14 bauen,
  12. f-14 132 trumpeter
Die Seite wird geladen...

??? F-14 Tomcat Tamiya vs. Trumpeter ??? - Ähnliche Themen

  1. F-14A Tomcat - Tamiya 1:48

    F-14A Tomcat - Tamiya 1:48: Ein weiteres Modell ist fertig geworden. Es handelt sich hier um die F-14A Tomcat von Tamiya. Den Bausatz habe ich mir vor knapp 4 Monaten...
  2. Welche F-14 Tomcat in 1:48 ist die Beste

    Welche F-14 Tomcat in 1:48 ist die Beste: Moin Lüüd Habe die Tage zum 7.Male:w00t: den Film,, Der letzte Countdown,, angeschaut und seit ich den Film damals im Kino sah, ist die F-14...
  3. F-14 Tomcat 1:48 v. Franklin Mint Umbau.

    F-14 Tomcat 1:48 v. Franklin Mint Umbau.: Moin Moin Leute... baue grad eine F-14 Tomcat 1:48 v. Franklin Mint um. Wer hat Erfahrung oder baut auch grad eine um? Kann man die Modelle...
  4. F-14 TomCat von Hachette Collections in 1:32 mit Led uvm...

    F-14 TomCat von Hachette Collections in 1:32 mit Led uvm...: Meine Frau, hat mir erzählt. Das es in der Zeitschriftenabteilung, irgendwas mit einem Flugzeug gibt zwecks Modellbau. Irgendwas mit F- 100 sagte...
  5. 1/48 F-14A Tomcat IRIAF 3-6049 Baba'ee Splinter

    1/48 F-14A Tomcat IRIAF 3-6049 Baba'ee Splinter: So .... eigentlich bin ich nicht gerade der Typ, der gerne mehr als ein Modell gleichzeitig auf dem Tisch hat, aber in einem anderen Forum findet...