Farben für Wraparound Schema ?

Diskutiere Farben für Wraparound Schema ? im Modellbau allgemein Forum im Bereich Modellbau; Hallo, ich möchte demnächst zwei F-4 (1:72) bauen, eine F-4 D mit South East Asia Tarn-Schema und eine F-4 E mit dem Wraparound Schema wie es...

Moderatoren: AE
  1. #1 thomas1968, 14.01.2004
    thomas1968

    thomas1968 Testpilot

    Dabei seit:
    11.08.2001
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Augsburg
    Hallo,

    ich möchte demnächst zwei F-4 (1:72) bauen, eine F-4 D mit South East Asia Tarn-Schema und eine F-4 E mit dem Wraparound Schema wie es in Vietnam eingesetzt wurde.

    Nun, laut JPS wurden dafür die Farben FS 34102, FS 34079 und FS 30219 eingesetzt, was wiederum laut JPS
    H117 für FS34102
    H116 für FS 34079 und
    H118 für FS30219
    bedeuten würde (H=Humbrol). (Für die F-4 D natürlich noch ein Grau oder Weiß für die Unterseite).

    Hab diese Farben jetzt gekauft und mal probeweise auf Plastikresten gespritzt, dabei kommt mir der Kontrast zwischen den beiden Grüntönen als zu gering vor.
    Sollte ich nur die H117 etwas aufhellen ?
    Was für Farben würdet Ihr für diese Tarnschemen empfehlen ?
    (Glänzend, seidenmatt oder matt ist egal, da diese sowieso mit Klarlack versiegelt und angepasst werden.

    Es sollten nach Möglichkeit Revell oder Humbrol Farben sein, da ich diese bei mir am Ort am leichtesten bekomme und ich mit anderen Farben noch sehr wenig Erfahrung habe, auf jeden Fall will ich aber Enamel Farben verwenden.
    Aufgetragen werden die Farben per Airbrush.

    MfG
    Thomas
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hog

    Hog Astronaut

    Dabei seit:
    10.06.2001
    Beiträge:
    3.234
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Flughöhe 0 ;-)
    Ort:
    Südhessen
    die Farben passen genau und sie stimmen auch was das Aussehen am Modell angeht! :)
    Lass das mal fertigwerden, da wird der Kontrast sichtbar werden (ging mir mit der SEA/TAC-Palette von Xtracolor ähnlich)

    Das Grau für die Unterseite ist übrigens FS 36622!



    Viel Spaß mit den Phantoms, machst Du nen Rollout hier? ;)
     
  4. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Farbkontrast der Grüntöne - allerdings ist hier alles Xtracolor.
    Meiner meinung nach sollten die Humbrol-Farben auch sehr gut hinkommen.
     

    Anhänge:

  5. #4 thomas1968, 15.01.2004
    thomas1968

    thomas1968 Testpilot

    Dabei seit:
    11.08.2001
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Augsburg
    @ Hog und Arne: Danke für die Hilfe, werde die Humbrol Farben also mal so verwenden wie sie sind.

    @Hog
    Laut der Anleitung von Fujimi ist die Unterseite Weiß - siehe Bild. Auf den Bildern die ich bisher gefunden habe sind die Maschinen unten Grau oder Weiß , scheint beide Versionen gegeben zu haben, allerdings hab ich noch kein Pic einer Wolf Pack Maschine mit dieser Tarnung gefunden, werd da mal weitersuchen.

    Rollout: kein Problem mach ich gerne, kann alllerdings noch ein bißchen dauern, da ich erst noch eine F-4 S fertig bauen will.

    MfG
    Thomas
     

    Anhänge:

  6. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Weis ist Quatsch !

    es ist ein ganz spezielles Grau : FS 16622 " Light Grey Vietnam" - bei Xtracolor die X140. Store Dich nicht an 36622 und 16622 - die erste Zahl gibt den Glanzgrad an.
    Hier
    haste mal was ich für ein Vietnam-schema nehme :
     

    Anhänge:

    • 074.jpg
      Dateigröße:
      23,3 KB
      Aufrufe:
      107
  7. #6 thomas1968, 18.01.2004
    thomas1968

    thomas1968 Testpilot

    Dabei seit:
    11.08.2001
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Augsburg
    @Arne
    Ich hab mir jetzt die Fotos und das Grau noch einmal angesehen - und glaub Du hast recht. Das Grau ist ja sehr hell, deshalb wirkt es auf manchen Fotos (Airliners.net) fast wie ein Weiß - auf Fotos ist das halt oft schwer zu beurteilen, je nach Lichtverhältnissen, Monitoreinstellung u.s.w.
    Also Danke, hast mich vermutlich vor einem ziemlichen Fehler bewahrt, der vor allem später kaum mehr korrigierbar gewesen wäre.
    Dank auch an Hog, hättest Du dieses Grau nicht erwähnt, hätte ich das Weiß, so wie es in der Anleitung zu dem Kit steht wohl kritiklos übernommen.


    :TOP: :TOP:


    MfG
    Thomas
     
  8. hajo

    hajo Space Cadet

    Dabei seit:
    09.05.2002
    Beiträge:
    1.735
    Zustimmungen:
    698
    Ort:
    Lünen / NRW
    Hallo Thomas,

    ich habe die gleichen Erfahrungen wie Du mit den Humbrolfarben gemacht und muß Dir zustimmen, daß der Kontrast der beiden Grüntöne sehr gering und meines erachtens nicht dem Original entspricht. Auch nach dem Finish mit Seidenmatt änderte sich daran nichts.
    Wenn Du die möglichkeit hast kann ich Dir die von Arne bereits erwähnten XTRA Farben nur empfehlen. Hier stimmt auch wieder der Kontrast der beiden Grüntöne im Vergleich zum Original.

    Gruß Hajo
     
  9. #8 thomas1968, 23.01.2004
    thomas1968

    thomas1968 Testpilot

    Dabei seit:
    11.08.2001
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Augsburg
    Hallo,

    ich hab jetzt noch einmal einen Test mit den Humbrol Farben gemacht und dabei eine neue H117 verwendet.
    Komischerweise ist der Kontrast jetzt doch größer als beim ersten Versuch.
    Vermutlich liegts daran, daß ich beim ersten Versuch blöderweise zuerst den dunkleren Grünton und dann erst das hellere Grün H117 gespritzt habe - und das war dann auch noch sehr stark verdünnt.
    Jetzt würde mich die Meinung der Phantom Experten interessieren - passt das so ?
    Und ist der Farbübergang für eine Phantom Sea Tarnung so o.k. ?
    (Wurde mit einer Papierschablone mit ca 2mm Abstand gespritzt)

    MfG
    Thomas

    P.S. Die dunklen Flecken auf dem "Tan" stammen von Maskol mit dem ich sie Papierschablonen fixiert habe - müßte ich am Modell wohl anders machen.
     

    Anhänge:

  10. #9 thomas1968, 23.01.2004
    thomas1968

    thomas1968 Testpilot

    Dabei seit:
    11.08.2001
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Augsburg
    Seh jetzt grad daß man den Farbübergang auf dem (kleinen und nicht besonders scharfen) Bild nicht beurteilen kann.
    Also die zweite Frage hat sich damit wohl erübrigt.

    Thomas
     
  11. #10 thomas1968, 23.01.2004
    thomas1968

    thomas1968 Testpilot

    Dabei seit:
    11.08.2001
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Augsburg
    nun noch mal das Bild etwas größer, jetzt kann man den Farbübergang etwas besser sehen.

    MfG
    Thomas
     

    Anhänge:

    • h1174.jpg
      Dateigröße:
      19,4 KB
      Aufrufe:
      52
  12. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Die Farbübergänge sind SEHR GUT:TOP: - das haut so hin - , ist ja 72.
    Farben : Au f den Bildern kommt das Dunkelgrün etwas zu hell rüber - aber es wird schon passen.
     
  13. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Nochwas :
    Die Dunklen Flecken vom Maskol sollten nach Aufbringen des Klarlackes weg sein - versuche es doch asn dieser Probefläche;)
     
  15. #13 thomas1968, 25.01.2004
    thomas1968

    thomas1968 Testpilot

    Dabei seit:
    11.08.2001
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Augsburg
    @Arne
    Habs mit glänzendem Klarlack ausprobiert, stimmt die Flecken sind weg.
    Aber so ganz harmlos ist das trotzdem nicht, hatte das gleiche schon mal auf einer matten weißen Fläche und da hinterließ das Maskol einen lila Schatten der dann sicher auch mit Klarlack nicht mehr verschwunden wäre. Wobei das natürlich von der verwendeten Marke Maskol abhängen dürfte - ich verwende das Zeug von Humbrol (Weil es sich im Gegensatz zu dem Produkt von Revell mit Terpentinersatz vom Pinsel auswaschen läßt).
    Auf glänzenden Oberflächen dürfte es diese Probleme eh nicht geben.


    MfG
    Thomas
     
Moderatoren: AE
Thema:

Farben für Wraparound Schema ?

Die Seite wird geladen...

Farben für Wraparound Schema ? - Ähnliche Themen

  1. Farben für Su-34 Fullback

    Farben für Su-34 Fullback: Da man für die Hobbyboss Maschine die Farben anmischen muss hier ein Tip :applause1: aus Polen...
  2. Verdünnung für wasserbasierte Acrylfarben: SIMPLE GREEN - ein Reinigungsmittel!

    Verdünnung für wasserbasierte Acrylfarben: SIMPLE GREEN - ein Reinigungsmittel!: Hallo Freunde der Bastelei, ich bin letztens in dem allseits beliebten Future-Link bei Swannysmodels auf ein Produkt namens SIMPLE GREEN gestoßen....
  3. Hilfe für Mig-15 von Kopro - Welche Farben?

    Hilfe für Mig-15 von Kopro - Welche Farben?: Hallo Ich möchte gern über die Feiertage die MIG-15 von Kopro mit meinen Sohn bauen. Ich habe noch einen zwei Bausatz aus DDR-Zeiten liegen....
  4. Tarnschema und Farben für Lastensegler Go 242

    Tarnschema und Farben für Lastensegler Go 242: Moin Männers, hat von Euch jemand ein Splinter-Tarnschema für die Go 242? Dem im Italerie Bausatz traue ich nicht. Ebensowenig bin ich nicht von...
  5. Suche Humbrol-Farben für WWII Flieger Sowjetunion !

    Suche Humbrol-Farben für WWII Flieger Sowjetunion !: Habe nun meine IL-10 von Kopro endlich begonnen zu bauen. Leider finde ich die angegebenen Farben nicht mehr. Genannt wurden Humbrol-Farben:...