Frage zu Flugplätzen

Diskutiere Frage zu Flugplätzen im Schweizer Luftwaffe Forum im Bereich Einsatz bei; Sooo, jetzt „verirre“ ich mich auch einmal ins Schweiz-Forum. Ich war jetzt die letzten Tag in der Schweiz und muß sagen, ich bin begeistert 1....

Moderatoren: Grimmi
  1. #1 saab105oe, 19.09.2005
    Zuletzt bearbeitet: 21.09.2005
    saab105oe

    saab105oe Flieger-Ass

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    169
    Ort:
    tirol
    Sooo, jetzt „verirre“ ich mich auch einmal ins Schweiz-Forum.

    Ich war jetzt die letzten Tag in der Schweiz und muß sagen, ich bin begeistert 1. von Land und Leuten und 2. natürlich auch von euren Flugplätzen. 3. dass ihr so viele Österreichische Fahrzeuge habt, auch im zivilen Bereich (Pinzgauer, Puch-G, Steyr, Reform-Muli, ....) ;)

    Ist schon erstaunlich, in 1 Woche bin ich bei so vielen (ehemaligen) Flugplätzen vorbeigekommen, das hat mir echt imponiert – und v.a. auch dass wirklich auf jedem „kleinen“ Platz auch ein betonierter Shelter steht.

    Habe Frutigen, Interlaken, Meiringen, Alpnach, Emmen, Turtmann, ... gesehen und auch gleich ein paar Fragen dazu:

    1) Frutigen war definiv aufgelassen, es waren aber noch Armee Puch-G am Gelände, wir der Platz also doch noch militärisch genutzt?

    2) Turtmann war echt sehr sehr interessant für mich, die ganzen Kavernen, dann die Rollwege über die Bundesstraße, die Piste mitten durchs Dorf, ..... Ist in den Kavernen noch was drinnen bzw. wird der Platz wenigstens manchmal noch genutzt oder wird das alles abgebaut? Auf der Piste stand z.B. ein Zelt für ein Zeltfest, vor den Kavernen waren aber doch noch Militärfahrzeuge.

    3) Es war auf keinem einzigen Flugplatz ein Flieger oder Heli zu sehen, geschweige denn in der Luft? Ist das üblich oder hatte ich nur Pech?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 LimaIndia, 19.09.2005
    Zuletzt bearbeitet: 19.09.2005
    LimaIndia

    LimaIndia Astronaut

    Dabei seit:
    10.04.2002
    Beiträge:
    2.625
    Zustimmungen:
    4.046
    Ort:
    CH
    Evtl. helfen dir ein paar alte Threads weiter. Ist übrigens interessant zu lesen, über was hier schon diskutiert wurde. :TOP: ¨

    Anzahl Luftstützpunkte in der Schweiz zu Spitzenzeiten
    Berghangars in der Schweiz ?
    Shelter und Kavernen
    Grundstück gesucht!

    Um welche Uhrzeit warst du denn da? Denn gerade in Alpnach, der Homebase des Lufttransportes hättest du ganz bestimmt ein paar Super Pumas/Cougars oder Alouettes sehen sollen. Und in Emmen war die ganze letzte Woche ein Trainings-Kurs auf F-5 am Laufen.
     
  4. #3 saab105oe, 21.09.2005
    Zuletzt bearbeitet: 21.09.2005
    saab105oe

    saab105oe Flieger-Ass

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    169
    Ort:
    tirol
    hab mich seit letzter Woche eh intensiv durch das Schweiz-Forum gekämpft und auch schon viel herausgefunden, aber so weit zurück bin ich noch nicht gekommen ;)

    war am Nachmittag.... bin aber außer in Turtmann nur mit dem Auto zufällig kurz vorbeigefahren...

    aber so ganz aufgelassen hat keiner der offiziell geschlossenen Basen ausgeschaut (Frutigen, Interlaken, Turtmann) -> werden die sozusagen als "Reservebasis" betriebsfähig gehalten?
     
  5. #4 Tigerfan, 21.09.2005
    Tigerfan

    Tigerfan inaktiv

    Dabei seit:
    22.09.2001
    Beiträge:
    4.983
    Zustimmungen:
    233
    Beruf:
    Sachbearbeiter
    Ort:
    CH, nähe LSME Emmen
    Nein, werden sie nicht. Turtmann ging 2003 zu, Interlaken 2004 und Frutigen warscheinlich Ende der 90er Jahre. Als Reserveflugplätze verbleiben Buochs(ohne Flugbetrieb) und Mollis(bis 2007 als Ausweich-und Reserveflugplatz für Dübendorf).

    Wenn du am Nachmittag zwischen 13.30-17.00 in Alpnach oder Emmen warst hättest du einiges gesehen. ;)
     
  6. #5 saab105oe, 22.09.2005
    saab105oe

    saab105oe Flieger-Ass

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    169
    Ort:
    tirol

    hm... hab deshalb gefragt, weil sowohl in Frutigen als auch in Interlaken und Turtmann noch Armee-Fahrzeuge (Puch-G und Steyr-LKWs) am Gelände waren...
     
  7. #6 Birdy, 22.09.2005
    Zuletzt bearbeitet: 22.09.2005
    Birdy

    Birdy Testpilot

    Dabei seit:
    12.01.2003
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    173
    Beruf:
    Betriebsökonom
    Ort:
    nähe Payerne
    Frutigen ging recht früh zu. Die Piste ist zu kurz für Militärjets. Wenn ich mich nicht täusche, konnten nur Vämpis und Venoms landen und starten. Der Hunter auf alle Fälle nicht mehr. Das gleiche gilt für den Flugplatz Reichenbach. Weder der einte noch der andere wird von der Armee genutzt.

    Reichenbach wird privat betrieben. Frutigen wird sporadisch für Heli-Transportflüge und als Gleitschirm-Landeplatz benutzt.

    Hier noch ein Link zur Liquidation der Flugplätze:
    http://www.admin.ch/cp/d/1996Jan18.111948.5182@idz.bfi.admin.ch.html
     
  8. #7 saab105oe, 17.09.2006
    saab105oe

    saab105oe Flieger-Ass

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    169
    Ort:
    tirol
    Schweiz 2006

    so. wieder eine Woche in der Schweiz vorbei, wieder ein paar Fragen :) :

    - kann es sein, dass das gerade Schnellstraßenstück von Visp Richtung Gampel/Steeg bzw. Turtmann als Notlandepiste gedient hat da mir vorgekommen wäre, ich hätte im Hang Unterstände für Flugzeuge und eine Kaserne entdeckt?

    - waren zwischen den Unterständen und der Startpiste teilweise ziemlich große Rollstrecken ?? - mir schien es nämlich so, als ob in Interlaken ein betonierter Unterstand ziemlich weit vom Flughafen entfernt am Stadtrand steht?

    - an welchen Flugplätzen befinden sich RUAG Betriebe? (habe in Interlaken und ich glaube in Alpnach oder Meiringen was gesehen...)?
     
  9. jbdmig

    jbdmig Fluglehrer

    Dabei seit:
    30.07.2004
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Schüpfheim (Schweiz)
    In Emmen gibt es die Ruag Aerospace....
     
  10. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 LimaIndia, 17.09.2006
    LimaIndia

    LimaIndia Astronaut

    Dabei seit:
    10.04.2002
    Beiträge:
    2.625
    Zustimmungen:
    4.046
    Ort:
    CH
    Wäre schon möglich, mit Sicherheit kann ich es dir aber nicht sagen. Schau mal im Threat "Strada 1991" in Lodrino nach. Vielleicht erfährst du da mehr.

    In der Schweiz gab es sehr viele Flugplätze, welche mehr oder weniger mitten in einem Dorf liegen. bzw. bei denen man zuerst eine Hauptstrasse überqueren musste, um auf die Piste zu gelangen. Mollis oder Buochs sind hier klassische Beispiele. Auch in Emmen führt heute immer noch eine Strasse quer über den Pistenkopf und in Payerne wird einfach die Barriere zw. 8.00 - 17.00 Uhr geschlossen.


    Ich denke, du meinst den U12? Je nach Startrichtung war man dann natürlich vom U12 her schneller bzw. langsamer auf der Piste. Dass dieser weiter oben steht, hat bestimmt mit der Sicherheit zu tun. Wäre ja dumm, wenn man sämtliche Flugzeuge aufgereiht "präsentieren" würde. Die heutigen Nato-Stützpunkte haben ihre Unterstände ja auch über den gesamten Platz verteilt.
     
  12. #10 Tigerfan, 17.09.2006
    Tigerfan

    Tigerfan inaktiv

    Dabei seit:
    22.09.2001
    Beiträge:
    4.983
    Zustimmungen:
    233
    Beruf:
    Sachbearbeiter
    Ort:
    CH, nähe LSME Emmen
    In Emmen ist nzr der Hauptsitz der RUAG Aerospace. Es gibt weitere Standorte in Alpnach, Stans (Buochs), Lodrino, Interlaken, Zweisimmen, Kloten, Bern, Lugano, Payerne, Genf und in Deutschland sowie Schweden.
     
Moderatoren: Grimmi
Thema:

Frage zu Flugplätzen

Die Seite wird geladen...

Frage zu Flugplätzen - Ähnliche Themen

  1. Fragen zur Brennkammer des J-79 Triebwerkes

    Fragen zur Brennkammer des J-79 Triebwerkes: Hallo zusammen, ich hätte da mal einige Fragen zur Brennkammer des J-79 Triebwerkes, welches ja unter anderem in der F-104 eingebaut war, da ich...
  2. Fluggerätemechaniker (Triebwerk), Frage zum Einstellungstest

    Fluggerätemechaniker (Triebwerk), Frage zum Einstellungstest: Hallo! Meine Tochter hat sich für o.g. Ausbildungsberuf bei der Bw beworben und hat eine Einladung zum Einstellunstest erhalten. Gerne würde ich...
  3. Grundsatzfrage zum A350

    Grundsatzfrage zum A350: Was mich interessieren würde: warum hat man den A350 nichtt mit einem Rumpf konzipiert der für 10-abreast geeignet ist, sondern nur für 9? für...
  4. MiG-21F-13 Detailfrage

    MiG-21F-13 Detailfrage: Hallo Kollegen, ich baue gerade an der Trumpeter MiG-21F-13 in 1/48. Hinter dem Cockpit sieht man oft ein Gewirr von Leitungen, das am Modell nur...
  5. Neuling mit Fragen

    Neuling mit Fragen: Hallo Leute, Bevor ich meine Frage stelle, ich habe mich schon mal in den verschiedenen Foren durchgeblickt, bin aber nicht konkret fündig...