Gerade in Norwegen: Ju 88 und He 111 Bergung

Diskutiere Gerade in Norwegen: Ju 88 und He 111 Bergung im Props Forum im Bereich Luftfahrzeuge; N´abend! Zur Zeit wird in Norwegen eine Ju 88 geborgen. Im selben See soll auch eine He 111 liegen, die auch geborgen werden soll. Angeblich...

Moderatoren: Skysurfer
  1. #1 ...starfire, 02.09.2004
    Zuletzt bearbeitet: 02.09.2004
    ...starfire

    ...starfire Space Cadet

    Dabei seit:
    25.06.2004
    Beiträge:
    1.144
    Zustimmungen:
    293
    Ort:
    EDKP
    N´abend!

    Zur Zeit wird in Norwegen eine Ju 88 geborgen. Im selben See soll auch eine He 111 liegen, die auch geborgen werden soll. Angeblich geht die He 111, abzüglich einiger Teile ans Technikmuseum in Berlin, die Ju 88 soll in Norwegen bleiben, dafür geht das Wrack aus Gardemoen weg. Der 96-jährige Pilot war bei der Bergung zugegen, hat aber mit einer Filmgesellschaft einen Exklusivvertrag und gibt keine Interviews...

    http://www.adressa.no/bildegallerier/article.jhtml?articleID=506976&imageIndex=0

    Cheers
    ...christian
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Friedhelm Ladwig, 04.09.2004
    Friedhelm Ladwig

    Friedhelm Ladwig Fluglehrer

    Dabei seit:
    20.09.2003
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    141
    Ort:
    Stade
    Moin!
    Ich weiß nicht woran es liegt,aber anscheinend sind Luftfahrzeuge und anderweitige Überbleibsel des 2.Weltkrieges die in Deutschland ausgestellt sind immer noch ein schwarzes Tuch.

    Gut, Viele Lufttechnisch Histstrorische Entwicklungen sind leider in der Zeit des ( Dritten Reiches) entstanden (Auf allen Seiten).

    Ob dies ein Grund ist,einige gute Igeneursleistugen bis heute zu verteufeln ist in meinen Augen fraglich.

    Ich persönlich freue mich über jede Meldung die die Bergung oder Restaurierung eines historischen Flugzeugs beinhaltet.

    Unabhängig davon wer dieses LFZ mal "Benutzt" hat.

    Lese gerne Flugzeug Classic und Klassiker der Luftfahrt

    Grüße Friedhelm
     
  4. #3 Christoph West, 04.09.2004
    Christoph West

    Christoph West Astronaut

    Dabei seit:
    20.08.2004
    Beiträge:
    2.957
    Zustimmungen:
    1.489
    Ort:
    Hamm
    tolle Nachricht

    Wirklich eine tolle Nachricht !
    Ich frage mich schon seit langem, wer im Technikmuseum/Berlin so tolle Beziehungen hat, daß die andauernd so prima Sachen wie eine He111 geschenkt bekommen. :?!
    Andere Museen die schon seid Jahren gute Arbeit leisten, gucken ins leere.
    Aber für die "Reichshauptstadt" ist alles Möglich. Da kann man auch aus dem Nichts ein führendes Museum zaubern. Am Geld wird es in der Pleitestadt dank uns ja nicht scheitern.

    Ok Ok kann einem ja eigentlich egal sei, Hauptsache die He kommt tatsächlich nach Deutschland. :TOP:
     
  5. #4 ...starfire, 04.09.2004
    ...starfire

    ...starfire Space Cadet

    Dabei seit:
    25.06.2004
    Beiträge:
    1.144
    Zustimmungen:
    293
    Ort:
    EDKP
    Neues aus dem Norden

    So, die Heinkel (nicht die Ju88) ist inzwischen auf dem Trockenen. Die Ju88 liegt noch unter Wasser, die Bergung wird aber fühestens morgen beginnen.
    Identität der Maschinen:

    - He111H, I/KGr.100, 6N+NH, Verlust am 20.04.40
    - Ju88A1, I/KG 30 (2./KG30?), U4+TK, Verlust am 17.04.40

    Anscheinend sind beide Maschinen noch von den Deutschen teilweise ausgeschlachtet worden und einige Teile dürfen sich die Norweger noch ausbauen, für ihr He111-Projekt.

    Ein paar Bilder von der He111 gibt´s hier: http://home.no.net/kjellsor/jonsvatnet.html
     
  6. #5 ...starfire, 17.09.2004
    ...starfire

    ...starfire Space Cadet

    Dabei seit:
    25.06.2004
    Beiträge:
    1.144
    Zustimmungen:
    293
    Ort:
    EDKP
  7. #6 langnase73, 06.10.2004
    langnase73

    langnase73 Astronaut

    Dabei seit:
    27.08.2004
    Beiträge:
    2.531
    Zustimmungen:
    3.078
    Ort:
    Berlin
  8. #7 Kurfürst4, 08.10.2004
    Kurfürst4

    Kurfürst4 Flugschüler

    Dabei seit:
    08.08.2004
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Erstmal vielen Dank für die klasse Links! :TD:

    Sind ja echt klasse Neuigkeiten! Bis die He 111 im Technikmuseum zu sehen sein wird werden sicherlich noch einige Jahre vergehen.
     
  9. #8 PaladinX, 09.01.2017
    PaladinX

    PaladinX Sportflieger

    Dabei seit:
    09.09.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Solothurn, Schweiz
    Hallo zusammen,

    was ist aus den beiden Maschinen geworden?
    Alle Links führen auf tote Seiten... :confused:
     
  10. #9 an-12, 09.01.2017
    Zuletzt bearbeitet: 09.01.2017
    an-12

    an-12 Fluglehrer

    Dabei seit:
    13.11.2006
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    Hannover
    Ginajockey und langnase73 gefällt das.
  11. Alex

    Alex Astronaut

    Dabei seit:
    07.04.2002
    Beiträge:
    4.140
    Zustimmungen:
    946
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Gaggenau
    Die He 111 stand 2005 im Depot des DTMB:
     

    Anhänge:

    bephza, JohnSilver, Cirrus und 8 anderen gefällt das.
  12. #11 Standalone, 22.01.2017
    Standalone

    Standalone Flieger-Ass

    Dabei seit:
    13.08.2010
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Ulm
    Falls jemand noch "bewegte Bilder" der Bergung sehen möchte und noch nicht gesehen hat:

    Klick zum YouTube Video

    Hoffentlich gibt es bald mal aktuelle Informationen :TOP:
     
    Susie-Q, Andruscha, stratos und einer weiteren Person gefällt das.
  13. Damian

    Damian Berufspilot

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    60
    Beruf:
    Ist vorhanden. KLAR !
    Ort:
    Donaueschingen
    Einfach nur TRAUMHAFT !!!!!!

    Weis jemand mehr über diese Maschinen, wo sie zur Zeit sind und in welchen Zustand ?

    Grüße
    Damian
     
  14. #13 Jumo 004, 23.01.2017
    Jumo 004

    Jumo 004 Space Cadet

    Dabei seit:
    15.07.2011
    Beiträge:
    2.282
    Zustimmungen:
    6.640
    Ort:
    Germany
    Die Ju 88 ist in Norwegen, und die He 111 befindet sich im Depot in Berlin. Leider haben die Norweger das Fahrwerk und einige andere Teile behalten, so dass eine Aufarbeitung der He 111 ein langfristiges Unterfangen wird. Da sich Prof. Dr. Dr. Steinle zwischenzeitlich im (Un-)Ruhestand befindet und im Museum auch ein Platzproblem vorhanden ist, wurde bei der Luftfahrtsammlung des DTMB etwas die Fahrt rausgenommen.
     
  15. Damian

    Damian Berufspilot

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    60
    Beruf:
    Ist vorhanden. KLAR !
    Ort:
    Donaueschingen
    Vielen Dank für die Super schnelle Antwort.
    Das ist etwas schade, mit den Teilen. Das Hr. Steinle in den Ruhestand ging, das habe ich schon gewußt, aber das gleich alles so runtergefahren wird, das ist wirklich schade. Dann heißt es, es wird mehrere Jahre dauern bis ein neues Fahrwerk gefunden oder nachgebaut wird und bis die Restaurierung anfängt, geschweige wann wir , in unserem alter , sie sehen werden. ( Vielleicht mit unseren Enkeln in 20 Jahren , ha,ha )
     
  16. #15 Cardinal Jockey, 23.01.2017
    Cardinal Jockey

    Cardinal Jockey Space Cadet

    Dabei seit:
    27.04.2009
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    458
    Beruf:
    Fliegen
    Ort:
    FL280
    Kennt man den Grund warum die Norweger die Teile behalten haben? :confused::confused:

    Mach doch nicht viel Sinn diese paar Teile zurück zu halten... es sei denn, man hätte ein eigenes Projekt das man komplettieren möchte.
     
  17. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. HotteX

    HotteX Testpilot

    Dabei seit:
    30.08.2004
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    2.761
    Ort:
    Neumünster
    Siehe #4
     
    Cardinal Jockey gefällt das.
  19. #17 redbolt, 23.01.2017
    redbolt

    redbolt Testpilot

    Dabei seit:
    15.09.2004
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    678
    Ort:
    ESDB1
    Hallo, leider in schwedisch das Ganze, aber vielleicht könnt ihr trotzdem was aus den Link lesen. (google ûbersetzung :confused:) Es sind 6 Links die man anklicken kann, direkt unter dem Farbprofil der Heinkel.

    http://www.forcedlandingcollection.se/LW/LW017-rest.html

    Hier (bei Halmstad) wird seit einigen Jahren eine He 111 restauriert, teilweise in mühseliger Handarbeit.

    Grüsse Anders
     
    langnase73 gefällt das.
Moderatoren: Skysurfer
Thema: Gerade in Norwegen: Ju 88 und He 111 Bergung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. heinkel he 111 norwegen

    ,
  2. Heinkel He 111 Gardermoen technikmuseum berlin

    ,
  3. ju 88 geborgen

Die Seite wird geladen...

Gerade in Norwegen: Ju 88 und He 111 Bergung - Ähnliche Themen

  1. Suche gerade Linien als Decals

    Suche gerade Linien als Decals: Sorry, ich habe keinen besseren Ordner als diesen hier gefunden, um meine Frage zu posten... Ich suche nach schwarzen geraden Linien als...
  2. We verbogene Ätzteilplatinen wieder geradebiegen ?

    We verbogene Ätzteilplatinen wieder geradebiegen ?: Hallo liebe Kollegen ! Ihr kennt sicher alle das Problem : Im Bausatz liegt eine verbogene Ätzteilplatine. Für ein paar Tage 30 Bücher...
  3. Zwei A-10 Warthog gerade eben über Ahlen fotografiert

    Zwei A-10 Warthog gerade eben über Ahlen fotografiert: Hiho, vor nicht ganz zehn Minuten sind zwei A-10 über uns hinweggedonnert. Und das meine ich auch so....dieser Sound: Einfach nur Wahnsinn!...
  4. Gerade auf ARC aufgeschnappt : Red Arrow down

    Gerade auf ARC aufgeschnappt : Red Arrow down: War gerade ein wenig auf ARC stöbern und hab dabei diesen Bericht gefunden. :-( Grüße aus Roth
  5. Merkwürdiger Hubschraubereinsatz gerade eben

    Merkwürdiger Hubschraubereinsatz gerade eben: Moin Moin Hab gerade von nem Kumpel erfahren (und es bei Skype mitbekommen), das 3 Hubschrauber recht tief über Detmold (Hiddesen) in Richtung...