Grumman F4F-3 Wildcat in 1/48

Diskutiere Grumman F4F-3 Wildcat in 1/48 im Props bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; von Tamiya Im Jahre 1935 begann das Bureau of Aeronautics einen Nachfolger für die veralteten F3F Doppeldecker zu finden. Grumman reichte mit...

Moderatoren: AE
  1. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    84
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    von Tamiya

    Im Jahre 1935 begann das Bureau of Aeronautics einen Nachfolger für die veralteten F3F Doppeldecker zu finden. Grumman reichte mit der XF4F-1 einen auf der F3F basierenden Entwurf ein. Dieser sollte aber mit dem stärkeren Wright Cyclone Motor ausgerüstet sein. Konkurrenten waren die XF2A-1 von Brewster und die XNF-1 von Seversky. Dieses waren aber beides Eindecker gegenüber dem Entwurf von Grumman. Grumman erkannte schnell, daß mit ihrer XF4F-1 kein Blumentopf zu gewinnen ist und baten deshalb die Marine, den Entwurf überarbeiten zu dürfen. Der Bauauftrag für die nun XF4F-2 genannten Entwurf erfolgte am 28. Juli 1936. Im August 1937 konnte Grumman nun die fertige XF4F-2 vorführen, welcher dann am 02. September zum Jungfernflug startete. Wegen der Unzuverlässigkeit des Triebwerks entschied sich die Marine jedoch für die Brewster F2A-1.
    Grumman jedoch setzte trotz der Entscheidung der Marineführung die Entwicklung fort. Es kam ein neuer Motor mit Turbolader sowie eine verbesserte Kühlung zum Einbau und die Probleme des ersten Prototypen konnten behoben werden. Dies weckte das Interesse der Marine und man entschloß, den Bau einer XF4F-3 im Oktober 1938 zuzulassen. Man sah darin eine Rückversicherung falls es mit Brewsters Muster Schwierigkeiten geben sollte.
    Diesmal waren die Tragflächen vergrößert und ein Dreiblattpropeller angebaut worden. Am 12. Februar 1939 erfolgte der Erstflug. Die XF4F-3 wurde von der Navy eingehend erprobt. Sie übertraf die F2A-1 in allen Belangen und der Bauauftrag für 54 Serienmaschinen erfolgte im August 1939.
     

    Anhänge:

    • 01.JPG
      Dateigröße:
      46,5 KB
      Aufrufe:
      215
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    84
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Das Vorbild für mein Modell war eine F4F-3 der VF-6 von der USS Enterprise während der Kämpfe um die Marcus Inseln im März 1942.
     

    Anhänge:

    • 02.JPG
      Dateigröße:
      67,7 KB
      Aufrufe:
      210
  4. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    84
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Für den Bau verwendete ich den Bausatz der F4F-4 von Tamiya. Dieser mußte auf den Standard der F4F-3 zurückgerüstet werden. Die F4F-3 hatte gegenüber ihrer Nachfolgeversion keine einklappbaren Tragflächen, nur zwei .50cal Browning MG pro Fläche, die Motorhaube hatte noch nicht den Lufteinlauf oben und der Pratt&Whitney R-1830 hatte noch die Zündmagnete auf der Motorrückseite. Dafür benötigte ich den Umbausatz von KMC. Desweiteren hatte die F4F-3 noch ein langes gerades Staurohr in der Vorderkante der linken Fläche gegenüber dem kurzen abgewinkelten der F4F-4. Dieses Staurohr habe ich aus verschieden starken Kanülen gebaut. Die Markierungen lieferte ein Decalbogen von Aeromaster und die Figur ist aus einem Set von Verlinden.
     

    Anhänge:

    • 03.JPG
      Dateigröße:
      63,1 KB
      Aufrufe:
      209
  5. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    84
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    04
     

    Anhänge:

    • 04.JPG
      Dateigröße:
      49,6 KB
      Aufrufe:
      207
  6. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    84
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    05
     

    Anhänge:

    • 05.JPG
      Dateigröße:
      45,7 KB
      Aufrufe:
      205
  7. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    84
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    06
     

    Anhänge:

    • 06.JPG
      Dateigröße:
      49,2 KB
      Aufrufe:
      206
  8. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    84
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    07
     

    Anhänge:

    • 07.JPG
      Dateigröße:
      53,9 KB
      Aufrufe:
      204
  9. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    84
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    08
     

    Anhänge:

    • 08.JPG
      Dateigröße:
      52 KB
      Aufrufe:
      202
  10. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    84
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    09
     

    Anhänge:

    • 09.JPG
      Dateigröße:
      68,6 KB
      Aufrufe:
      200
  11. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    84
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    10
     

    Anhänge:

    • 10.JPG
      Dateigröße:
      48,2 KB
      Aufrufe:
      198
  12. #11 christoph2, 17.06.2008
    Zuletzt bearbeitet: 17.06.2008
    christoph2

    christoph2 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Deutschland
    Toll Sören, die Wildcat sieht klasse aus. Ich mag besonders die Kisten mit den riesigen Hoheitszeichen :TOP:

    Von der F-17 gibt es eine Aufnahme, die die Maschine zwar nur "halb" zeigt, aber man kann sehr schön die nicht ganz verdeckten, alten Hoheitszeichen erkennen.

    Hast Du eine Vaku-Kanzel verwendet bzw. eine selbst gezogene?
     
  13. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.019
    Zustimmungen:
    598
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Sören

    einfach Toll Deine Wildcat.
    Wie auch christoph2 schon sagte, die frühen US Navy Maschinen wirken mit ihren besonders großen Hoheitszeichen einfach Klasse. Kann es aber sein, das Deine Wildcat etwas zu Dunkel in der Farbgebung geworden ist, oder täusche ich mich da? Diese Frage stelle ich jetzt aber nur, weil ich weis das Du eigentlich da alles immer Richtig machen willst.
    Aber auf jeden Fall ne schöne Arbeit Dein Navy Fighter :TOP:

    Hotte
     
  14. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    84
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Oje, das weiß ich jetzt gar nicht mehr.:red:

    Ich habe Farben von X-tracolor verwendet weil ich bisher immer gute Ergebnisse damit hatte. Inwieweit die Farben für die Wildcat jetzt 100% originalgetreu sind kann ich nicht sagen. Ich fand die jedenfalls autentisch.
     
  15. HSS

    HSS Fluglehrer

    Dabei seit:
    17.09.2006
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Erlangen
    Klasse. :TOP:

    Der Pilot sieht auch gut aus.
     
  16. #15 Starfighter, 18.06.2008
    Starfighter

    Starfighter Alien

    Dabei seit:
    14.02.2002
    Beiträge:
    6.376
    Zustimmungen:
    574
    Beruf:
    Produkt-Designer
    Ort:
    Raeren / Belgien
    Hervorragende Arbeit, Sören - wie immer! Ich hoffe, ich darf deine Modelle auch bald nochmal live sehen!:TOP:
     
  17. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.019
    Zustimmungen:
    598
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Aber er schaut ein bissel skeptisch auf seinen Arbeitsplatz :D
    Prima schau er aber auf jeden Fall aus :TOP:

    Hotte
     
  18. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 Shir Khan, 19.06.2008
    Shir Khan

    Shir Khan Testpilot

    Dabei seit:
    02.02.2006
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Ottweiler/Saar
    Hallo sören:),

    kann mich meinen Vorrednern nur anschließen.:TOP: :TOP:
    Ich verwende auch ausschließlich X-tra Farben und bin nach wie
    vor sehr zufrieden damit,helle sie aber immer etwas auf.

    Gruß Shir Khan
     
  20. #18 christoph2, 19.06.2008
    christoph2

    christoph2 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Deutschland
    Das "Blue Gray" von Xtracolor finde ich eigentlich sehr überzeugend (bin auch ein überzeugter Xtracolor-Fan), wenn überhaupt könnte es eher noch einen Tacken dunkler/kräftiger sein. Der Eindruck, den mir die Fotos vermitteln, ist aber auf der ganzen Strecke überzeugend :TD:
     
Moderatoren: AE
Thema:

Grumman F4F-3 Wildcat in 1/48

Die Seite wird geladen...

Grumman F4F-3 Wildcat in 1/48 - Ähnliche Themen

  1. Trumpeter Grumman TBM-3E

    Trumpeter Grumman TBM-3E: Hier mal ein paar Studioaufnahmen meiner Avenger in 1/32. Ich hatte sie letztes Jahr schon in Merchweiler dabei und ganz vergessen sie hier auch...
  2. W2017BB-Grumman F7F-3N "Tigercat" Octopus/Pavla 1:72

    W2017BB-Grumman F7F-3N "Tigercat" Octopus/Pavla 1:72: Koreakrieg. Ein spannendes Thema, daß mich doch wirklich dazu bringt nach 4 Jahren wieder am Wettbewerb teilzunehmen. Nachdem der Großteil der...
  3. Grumman F9F-5, Matchbox, 1:72, PK-124, "back to the past 3"

    Grumman F9F-5, Matchbox, 1:72, PK-124, "back to the past 3": Hallo Kollegen, in meiner Reihe "back to the past", in der ich vorzugsweise alte Matchbox-Bausätze weitestgehend oob baue und mit Pinsel...
  4. 26.01.2017 Grumman Mallard in Perth abgestürzt

    26.01.2017 Grumman Mallard in Perth abgestürzt: Bei den Australia-Day Feierlichkeiten ist in Perth/ Australien eine Grumman G-73 Mallard in den Swan River gestürzt. Die beiden Inassen kamen...
  5. 1/48 Grumman F9F-8 Cougar – Kitty Hawk

    1/48 Grumman F9F-8 Cougar – Kitty Hawk: Willkommen bei der Vorstellung der Cougar von Kitty Hawk! Dieses Mal ist es gleich ein Double Feature, denn ich zeige sowohl den Bausatz für...