In den Alpen ist ein Kleinflugzeug mit einem Hubschrauber kollidiert

Diskutiere In den Alpen ist ein Kleinflugzeug mit einem Hubschrauber kollidiert im Flugunfälle und Flugunfallforschung Forum im Bereich Luftfahrzeuge allgemein; Quelle Focus Online ein google Übersetzung der oben genannten ital. Newsseite:

flightpics

Flieger-Ass
Dabei seit
20.08.2008
Beiträge
445
Zustimmungen
2.059
Ort
Im Pott.
Über den italienischen Alpen ist es am Freitag(25.1.2019) zu einem schrecklichen Unfall gekommen: In der Luft stießen ein Touristenflugzeug und ein Hubschrauber zusammen. Die Rettungskräfte gehen von mindestens vier Toten aus, zwei weitere Personen seien schwer verletzt.

Das berichten mehrere Medien, unter anderem das italienische Portal "Affaritaliani". Das Unglück ereignete sich im Aostatal im Nordwesten des Landes.
Quelle Focus Online

ein google Übersetzung der oben genannten ital. Newsseite:

Aostatal, Zusammenstoß zwischen Hubschrauber und Tourismusflugzeug am Gletscher
Bei einem Unfall zwischen dem Hubschrauber und einem Touristenflugzeug, das am Nachmittag in den Aostatal-Bergen stattfand, gab es 4 Tote und 2 Verletzte. Das Notfall-Maxi-Verfahren in der Notaufnahme wurde sofort aktiviert und die Schockhalle war betriebsbereit. Ein multidisziplinäres Team, drei dedizierte Operationssäle und sechs postoperative Intensivstationen.

Vor Ort befindet sich der Hubschrauber des Zivilschutzes mit technischen Leitern der Valdostano Alpine Rescue und Medical an Bord. Drei weitere Hubschrauber, zwei von Turin aus, sind bereit, die Unfallstelle in der Nähe des Rutor-Gletschers im tiefen Tal zu erreichen von La Thuile.
 
Chopper80

Chopper80

Alien
Dabei seit
12.07.2009
Beiträge
6.154
Zustimmungen
4.079
Ort
Germany
Es soll sich um eine AS350 und eine Jodel D.140 gehandelt haben. Zwei Verletzte wurden ins Krankenhaus geflogen, für fünf Insassen kam jede Hilfe zu spät.

C80
 

Tiefflieger

Testpilot
Dabei seit
20.08.2003
Beiträge
679
Zustimmungen
192
Ort
Walkertshofen/Erdweg
Nun wohl 7 Tote, einer der beiden verletzten Flugschüler aus der Jodel ist im Krankenhaus gestorben :-(
 
Chopper80

Chopper80

Alien
Dabei seit
12.07.2009
Beiträge
6.154
Zustimmungen
4.079
Ort
Germany
macfly

macfly

Space Cadet
Dabei seit
27.04.2013
Beiträge
1.145
Zustimmungen
2.515
Die italienischen Behörden haben Aufnahmen der Kollision veröffentlicht. Sie stammen aus Kameras, die nach dem Abtauen des Schnees gefunden worden waren und die Kollision aus der Sicht des Hubschraubers gefilmt haben. Eine Kamera war nach vorne, eine zweite nach links gerichtet.

Bis zur Kollision war das Flugzeug nicht zu sehen. In der Zeitlupe ist der Propeller und die Cowling der Jodel ganz kurz zu sehen. Zu diesem Zeitpunkt zeigte das Flugzeug genau in die Flugrichtung des Hubschraubers. Demnach kam das Flugzeug vermutlich fast genau von hinten. Der Hubschrauber-Pilot hätte demnach keine Chance gehabt, das Flugzeug zu sehen. Der Pilot der Jodel wird allerdings durch die tief stehende Sonne genauso geblendet worden sein, wie es auf den Aufnahmen aus dem Hubschauber zu sehen ist. Sehr ungünstiges Szenario...

 

elbarto

Berufspilot
Dabei seit
12.05.2008
Beiträge
62
Zustimmungen
17
Ort
Berlin

Das Berufsverbot bei einem Alter von 65 Jahren ist ja wohl auch eher proforma. Die Endschädigung kommt doch auch nicht bei den Opfern an, es sei denn es zahlt eine Versicherung.
 

Aeronaut

Fluglehrer
Dabei seit
11.12.2005
Beiträge
128
Zustimmungen
70
Ort
Ruhrgebiet
Bei 6 Jahren und 8 Monaten Haft dürften 5 Jahre Berufsverbot kaum noch treffen.

Bemerkenswert ist dass die Verurteilung wegen Totschlag und nicht wegen fahrlässiger Tötung erfolgte. Das stzt ja eigentlich massive und vorsätzliche Regelverstösse voraus. Ist das irgendwo erwähnt, um was es dabei konkret ging?
 
macfly

macfly

Space Cadet
Dabei seit
27.04.2013
Beiträge
1.145
Zustimmungen
2.515
Ist das irgendwo erwähnt, um was es dabei konkret ging?
Eine konkretere Urteilsbegründung hätte mich auch interessiert - habe ich bisher aber nicht gefunden.

Was unmittelbar nach dem Unfall in den italienischen Medien bekannt wurde, ist, dass der Flug über die Grenze ohne Flugplan stattfand, also nicht angemeldet war. Beim Flug über die italienischen Grenze besteht aber Flugplanpflicht. Zudem soll das Flugzeug keine Genehmigung für eine Außenlandung auf dem Gletscher gehabt haben. Der Heli dagegen hatte das vermutlich - weil er ja regelmäßig und offiziell das Heli-Skiing angeboten hat.

Die nächste Frage wäre, ob die Jodel beim Landeanflug per Funk die üblichen Landemeldungen auf der Gebirgsfrequenz für die französisch/italienischen Alpen abgesetzt hat. Spekulation: da man schon keinen Flugplan und keine Außenlandegenehmigug hatte, hat man ggf. auch auf die Landemeldungen per Funk verzichtet - in der Annhame, dass das dann einfach keiner mitkriegt, dass man mal schnell auf dem Gletscher landet. Die Sache mit den Landemeldungen ist aber meine Spekulation - könnte insgesamt aber das harte Urteil erklären.
 
WaS

WaS

Space Cadet
Dabei seit
17.04.2007
Beiträge
1.138
Zustimmungen
718
Ort
Erlangen
Bemerkenswert ist dass die Verurteilung wegen Totschlag und nicht wegen fahrlässiger Tötung erfolgte.
Der Prozess fand ja wohl in Italien statt. Es könnte sich also um eine ungenaue Übersetzung handeln, und/oder der Tatbestand ist vielleicht im italienischen Recht nicht deckungsgleich mit demjenigen im deutschen. Ich würde da nix Präzses herauslesen wollen…
 
Thema:

In den Alpen ist ein Kleinflugzeug mit einem Hubschrauber kollidiert

In den Alpen ist ein Kleinflugzeug mit einem Hubschrauber kollidiert - Ähnliche Themen

  • Zwei Leichtflugzeuge verunglücken in den französischen Alpen 24.07.19

    Zwei Leichtflugzeuge verunglücken in den französischen Alpen 24.07.19: ALPES-DE-HAUTE-PROVENCE. Crash de deux avions au col de Larche : deux Britanniques morts, un "miraculé" Zunächst war von einem Zusammenstoß die...
  • Verschollen in den Schweizer Alpen

    Verschollen in den Schweizer Alpen: Die Schweiz ist ein kleines, dicht besiedeltes Land, was vor allem für das Flach- und Mittelland gilt. Die höheren Bergregionen sind nicht oder...
  • Interessantes Buch über den Luftkrieg über den Alpen

    Interessantes Buch über den Luftkrieg über den Alpen: Ich habe mir im April das Buch von Thomas Albrich: Der Luftkrieg über der Alpenfestung 1943-1945 erschienen im Universitätsverlag Wagner...
  • Alarm in den Alpen

    Alarm in den Alpen: In der ARD Mediathek gibt es momentan eine Dokumentation über die Rettungsflieger der REGA...
  • Rundflug in den Schweizer Alpen

    Rundflug in den Schweizer Alpen: Hallo miteinander Ich habe heute einen Rundflug in den Schweizer Alpen gemacht denn mein Vater geschenkt bekommen hat. Er hat mich als...
  • Ähnliche Themen

    • Zwei Leichtflugzeuge verunglücken in den französischen Alpen 24.07.19

      Zwei Leichtflugzeuge verunglücken in den französischen Alpen 24.07.19: ALPES-DE-HAUTE-PROVENCE. Crash de deux avions au col de Larche : deux Britanniques morts, un "miraculé" Zunächst war von einem Zusammenstoß die...
    • Verschollen in den Schweizer Alpen

      Verschollen in den Schweizer Alpen: Die Schweiz ist ein kleines, dicht besiedeltes Land, was vor allem für das Flach- und Mittelland gilt. Die höheren Bergregionen sind nicht oder...
    • Interessantes Buch über den Luftkrieg über den Alpen

      Interessantes Buch über den Luftkrieg über den Alpen: Ich habe mir im April das Buch von Thomas Albrich: Der Luftkrieg über der Alpenfestung 1943-1945 erschienen im Universitätsverlag Wagner...
    • Alarm in den Alpen

      Alarm in den Alpen: In der ARD Mediathek gibt es momentan eine Dokumentation über die Rettungsflieger der REGA...
    • Rundflug in den Schweizer Alpen

      Rundflug in den Schweizer Alpen: Hallo miteinander Ich habe heute einen Rundflug in den Schweizer Alpen gemacht denn mein Vater geschenkt bekommen hat. Er hat mich als...

    Sucheingaben

    jodel d140

    Oben