In Deutschland beheimatete T6 - Harvard - Texan - SNJ

Diskutiere In Deutschland beheimatete T6 - Harvard - Texan - SNJ im Props Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Hallo zusammen! Ich möchte an dieser Stelle einmal eine Liste mit in Deutschland stationierten T6-Flugzeugen zusammentragen. Wer Infos zu diesen...

Moderatoren: Skysurfer
  1. #1 foefighter, 07.08.2018
    Zuletzt bearbeitet: 08.08.2018
    foefighter

    foefighter Flieger-Ass

    Dabei seit:
    04.03.2010
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    145
    Ort:
    bei DTM
    Hallo zusammen! Ich möchte an dieser Stelle einmal eine Liste mit in Deutschland stationierten T6-Flugzeugen zusammentragen. Wer Infos zu diesen Maschinen hat, schreibt sie einfach in einer Antwort darunter.

    D-FXXX Bernd Dietrich, (EDME Eggenfelden)
    D-FURY Thomas Raith, MFY 1943, s/n 42-86328, AT-6D3, ex. N7420C Walter Kampsmann und Ralf Kaldenbach EDKA, EDNS Schwabmünchen
    D-FRCP Georg Raab, Armin Iffland, Charly Krüger (Haltergemeinschaft), MFY 1941, s/n 43-12569, ex. HB-RCP, EDFT Lauterbach
    N6593D Uwe Förster, ex- Peter Gutmann, (Miss Goosebay), MFY 1943, AT-6C-NT s/n 42-43899, T-6G-NF s/n 49-3357, Bayreuth EDQD
    D-FHGK Walter Eichorn, Harvard MKII, MFY 1942, Elz (EDFY)
    D-FASS Stefan Hauke, AT-6F, MFY 1942, City Airport Mannheim EDFM
    D-FPAE Stefan Hauke, MFY 1942, AT-6C, s/n 41-32322, T-6G, s/n 49-3453, ex. LX-PAE, City Airport Mannheim EDFM
    N3972E Stefan U. Kuehlbrey (Haltergemeinschaft), MFY 1944, SNJ-5, s/n 43972, City Airport Mannheim EDFM
    D-FHGV Guido Voss, Super Six, MFY 1941, EDSA Albstadt-Degerfeld,
    D-FAML Rudi Rödig, (Miss Las Vegas), AT-6D, MFY 1941, Tannheim EDMT
    D-FUKK Jürgen Krauss, MFY 1952, s/n CCF-4-46, Aachen/Merzbruck EDKA
    D-FAME Josef Schumacher, MFY 1952, s/n CCF-4-77, Aachen/Merzbruck EDKA
    N7646S Ingo Cremer, (Out of Africa), ex. D-FFCI, SNJ-4, s/n 88-13050, Aachen/Merzbruck EDKA
    D-FWAC Claus Colling, AT-6D, (Maschine von Flugwerk, Gammelsdorf)
    D-FHGL ex Toni Eichorn, SNJ-5, s/n 88-14713, mutmaßlich in Bayreuth EDQD
     
    A-7H, reifar, alphacentauri434 und einer weiteren Person gefällt das.
  2. Anzeige

  3. #2 one-o-nine, 07.08.2018
    one-o-nine

    one-o-nine Space Cadet

    Dabei seit:
    25.08.2004
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    892
    Beruf:
    alte und neue Flugzeuge
    Ort:
    Bayern
    ... dort war zu lesen Bayreuth ...
     
    foefighter gefällt das.
  4. bodo

    bodo Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.02.2012
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Wershofen/Eifel
    D-FXXX Bernd Dietrich, (EDME Eggenfelden? oder EDTG Bremgarten?)
    Hier steht Eggenfelden; ex N997RD, ex C-FNSN, ex CF-NSN, ex 20373 (CanadAF); c/n CCF4-164
    D-FURY Thomas Raith, MFY 1943, s/n 42-86328, AT-6D3, ex. N7420C Walter Kampsmann und Ralf Kaldenbach EDKA, EDNS Schwabmünchen, c/n 88-18109
    D-FRCP Georg Raab, Armin Iffland, Charly Krüger (Haltergemeinschaft), MFY 1941, s/n 43-12569, ex. HB-RCP, ex G-BAFM, ex PH-SKL, ex B-104 (NiederlAF), ex FS728 (CanadAF), EDFT Lauterbach, c/n 14A-868
    Auf der Homepage von Meiermotors ist zu finden, dass sie nicht mehr der Haltergemeinschaft gehört und nun in Bremgarten stationiert ist.

    N6593D Uwe Förster, ex- Peter Gutmann, (Miss Goosebay), MFY 1943, AT-6C-NT s/n 42-43899, T-6G-NF s/n 49-3357, ex E.16-109 (SpanAF), Bayreuth EDQD, c/n 168-470
    D-FHGK Walter Eichorn, Harvard MKII, MFY 1942, Elz (EDFY), ex G-AXCR, ex U-322 (SwissAF), ex FE590 (CanadAF), s/n 42-787, c/n 14-324
    D-FASS Stefan Hauke, AT-6F, MFY 1942, City Airport Mannheim EDFM, ex F-FASS, ex 7429 (SouthAfrAF), ex EX847 (RAF), s/n 41-33820, c/n 88-14383
    D-FPAE Stefan Hauke, MFY 1942, AT-6C, s/n 41-32322, T-6G, Bu 93453 (USN), s/n 49-3453, ex. LX-PAE, ex E.16-106 (SpanAF), 93453 (FrenchAF), City Airport Mannheim EDFM, c/n 168-587
    N3972E Stefan U. Kuehlbrey (Haltergemeinschaft), MFY 1944, SNJ-5, s/n 43972, City Airport Mannheim EDFM, c/n 88-16314
    D-FHGV Guido Voss, Super Six, MFY 1941, EDSA Albstadt-Degerfeld, ex N90541, ex C-FTSV, ex CF-TSV, ex 3771 (CanadAF), c/n 81-4038
    D-FAML Rudi Rödig, (Miss Las Vegas), AT-6D, MFY 1941, Tannheim EDMT, ex N77LT, ex N6600C, s/n 42-85245, c/n 88-17026
    D-FUKK Jürgen Krauss, MFY 1952, c/n CCF-4-46, Aachen/Merzbruck EDKA, ex N305GS, ex C-FWPS, ex CF-WPS, ex 20255 (CanadAF)
    D-FAME Josef Schumacher, MFY 1952, c/n CCF-4-77, Aachen/Merzbruck EDKA, ex G-BKCK, ex N13631, ex G-BKCK, ex 20286 (CanadAF)
    N7646S Ingo Cremer, (Out of Africa), ex. D-FFCI, ex 7646 (SouthAfrAF), ex N9183H, Bu 27594 (USN), SNJ-4, c/n 88-13050, Aachen/Merzbruck EDKA,
    D-FWAC Claus Colling, AT-6D, (Maschine von Flugwerk, Gammelsdorf), ex C.6-125 (SpanAF), ex N5196V, Bu 91036 (USN), s/n 44-81310, c/n 121-42032
    jetzt meines Wissens Jürgen Salamon, Borkenberge

    D-FHGL ex Toni Eichorn, SNJ-5, c/n 88-14713, mutmaßlich in Bayreuth EDQD, ex N2965S, (D-FIII), ex N7804B, ex N2965S, ex N7804B, C.6-162 (SpanAF), Bu 51819 (USN)
    Jetzt glaube ich Thomas Fehn
    N59TS Michael Pohl, T-6J/Harvard Mk.IV, "Double Trouble", MFY 1952, ex N161FE, ex CF-RQC, ex 20318 (CanadAF), c/n CCF4-109, Aachen-Merzbrück EDKA
    D-FABE Fliegendes Museum Großenhain, T-6J, c/n CCF4-499, MFY 1953, ex AA+624, s/n 52-8578
    D-FITE Hangar 10, AT-6C/Harvard Mk.II, MFY 1941, c/n 76-3556, Heringsdorf EDAH, ex N586AJ, ex N4657T, ex AJ586 (CanadAF), ex AJ586 (RAF)
    N3173 Besitzer ?, AT-6D/Harvard Mk.IIA, MFY 1942?, c/n 88-16095, ex 0104 (ParaguayAF), ex BrasilAF, s/n 42-84314 (USAAF), Itzehoe-Hungriger Wolf EDHF
    G-TXAN Karl Grimminger, AT6D/Harvard Mk.III, MFY 1941, c/n 88-14722, ex G-JUDI, ex 1502 (PortAF), ex 1502 (PortNavy), ex 7439 (SouthAfrAF), s/n 41-33888, Aalen-Heidenheim EDPA?
    N622DB Rüdiger Haas, T-6J Super Six/Harvard Mk.IV, MFY 1952, c/n CCF4-71, ex N72375, ex CF-UNB, ex 20280 (RCAF), Rottweil-Zepfenhahn EDSZ
    G-BUKY Alexander Stendel, T-6J/Harvard Mk.IVM, MFY 1953, c/n CCF4-464, ex N455V, ex 1766 (PortugalAF), ex BF+063, AA+068, s/n 52-8543, Bienenfarm EDOI
     
    A-7H, reifar und harvardfreund gefällt das.
  5. #4 foefighter, 08.08.2018
    Zuletzt bearbeitet: 08.08.2018
    foefighter

    foefighter Flieger-Ass

    Dabei seit:
    04.03.2010
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    145
    Ort:
    bei DTM
    Hallo bodo, tolle Übersicht und vielen Dank für deine Mühe! :thumbup:
    Eine habe ich auch noch:
    AA+615 Militär-Historisches-Museum, CCF Harvard MK4, c/n CCF4-465, ehem. Flugplatz Berliln-Gatow (General-Steinhoff-Kaserne). Dazu ein Link zu einer Webseite mit vielen Detailbildern.
     
    A-7H gefällt das.
  6. rimme

    rimme Flieger-Ass

    Dabei seit:
    22.06.2013
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    274
    Beruf:
    Projektleiter auf dem Bau
    Ort:
    OWL-Ostwestfalen-Lippe
    Hallo zusammen,

    in der Luftfahrzeugrolle mit Stand 01.10.1962 standen auch schon ein paar AT-6 und zwar folgende:

    D-FAMO - Deutscher Luftfahrtberatungsdienst, Wiesbaden, An den Quellen 10, AT-6, Werknr. 14-174, Bj. 1943
    D-FAMU - Bundesrepublik Deutschland, AT-6F, Werknr. 44-81785AA, Bj. 1944
    D-FBEC - Deutscher Luftfahrtberatungsdienst, Wiesbaden, An den Quellen 10, AT-6A, Werknr. 77-4259, Bj. 1941
    D-FDEM - Flugkapitän Helmut Weekamp, Düsseldorf-Golzheim, Friedrich-Lau-Straße 26, AT-6F, Werknr. 44-81778, Bj. 1944
    D-FIBU - Bundesrepublik Deutschland, AT-6, Werknr. 14A-2268, Bj. 1944
    D-FOTO - Deutscher Luftfahrtberatungsdienst, Wiesbaden, An den Quellen 10, AT-6A, Werknr. 44-81785, Bj. 1944

    Gruß Rimme
     
  7. rimme

    rimme Flieger-Ass

    Dabei seit:
    22.06.2013
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    274
    Beruf:
    Projektleiter auf dem Bau
    Ort:
    OWL-Ostwestfalen-Lippe
    In der Luftfahrzeugrolle mit Stand 01.10.1966 standen folgende AT-6:

    D-FABA - Bundesrepublik Deutschland vertr. durch den Bundesminister f. Verteidigung, Harvard MK IV, Werknr. 54-4631, Bj. 1954
    D-FABE - Bundesrepublik Deutschland vertr. durch den Bundesminister f. Verteidigung, Harvard MK IV M, Werknr. 52-8578, Bj. 1953
    D-FABI - Bundesrepublik Deutschland vertr. durch den Bundesminister f. Verteidigung, Harvard MK IV M, Werknr. 53-4618, Bj. 1954
    D-FABO - Bundesrepublik Deutschland vertr. durch den Bundesminister f. Verteidigung, Harvard MK IV, Werknr. 52-8593, Bj. 1952
    D-FABU - Bundesrepublik Deutschland vertr. durch den Bundesminister f. Verteidigung, Harvard MK IV M, Werknr. 52-8544, Bj. 1953
    D-FDEM - Flugkapitän Helmut Weekamp, Düsseldorf-Golzheim, Friedrich-Laustraße 26, AT-6F, Werknr. 44-81778, Bj. 1944

    Gruß Rimme
     
  8. rimme

    rimme Flieger-Ass

    Dabei seit:
    22.06.2013
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    274
    Beruf:
    Projektleiter auf dem Bau
    Ort:
    OWL-Ostwestfalen-Lippe
    Je weiter ich suche, um so mehr finde ich, diesmal die Luftfahrzeugrolle Stand 31.12.1957, soweit mir bekannt ist die erste Veröffentlichung nach 1955.

    D-FDOK - Overseas Motorsales G.m.b.H., Frankfurt/Main, Zimmerweg 10, AT6F, Werknr. 44-81719
    D-FOTO - Deutscher Luftfahrtberatungsdienst, Wiesbaden, Burgstr. 1, AT6A, Werknr. 44-81795
    D-FATI - Deutscher Luftfahrtberatungsdienst, Wiesbaden, Burgstr. 1, AT6A, Werknr. 44-81727
    D-FAMU - Deutscher Luftfahrtberatungsdienst, Wiesbaden, Burgstr. 1, AT6F, Werknr. 44-81785A
    D-FBEC - Deutscher Luftfahrtberatungsdienst, Wiesbaden, Burgstr. 1, AT6A, Werknr. 77-4259
    D-FGAL - Deutscher Luftfahrtberatungsdienst, Wiesbaden, Burgstr. 1, AT6A, Werknr. 78-6922 - bis zum 3.5.1958 D-IGAL
    D-FDEM - Flugkapitän H. Weekamp, Coesfeld/Westfalen, Am roten Baum 8, AT6F, Werknr. 44-81778 - bis zum 21.6.1958 D-IDEM

    Gruß Rimme
     
  9. #8 foefighter, 08.08.2018
    foefighter

    foefighter Flieger-Ass

    Dabei seit:
    04.03.2010
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    145
    Ort:
    bei DTM
    Hallo Rimme, vielen Dank für deine Beiträge! :smile1:
     
  10. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Flugzeug-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Peter Ocker, 09.08.2018
    Peter Ocker

    Peter Ocker Flieger-Ass

    Dabei seit:
    30.05.2006
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    341
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ettringen
    Und in Mengen steht als Aussteller vor dem Hangar der Antique Aero Flyers die "AA+666".
     
    foefighter gefällt das.
  12. rimme

    rimme Flieger-Ass

    Dabei seit:
    22.06.2013
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    274
    Beruf:
    Projektleiter auf dem Bau
    Ort:
    OWL-Ostwestfalen-Lippe
    Hallo zusammen,

    die D-FABI war vor 1963 die AA+628. In den frühen 70ern wurde die Kennung N73688 reserviert. Von Juli 1973 bis 1977 war sie mit der Kennung F-BRGA zugelassen auf Institute Aeronautique Amaury de la Grange, Merville in Frankreich.Von 1977 bis in die 80er Jahre war sie eingelagert und anschließend restauriert und auf die Kennung F-AZFC zugelassen auf Paul Franceschi/Escadrille Mercure, Le Castellet. Am 21.07. 1993 ist sie abgestürzt.

    Gruß rimme
     
Moderatoren: Skysurfer
Thema: In Deutschland beheimatete T6 - Harvard - Texan - SNJ
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. N2965S

    ,
  2. t6 tannheim texan

Die Seite wird geladen...

In Deutschland beheimatete T6 - Harvard - Texan - SNJ - Ähnliche Themen

  1. Braucht Deutschland 39 Flughäfen?

    Braucht Deutschland 39 Flughäfen?: Unter diesem Titel hat SpiegelOnline einen Artikel(Pleite von Germania und Flybmi: Braucht Deutschland 39 Flughäfen? - SPIEGEL ONLINE -...
  2. Sowjetische Fliegerkräfte Deutschland 1945-1994 Bd.3

    Sowjetische Fliegerkräfte Deutschland 1945-1994 Bd.3: Hallo, ich biete hier o.g. Buch von Lutz Freundt. Es ist zwar gebraucht aber in sehr gutem Zustand. 120,- € VB Versicherter Versand würde zum...
  3. Flugverkehr in Deutschland erneut gewachsen

    Flugverkehr in Deutschland erneut gewachsen: Auch 2018 ist die Zahl der FLugbewegungen in Deutschland wieder gewachsen. Aber immer öfter stößt das Wachstum an Grenzen. Mehr als 3,3 Millionen...
  4. Kerosinverbrauch Deutschland und weltweit?

    Kerosinverbrauch Deutschland und weltweit?: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach ein paar Zahlen die aus qualitativen Quellen stammen um mal folgende Fragen beantwortet zu bekommen:...
  5. 1.Weltkrieg, Torpedos der Marineluftfahrt von Deutschland

    1.Weltkrieg, Torpedos der Marineluftfahrt von Deutschland: Liebe Freunde, erzählen Sie mir, welche Art von Torpedos wurden in der deutschen Marinefliegerei 1.WK eingesetzt? Und zeige ihnen Bilder ......
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden