Lauda Air

Diskutiere Lauda Air im Airlines Forum im Bereich Einsatz bei; Lauda Air - Absturz Thailand, 1991 hallo, ich suche für ein projekt infos über den lauda-absturz 1991, weniger die technische seite, sondern...

Moderatoren: TF-104G
  1. flegl

    flegl Flugschüler

    Dabei seit:
    12.05.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    tirol
    Lauda Air - Absturz Thailand, 1991

    hallo,

    ich suche für ein projekt infos über den lauda-absturz 1991, weniger die technische seite, sondern eher presseinfos etc. (das projekt ist zum thema krisen-pr)

    google weiss nicht viel, hat jemand von euch vielleicht geheime quellen dazu ;)

    thx!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 tailhook, 17.01.2006
    tailhook

    tailhook Fluglehrer

    Dabei seit:
    10.04.2004
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    162
    Beruf:
    ökonom
    Ort:
    Allgäu
    @flegl,

    "geheime" Infos hab ich auch nicht, aber hast Du schon das Buch

    "Niki Lauda, - das dritte Leben" Edition Tau ISBN 3-900977-74-7,

    da steht auch bisle was drin zum Absturz der Lauda Air Boeing 767-300-ER
    "Mozart" am 26.Mai 1991
     
  4. #3 IberiaMD-87, 18.01.2006
    IberiaMD-87

    IberiaMD-87 Astronaut

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    2.687
    Zustimmungen:
    838
    Beruf:
    In Kabinen von A319/320
    Ort:
    Hamburg
    Es gäbe viele (nicht gesicherte) Infos, aber ich weiß nicht, ob man dies einfach so in den Raum stellen sollte?

    "Und liebst Du Deine Frau nicht mehr, dann schick sie mit der Lauda Air und warte auf die Schubumkehr"

    Gruß, IberiaMD-87
     
  5. n/a

    n/a Guest

    Ui... der ist böse... :FFTeufel:

    Ist schon lange her... aber Lauda hatte doch keine Schuld an dem Unglück, wenn ich mich recht entsinne!

    @flegl:

    Da es Dir ja nur um die Aufarbeitung in der Presse geht, wende Dich doch einfach an die entsprechenden Verlage, die haben i.d.R. die Möglichkeit Dir die alten Artikel (wahrscheinlich nicht kostenfrei) zur Verfügung zu stellen.

    Neben den großen deutschen Zeitungen (www.sueddeutsche.de, www.faz.net, www.welt.de, www.frankfurter-rundschau.de...) sind sicherlich auch Magazine wie www.spiegel.de oder www.stern.de und natürlich auch österreichische Medien www.derstandard.at, www.profil.de oder schweizer Medien interessant www.nzz.ch.

    Auch die www.bild.de ist sicherlich aus dieser Sicht nicht zu vernachlässigen.
     
  6. #5 Kwashiorkor, 30.01.2006
    Kwashiorkor

    Kwashiorkor Fluglehrer

    Dabei seit:
    27.10.2005
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    194
    Ort:
    ETSI
    Hab da so ein Buch, das heißt: "Runter kommen sie alle" :D und da steht der Lauda-Absturz haarklein beschrieben. Und wenn der Autor richtig recherchiert hat, war das sehr wohl auch die Schuld von Lauda.

    Das Buch kann ich übrigens echt empfehlen, DIE Lektüre für alle Flüge ;).
     
  7. n/a

    n/a Guest

    Ja? Inwiefern...:confused:
     
  8. jockey

    jockey Alien

    Dabei seit:
    08.06.2005
    Beiträge:
    9.934
    Zustimmungen:
    5.872
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    near ETSH/SXF
    Das war doch ein Produktionsfehler an der Schubumkehr oder nicht, wie soll da Lauda Air schuld sein:?! Durch das Unglück wurden doch andere verhindert, weil das Problem doch dadurch erst offentsichtlich wurde.
     
  9. #8 Schorsch, 30.01.2006
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.547
    Zustimmungen:
    2.233
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Dieses Buch habe ich vor etwa 183 Jahren mal gelesen und es ist zwar nicht von einem Spiegel-Redakteur geschrieben, aber doch wenigstens waere der Autor durchaus Spiegel-tauglich. Nach Lektuere des Buches hat man berechtigte (?) Angst in einen Flieger zu steigen.

    Der Autor beschreibt (was der Herr Kwashiorkor leider nicht weiter ausfuehrt [Faulheit :?! ]), dass eine Kabelverbindung zwischen Schubumkehr und Cockpit unzuverlaessig war. Diese wurde geprueft, aber einen Teil des Kabels konnte man nur pruefen, wenn man aufwaendig Teile entfernte. Aus "niederem Profitstreben" wurde das nicht gemacht und der Absturz war "unausweichlich". Ich weiss es selber nicht aber sage aus Erfahrung, dass es meist nicht so einfach ist. Hat jemand Fakten zur Hand?

    Ob das Buch empfehlenswert ist wage ich zu bezweifeln. Wenn man jemand ist, der robust ueber solche "Enthuellungsliteratur" hinwegliest ja. Wenn man alles glaubt, was in Arial 8pt auf Papier gedruckt zu kaufen ist, Finger weg!
     
  10. #9 mr-tomcat, 03.04.2006
    mr-tomcat

    mr-tomcat Testpilot

    Dabei seit:
    19.07.2005
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    88
    Beruf:
    Verwaltungsassistent
    Ort:
    Grieskirchen, Österreich
  11. #10 beistrich, 03.04.2006
    beistrich

    beistrich Astronaut

    Dabei seit:
    20.06.2004
    Beiträge:
    4.771
    Zustimmungen:
    642
    Es wurden statt der geplanten 747 die 777 gekauft
     
  12. #11 mr-tomcat, 04.04.2006
    mr-tomcat

    mr-tomcat Testpilot

    Dabei seit:
    19.07.2005
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    88
    Beruf:
    Verwaltungsassistent
    Ort:
    Grieskirchen, Österreich
    Aha danke also wurde ein ganz so großer Jet schließlich nicht gebraucht ?
    Und wieviel Stück hätten bestellt werden sollen ?
     
  13. #12 IberiaMD-87, 09.04.2006
    IberiaMD-87

    IberiaMD-87 Astronaut

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    2.687
    Zustimmungen:
    838
    Beruf:
    In Kabinen von A319/320
    Ort:
    Hamburg
    Ich glaube, daß zwei 747-400 fest bestellt waren.
    Die 777 schien (zusammen mit den 767) eine optimalere Lösung für ihr Streckenprofil zu sein.
    Für die Strecken nach Fernost sollten dann die 777 eingesetzt werden, da man mit der 767 auf einigen Routen Nutzlastbeschränkungen hatte.
     
  14. #13 IberiaMD-87, 10.04.2006
    IberiaMD-87

    IberiaMD-87 Astronaut

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    2.687
    Zustimmungen:
    838
    Beruf:
    In Kabinen von A319/320
    Ort:
    Hamburg
    An dieser Stelle möchte ich mich berichtigen:
    Nicht zwei, sondern eine Boeing 747-400 scheint bestellt worden zu sein.

    In dem Luftfahrtmagazin „Luftfahrt“ (Vorgänger der heutigen „Aero International“ und im Gegensatz und Vergleich zur heutigen Aufmachung ein wunderbares Magazin mit ausgewogener Berichterstattung) konnte man in der Septemberausgabe 1992 ein fast dreiseitiges Interview mit Niki Lauda lesen. Hier die Passage, wo es um die 747-400 geht:

    Frage: Sie hatten auch schon eine Boeing 747-400 geordert, sind dann aber auf die „triple seven“ (777) umgestiegen. Warum?

    Antwort:
    Wir haben vier Boeing 777 fix gekauft, die ersten zwei Maschinen kommen 1997, die anderen im Jahr 2000.
    Umgestiegen sind wir wegen der Kostenstruktur. Wenn Du Dir die 777 durchrechnest, ist sie mit 350 Sesseln billiger auf manchen Strecken als der Jumbo. Sie ist auf der „seat-mile“ einfach günstiger, deshalb haben wir auf die größere Sitzplatzkapazität der Boeing 747 verzichtet.“


    Gruß
     
  15. #14 mr-tomcat, 10.04.2006
    mr-tomcat

    mr-tomcat Testpilot

    Dabei seit:
    19.07.2005
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    88
    Beruf:
    Verwaltungsassistent
    Ort:
    Grieskirchen, Österreich
    danke für die mühende Antwort :)
     
  16. #15 IberiaMD-87, 09.07.2006
    IberiaMD-87

    IberiaMD-87 Astronaut

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    2.687
    Zustimmungen:
    838
    Beruf:
    In Kabinen von A319/320
    Ort:
    Hamburg
    Hier eine Modellzeichnung, Courtesy: Boeing
     

    Anhänge:

  17. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. ramier

    ramier Astronaut

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    3.110
    Zustimmungen:
    341
    Beruf:
    Jurist
    Ort:
    Berlin
    Off-topic:
    Die Luftfahrt wurde aber zum Schluss richtig schlecht, deswegen sind die meisten Autoren der Luftfahrt dann zur Aero International gewechselt. Beide Zeitschriften wurden dann noch eine Weile parallel verkauft bis die Luftfahrt schließlich dann eingestellt wurde.

    Zum Thema 747-400 bei Lauda hat IberiaMD-87 ja schon alles gesagt und dem ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen.
     
  19. #17 BigLinus, 28.12.2006
    BigLinus

    BigLinus Testpilot

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Bayern
    "Lauda Air" bleibt erhalten

    [ Quelle ]
     
Moderatoren: TF-104G
Thema:

Lauda Air

Die Seite wird geladen...

Lauda Air - Ähnliche Themen

  1. Die RAL Farben der Lauda Air 737

    Die RAL Farben der Lauda Air 737: Hallo Ich bin auf der Suche nach den RAL Nummern der Lackierung der Lauda Air vor der Übernahme an Austrian. Ich benötige dies für meine RC 737....
  2. Niki Lauda wieder zurück im Fluggeschäft

    Niki Lauda wieder zurück im Fluggeschäft: Er kann´s nicht lassen!:TD: Die Kleinezeitung. at schreibt ---------- Niki Lauda wieder zurück im Fluggeschäft Nach Lauda Air und Niki...
  3. Lauda gibt Airline Niki ab

    Lauda gibt Airline Niki ab: Laudas restliche 51 Prozent der "flyniki" wandern zur Air Berlin, der Airline-Gründer selbst steigt in den Aufsichtsrat der Deutschen ein Quelle:...
  4. Rumpffarbe Lauda Air

    Rumpffarbe Lauda Air: Hallo Leute. Ich hab mir auf Ebay die alte Revell 767 in Lauda-Air Farben ersteigert, leider komme ich jetzt bei der Farbwahl nicht weiter....