Lockheed WP-3D "Hurricane Hunter"

Diskutiere Lockheed WP-3D "Hurricane Hunter" im Props Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Hallo. Was für Aufgaben hat diese Maschine? Sie ist mit allen möglichen Sendern, Empfängern, Radar, usw. ausgestattet. Sucht die Maschine...
bregenzer

bregenzer

Space Cadet
Dabei seit
30.07.2005
Beiträge
1.043
Zustimmungen
38
Ort
Bregenz / Vorarlberg / Österreich
Hallo.

Was für Aufgaben hat diese Maschine? Sie ist mit allen möglichen Sendern, Empfängern, Radar, usw. ausgestattet.

Sucht die Maschine Hurricanes und beobachtet sie? Ist sie schon im aktiven Einsatz? Kann sie auch in extrem schlechtem Wetter fliegen?

Wer weiß mehr über diese Maschine?
Hier ist noch ein Bild:
 
Anhang anzeigen
TF-104G

TF-104G

Alien
Moderator
Dabei seit
22.02.2003
Beiträge
16.620
Zustimmungen
43.470
Ort
Köln
Es lief vor Jahren mal ein bericht im TV und da sind die mit der WP-3D direkt in einem Wirbelsturm reingeflogen. :FFEEK: und haben es sich dann im Auge des Sturms gemütlich gemacht und allerhand aufgezeichnet.
 
Erdferkel

Erdferkel

Space Cadet
Dabei seit
30.05.2002
Beiträge
1.301
Zustimmungen
27
Ort
Marl/NRW
bregenzer schrieb:
Wie groß und wie schnell ist eigentlich das Auge so eines Sturmes? Kann man da drinnen einfach so rumfliegen?

Dort ist es, im Vergleich zu außen recht windstill. Wenn ich die immer wiederkehrenden Reportagen auf N24 über den Job der Hurricane Jäger in WP-3 und WC-130 herrschen dort Geschwindigkeiten von 100-150kmh
 
Schorsch

Schorsch

Alien
Dabei seit
22.01.2005
Beiträge
12.071
Zustimmungen
4.206
Ort
mit Elbblick
Mal ne Frage: Zwar ist ein Hurrican etwas turbulent, aber grundsätzlich ist es dem Flugzeug doch egal, ob die Windgeschwindigkeit nun 200km/h oder 20km/h beträgt. Jedenfalls, so lange es nicht landen möchte?
 
Barrie

Barrie

Testpilot
Dabei seit
27.08.2002
Beiträge
807
Zustimmungen
37
Ort
München
Im Prinzip ja, entscheidend ist der Längenmaßstab, auf dem sich die Windgeschwindigkeiten ändern (wind shear!). Vermutlich ist deshalb auch der "Durchbruch" ins Auge nicht ohne ...

Barrie ;)
 
Schorsch

Schorsch

Alien
Dabei seit
22.01.2005
Beiträge
12.071
Zustimmungen
4.206
Ort
mit Elbblick
Barrie schrieb:
Im Prinzip ja, entscheidend ist der Längenmaßstab, auf dem sich die Windgeschwindigkeiten ändern (wind shear!). Vermutlich ist deshalb auch der "Durchbruch" ins Auge nicht ohne ...

Barrie ;)
Gratie! That's my point. :TOP:
Mitfliegen will ich trotzdem nicht. :confused:
 
Barrie

Barrie

Testpilot
Dabei seit
27.08.2002
Beiträge
807
Zustimmungen
37
Ort
München
bregenzer schrieb:
Hallo.

Was für Aufgaben hat diese Maschine? Sie ist mit allen möglichen Sendern, Empfängern, Radar, usw. ausgestattet.

Sucht die Maschine Hurricanes und beobachtet sie? Ist sie schon im aktiven Einsatz? Kann sie auch in extrem schlechtem Wetter fliegen?

Wer weiß mehr über diese Maschine?
Hier ist noch ein Bild:
Die Orion ist nicht nur auf der Jagd nach Hurricanes, sondern eigentlich in jeder Art von in-situ-Atmosphärenforschung tätig. Deshalb verfügt sie auch um diese ganze Vielfalt von Meßsonden, Anbauten und diversen Öffnungen. Somit ist es möglich, Luftproben zu nehmen, Hagelkörner zu sammeln oder Luftströmungen in allen Raumrichtungen zu vermessen.

Vor einigen Jahren (1999) war besagte WP-3D der NOAA auch bei der großen Forschungskampagne MAP (Mesoscale Alpine Project) zusammen mit der L-188 Electra des NCAR bzw. der NSF sowie der Hercules W.2 des UK Met Office von Innsbruck aus über den Alpen unterwegs.

Barrie ;)
 
Thema:

Lockheed WP-3D "Hurricane Hunter"

Lockheed WP-3D "Hurricane Hunter" - Ähnliche Themen

  • Lockheed P-38 Wrack aufgetaucht

    Lockheed P-38 Wrack aufgetaucht: In der aktuellen Ausgabe von "Flugzeug Classic" steht ein Bildbericht über eine am 27.09. 1942 an einem Strand von Wales notgelandete P-38, die...
  • Lockheed SR-71A BlackBird 1:48 Italeri

    Lockheed SR-71A BlackBird 1:48 Italeri: Hallo Leute, mein zweiter Rollout in diesem Forum. Hab als Zubehör folgendes verwendet: Landing gears / Inlet Cone / Grids und Jet Nozzles von...
  • Lockheed Martin F-16C Solo Türk Revell 1:72

    Lockheed Martin F-16C Solo Türk Revell 1:72: Moin! Es folgt der nächste Rollout nach dem Wettbewerbsmodell und einer der ersten regulären Rollouts für mich seit langem. Warum dieses Modell...
  • Lockheed XFV-1 „Salmon“ 1:72

    Lockheed XFV-1 „Salmon“ 1:72: Wie kommt dieses Versuchsflugzeug zu seinem Namen „Lachs“? Karta 17 aus [4] Geschichte Dieser Senkrechtstarter entstand als Lockheeds Antwort...
  • Lockheed Constellation Testbed

    Lockheed Constellation Testbed: Ich bin bei wikipedia über einen Eintrag gestolpert, nachdem das Triebwerk Allison T56 für die Lockheed Hercules u.A. an einer Lockheed...
  • Ähnliche Themen

    • Lockheed P-38 Wrack aufgetaucht

      Lockheed P-38 Wrack aufgetaucht: In der aktuellen Ausgabe von "Flugzeug Classic" steht ein Bildbericht über eine am 27.09. 1942 an einem Strand von Wales notgelandete P-38, die...
    • Lockheed SR-71A BlackBird 1:48 Italeri

      Lockheed SR-71A BlackBird 1:48 Italeri: Hallo Leute, mein zweiter Rollout in diesem Forum. Hab als Zubehör folgendes verwendet: Landing gears / Inlet Cone / Grids und Jet Nozzles von...
    • Lockheed Martin F-16C Solo Türk Revell 1:72

      Lockheed Martin F-16C Solo Türk Revell 1:72: Moin! Es folgt der nächste Rollout nach dem Wettbewerbsmodell und einer der ersten regulären Rollouts für mich seit langem. Warum dieses Modell...
    • Lockheed XFV-1 „Salmon“ 1:72

      Lockheed XFV-1 „Salmon“ 1:72: Wie kommt dieses Versuchsflugzeug zu seinem Namen „Lachs“? Karta 17 aus [4] Geschichte Dieser Senkrechtstarter entstand als Lockheeds Antwort...
    • Lockheed Constellation Testbed

      Lockheed Constellation Testbed: Ich bin bei wikipedia über einen Eintrag gestolpert, nachdem das Triebwerk Allison T56 für die Lockheed Hercules u.A. an einer Lockheed...
    Oben