Luftrettung-damals

Diskutiere Luftrettung-damals im Hubschrauberforum Forum im Bereich Luftfahrzeuge; https://www.kurier.de/inhalt.bayreuth-vor-30-jahren-husarenritt-in-den-tod.0323a034-fd58-487b-8a96-9e350341ffd8.html
AT-6

AT-6

Space Cadet
Dabei seit
13.04.2002
Beiträge
1.953
Zustimmungen
1.734
Ort
Mittelhessen
An den Absturz (bzw. den folgenden Zeitungsartikel) kann ich mich noch gut erinnern, obwohl noch ich noch ein Zwerg war.
Den Absturz hat damals niemand überlebt. Auf den Fotos damals sah die Zelle noch relativ gut aus, so dass mich das gewundert hatte. Vermutlich waren aber die Belastungen doch zu hoch ......
 
#
Schau mal hier: Luftrettung-damals. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
ManfredB

ManfredB

Alien
Dabei seit
26.12.2006
Beiträge
5.605
Zustimmungen
9.647
Das erinnert mich an den tragischen Unfall der Bell UH-1D "SAR 46" (aus Pferdsfeld), die vor fast 30 Jahren am 5. Dezember 1994 frühmorgens um 03:28 Uhr mit der Spitze des Mannheimer Fernsehturms kollidierte und abstürzte.
Alle vier Personen an Bord (Pilot, Techniker, Arzt, Sanitäter) kamen dabei ums Leben. Der erfahrene Pilot hatte 3.000 Flugstunden, davon 2.000 auf Hubschrauber. Meines Wissens ist die Ursache immer noch unklar.

unfassbare Bilder vom Unglücksort:

Bei einem Replay im System ==> ADMAR2000 konnten wir damals sehen, wie die Bell vom Schirm verschwand ...

Anmerkung: von "likes" für meinen Beitrag bitte ich abzusehen
 
Chopper80

Chopper80

Alien
Dabei seit
12.07.2009
Beiträge
9.549
Zustimmungen
9.128
Ort
Germany
Das erinnert mich an den tragischen Unfall der Bell UH-1D "SAR 46" (aus Pferdsfeld), die vor fast 30 Jahren am 5. Dezember 1994 frühmorgens um 03:28 Uhr mit der Spitze des Mannheimer Fernsehturms kollidierte und abstürzte.
Eher an den Unfall der Hamburger SAR, war ähnliche Ausgangslage wie beim CHR20

C80
 
ManfredB

ManfredB

Alien
Dabei seit
26.12.2006
Beiträge
5.605
Zustimmungen
9.647
Ja, so gesehen, hast Du recht ... mir kam - warum auch immer - die Erinnerung an Mannheim hoch ...
Und dabei fällt mir nun auch noch ein, und das geht dann doch eher in die Richtung des "Husarenritts" (CHR20):
der bekannte Vorfall mit dem ADAC-Rettungshubschrauber CHR19, war hier bei uns in der Nähe; auch schon 21 Jahre her ...
... aber das waren ja nur Einzelfälle. Aber schon ein tolle Sache, daß es die RTH gibt ... :TOP:

 
HUEYROB

HUEYROB

Astronaut
Dabei seit
05.02.2004
Beiträge
2.831
Zustimmungen
4.972
Ort
SH
Das erinnert mich an den tragischen Unfall der Bell UH-1D "SAR 46" (aus Pferdsfeld), die vor fast 30 Jahren am 5. Dezember 1994 frühmorgens um 03:28 Uhr mit der Spitze des Mannheimer Fernsehturms kollidierte und abstürzte.
Alle vier Personen an Bord (Pilot, Techniker, Arzt, Sanitäter) kamen dabei ums Leben. Der erfahrene Pilot hatte 3.000 Flugstunden, davon 2.000 auf Hubschrauber. Meines Wissens ist die Ursache immer noch unklar.

unfassbare Bilder vom Unglücksort:

Bei einem Replay im System ==> ADMAR2000 konnten wir damals sehen, wie die Bell vom Schirm verschwand ...

Anmerkung: von "likes" für meinen Beitrag bitte ich abzusehen
Den von Dir kommentierten Unfall mit den Ereignissen vom 05.12.1994 in Verbindung zu bringen, halte ich für eine bodenlose Frechheit, Manfred!

So sehr ich Dich und Deine Postings schätze, so sehr vermisse ich hier das Fingerspitzengefühl bei Deiner Einlassung!

In meinen Augen spekulierst Du bewusst mit der Interpretation, die Besatzung des SAR46 sei alkoholisiert gewesen. Darüber hinaus behauptest Du, die Ursache sei Deines Wissens immer noch unklar. (Anmerkung an dieser Stelle: Die Unfallkommission der GenFluSi hat sehr wohl die Ursache der Kollision festgestellt)

Glaube mir: Wäre auch nur ein Funken Alkohol im Spiel gewesen, wäre das sehr schnell (so wie bei dem schlimmen Ereignis in Hamburg am 14.03.2002) nicht mehr unter den Mantel der Vertuschung zu kehren gewesen und wäre dann auch nicht gewollt. Auch wenn es eine sehr unschöne Wahrheit gewesen wäre. Bei Todesermittlungverfahren nach unnatürlichen Todesursachen, ist gesetzlich immer auch eine Obduktion vorgesehen. Diese ist ein wesentlicher Bestandteil des Verfahrens, um eben auch eine mögliche (Alkohol- oder BTM) Intoxikation festzustellen oder auszuschließen. In einem solch komplexen Ermittlungsverfahren, welches übrigens IMMER von der örtlich zuständigen Staatsanwaltschaft geführt wird, sind viele Behörden und Institutionen mit der Aufklärung und Bearbeitung eines solch schädigenden Ereignisses befasst. Die Wahrheitsfindung steht an oberster Stelle, dient sie zu allerletzt der Klärung der Ursache.

Sorry, aber das musste ich eben loswerden.
 
Zuletzt bearbeitet:
ManfredB

ManfredB

Alien
Dabei seit
26.12.2006
Beiträge
5.605
Zustimmungen
9.647
@HUEYROB : OK, dann ist das wohl falsch rübergekommen, das bitte ich zu entschuldigen, weil DAS war absolut NICHT beabsichtigt ...
Mir war beim Lesen des Vorfalls zu CHR20 schlicht nur das Unglück mit CHR46 in den Sinn gekommen, völlig wertfrei, wie ich dann danach auch schrieb "warum auch immer"; hätte das anders/verständlicher/deutlicher formulieren sollen, damit kein Mißverständnis entsteht ...
Auf keinen Fall lag die Absicht vor, die Ursache des genannten Vorfalls (CHR46) mit Alkoholisierung des Piloten in Verbindung zu bringen.
Ich hatte das damals auch nicht weiter verfolgt und trotz Suche habe ich heute nichts zur Ursache finden können. Den Bericht des GenFlSichhBw kenne ich nicht, ist zum Ergebnis etwas öffentlich einsehbar ? Falls ja, bitte ich um einen Hinweis.
Auch der zweite Vorfall (CHR19) ist nicht in Verbindung mit Alkohol zu sehen, sondern als Unfall in Verbindung mit "Waghalsigkeit, Verantwortungslosigkeit, Risiko, etc.)", dazu der Verweis auf "Husarenritt".

Ich hoffe, die Angelegenheit ist damit geklärt ...
 
Ole_1990

Ole_1990

Flugschüler
Dabei seit
05.01.2009
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Ort
Baden-Württemberg, Pforzheim
Moin
Hat jemand hier zufällig noch Bildmaterial aus Malmsheim ? Ich suche schon ewig danach, leider erfolglos.
Mit freundlichen Grüßen
Ole
 
Thema:

Luftrettung-damals

Luftrettung-damals - Ähnliche Themen

  • 23.09.23 Koblenz-Metternich 50 Jahre Luftrettung

    23.09.23 Koblenz-Metternich 50 Jahre Luftrettung: Heute fand auf dem Gelände der WTD 41 in Koblenz-Metternich ein zivil-militärisch organisierter Tag der offenen Türe statt. Grund war das Bestehen...
  • DRF Luftrettung Station Stuttgart (Christoph 51) Tag der offenen Tür

    DRF Luftrettung Station Stuttgart (Christoph 51) Tag der offenen Tür: Sonntag, 18. Juni 2023 von 12:00 bis 18:00 Uhr https://www.drf-luftrettung.de/8/de/tag-der-offenen-tuer-stuttgart
  • Erster H145D-3 für DRF Luftrettung nach einer Woche Betrieb wieder in der Werft?

    Erster H145D-3 für DRF Luftrettung nach einer Woche Betrieb wieder in der Werft?: Hallo Zusammen, Am 7. März 2021 hat die DRF Luftrettung ihren neuen 5 Blatt EC145 (D-HXFA) an die Station in Pattonville bei Stuttgart...
  • Aufkleber der Luftrettung

    Aufkleber der Luftrettung: Hallo, gibt es jemanden unter euch der Aufkleber des HDM, HSD, SAR und der DRF besitzt ? Wenn jemand zum Verkauf bereit ist, würde ich die...
  • Frage zu Luftrettungsstationen damals bis heute

    Frage zu Luftrettungsstationen damals bis heute: Hallo an alle hier im Forum! Mein Name ist Dieter Rempe, ich bin 65 Jahre alt und schwer gehbehindert, leider kann ich am öffentlichen Leben...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    d-hhsd

    ,

    airwolf hubschrauber abgestürzt

    ,

    d-hhsd airwolf

    ,
    uh-1d sar 74
    , CHRISTOPH 16 SOS HELI, hsd-luftrettung bilder ehemalige helicopter bell 222, Absturz Bell 412 des ASB D-HHCC, hsd-luftrettung bell 222, airwolf kennung, hsd luftrettung airwolf, d-hena helicopterservice hannover, BO 105 Köln D- "HDOC", sos flugrettung, https://www.flugzeugforum.de/threads/luftrettung-damals.60955/page-53, elbrießling, www.flugrettung mendig.de, ila 2018 SAR, Crash ASB D-HHCC, hsd luftrettung hannover, SAR74, https://www.flugzeugforum.de/threads/luftrettung-damals.60955/page-76, https://www.flugzeugforum.de/threads/luftrettung-damals.60955/page-72, helikopter tübingen, d-hhsd absturz, flugzeugforum.de luftrettung- damals
    Oben