Lulea (Schweden) Base Museum F21

Diskutiere Lulea (Schweden) Base Museum F21 im Luftfahrt im Museum Forum im Bereich Geschichte der Fliegerei; Hallo, ich bin gestern aus Schweden zurückgekommen und kann euch ein paar Bilder zeigen. Am Eingangstor zur Airforcebasis Lulea hat das hiesige...

Moderatoren: mcnoch
  1. #1 Spottervito, 27.06.2011
    Spottervito

    Spottervito Space Cadet

    Dabei seit:
    11.01.2008
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    486
    Ort:
    Fürsty
    Hallo,
    ich bin gestern aus Schweden zurückgekommen und kann euch ein paar Bilder zeigen.
    Am Eingangstor zur Airforcebasis Lulea hat das hiesige Geschwader F21 sein Museum aufgebaut.
    An Großgerät steht folgendes zur Schau:

    Als erstes 03426/96, eine Hkp3B (Bell 204)
     

    Anhänge:

    JBG36 gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Spottervito, 27.06.2011
    Spottervito

    Spottervito Space Cadet

    Dabei seit:
    11.01.2008
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    486
    Ort:
    Fürsty
    Als nächstes eine Lansen, J32E 32529/41
     

    Anhänge:

    JBG36 und Bauernardler gefällt das.
  4. #3 Spottervito, 27.06.2011
    Spottervito

    Spottervito Space Cadet

    Dabei seit:
    11.01.2008
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    486
    Ort:
    Fürsty
    eine Draken, S35E 35952/67
     

    Anhänge:

    JBG36 und Bauernardler gefällt das.
  5. #4 Spottervito, 27.06.2011
    Spottervito

    Spottervito Space Cadet

    Dabei seit:
    11.01.2008
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    486
    Ort:
    Fürsty
    Eine der beiden Viggen, 37317/75
     

    Anhänge:

    JBG36 gefällt das.
  6. #5 Spottervito, 27.06.2011
    Spottervito

    Spottervito Space Cadet

    Dabei seit:
    11.01.2008
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    486
    Ort:
    Fürsty
    die andere Viggen 37977/68
     

    Anhänge:

    JBG36 gefällt das.
  7. #6 Spottervito, 27.06.2011
    Spottervito

    Spottervito Space Cadet

    Dabei seit:
    11.01.2008
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    486
    Ort:
    Fürsty
    SK60C 60004/04
     

    Anhänge:

    JBG36 und Bauernardler gefällt das.
  8. #7 Spottervito, 27.06.2011
    Spottervito

    Spottervito Space Cadet

    Dabei seit:
    11.01.2008
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    486
    Ort:
    Fürsty
    als letztes ein Neuzugang, ein Hkp4. Den hat man erst vor kurzem aufs Gelände geschleppt.
     

    Anhänge:

    JBG36 gefällt das.
  9. TDL

    TDL Alien

    Dabei seit:
    17.09.2006
    Beiträge:
    5.779
    Zustimmungen:
    3.950
    Beruf:
    Kaufm. Angestellter
    Ort:
    Leverkusen
    Hallo!

    Vielen Dank für die guten Fotos zu einem unbekannten Museum.

    Noch zwei Fragen:

    Hättest du vielleicht auch noch ein Foto der J 29?

    Wie ist das mit dem Zugang: Ist das Museum uneingeschränkt öffentlich zugänglich (ohne Voranmeldung) und wie ist das mit den Öffnungszeiten?

    Gruß aus Leverkusen,
    Thomas
     
  10. #9 Spottervito, 28.06.2011
    Spottervito

    Spottervito Space Cadet

    Dabei seit:
    11.01.2008
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    486
    Ort:
    Fürsty
    Hallo Thomas,
    hab leider kein (digitales) Foto von der J29 - bin in der einen Hand mit der digitalen und in der anderen Hand mit der Diakamera am Start gewesen. Da hab ich dann ein Mal zuwenig abgedrückt.

    Der Zugang zum Museum ist ohne Probleme möglich, falls man nur die ausgestellten Flieger besichtigen will, sogar umsonst.
    Da ich im Rahmen eines open day vor Ort war, hab ich leider nicht auf die Öffnungszeiten geachtet. Ich hab noch ein paar andere Museen in Nordschweden angefahren (Berichte folgen), da wurde erst nach Mittsommer (21.06.) geöffnet und Ende August geschlossen (die nordischen Winter sind heftig...).
    Ich vermute mal, hier wird es ähnlich sein.

    Viele Grüße, Alex

    P.S. Danke für dein klasse Bericht aus Riga
     
  11. TDL

    TDL Alien

    Dabei seit:
    17.09.2006
    Beiträge:
    5.779
    Zustimmungen:
    3.950
    Beruf:
    Kaufm. Angestellter
    Ort:
    Leverkusen
    Hallo Alex!

    Danke (auch wenn's kein Bild der J 29 hat..) auf jeden Fall für die löbliche Absicht, noch mehr Berichte zu erstellen.

    .. und natürlich auch für die "Blumen" zu meinem Bericht über das Rigaer Museum!

    Gruß,
    Thomas

    P.S. Der Viggen-Doppelsitzer (Sk 37E?) hat nach meinen Infos übrigens die WNr. 37817...
     
  12. #11 Spottervito, 29.06.2011
    Spottervito

    Spottervito Space Cadet

    Dabei seit:
    11.01.2008
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    486
    Ort:
    Fürsty

    Hast recht Thomas, ist 37817, hab mich vertippt!

    Grüsse Alex
     
  13. René

    René Astronaut

    Dabei seit:
    20.07.2001
    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    372
    Ort:
    BaWü
    Das Museum ist in der Regel Donnerstags von 09.00 bis 15.00Uhr geöffnet, im Sommer (Ende Juni bis Mitte August) sogar Dienstag-Sonntag 10.00 bis 16.00Uhr.
    Einfach vor dem Besuch deren Seite besuchen.
    http://www.flygmuseetf21.se/

    Wobei ein Besuch im Sommer vorzuziehen ist, denn im Winter kann es schwierig werden die Flugzeuge im Außengelände zu fotografieren. :eek: :FFTeufel:
     

    Anhänge:

    doncorleone117, JBG36 und GFF gefällt das.
  14. TDL

    TDL Alien

    Dabei seit:
    17.09.2006
    Beiträge:
    5.779
    Zustimmungen:
    3.950
    Beruf:
    Kaufm. Angestellter
    Ort:
    Leverkusen
    Hallo René!

    Vielen Dank für die Info und den Link. Den "Wink" mit dem Foto in allen Ehren - aber manchmal (Geschäftsreisen) hat man leider keine große Wahl, was die Zeit des Besuchs angeht.

    Gruß,
    Thomas
     
  15. Uwe

    Uwe Testpilot

    Dabei seit:
    24.11.2002
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    784
    Beruf:
    noch Eisenbahner
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    AW: Lulea (Schweden) Base Museum F21

    Dir kann geholfen werden, hier ein Foto der Tonne. Ist eine Saab J 29 C, welche von 1954-1967 in der F 21 ihren Dienst versah.

    Gruß Uwe
     

    Anhänge:

    TDL gefällt das.
  16. Uwe

    Uwe Testpilot

    Dabei seit:
    24.11.2002
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    784
    Beruf:
    noch Eisenbahner
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    AW: Lulea (Schweden) Base Museum F21

    Da ich meine Zelte in der Nähe des Museums aufgeschlagen hatte (ca. 250km entfernt) war ein Besuch für mich Pflicht. Nachdem mir bei einem Anruf versichert wurde das der Weg nicht umsonst ist, ging es auf die Reise. In dieser Region ist Autofahren eine Erholung und so erreichte ich nach 3,5 Std. mein gut ausgeschildertes Ziel. Nach einer netten Begrüßung wurde ich sogleich an den freundlichen deutschsprechenden Larsen weitergereicht und Er begab sich mit mir (und meiner Frau) auf eine persönliche Führung.

    Gruß Uwe
     

    Anhänge:

  17. Uwe

    Uwe Testpilot

    Dabei seit:
    24.11.2002
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    784
    Beruf:
    noch Eisenbahner
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    AW: Lulea (Schweden) Base Museum F21

    Gezeigt wird die Geschichte des Geschwaders F 21. Als Modellbastler gefiehlen mir auch die Modelle aller im Geschwader geflogenen Maschinen. Leider ließen sie sich schlecht ablichten, da sie hinter Glas sind. Aber, wer will schon alle 14 Tage Staub putzen.
     

    Anhänge:

  18. Uwe

    Uwe Testpilot

    Dabei seit:
    24.11.2002
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    784
    Beruf:
    noch Eisenbahner
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    AW: Lulea (Schweden) Base Museum F21

    Am meisten Spaß hatte ich aber im Flugsimulator einer Saab J 37. Nach einer kurzen Einweisung konnte mann so richtig die Sau rauslassen. Mit einer eigens für die Region erstellten Szenerie, gings im Tiefflug auf Elchjagd. Nein, nicht schießen, nur gucken:FFTeufel:
     

    Anhänge:

  19. Uwe

    Uwe Testpilot

    Dabei seit:
    24.11.2002
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    784
    Beruf:
    noch Eisenbahner
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    AW: Lulea (Schweden) Base Museum F21

    Einen Tipp für die Fotos im Außenbereich habe ich noch bekommen. Da sich in der Nähe militärisches Gelände befindet, sollte man den Standort zum Fotografieren gut wählen. Der Wachposten ist gleich nebenan und obwohl es nicht verboten ist hat es wohl schon Besucher gegeben, die ihre Speichekarte mit allen Fotos löschen mussten.

    Gruß Uwe
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 chopper, 27.06.2014
    chopper

    chopper Space Cadet

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    1.075
    Zustimmungen:
    836
    Ort:
    Nördliche Halbkugel
    AW: Lulea (Schweden) Base Museum F21

    Die Geschichte mit dem Löschen der Speicherkarte ist gut.

    Hat es sich im Norden noch nicht herumgesprochen, daß man mit niedlichen kleinen Programmen die Bilder am PC wiederherstellen kann?
     
  22. TDL

    TDL Alien

    Dabei seit:
    17.09.2006
    Beiträge:
    5.779
    Zustimmungen:
    3.950
    Beruf:
    Kaufm. Angestellter
    Ort:
    Leverkusen
    AW: Lulea (Schweden) Base Museum F21

    Vielen Dank für das Foto.

    Hast du vielleicht auch noch das Serial des Exponats (die Sammlung besitzt nach meinen Unterlagen ZWEI J 29C...)?

    Gruß
    Thomas
     
Moderatoren: mcnoch
Thema:

Lulea (Schweden) Base Museum F21

Die Seite wird geladen...

Lulea (Schweden) Base Museum F21 - Ähnliche Themen

  1. Lulea (Schweden) Huvudsflygdag 2011

    Lulea (Schweden) Huvudsflygdag 2011: Hallo zusammen, anbei ein paar Fotos aus Nordschweden wo in Lulea eine kleine airshow veranstaltet wurde. Die Aufnahmen sind am Samstag (18.06.)...
  2. Das Havarie mit einer Gripen aus F 21 Luleå gelöst

    Das Havarie mit einer Gripen aus F 21 Luleå gelöst: Kurz vor 15 Uhr 31:e Mai havarierten eine Gripen aus F 21 Luleå während ausprobierung und treibwerklauf auf dem Boden. Die Havariekommision...
  3. Tekniska Museet, Stockholm (Schweden)

    Tekniska Museet, Stockholm (Schweden): Um in dieser jahreszeitlichen "Saure-Gurken-Zeit" für etwas Abwechslung zu sorgen, habe ich einmal in meinem Archiv gekramt und möchte ein...