Magie der Zahl oder Preisspirale

Diskutiere Magie der Zahl oder Preisspirale im Modellbau allgemein Forum im Bereich Modellbau; Hallo Modellbaukollegen Noch eine persönliche Bemerkung zu meinem Beitrag der Magie der Zahl. Vor kurzer Zeit habe ich bei E-Bay...
H-Jo Wagner

H-Jo Wagner

Fluglehrer
Dabei seit
09.10.2002
Beiträge
214
Zustimmungen
6
Ort
55116 Mainz
Hallo Modellbaukollegen

Noch eine persönliche Bemerkung zu meinem Beitrag der Magie der Zahl. Vor kurzer Zeit habe ich bei E-Bay Militär-Modelle in 1/48von Bandai für ca. 20 Euro gesteigert, die noch vor einem Jahr für 40,--Euro plus auch in E-Bay angeboten wurden. Bei einem Bausatz der Firma Tondra gab es für mich einen merkwürdigen Preissprung. Früher konnte ich ihn( Kübel 1/48) für 22,50 DM kaufen, heute von Tamiya wird er für 40 Euro ( 80,- DM)angeboten. Vielleicht ist es ja eine völlig neue Form-ich habe ihn mir aber noch nicht gekauft, da ich einfach diesen Preis nicht zahlen möchte. Auf meinen Beitrag hin, haben in meinem Club auch einige mal in ihren Hobbykeller geschaut und bei unserem größten Matktführer im 1/72 Flugzeugbereich festgestellt: früher 6,50 DM, dann 4,50 Euro! Heute 4,99 Euro. Da kann man schon melancholisch werden und sich fragen, wann sind wir wieder bei 6,50? Wobei ich dann wieder bei der Magie der Zahl bin.
Frohe Weihnachten

www.achims-modellbauwelt.de

Mfg
Hans-Joachim Wagner
 
Jan

Jan

Space Cadet
Dabei seit
02.06.2001
Beiträge
2.075
Zustimmungen
239
Ort
D-NDS
Original geschrieben von H-Jo Wagner
früher 6,50 DM, dann 4,50 Euro! Heute 4,99 Euro. Da kann man schon melancholisch werden und sich fragen, wann sind wir wieder bei 6,50? Wobei ich dann wieder bei der Magie der Zahl bin.
Also ehrlich, ein bisschen nervts jetzt schon...:(
Ja, sicher, auch bei Revell erhöhen sich die Preise. Klar, das ist Lauf der Dinge und nicht von uns zu ändern!
Vor 2001 hat der Liter Milch ca. 0,79 DM gekostet, heute ca. 0,55 €, (ca. 1,09 DM) Steigerung über 30 %.
Die Liste ließ sich beliebig fortsetzen.....

Ich kann mich darüber aufregen oder es lassen. Ich belasse es dabei, es gibt wichtigere Dinge im Leben
;)
Also Revell ist keine böse raffgierige Firma, ich kaufe weiter in Deutschland, Tschechien, USA, Kanada, Polen und Russland Modelle, freu´ mich des Euro Lebens (gerade wenn ich den Dollar seh´) und nun ists gut!
 
Flugi

Flugi

Alien
Dabei seit
09.07.2001
Beiträge
21.744
Zustimmungen
35.326
Ort
Zuhause in Thüringen, daheim am Rennsteig
:D
Ich gehe noch einen Schritt weiter.
Wir gründen einen "Fond für den verarmten, deutschen Plastikmodellbauer"! ;)
Vielleicht lässt sich da etwas über dem DPMV machen? :?!
Ich bin gerne bereit einige meiner Modellbausätze gegen Nachweis der Mittellosigkeit, kostenlos abzugeben. :)
 
Perceval

Perceval

Testpilot
Dabei seit
28.01.2003
Beiträge
599
Zustimmungen
9
Ort
Die Perle Mainfrankens!
Re: Re: Magie der Zahl oder Preisspirale

Original geschrieben von Jan
Ja, sicher, auch bei Revell erhöhen sich die Preise. Klar, das ist Lauf der Dinge und nicht von uns zu ändern!
Vor 2001 hat der Liter Milch ca. 0,79 DM gekostet, heute ca. 0,55 €, (ca. 1,09 DM) Steigerung über 30 %.
Die Liste ließ sich beliebig fortsetzen.....
Nur wirst Du in Deiner Liste feststellen, dass bei den wenigsten Leuten in den letzten 2 Jahren das Gehalt um 30% gestiegen ist :D Merkst was?
 
HenningOL

HenningOL

Space Cadet
Dabei seit
04.02.2002
Beiträge
1.143
Zustimmungen
29
Ort
Wildeshausen
Immer dieses gejammer - dieses Jahr war es das erste mal das ich das Kilo Hackfleisch für 1.79 Kaufen konnte - also 3.60 DM.
Solange ich denken kann war das nie so billig.
Also keine Milch trinken sondern Klopse essen - und aufhören zu jammern! :mad:
 
Berkut

Berkut

Testpilot
Dabei seit
14.08.2003
Beiträge
699
Zustimmungen
235
Ort
Leverkusen
Original geschrieben von HenningOL
Immer dieses gejammer - dieses Jahr war es das erste mal das ich das Kilo Hackfleisch für 1.79 Kaufen konnte - also 3.60 DM.
Solange ich denken kann war das nie so billig.
Also keine Milch trinken sondern Klopse essen - und aufhören zu jammern! :mad:
man sollte aber auch nicht alles so hinnehmen.

Ich glaube nicht das es in den DM zeite eine Steigerung von 30 - 50 % möglich wäre. Wen es nur eine kleiner Steigerung aufgrund wirtschaftlicher gründen wäre, dann glaube ich währe die meisten Leute nicht so empört darüber.
 

Pewi

Flieger-Ass
Dabei seit
28.10.2002
Beiträge
272
Zustimmungen
13
Ort
Mainz
So, so Flugi, Jan und andere,

die Diskussion nervt Euch also langsam?

dann haltet Euch doch raus. Auch und gerade die Moderatoren müssten doch damit leben können, dass nicht alle ihrer Meinung sind. Kein Grund, Forumsteilnehmer polemisch anzuschießen.

Es geht mir NICHT um die üblichen Preissteigerungen, sondern um jene Fälle, wo es gewaltige Sprünge gab, die meiner Meinung nach die Grenze zur „Abzocke“ überschritten haben. Beispiele hatte ich ja schon reichlich aufgelistet.

Flugi, Du hast mich gefragt, was ich mit meinen Beiträgen und der Debatte erreichen will. Ich wollte H-Jo Wagner unterstützen, bin ja derselben Meinung und ich bin interessiert zu erfahren, wie andere Modellbauer darüber denken. Meiner Meinung nach gehört es zu den Aufgaben solcher Foren - und der Verbände und Clubs - solche Fragen öffentlich anzusprechen und auch auf die Händler zuzugehen. Haben wir mit unserem Club in Mainz gemacht. Es ist erstaunlich, wie dann manchmal die Preise fallen. Gut, man kriegt dann Neuheiten nicht immer sofort - aber dagegen hilft ein Blick auf Kontostand und Modellhalde.

Zur ach so bösen Revell-Schelte: Ich freue mich riesig, dass es He 177, Bv 222, Ju 290 usw. zu diesen Preisen gibt, DANKE.
Die entsprechenden Hasemiya-Preise kann sich jeder ausrechnen, die Arado 240 hätte damals sicher auch mehr als 15 DM gekostet, wäre sie aus Japan gekommen. Nach einem Blick auf Ki-45-Preise tippe ich mal auf 50 DM + x.

Aber wenn ein großer Händler erzählt, Revell habe seine preiswerten 6,50 DM-Kits erst verramscht und dann zu den von H-Jo. genannten Preisen „neu“ auf den markt gebracht, dann wundere ich mich. Und wenn besagter Händler mir dann noch sagt, der einzige Grund für diese Aktion sei gewesen, dass Revell angesichts des großen Verkaufserfolgs dieser Modelle zu dem Schluss kommt, die Modelle seien zu billig, da lasse sich mehr Geld machen, dann mag das Teil der Marktwirtschaft sein. Schön ist es nicht und es gehört auch zur Marktwirtschaft, dass unzufriedene Kunden ihre Meinung sagen. Und das haben wir hier getan.

Pewi
 
Flugi

Flugi

Alien
Dabei seit
09.07.2001
Beiträge
21.744
Zustimmungen
35.326
Ort
Zuhause in Thüringen, daheim am Rennsteig
Original geschrieben von Pewi
So, so Flugi, Jan und andere,
die Diskussion nervt Euch also langsam?

dann haltet Euch doch raus. Auch und gerade die Moderatoren müssten doch damit leben können, dass nicht alle ihrer Meinung sind. Kein Grund, Forumsteilnehmer polemisch anzuschießen. ...

...Flugi, Du hast mich gefragt, was ich mit meinen Beiträgen und der Debatte erreichen will. Ich wollte H-Jo Wagner unterstützen, bin ja derselben Meinung und ich bin interessiert zu erfahren, wie andere Modellbauer darüber denken.

Pewi
Hallo Pewi,
Du darfst ruhig hier weiter Deine Meinung verbreiten, ich habe damit keine Probleme und Du musst auch keine Angst haben, das "Euer" Thread hier gelöscht wird. Mein letztes Posting habe ich als Mod bewusst so gesetzt, weil mir die Diskussion einzuschlafen schien?
Nun ist sie ja wieder voll angesprungen und vielleicht bezwecken wir ja etwas damit.
Das Raushalten, kannst Du nicht ernstlich verlangen, ich habe ja auch was dazu zu sagen ;) auch wenn Dir das polemisch erscheinen mag. ;)
 

Pewi

Flieger-Ass
Dabei seit
28.10.2002
Beiträge
272
Zustimmungen
13
Ort
Mainz
Hallo Flugi,

wohlan denn, wenn es Dir nur um den Fortgang der Debatte geht, ich bin dabei.

Ich störe mich an Beiträgen der Kategorie „Wer über die Modellpreise in Tschechien klagt, ist ein Dritte Welt-Ausbeuter“. Voll daneben und dümmlich. Außerdem ist Japan nicht Dritte-Welt und die Hamigaya-Preise nerven mich auch.

Aber wer nach mehreren Tagen Debatte schreibt, es nerve ihn, der provoziert die Frage, warum er sich noch beteiligt.

Wenn der Standpunkt, Leute wie ich seien nur Jammerer, die sich über Nichtigkeiten unnötig erregen, auch nur die Debatte am „Köcheln“ halten sollte, dann bitte - eine gute Idee war dies Argument aber nicht.

Ich habe Modelle zu Preisen gekauft, bei denen meine Kumpels nur mit dem Kopf geschüttelt haben. Aber ich steh’ dazu und DA rege ich mich auch nicht auf.

Aber wenn eine MPM SB-2 zu DM-Zeiten um 27 DM kostete, die Blenheim aber 17 EURO - ohne dass mehrere Jahre ins Land gingen, nein.

Und umgerechnet über 75 DM für ‚ne DC-2. ohne Ätz- und Resinteile, oder eine Ki-21, oder diese He 111s von Roden deren Teile schlecht bis gar nicht passen für 25 Euro und mehr - nee!!

Und wenn ich in Zeitschriften auch Monate nach Erscheinen dieser Modelle nur das Besprechungsgesülze à la „Der Bausatz weiß durch versenkte Gravuren zu gefallen“ lese, während in ausländischen Foren die Bausätze ehrlich besprochen werden, dann ist es mir trotz der hohen Preise und der Freude, das es diese Modelle endlich in Spritzguß gibt zu billig (im doppelten Sinne des Wortes!)

Aber Das ist Thema für einen eigenen Thread, ich weiß.

Also, feilschen wir mit den Händlern und sagen ihnen deutlich, was wir von manchen Preisen halten - gar nix!

Pewi
 

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.809
Zustimmungen
3.794
Ich störe mich an Beiträgen der Kategorie „Wer über die Modellpreise in Tschechien klagt, ist ein Dritte Welt-Ausbeuter“. Voll daneben und dümmlich. Außerdem ist Japan nicht Dritte-Welt und die Hamigaya-Preise nerven mich auch.

Wo steht denn das ?:?! :confused:
 

Pewi

Flieger-Ass
Dabei seit
28.10.2002
Beiträge
272
Zustimmungen
13
Ort
Mainz
Arne,

Du hast natürlich recht, es stand so nicht wortwörtlich da. Aber denk' an den Beitrag von Jan (S.3 des Threads) und Deinen Kommentar dazu auf S. 5. Für MICH ging das in die Richtung, die ich dann gestern etwas zugespitzt formuliert habe.

Selbstverständlich will ich keine Bausätze zu Ausbeuterpreisen und das sich der steigende Lebensstandard in Tschechien oder der Ukraine auch in den Produktpreisen zeigt ist völlig klar.

Ich denke, die "Übeltäter" sitzen eher in den Marketingabteilungen der Firmen, die ausprobieren wollten, wie hoch sie die Preise treiben können, sowie im Zwischenhandel, der natürlich auch leben soll und muss, aber manchmal für meinen Geschmack heftig "zulangt".

Aber wenn durch den EU-Beitritt die Preise für Kits der MPM-Gruppe und von eduard fallen, würde ich mich freuen. Ich glaub' nur noch nicht dran.

Pewi
 
Jan

Jan

Space Cadet
Dabei seit
02.06.2001
Beiträge
2.075
Zustimmungen
239
Ort
D-NDS
Original geschrieben von schrammi
Hahahahahahahaha, kriegt er nie los!!!!!
wohl kaum :rolleyes:
wer das Modell sucht, sollte sich die Mühe machen, bei ebay.com zu schauen, ca. 10-15 Dollar...
 

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.809
Zustimmungen
3.794
@Pewi :

So gesehen verstehe ich Dich. Und hast auch irgendwie Recht ...;)
 
Thema:

Magie der Zahl oder Preisspirale

Magie der Zahl oder Preisspirale - Ähnliche Themen

  • Farben der Ägyptischen Luftwaffe bis '45

    Farben der Ägyptischen Luftwaffe bis '45: Wer von euch könnte mir einen Tip geben welche Farben zur Tarnung der Flugzeuge der Ägyptischen Luftwaffe bis 1945 genutzt wurden? Soweit mir...
  • Ständer für Modelle

    Ständer für Modelle: Servus Modellbaugemeinde, vorab, ich bin ein blutiger Anfänger und habe den Modellbau erst kürzlich für mich entdeckt, wem diese Frage jetzt...
  • Ut Air 737-524 vor der Landebahn aufgesetzt

    Ut Air 737-524 vor der Landebahn aufgesetzt: Es geht aber z.Z. heftig zur Sache , heute in Usinsk eine UT Air 737 verunfallt:The Aviation Herald Beim ersten Bild mußte ich etwas schmunzeln...
  • Neue EXITO Abziehbilder 1/72 u. 1/48

    Neue EXITO Abziehbilder 1/72 u. 1/48: Exito hat wieder einmal interessante Abziehbilder auf den Markt gebracht, incl. beiliegender Profile auf Kunstkarton und in high quality. Was soll...
  • Frage zur unterschiedlichen Kanzelform bei der He 219

    Frage zur unterschiedlichen Kanzelform bei der He 219: Moin, ich plane die He-219 V6. Diese hatte noch die frühe Kanzelform. Ich habe schon Einges gelesen. Kann mir bitte jemand erklären wie sich das...
  • Ähnliche Themen

    • Farben der Ägyptischen Luftwaffe bis '45

      Farben der Ägyptischen Luftwaffe bis '45: Wer von euch könnte mir einen Tip geben welche Farben zur Tarnung der Flugzeuge der Ägyptischen Luftwaffe bis 1945 genutzt wurden? Soweit mir...
    • Ständer für Modelle

      Ständer für Modelle: Servus Modellbaugemeinde, vorab, ich bin ein blutiger Anfänger und habe den Modellbau erst kürzlich für mich entdeckt, wem diese Frage jetzt...
    • Ut Air 737-524 vor der Landebahn aufgesetzt

      Ut Air 737-524 vor der Landebahn aufgesetzt: Es geht aber z.Z. heftig zur Sache , heute in Usinsk eine UT Air 737 verunfallt:The Aviation Herald Beim ersten Bild mußte ich etwas schmunzeln...
    • Neue EXITO Abziehbilder 1/72 u. 1/48

      Neue EXITO Abziehbilder 1/72 u. 1/48: Exito hat wieder einmal interessante Abziehbilder auf den Markt gebracht, incl. beiliegender Profile auf Kunstkarton und in high quality. Was soll...
    • Frage zur unterschiedlichen Kanzelform bei der He 219

      Frage zur unterschiedlichen Kanzelform bei der He 219: Moin, ich plane die He-219 V6. Diese hatte noch die frühe Kanzelform. Ich habe schon Einges gelesen. Kann mir bitte jemand erklären wie sich das...
    Oben