Qualität von Cyber Hobby 1/72 EA-18G Growler ?

Diskutiere Qualität von Cyber Hobby 1/72 EA-18G Growler ? im Modellbau allgemein Forum im Bereich Modellbau; Hallo ! weiß jemand, wie die Bausatzqualität der 1/72 EA-18G von Cyber Hobby ist ? Es ist wohl auch nur eine Sonderauflage. Weiß daher jemand...

Moderatoren: AE
  1. #1 MiG-Mech, 29.01.2008
    MiG-Mech

    MiG-Mech inaktiv

    Dabei seit:
    22.06.2004
    Beiträge:
    3.163
    Zustimmungen:
    652
    Beruf:
    Warranty & Core Administrator für Business Jets, M
    Ort:
    Rostock, Prag, Israel
    Hallo !

    weiß jemand, wie die Bausatzqualität der 1/72 EA-18G von Cyber Hobby ist ?
    Es ist wohl auch nur eine Sonderauflage. Weiß daher jemand ob ein andere Hersteller die Growler in 1/72 rausbringen will und wird ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Starfighter, 30.01.2008
    Starfighter

    Starfighter Alien

    Dabei seit:
    14.02.2002
    Beiträge:
    6.381
    Zustimmungen:
    574
    Beruf:
    Produkt-Designer
    Ort:
    Raeren / Belgien
    hast du nen link zu dem kit? bisher gibts die growler (sonst) nur von italeri.
     
  4. #3 MiG-Mech, 30.01.2008
    MiG-Mech

    MiG-Mech inaktiv

    Dabei seit:
    22.06.2004
    Beiträge:
    3.163
    Zustimmungen:
    652
    Beruf:
    Warranty & Core Administrator für Business Jets, M
    Ort:
    Rostock, Prag, Israel
  5. #4 airforce_michi, 30.01.2008
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.462
    Zustimmungen:
    3.172
    Ort:
    Private Idaho
    Ich weiß von den Kits nichts, vermute nur mal etwas...

    Fakt ist: Das Deckelbild ist von Dragons 1/144er EA-18 Growler Kit übernommen - in 1/144 wird es zusammen mit Dioramenplatte (Decksausschnitt) verkauft ("Take Off").

    1/144er Bausatz

    Dieser mysteriöse 72er Bausatz wird in Onlineshops auch als 2er/3er Paket, zusammen mit Hasegawas F/A-18F bzw. F/A-18E angeboten.

    Beispiel

    Ich nehme deshalb an, es handelt sich um eine Hasegawa F/A-18F (...Kopie?), zu der Dragon lediglich die nötigen Umrüstteile und Decals für eine EA-18G dazugelegt hat.

    ...wie auf dem Karton gezeigt

    So praktiziert Dragon es auch bei den 1/144er Kits ;)
     
  6. #5 MiG-Mech, 30.01.2008
    MiG-Mech

    MiG-Mech inaktiv

    Dabei seit:
    22.06.2004
    Beiträge:
    3.163
    Zustimmungen:
    652
    Beruf:
    Warranty & Core Administrator für Business Jets, M
    Ort:
    Rostock, Prag, Israel
    Und die Hasegawa F/A-18F ist soweit ich gelesen habe im www. ganz gut (?).
    Wäre ja möglich ? Mmh ... .:?!
     
  7. #6 hpstark, 21.12.2011
    hpstark

    hpstark Astronaut

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    4.045
    Zustimmungen:
    736
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    HH
    EA-18G GROWLER[DRAGON USA }SERIES #5035

    Hi Leute,
    ich bekomme diesen Kit aus USA geschenkt. Die Infos darübe sind ja nun irgendwie eher spärlich.

    Könnt Ihr mir sonst noch was zu dem Teil erzählen ??
     
  8. #7 MiG-Mech, 21.12.2011
    MiG-Mech

    MiG-Mech inaktiv

    Dabei seit:
    22.06.2004
    Beiträge:
    3.163
    Zustimmungen:
    652
    Beruf:
    Warranty & Core Administrator für Business Jets, M
    Ort:
    Rostock, Prag, Israel
    Nee Du, ich hab seit dem auch nichts weiter davon gefunden.
     
  9. #8 hpstark, 21.12.2011
    hpstark

    hpstark Astronaut

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    4.045
    Zustimmungen:
    736
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    HH
    Na dann, nehm ich das Ding mal unter die Lupe, wenn sie dann hier ist und mach ne Vorstellung draus.
    Hat jemand evtl ein paar Risse von dem Flieger??? O.K. da ich erst seit gestern weiß das ich eine bekomme, hab ich mich natürlich auch noch nicht so damit befasst.

    Warten wir´s mal ab.:wink:
     
  10. #9 hpstark, 21.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 21.12.2011
    hpstark

    hpstark Astronaut

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    4.045
    Zustimmungen:
    736
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    HH
  11. #10 Diamond Cutter, 21.12.2011
    Diamond Cutter

    Diamond Cutter Astronaut

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    3.291
    Zustimmungen:
    1.333
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    Lugau, zwischen EDBI und EDCJ
    Zumindest solltest Du Dir andere Decals besorgen - es sei denn, Du möchtest eine Maschine mit Phantasiebemalung bauen.

    Gruß
    André
     
  12. #11 hpstark, 21.12.2011
    hpstark

    hpstark Astronaut

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    4.045
    Zustimmungen:
    736
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    HH
  13. #12 Motschke, 22.12.2011
    Motschke

    Motschke Space Cadet

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    2.013
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Göttingen
    Es gab irgendwo mal ein Review (IMPS-USA ???). Soweit ich mich erinnere, hat Cyber Hobby/Dragon zur Hasegawa F/A-18F einfach ein paar Störpods wie an der Prowler, die Störpods an den Tragflächenspitzen und zwei AGM-88 HARM dazugepackt. Das mag für einen Demonstrator ganz am Anfang der Entwicklung auch noch passend sein, für eine aktuelle Growler ist das aber deutlich zu wenig.
    Es fehlen:
    - diverse kleine Antennen (3 je Rumpfseite)
    - die grosse SATCOM-Antenne auf dem Rumpfrücken
    - die Luftleitbleche (?) auf den Tragflächen
    - die Einsätze an den Sägezähnen in der Tragflächenvorderkante
    - die EA-18G hat (wie die späten Super Hornets) die "bard stacks" ECS-Auslässe hinten auf dem Rumpf, der Bausatz basiert aber auf den frühen Baulosen

    Der Hasegawa-Bausatz macht das alles richtig.

    Mein Tipp zur Cyber Hobby EA-18G: als F/A-18F bauen! Wenn man eine richtige EA-18G will, lieber zu Hasegawa greifen.
     
  14. #13 Kalle-007, 22.12.2011
    Kalle-007

    Kalle-007 Fluglehrer

    Dabei seit:
    03.04.2010
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    316
    Ort:
    Heide, Schleswig-Holstein
    Ich finde bei diesem Modell merkwürdig das Raketen an den Tragflächenenden hängen. Ich kenne (bis jetzt)nur Bilder der EA-18G mit Sensoren am Tragflügelende (ALQ-218) wie z.B Hier :headscratch:

    edit: Moritz war schneller :-)
     
  15. #14 Diamond Cutter, 22.12.2011
    Diamond Cutter

    Diamond Cutter Astronaut

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    3.291
    Zustimmungen:
    1.333
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    Lugau, zwischen EDBI und EDCJ
    Oder man betreibt etwas mehr Aufwand und erstellt die fehlenden Merkmale per Scratchbau mit Plastiksheet o.ä. :tongue:
    Für eine frühe Foxtrot bräuchte man auch andere Markierungen, wobei man ggf.erstmal recherchieren müsste, ob man mit den erhältlichen Decalsets eine solche überhaupt bauen kann.

    Gruß
    André
     
  16. #15 hpstark, 31.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 31.12.2011
    hpstark

    hpstark Astronaut

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    4.045
    Zustimmungen:
    736
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    HH

    So der Spekulatius hat an dieser Stelle soweit ein Ende.

    Der Bausatz ist der Hase mit den Zusatzteilen wie Pods etc.

    Die Bestückung wie man sie auf Deinem Bild sieht, liegt in extra Spritzlinen bei. ( Bilder im Anschluss )


    Das bedarf dann so und so einer genaueren Recherche wie was und überhaupt.
     
  17. #16 hpstark, 31.12.2011
    hpstark

    hpstark Astronaut

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    4.045
    Zustimmungen:
    736
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    HH
    Hier an der Stelle nun mal von dem was sich in der Schachtel befindet:

    Hase Bausatz mit BA und Decals

    Anhänge:

     
  18. #17 hpstark, 31.12.2011
    hpstark

    hpstark Astronaut

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    4.045
    Zustimmungen:
    736
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    HH
    ........

    Anhänge:

     
  19. #18 hpstark, 31.12.2011
    hpstark

    hpstark Astronaut

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    4.045
    Zustimmungen:
    736
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    HH
    ........ die Pods an den Wing Tips


    Anhänge:

     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 hpstark, 31.12.2011
    hpstark

    hpstark Astronaut

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    4.045
    Zustimmungen:
    736
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    HH
    und dann da mal ein paar Nahaufnahmen von....

    Anhänge:

     
  22. #20 hpstark, 31.12.2011
    hpstark

    hpstark Astronaut

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    4.045
    Zustimmungen:
    736
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    HH
    ........

    Anhänge:

     
Moderatoren: AE
Thema:

Qualität von Cyber Hobby 1/72 EA-18G Growler ?

Die Seite wird geladen...

Qualität von Cyber Hobby 1/72 EA-18G Growler ? - Ähnliche Themen

  1. Hier mal eine neue Qualität von Bauberichten

    Hier mal eine neue Qualität von Bauberichten: http://www.modellversium.de/galerie/1-hubschrauber/12598-cierva-c30-azur.html https://www.youtube.com/watch?v=j7e6JiCU2wo :TOP:
  2. Welcher Hersteller bietet die qualitativ besten Standmodelle?

    Welcher Hersteller bietet die qualitativ besten Standmodelle?: Hallo zusammen, ich würde mir gerne einige Standmodelle (also komplett fertige Modelle) im Maßstab von etwa 1:200 zulegen. Welcher der vielen...
  3. Funkübertragung Übertragungsqualität

    Funkübertragung Übertragungsqualität: Nachdem ich gerade versucht habe, der Kommunikation in dem Video in einem Beitrag hier zu folgen, möchte ich mal fragen: die Übertragung der...
  4. Qualität von Revell F-104G "Olympos" in 1:32 ?

    Qualität von Revell F-104G "Olympos" in 1:32 ?: Hallo Leute, ich kann mich noch dunkel an meine Modellbauanfänge erinnern und weiß, das ich o.g. Bausatz in meinem Besitz hatte. Allerdings...
  5. Revell Pinselqualität

    Revell Pinselqualität: Hallo! Ich habe mir von Revell eher zufällig ein Pinselset gekauft. Kann es sein, dass es innerhalb der renommierten Marke auch gute und schlechte...