Revell P40 Warhawk in 1:32

Diskutiere Revell P40 Warhawk in 1:32 im Props ab 1/32 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Dieser Bausatz wurde Mitte der 80er vetrieben und zeichnet sich durch viele bewegliche Teile aus. Dargestellt ist eine P40 der 75th Fighter...
McRiff

McRiff

Testpilot
Dabei seit
09.02.2003
Beiträge
685
Zustimmungen
28
Ort
Bielefeld
Dieser Bausatz wurde Mitte der 80er vetrieben und zeichnet sich durch viele bewegliche Teile aus.
Dargestellt ist eine P40 der 75th Fighter Squadron, 23d Fighter Group, 14th Air Force.
Das Modell wurde mit dem Pinsel lackiert. Die Farbangaben sind nur sehr spärlich, ebenso die Decals. Das Allison Triebwerk ist von beiden Seiten sichtbar, beweglich sind sämtliche Ruder und auch das Kabinendach. Das Hauptfahrwerk läßt sich von Hand einfahren und die Klappen danach schließen. Durch eine Kulissenführung drehen sich die Beine um 90 Grad während des Einklappens....cool. Leider bleibt bei diesen Gimmicks die Detaillierung etwas auf der Strecke. Die Gravuren sind erhaben und die Paßgenauigkeit, besonders des Triebwerks, sind besch...
Auch hier habe ich auf eine Alterung verzichtet, bis auf Weiteres sind meine Modelle grad mal zum Luftholen aus dem Museum an der Tür.....

Das erste Foto zeigt das Cockpit. Da der Kunststoff braun eingefärbt ist, kommt eben diese Farbe beim Abrubbeln der Instrumententafel wieder zum Vorschein. Diese Methode zum Darstellen der Instrumente von Revell Modellen dieses Alters finde ich nicht schlecht...nur würde ich unter dem schwarz vielleicht vorher weiß lackieren.
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
McRiff

McRiff

Testpilot
Dabei seit
09.02.2003
Beiträge
685
Zustimmungen
28
Ort
Bielefeld
Hier mal ein Blick über die rechte Tragfläche. Die Decals sind noch nicht angebracht.
 
Anhang anzeigen
McRiff

McRiff

Testpilot
Dabei seit
09.02.2003
Beiträge
685
Zustimmungen
28
Ort
Bielefeld
das berühmte Haifischmaul. Bei dem doofen Decal hab ich fast die Nerven verloren....
 
Anhang anzeigen
McRiff

McRiff

Testpilot
Dabei seit
09.02.2003
Beiträge
685
Zustimmungen
28
Ort
Bielefeld
wer möchte einsteigen? Durch das bewegliche Fahrgestell neigt das Modell dazu, "über den großen Onkel" zu laufen. Hoffentlich war das nicht in echt auch so... :rolleyes:
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
McRiff

McRiff

Testpilot
Dabei seit
09.02.2003
Beiträge
685
Zustimmungen
28
Ort
Bielefeld
Und hier das letzte Foto.
Waschbetonplatten sehen zugegebenermaßen etwas seltsam aus, finde ich aber immer noch besser als Küchen- oder Wohnzimmertische. Für ein gescheites Diorama fehlt mir leider der Platz, da ich mich für 1.32 entschieden habe.
Was wohl die Nachbarn denken, wenn man so auf dem Bauch in der Einfahrt liegt??
 
Anhang anzeigen
Wild Weasel78

Wild Weasel78

Alien
Dabei seit
01.04.2004
Beiträge
5.551
Zustimmungen
4.766
Ort
Düren
Schaut echt gut aus :TOP: es freut mich immer mal wieder so einen alten Oldi-Bausatz zu sehen, diesen Kit habe ich zu meinen Anfängen auch einmal gebaut.........er paßte schon damals schlecht zusammen :) ;)
MFG Michael
 
nik1904

nik1904

Space Cadet
Dabei seit
08.08.2004
Beiträge
1.013
Zustimmungen
45
Ort
Lüdenscheid
Sorry, Doppelpost.
 
nik1904

nik1904

Space Cadet
Dabei seit
08.08.2004
Beiträge
1.013
Zustimmungen
45
Ort
Lüdenscheid
Ich find die Maschine auch klasse. Ist doch gut geworden, trotz der angesprochenen Passgenauigkeit. :TOP:

Vor allem bewundere ich, dass du es fertig bringst, alle begweglichen Bauteile auch beweglich darzustellen. Bei mir stehen in der Regel sowohl Propeller als auch Räder.

Hab halt erstens kaum Geduld für so etwas und zweitens "versaue" ich das Modell bei solchen Versuchen in der Regel immer. :engel:
 
Thema:

Revell P40 Warhawk in 1:32

Revell P40 Warhawk in 1:32 - Ähnliche Themen

  • F/A-18E VFA-31 Revell

    F/A-18E VFA-31 Revell: Hallo zusammen, seit langer Zeit ist mal wieder ein 144er Modell entstanden. Die Grundlage von Revell ist sehr gut, stark detailliert für die...
  • Vought F-8 E Crusader Revell/Monogram 1:48

    Vought F-8 E Crusader Revell/Monogram 1:48: Meine F-8E Crusader von Revell/Monogram möchte ich euch hier vorstellen. Vor einigen Jahren habe ich einem Kumpel diese Maschine in 1:32 von...
  • Suche eine Revell 1/32 H145M Art.Nr.04948

    Suche eine Revell 1/32 H145M Art.Nr.04948: Moin , hat jemand noch eine H145 für mich? Gruß
  • WB2022BB - Junkers F 13, Revell 1:72

    WB2022BB - Junkers F 13, Revell 1:72: Hier nun der angekündigte Baubericht einer Junkers F 13 der Fluggesellschaft Dobrolyot aus dem Jahr 1925. Den Anfang macht die Passagierkabine...
  • 1/72 Revell Heinkel He-177 H-5 "KG1"

    1/72 Revell Heinkel He-177 H-5 "KG1": Guten Tag, liebes Forum, hier ist meine 1/72 Heinkel He-177 H-5 von Revell, in Markierungen des KG 1, im Sommer 1944. Bemalt mit Acrylfarben von...
  • Ähnliche Themen

    • F/A-18E VFA-31 Revell

      F/A-18E VFA-31 Revell: Hallo zusammen, seit langer Zeit ist mal wieder ein 144er Modell entstanden. Die Grundlage von Revell ist sehr gut, stark detailliert für die...
    • Vought F-8 E Crusader Revell/Monogram 1:48

      Vought F-8 E Crusader Revell/Monogram 1:48: Meine F-8E Crusader von Revell/Monogram möchte ich euch hier vorstellen. Vor einigen Jahren habe ich einem Kumpel diese Maschine in 1:32 von...
    • Suche eine Revell 1/32 H145M Art.Nr.04948

      Suche eine Revell 1/32 H145M Art.Nr.04948: Moin , hat jemand noch eine H145 für mich? Gruß
    • WB2022BB - Junkers F 13, Revell 1:72

      WB2022BB - Junkers F 13, Revell 1:72: Hier nun der angekündigte Baubericht einer Junkers F 13 der Fluggesellschaft Dobrolyot aus dem Jahr 1925. Den Anfang macht die Passagierkabine...
    • 1/72 Revell Heinkel He-177 H-5 "KG1"

      1/72 Revell Heinkel He-177 H-5 "KG1": Guten Tag, liebes Forum, hier ist meine 1/72 Heinkel He-177 H-5 von Revell, in Markierungen des KG 1, im Sommer 1944. Bemalt mit Acrylfarben von...

    Sucheingaben

    revell p-40 farben

    Oben