Jak-18 Trumpeter

Diskutiere Jak-18 Trumpeter im Props ab 1/32 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Hallo. Heute zeige ich Euch Bilder meines zweiten Prop-Fliegers in 32.

Moderatoren: AE
  1. #1 wernerair, 01.11.2009
    wernerair

    wernerair Astronaut

    Dabei seit:
    30.06.2006
    Beiträge:
    4.196
    Zustimmungen:
    845
    Ort:
    Spremberg
    Hallo.
    Heute zeige ich Euch Bilder meines zweiten Prop-Fliegers in 32.
     

    Anhänge:

    Steven gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 wernerair, 01.11.2009
    wernerair

    wernerair Astronaut

    Dabei seit:
    30.06.2006
    Beiträge:
    4.196
    Zustimmungen:
    845
    Ort:
    Spremberg
    Laut Wetterbericht soll Heute der letzte Sonnentag auf absehbare Zeit bei uns im Osten sein und da habe ich gleich die kleine Jak abgelichtet.
     

    Anhänge:

  4. #3 wernerair, 01.11.2009
    wernerair

    wernerair Astronaut

    Dabei seit:
    30.06.2006
    Beiträge:
    4.196
    Zustimmungen:
    845
    Ort:
    Spremberg
    Der Bausatz ist der bekannte von Trumpeter.
     

    Anhänge:

  5. #4 wernerair, 01.11.2009
    wernerair

    wernerair Astronaut

    Dabei seit:
    30.06.2006
    Beiträge:
    4.196
    Zustimmungen:
    845
    Ort:
    Spremberg
    Im Cockpit brauchen vor allem die Sitze etwas "Zuneigung". Da ist für einen Bausatz dieser größe zu wenig im Orginalkit vorhanden.
     

    Anhänge:

  6. #5 wernerair, 01.11.2009
    wernerair

    wernerair Astronaut

    Dabei seit:
    30.06.2006
    Beiträge:
    4.196
    Zustimmungen:
    845
    Ort:
    Spremberg
    Aber auch an anderen Stellen rings um den Flieger wurden Verbesserungen vorgenommen. Antennen auf dem Rücken ergänzt. Die im Bausatz befindlichen Bremsleitungen aus Gummi ersetzt. Leitungen zum ansteuern der Stabilisatoren gezogen. Positionslampen aus Klarsichmaterial angebaut. Die zwei "Soldaten" zur Fahrwerksanzeige angebracht.
     

    Anhänge:

  7. #6 wernerair, 01.11.2009
    wernerair

    wernerair Astronaut

    Dabei seit:
    30.06.2006
    Beiträge:
    4.196
    Zustimmungen:
    845
    Ort:
    Spremberg
    Selbsverständlich mußte es eine NVA-Maschine werden. Die Decals sind aber aus dem Tom-Bogen. Die Abziehbilder aus dem Kit (UdSSR, China u. Korea) wanderten ins Lager.
     

    Anhänge:

  8. #7 wernerair, 01.11.2009
    wernerair

    wernerair Astronaut

    Dabei seit:
    30.06.2006
    Beiträge:
    4.196
    Zustimmungen:
    845
    Ort:
    Spremberg
    Die Farben sind von Revell. Das doch etwas eintönige, dunkle Grün wurde mit einem helleren Grün unterbrochen um der Maschine mehr Leben einzuhauchen. Der matte Klarlack ist von ModelMaster, wie immer bei mir.
     

    Anhänge:

  9. #8 wernerair, 01.11.2009
    wernerair

    wernerair Astronaut

    Dabei seit:
    30.06.2006
    Beiträge:
    4.196
    Zustimmungen:
    845
    Ort:
    Spremberg
    Im Cockpit habe ich noch ein paar Leitungen in den Seitenwänden neu gezogen.
     

    Anhänge:

  10. #9 wernerair, 01.11.2009
    wernerair

    wernerair Astronaut

    Dabei seit:
    30.06.2006
    Beiträge:
    4.196
    Zustimmungen:
    845
    Ort:
    Spremberg
    Was Trumpeter da als Grundlage bietet ist schon in Ordnung.
     

    Anhänge:

  11. #10 wernerair, 01.11.2009
    wernerair

    wernerair Astronaut

    Dabei seit:
    30.06.2006
    Beiträge:
    4.196
    Zustimmungen:
    845
    Ort:
    Spremberg
    Mit Vorlagen aus den 50/60igern sieht es da natürlich sehr schlecht aus.
     

    Anhänge:

  12. #11 wernerair, 01.11.2009
    wernerair

    wernerair Astronaut

    Dabei seit:
    30.06.2006
    Beiträge:
    4.196
    Zustimmungen:
    845
    Ort:
    Spremberg
    Die leeren Schalensitze aus dem Kit bedürfen aber unbedingt einer Überarbeitung. Nachdem es mir gelungen war wenigstens ein s/w Foto des Orginal-Sitzes auszugraben, mußte ich was tun. Zuerst habe ich dünne Plastestege an einem Ende abgerundet und immer 4 Stück nebeneinandergeklebt. Das Ganze viermal. Dann immer zwei Teile (lang-Lehne, kurz-Sitz) zu einem "L" zusammengeklebt. Bemalt und gealtert. Und zum Schluß mit Gurten aus der Restekiste versehen.
     

    Anhänge:

  13. #12 H.-J.Fischer, 01.11.2009
    H.-J.Fischer

    H.-J.Fischer Alien

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    6.562
    Zustimmungen:
    2.558
    Ort:
    NRW
    ...was soll man da schreiben, als nicht Plastik Modellbauuer bin ich sowieso fassungslos:D:D:D

    Gruß
    Hans-Jürgen
     
  14. #13 Tomcatfreak, 01.11.2009
    Tomcatfreak

    Tomcatfreak Alien

    Dabei seit:
    30.06.2004
    Beiträge:
    7.170
    Zustimmungen:
    4.715
    Beruf:
    Lagerlogistiker
    Ort:
    Шпремберг
    Hey Gerald,

    ist zwar nicht meine Baustelle, aber das Modell ist Dir sehr gut gelungen :TOP: Aber Du hättest ja wenigstens die beiden Fussel im Bild #2 entfernen können :FFTeufel:
     
  15. #14 wernerair, 01.11.2009
    Zuletzt bearbeitet: 01.11.2009
    wernerair

    wernerair Astronaut

    Dabei seit:
    30.06.2006
    Beiträge:
    4.196
    Zustimmungen:
    845
    Ort:
    Spremberg
    Trumpeter bietet ein recht einfach gehaltenen Motor an. Dieser läd regelrecht zu einem "Aufbau" ein.
     

    Anhänge:

  16. #15 wernerair, 01.11.2009
    wernerair

    wernerair Astronaut

    Dabei seit:
    30.06.2006
    Beiträge:
    4.196
    Zustimmungen:
    845
    Ort:
    Spremberg
    Sorry, Sorry. Die habe ich auch erst beim bearbeiten der Bilder endeckt. Nochmals Sorry.:red:

    Also habe ich eine neue Grundplatte in den Rumpf gesetzt und selbstgebaute Tanks, diverse Leitungen und Kabel eingebaut.
     

    Anhänge:

  17. #16 wernerair, 01.11.2009
    wernerair

    wernerair Astronaut

    Dabei seit:
    30.06.2006
    Beiträge:
    4.196
    Zustimmungen:
    845
    Ort:
    Spremberg
    An dieser Stelle muß ich noch ein dickes Lob an einige FFler loswerden. Ich hatte vor einiger Zeit einen Hilferuf unter "Vom Orginal zum Modell" losgelassen und bekam viele Hinweise ohne die das Modell und vor allem der Motor, so nicht geworden wäre.
    Von Oben.
     

    Anhänge:

  18. tucano

    tucano inaktiv

    Dabei seit:
    02.08.2009
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    42
    Beruf:
    wäre schöner wenn's ohne ginge
    Ort:
    Speckgürtel der Hauptstadt
    Die war ja schon in Cottbus zu bewundern. Mein alter Herr, der sie geflogen ist, hätte wohl genauso seine Freude dran gehabt wie ich beim anschauen.:TOP: Gefällt mir.
     
  19. #18 wernerair, 01.11.2009
    wernerair

    wernerair Astronaut

    Dabei seit:
    30.06.2006
    Beiträge:
    4.196
    Zustimmungen:
    845
    Ort:
    Spremberg
    Von Unten.
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 wernerair, 01.11.2009
    wernerair

    wernerair Astronaut

    Dabei seit:
    30.06.2006
    Beiträge:
    4.196
    Zustimmungen:
    845
    Ort:
    Spremberg
    Da die Motorverkleidung im Bausatz als "Rohr" ausgeführt ist, mußte ich sie umbauen und habe die Teile dann neben dem Modell platziert.
     

    Anhänge:

  22. #20 MiG-Admirer, 01.11.2009
    MiG-Admirer

    MiG-Admirer Alien

    Dabei seit:
    10.08.2003
    Beiträge:
    7.015
    Zustimmungen:
    4.204
    Beruf:
    Ingenieur im Unruhestand
    Ort:
    Funkstadt Nauen
    ... das ist doch gerade das, weswegen der Motor repariert werden muß ... :FFTeufel:
    Nein, mal ohne Quatsch, ein Klasse-Modell :TOP::HOT::FFEEK:
    Das war schon in Cotbus der Hingucker!

    Also - ich bin begeistert!
     
Moderatoren: AE
Thema:

Jak-18 Trumpeter

Die Seite wird geladen...

Jak-18 Trumpeter - Ähnliche Themen

  1. Jak-18A "7" NVA-LSK, Amodel 1/72

    Jak-18A "7" NVA-LSK, Amodel 1/72: Als dritte und letzte Version meiner kleinen Jak-18-Reihe möchte ich Euch noch die aus dem aktuellen Amodel-Bausatz entstandene Jak-18A...
  2. Jak-18U "41" NVA-LSK, Amodel 1/72 (Umbau aus Jak-18A)

    Jak-18U "41" NVA-LSK, Amodel 1/72 (Umbau aus Jak-18A): [ATTACH] Da ich mir für den Bau der Jak-18 den aktuellen Jak-18A-Modellbausatz von Amodel kaufte und mit ihm doch sehr zufrieden war, besorgte...
  3. Jak-18 "01" NVA-LSK, Amodel 1/72 (Umbau aus Jak-18A)

    Jak-18 "01" NVA-LSK, Amodel 1/72 (Umbau aus Jak-18A): Ich hatte mir vor Jahren den Bausatz der Jak-18 von Amodel beschafft. Zusätzlich "leistete" ich mir noch den PE-Satz von PART. Und nun lag und lag...
  4. Jak-18 1/48 Neomega Resin

    Jak-18 1/48 Neomega Resin: Die kleine Jak war für "mal so zwischendurch" geplant und das hat auch ganz gut geklappt. Wie ich bei der Bausatzvorstellung schon schrieb, ist...
  5. 1/48 Jak-18 – Neomega Resin

    1/48 Jak-18 – Neomega Resin: Als ich das Päckchen von Lindenhill heute geöffnet habe und die Schachtel mit der heißersehnten Jak-18 rausgenommen habe, war mein erster Gedanke:...