Scheibe Sperling SF23A1

Diskutiere Scheibe Sperling SF23A1 im Props Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Hallo zusammen, ich habe mal ein paar Videos vom Sperlingfliegen im letzen Jahr zusammengeschnitten (ich bin da kein Profi, das bitt ich :...

Moderatoren: Skysurfer
  1. malte

    malte Sportflieger

    Dabei seit:
    30.05.2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Aachen
    Hallo zusammen,

    ich habe mal ein paar Videos vom Sperlingfliegen im letzen Jahr zusammengeschnitten (ich bin da kein Profi, das bitt ich :

    https://www.youtube.com/watch?v=CCRLo6CxHCI

    Hier habe ich noch einen Bericht über meinen Flug zur Aero 2016 mit dem Flieger.

    http://mhoeltken.blogspot.de/2016/09/to-aero-with-90-horses-map-and-compass.html

    Ich halte den Sperling für einen bislang wenig gewürdigten Vertreter des deutschen Flugzeugbaus. Wenn Ihr zu dem Flieger fragen habt, kann ich Euch gerne behilflich sein.

    Viel Spaß man lesen und anschauen!
    Malte
     
    cobe, WaS, Sparrowhawk und 4 anderen gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rimme

    rimme Flieger-Ass

    Dabei seit:
    22.06.2013
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    231
    Beruf:
    Projektleiter auf dem Bau
    Ort:
    OWL-Ostwestfalen-Lippe
    Hallo malte,

    ich finde auch, daß der Sperling zu wenig gewürdigt wird! Er gehört zu den Anfängen der Sportfliegerei in der Bundesrepublik. Ich recherchiere die Lebensläufe aller Sperlinge und was aus ihnen geworden ist. Leider gibt es nicht mehr viele Fotos aus den Anfangstagen der Sperlinge. Was mich besonders interessieren würde sind natürlich die Flugeigenschaften der MAW. Ich habe wiederholt gelesen, daß der Sperling nicht sehr einfach zu fliegen ist u.a. durch sein Abreissverhalten in der Nähe der Stallspeed. Viellleicht kannst Du dazu hier mal etwas schreiben.

    Gruß rimme
     
    malte gefällt das.
  4. malte

    malte Sportflieger

    Dabei seit:
    30.05.2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Aachen
    Ich werde die Tage nochmal einen Pilot Report schreiben. Vorneweg: Der Sperling lässt sich nicht so einfach fliegen wie eine Cessna 172 oder Morane, aber das ist klar. Er ist etwas hibbeliger und sportlicher zu fliegen als eine PA18, geht beim Überziehen auch gut weg, aber kündigt das auch an. Ich habe das auch auf Video, muß das aber noch zusammenschneiden.
     
  5. HoHun

    HoHun Fluglehrer

    Dabei seit:
    10.10.2014
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    144
    Moin!

    >Er ist etwas hibbeliger und sportlicher zu fliegen als eine PA18, geht beim Überziehen auch gut weg, aber kündigt das auch an.

    Neugierig geworden, habe ich gerade mal geguckt, was der Sperling für ein Profil hat: NACA 23012.

    Quelle:

    http://m-selig.ae.illinois.edu/ads/aircraft.html

    Weißt Du zufällig, wieviel Verwindung der SF23-Flügel hat? (Beim NACA 23012 wäre Verwindung wohl die übliche Auslegung, um bessere Überzieheigenschaften zu erreichen.)

    Tschüs!

    Henning
     
    malte gefällt das.
  6. malte

    malte Sportflieger

    Dabei seit:
    30.05.2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Aachen
    Salve.

    Der Sperling hat eine leichte geometrische Schränkung, aber den genauen Wert habe ich hier nicht, ich schau' das mal nach wenn ich das nächste mal am Flieger bin. Es ist deutlich weniger als bei der C172.

    Besten Grusz,
     
  7. #6 H.-J.Fischer, 11.01.2017
    H.-J.Fischer

    H.-J.Fischer Alien

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    6.562
    Zustimmungen:
    2.558
    Ort:
    NRW
    finde gerade die Zeichnung mit den Radschuhen nicht....

    Anhänge:


    Zeichnung © by Hans-Jürgen Fischer

    Gruß
    Hans-Jürgen
     
    redbolt, Bergfalke, gero und 3 anderen gefällt das.
  8. rimme

    rimme Flieger-Ass

    Dabei seit:
    22.06.2013
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    231
    Beruf:
    Projektleiter auf dem Bau
    Ort:
    OWL-Ostwestfalen-Lippe
    Hallo malte,

    zu Deinem Sperling habe ich folgenden "Lebenslauf" recherchiert. Bin aber erst bei 1967.

    Zulassung NfL B 66/60 - 19.07.1960 Otto Wimmer, Motorenfabrik, Sulzbach/Inn
    Änderung NfL B 62/61 - 20.07.1961 Gerhard Bertram, Passau, Auerspergstraße 1 1/2, Hans-Jakob Schätz, Denning Nr. 23, Willi Schwarzmüller, Passau-Innenstadt, Schmidgasse 12
    Deutsches Luftfahrzeugregister - Stand 01.01.1962 Gerhard Bertram, Passau, Auerspergstraße 1 1/2; Hans Jakob Schätz, Denning 23; Willi Schwarzmüller, Passau-Innenstadt, Schmidgasse 12
    Deutsches Luftfahrzeugregister - Stand 01.10.1962 Gerhard Bertram, Hans-Jakob Schätz u. Willi Schwarzmüller, Passau, Auerspergstraße 1
    Datum Lufttüchtigkeitszeugnis 13.07.1962
    Deutsches Luftfahrzeugregister - Stand 01.10.1963 Gerhard Bertram, Passau, Auerspergstraße 1 1/2;Hans Jakob Schätz, Penning No. 23; Willi Schwarzmüller, Passau-Innenstadt, Schmidgasse 12 Datum Lufttüchtigkeitszeugnis 13.07.1962
    Deutsches Luftfahrzeugregister - Stand 01.10.1964 Gerhard Bertram, Passau, Auerspergstraße 1 1/2; Hans Jakob Schätz, Penning No. 23; Willi Schwarzmüller, Passau-Innenstadt, Schmidgasse 12
    Datum Lufttüchtigkeitszeugnis 13.07.1962
    Änderung NfL B 72/65 - 31.05.1965
    Nummer Lufttüchtigkeitszeugnis 676
    Datum Lufttüchtigkeitszeugnis 19.05.1965
    Deutsches Luftfahrzeugregister - Stand 01.10.1965 Gerhard Bertram, Passau, Auerspergstraße 1 1/2; Hans Jakob Schätz, Penning Nr. 23; Willi Schwarzmüller, Passau-Innenstadt, Schmidgasse 12
    Nummer Lufttüchtigkeitszeugnis 676
    Datum Lufttüchtigkeitszeugnis 19.05.1965
    Deutsches Luftfahrzeugregister - Stand 01.10.1966 Gerhard Bertram, Passau, Auerspergstraße 1 1/2;Hans Jakob Schätz, Penning Nr. 23; Willi Schwarzmüller, Passau-Innenstadt, Schmidgasse 12
    Nummer Lufttüchtigkeitszeugnis 676
    Datum Lufttüchtigkeitszeugnis 19.05.1965
    Änderung NfL B 91/67 - 28.02.1967 Elmar Leebmann, Passau, Kapuziner Straße 61


    Von Deinem Sperling gibt es leider überhaupt keine frühen Fotos. Es wäre schön, wenn Du hier eins einstellen würdest.

    1965 hat die D-EMAW übrigens am Deutschlandflug teilgenommen mit der Nr. 325 für den Flugsportverein Passau-Pockingen e.V.; Flugzeugführer: G. Bertram; Orter: H. J. Schätz. Die beiden erreichen den 3. Platz der Gruppe 3.

    Freue mich schon auf den Pilot-Report.

    Von den insgesamt 31 beantragten Werknummern (einschl. Wimmer) sind 9 durch Absturz zerstört worden, zwei wurden nicht gebaut, bei 9 Flugzeugen konnte ich den Verbleib noch nicht klären und 11 Sperlinge fliegen noch oder sind z.Z. fluguntüchtig eingelagert; es gibt sie aber noch!

    Für den Schulbetrieb schein der Sperling jedoch nicht gut geeignet zu sein. Einige tödliche Abstürze ereigneten sich bei Schulungen.


    Gruß Rimme
     
    malte gefällt das.
  9. rimme

    rimme Flieger-Ass

    Dabei seit:
    22.06.2013
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    231
    Beruf:
    Projektleiter auf dem Bau
    Ort:
    OWL-Ostwestfalen-Lippe
    Einen Beitrag zur D-EMAW habe ich noch. Der Artikel stand in der Passauer Neuen Presse.

    Passauer Neue Presse Nr. 248 v. 27.10.1961, S. 14
    - Gekurvt, gelandet und wieder gestartet -
    Neuer Flugplatz im Landkreis Grafenau-Passauer Club ist interessiert -
    …Nach einer Viertelstunde kurvt das dritte Flugzeug über dem Platz, eine Maschine, die von der Firma Wimmer in Lizenz gebaut wurde. Es ist ein "Sperling". Chef Wimmer bestätigt, daß der Flugplatz "einmalig" gut ist. Auch das Wetter hat gestimmt. Die Firma Wimmer hat seit einigen Jahren einen guten Ruf in der ganzen Bundesrepublik, besonders auf dem Gebiet des Flugzeugmotorenbaus und des Flugzeugbaus überhaupt.
    Jetzt Startet Chef Schwarz und kurvt dem Sperling entgegen. Bald landet der Sperling, am Steuerknüppel sitzt Dipl.-Ing. Gerhard Bertram aus Passau, Passagier ist sein siebenjähriger Sohn Peter. Auch dieser Pilot ist vom Flugplatz begeistert. .....


    Gruß Rimme
     
    malte gefällt das.
  10. #9 H.-J.Fischer, 12.01.2017
    H.-J.Fischer

    H.-J.Fischer Alien

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    6.562
    Zustimmungen:
    2.558
    Ort:
    NRW
    noch ein paar andere Lackierungen

    Anhänge:


    Zeichnung © by Hans-Jürgen Fischer

    Gruß
    Hans-Jürgen
     
    redbolt, Bergfalke, fanavion und 2 anderen gefällt das.
  11. #10 Flusi-Flieger, 12.01.2017
    Flusi-Flieger

    Flusi-Flieger Flieger-Ass

    Dabei seit:
    03.04.2004
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    1.870
    Ort:
    Nordhorn
    D-EMAW , Dezember 2016 in EDWN
     

    Anhänge:

    Blackjet, Haggi, gero und 5 anderen gefällt das.
  12. #11 Flusi-Flieger, 13.01.2017
    Flusi-Flieger

    Flusi-Flieger Flieger-Ass

    Dabei seit:
    03.04.2004
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    1.870
    Ort:
    Nordhorn
    dieser Sperling war im Herbst letzten Jahres zu Gast in EDWN, kommt vermutlich aus den Niederlanden: D-ENZE
     

    Anhänge:

    JohnSilver, fanavion, Haggi und einer weiteren Person gefällt das.
  13. #12 H.-J.Fischer, 13.01.2017
    H.-J.Fischer

    H.-J.Fischer Alien

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    6.562
    Zustimmungen:
    2.558
    Ort:
    NRW

    Anhänge:


    Zeichnung © by Hans-Jürgen Fischer

    Gruß
    Hans-Jürgen
     
    Alex, JohnSilver, Flusi-Flieger und 2 anderen gefällt das.
  14. Haggi

    Haggi Kunstflieger

    Dabei seit:
    24.11.2008
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Böbingen/Rems
    Ich habe auch noch einen, allerdings einen SF 23C.

    Anhänge:

     
    Bergfalke, Blackjet, gero und 4 anderen gefällt das.
  15. Haggi

    Haggi Kunstflieger

    Dabei seit:
    24.11.2008
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Böbingen/Rems
    Nochmal im F-Schlepp mit einem Bergfalke II/55.

    Anhänge:

     
    Bergfalke, Alex und Flusi-Flieger gefällt das.
  16. #15 H.-J.Fischer, 13.01.2017
    H.-J.Fischer

    H.-J.Fischer Alien

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    6.562
    Zustimmungen:
    2.558
    Ort:
    NRW
    D-ECYS

    Anhänge:


    Zeichnung © by Hans-Jürgen Fischer

    Gruß
    Hans-Jürgen
     
    Bergfalke, JohnSilver, redbolt und 3 anderen gefällt das.
  17. #16 H.-J.Fischer, 14.01.2017
    H.-J.Fischer

    H.-J.Fischer Alien

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    6.562
    Zustimmungen:
    2.558
    Ort:
    NRW
    der alte Beschriftungs-Plan von mir dann neu gezeichnet

    Anhänge:


    Zeichnung © by Hans-Jürgen Fischer

    Gruß
    Hans-Jürgen
     
    Bergfalke, Haggi, fanavion und 2 anderen gefällt das.
  18. #17 H.-J.Fischer, 15.01.2017
    H.-J.Fischer

    H.-J.Fischer Alien

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    6.562
    Zustimmungen:
    2.558
    Ort:
    NRW
    diesen Sperling hätte ich auch noch

    Anhänge:


    Zeichnung © by Hans-Jürgen Fischer

    Gruß
    Hans-Jürgen
     
    Haggi und gero gefällt das.
  19. rimme

    rimme Flieger-Ass

    Dabei seit:
    22.06.2013
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    231
    Beruf:
    Projektleiter auf dem Bau
    Ort:
    OWL-Ostwestfalen-Lippe
    Die D-EKYM gab es übrigens zweimal. Die erste war die Werk-Nr. 2004, Bauj. 1958 und flog beim Luftsportclub Wuppertal e.V. Ihr Ende war tragisch. Sie stürzte am 10.10.1959 in Remscheid ab. Die Maschine war auf dem Flugplatz Remscheid gestartet, "streifte eine Kaserne der Bundeswehr und schlug auf freiem Gelände auf". Der Pilot und sein Begleiter starben.
    Die zweite D-EKYM ist die oben von H.-J.Fischer gezeichnete. Sie hat die Werk-Nr. 2019 und wurde 1962 gebaut. Zugelassen erstmals am 01.10.1962 auf eine Haltergemeinschaft aus Landshut. Die hat sie bis Januar 1985 geflogen. Danach wechselte der Besitzer nach Kumhausen, wo immer das liegen mag. Ab 1998 gab es wieder einen neuen Besitzer, diesmal wieder in Landshut. Wenn ich richtig informiert bin, fliegt sie da noch heute.


    Gruß Rimme
     
    fanavion und H.-J.Fischer gefällt das.
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 H.-J.Fischer, 15.01.2017
    H.-J.Fischer

    H.-J.Fischer Alien

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    6.562
    Zustimmungen:
    2.558
    Ort:
    NRW
    Hallo Rimme,

    hast du zu diesem Sperling auch etwas an Daten?

    Anhänge:


    Zeichnung © by Hans-Jürgen Fischer

    Gruß
    Hans-Jürgen
     
    Haggi gefällt das.
  22. rimme

    rimme Flieger-Ass

    Dabei seit:
    22.06.2013
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    231
    Beruf:
    Projektleiter auf dem Bau
    Ort:
    OWL-Ostwestfalen-Lippe
    Hallo Hans-Jürgen,

    ja, zu diesem Sperling habe ich auch ein paar Daten.

    Gebaut 1959 mit der Werk-Nr. 2011 als SF-23 A. Zugelassen vom 27.04.1959 bis zum 07.03.1963 auf die Flugsportgruppe Böblingen e.V. Dann verkauft an die Kundenkreditbank Essen. Von Oktober 1965 bis November 1969 gehörte er einer Haltergemeinschaft aus Donauwörth/Thierhaupten. Ab November 1969 war neuer Halter Richard Haller aus Gündkofen bei Landshut/Bayern. Letzter bekannter Halterwechsel am 30.09.1990. Neuer Besitzer ist Alfred Hahn aus Landshut. 2007 ist dieser Sperling restauriert und umgebaut worden von Version A auf B, d.h. man hat ihm einen stärkeren Motor implantiert. Ich glaube die A-Version hatte nur 65 PS.


    Gruß Rimme
     
    fanavion gefällt das.
Moderatoren: Skysurfer
Thema: Scheibe Sperling SF23A1
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gutshof penning jakob schätz

Die Seite wird geladen...

Scheibe Sperling SF23A1 - Ähnliche Themen

  1. Drohne gegen Windschutzscheibe - ein Test

    Drohne gegen Windschutzscheibe - ein Test: Das VOX Magazin auto mobil hat in einen Betrag u.a. eine Drohne gegen die Windschutzscheibe eines fahrenden Autos fliegen lassen. Das Ergebnis:...
  2. Drohne gegen Scheibe vom Drehrestaurant des Olympiatums in München

    Drohne gegen Scheibe vom Drehrestaurant des Olympiatums in München: Ein Mitarbeiter des Drehrestaurants im Olympiaturm sah, wie eine ferngesteuerte Drohne gegen die Außenscheibe flog und abstürzte. Aus einer Höhe...
  3. Lichtbrechung Fw190 Panzer-Frontscheibe

    Lichtbrechung Fw190 Panzer-Frontscheibe: Hallo, ich habe etwas sehr interessantes, für mich komplett neues über die FW 190 erfahren. Es geht um die Panzerglas Frontscheibe, deren Dicke...
  4. alte Cockpitscheibe

    alte Cockpitscheibe: Hallo! Kann mir vielleicht jemand hier einen Tip geben wo ich eine gebrauchte, also alte Cockpitscheibe herbekommen kann? Gibt es in...
  5. 1/72 Kompensierscheibe German Compass-Swing Platform 2 – KORA models

    1/72 Kompensierscheibe German Compass-Swing Platform 2 – KORA models: Vor kurzem habe ich an dieser Stelle schon einmal eine Kompensierscheibe von KORA vorgestellt. Dieses Mal handelt es sich jedoch um die...