Su-22 M4 und UM3K Bilek 1/72

Diskutiere Su-22 M4 und UM3K Bilek 1/72 im Jets bis 1/72 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Hallo, hier nun wie angekündigt ein Rollout meiner Susis. Es handelt sich um die BILEK Modelle der Su-22 M4 und Su-22 UM3K in 1:72....

Moderatoren: AE
  1. #1 thomas1968, 18.09.2005
    thomas1968

    thomas1968 Testpilot

    Dabei seit:
    11.08.2001
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Augsburg
    Hallo,

    hier nun wie angekündigt ein Rollout meiner Susis.
    Es handelt sich um die BILEK Modelle der Su-22 M4 und Su-22 UM3K in 1:72.

    Zurüstteile wurden bis auf die Decals und die R-60 Raketen nicht verbaut.

    Gebaut wurden die beiden Modelle parallel Ende 2004/Anfang 2005.

    Geändert habe ich ... so manches. Ich glaub es ist besser in den Texten zu den jeweiligen Bildern darauf einzugehen.

    Hier nun das erste Bild der schwarzen 127, einer Su-22 UM3K. Eingesetzt wurde das Orginal in der 2. Staffel des JBG 77.
     

    Anhänge:

    • svv.jpg
      Dateigröße:
      40 KB
      Aufrufe:
      492
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 thomas1968, 18.09.2005
    thomas1968

    thomas1968 Testpilot

    Dabei seit:
    11.08.2001
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Augsburg
    Von hinten...
     

    Anhänge:

    • svh.jpg
      Dateigröße:
      47,6 KB
      Aufrufe:
      487
  4. #3 thomas1968, 18.09.2005
    thomas1968

    thomas1968 Testpilot

    Dabei seit:
    11.08.2001
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Augsburg
    Die rote 629 eine Su-22 M4 deren Orginal in der 2. Staffel des MFG 28 und später in der WTD 61 in Manching im Einsatz war.
     

    Anhänge:

    • rvv.jpg
      Dateigröße:
      28,3 KB
      Aufrufe:
      489
  5. #4 thomas1968, 18.09.2005
    thomas1968

    thomas1968 Testpilot

    Dabei seit:
    11.08.2001
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Augsburg
    Von oben...
     

    Anhänge:

    • rvo.jpg
      Dateigröße:
      42,9 KB
      Aufrufe:
      486
  6. #5 thomas1968, 18.09.2005
    thomas1968

    thomas1968 Testpilot

    Dabei seit:
    11.08.2001
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Augsburg
    Hier erkennt man am Rumpf unten den BH-58 Behälter der für den Einsatz der KH-58 Raketen notwendig ist
     

    Anhänge:

    • rvh.jpg
      Dateigröße:
      26,7 KB
      Aufrufe:
      483
  7. #6 thomas1968, 18.09.2005
    thomas1968

    thomas1968 Testpilot

    Dabei seit:
    11.08.2001
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Augsburg
    Der Hauptfahrwerkschacht der 127, links im Bild eine nachgearbeitete Fahrwerksklappe... – ist am fertigen Modell allerdings kaum noch zu sehen
     

    Anhänge:

    • hfw.jpg
      Dateigröße:
      88,8 KB
      Aufrufe:
      477
  8. #7 thomas1968, 18.09.2005
    thomas1968

    thomas1968 Testpilot

    Dabei seit:
    11.08.2001
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Augsburg
    rechte Seite...
     

    Anhänge:

  9. #8 thomas1968, 18.09.2005
    thomas1968

    thomas1968 Testpilot

    Dabei seit:
    11.08.2001
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Augsburg
    Die selbstgebauten Staurohre
     

    Anhänge:

    • stau.jpg
      Dateigröße:
      33 KB
      Aufrufe:
      476
  10. #9 thomas1968, 18.09.2005
    thomas1968

    thomas1968 Testpilot

    Dabei seit:
    11.08.2001
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Augsburg
    Verwendet habe ich dafür Kanülen von Einwegspritzen, einen gezogenen Gußast sowie Tubenblech.
     

    Anhänge:

    • stau2.jpg
      Dateigröße:
      62,5 KB
      Aufrufe:
      473
  11. #10 thomas1968, 18.09.2005
    thomas1968

    thomas1968 Testpilot

    Dabei seit:
    11.08.2001
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Augsburg
    hier eine Scratch gebaute KH-58, die sozusagen das Gegenstück zu den HARMs sind.
     

    Anhänge:

  12. #11 thomas1968, 18.09.2005
    thomas1968

    thomas1968 Testpilot

    Dabei seit:
    11.08.2001
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Augsburg
    Als Ausgangsmaterial habe ich mir da eine 1m lange Plastikstange bei einem örtlichen Hersteller von Kunststoffteilen gekauft – das kostete fast nichts und hatte auch gleich den richtigen Durchmesser – der Rest erfolgte dann auf der Drehbank und durch Plasikkarte.
     

    Anhänge:

  13. #12 thomas1968, 18.09.2005
    thomas1968

    thomas1968 Testpilot

    Dabei seit:
    11.08.2001
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Augsburg
    dann der BH-58 Behälter der nötig war um die KH-58 zu verwenden, als Basis diente dabei das Mittelstück eines Zusatztanks (ich glaub von einem Eurofighter), der Rest besteht aus EPOXY 2 Komponenten Spachtel sowie einem Gußast, Spachtelkit und Sekundenkleber...
     

    Anhänge:

    • BH-58.jpg
      Dateigröße:
      40,5 KB
      Aufrufe:
      299
  14. #13 thomas1968, 18.09.2005
    thomas1968

    thomas1968 Testpilot

    Dabei seit:
    11.08.2001
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Augsburg
    Das neu aufgebaute Cockpit... von dem man Dank des geschlossenen Cockpits jetzt auch so gut wie nichts mehr sieht :D
     

    Anhänge:

    • ccc.jpg
      Dateigröße:
      46,6 KB
      Aufrufe:
      299
  15. #14 thomas1968, 18.09.2005
    thomas1968

    thomas1968 Testpilot

    Dabei seit:
    11.08.2001
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Augsburg
    Der Scratch gebaute K-36, da gibt’s sicher bessere auf dem Zubehörmarkt aber Schleudersitze baue ich zu gerne – den Spaß lasse ich mir durch einen gekauften Sitz nicht nehmen...
     

    Anhänge:

    • k362.jpg
      Dateigröße:
      61,1 KB
      Aufrufe:
      298
  16. #15 thomas1968, 18.09.2005
    thomas1968

    thomas1968 Testpilot

    Dabei seit:
    11.08.2001
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Augsburg
    Hier sieht man die gezogenen Lufthutzen. Genau genommen stimmen die mit dem Orginal nicht überein da deren Öffnung nicht bis zum Rumpf geht, ich denke aber das diese Lufteinläufe trotzdem besser aussehen als aufgebohrten Teile des Bausatzes.
     

    Anhänge:

    AM72 gefällt das.
  17. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    :TOP: Mensch Thomas - wirklich Klasse was du aus diesem Kit gemacht hast ! - ich habe die auch schon mal (nicht so gut) gebaut und dadurch für mich einen guten Vergleich.
    Gut recherchiert und toll umgesetzt - macht echt Freude, das zu sehen ! :TOP:
    ... und ich hoffe , Du zeigst noch mehr !
     
  18. #17 thomas1968, 18.09.2005
    thomas1968

    thomas1968 Testpilot

    Dabei seit:
    11.08.2001
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Augsburg
    Die Scratch gebauten Träger für die KH-58:
     

    Anhänge:

  19. #18 thomas1968, 18.09.2005
    thomas1968

    thomas1968 Testpilot

    Dabei seit:
    11.08.2001
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Augsburg
    und deren Startschienen auch in unlackiertem Zustand.
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 thomas1968, 18.09.2005
    thomas1968

    thomas1968 Testpilot

    Dabei seit:
    11.08.2001
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Augsburg
    Und zum Schluß noch mal beide Susis zusammen.

    Als Fazit kann ich sagen dass ich mit dem Ergebnis zwar recht zufrieden bin aber dann doch heilfroh war als ich die beiden endlich fertig hatte.

    Manchmal gings beim Bau nämlich mehr rückwärts als vorwärts.
    Eine der Pannen war z.B. dass ich am fertig lackierten Modell die KH-58 montieren wollte um dann festzustellen dass die Träger zu hoch waren, die Raketen also fast den Boden berührten – also Träger wieder entfernen d.h. wegreißen, kürzen, anpassen und wieder verkleben die Anschlussstellen neu lackieren – und das alles nachdem alle anderen Außenlasten, die Decals das Fahrwerk u.s.w. bereits am Modell waren... das war dann nicht so spaßig.
    Naja wieder was gelernt – lieber einmal zuviel Trockenanpassen...

    Nebenbei bemerkt waren das meine 2 letzten Modelle die ich mit Enamel Farben lackiert habe, alles was ich seitdem gebaut habe wurde mit Acryl Farben gemacht. Die "Enamels" hab ich zwecks Nachwuchsförderung verschenkt. :D


    Thomas
     

    Anhänge:

  22. #20 Toxic91, 18.09.2005
    Toxic91

    Toxic91 Testpilot

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Azubi
    Ort:
    Rathenow (bei Brandenburg/Havel)
    wow sieht doch richtig klasse aus :TOP: , na wenn das Flugi sieht... :FFTeufel:



    ...gibts -fast garantiert-ne Auszeichnung
     
Moderatoren: AE
Thema: Su-22 M4 und UM3K Bilek 1/72
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. su-22 m4 172

    ,
  2. su-22 172

    ,
  3. su 22 1 72

Die Seite wird geladen...

Su-22 M4 und UM3K Bilek 1/72 - Ähnliche Themen

  1. MFG-28 und Su-22UM3K "137"

    MFG-28 und Su-22UM3K "137": Für den Kalender des Cottbuser Museums möchte ich die 137 vor dem 03.10.1990 bauen. Gab es irgendeinen Einsatz, an dem die Maschine mit den...
  2. Tarnschema Su-22 UM3K

    Tarnschema Su-22 UM3K: Hallo, ich baue momentan eine Su-22 M4 und eine Su-22 UM3K parallel. Langsam aber sicher geht´s jetzt in richtung Lackieren (zumindest bei der...
  3. Su-22M4 Kitty Hawk

    Su-22M4 Kitty Hawk: Ich mach hier mal einen Thread auf, obwohl das erstmal kein klassischer Baubericht wird, ich habe noch ein/zwei andere modellbauerische...
  4. Suche Unterlagen für MLP-14-3 Datenschreiber aus der SU-22M-4

    Suche Unterlagen für MLP-14-3 Datenschreiber aus der SU-22M-4: Hallo Ich suche für oben genanntes Gerät sämtliche Unterlagen und andere Informationen zu dem Gerät.Ich hoffe das sich noch etwas finden wird....
  5. SU-22 oder SU-17M2 Ladewerkzeug Bordkanone

    SU-22 oder SU-17M2 Ladewerkzeug Bordkanone: Hallöchen Leute, ich suche für einen guten Freund aus den Niederlanden ( genauer: Drenthe ) und er benötigt Fotos von dem Werkzeug das benutzt...