Su-33 rote 86 in 1:72 von Hasegawa

Diskutiere Su-33 rote 86 in 1:72 von Hasegawa im Jets bis 1/72 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Hallo, ich möchte heute mal meine vor zwei Wochen fertig gewordene Su-33 aus dem Bausatz von Hasegawa (die Bausatzvorstellung gab es hier...

Moderatoren: AE
  1. #1 flankerfan, 01.12.2011
    flankerfan

    flankerfan Space Cadet

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    1.227
    Zustimmungen:
    128
    Beruf:
    Inschenör
    Ort:
    Leipzig in Sachsen - wo die guten Modellbauer wach
    Hallo,

    ich möchte heute mal meine vor zwei Wochen fertig gewordene Su-33 aus dem Bausatz von Hasegawa (die Bausatzvorstellung gab es hier schon) vorstellen. Obwohl ich es nicht besonders eilig hatte, bin ich erstaunlicherweise der Erste mit einem Rollout dieses mit viel Freude begrüßten Bausatzes. Vermutlich sitzen alle Experten noch mit ihren mit viel Zurüstteilen verfeinerten Supermodellen im Bastelkeller...
    Eigentlich wollte ich mir ja auch ein Modell mit Klappflügeln bauen, aber das Wolfpack Resinset dazu war nicht mehr zu bekommen, bis ich mit meinen Bestellversuchen aus dem Knick kam. Also habe ich dann einfach nur aus dem Kasten gebaut und obwohl mir im Detail ein paar kleinere Schnitzer unterlaufen sind und die eine oder andere Stelle nicht so geworden ist, wie ich es eigentlich wollte, gefällt mir der Gesamteindruck.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 flankerfan, 01.12.2011
    flankerfan

    flankerfan Space Cadet

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    1.227
    Zustimmungen:
    128
    Beruf:
    Inschenör
    Ort:
    Leipzig in Sachsen - wo die guten Modellbauer wach
    Der Bausatz ist wirklich sehr gut, feine Details, super Gravuren, viele Teile mit sehr guter Passgenauigkeit. Einzig für den Schleudersitz habe ich einen Resinsitz von True Details genommen, aber das ist nicht wirklich nötig, wenn man dem Sitz im Bausatz Gurte spendiert, der ist nämlich auch sehr schön gemacht. Also wie gesagt, beim Bau treten kaum Probleme auf und ich habe nur den (mit ordentlich Blei beschwerten) Bugkonus etwas aufwändiger passend schleifen müssen, ansonsten kam sehr wenig Spachtel zum Einsatz.
     

    Anhänge:

  4. #3 flankerfan, 01.12.2011
    flankerfan

    flankerfan Space Cadet

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    1.227
    Zustimmungen:
    128
    Beruf:
    Inschenör
    Ort:
    Leipzig in Sachsen - wo die guten Modellbauer wach
    Die Bewaffnung ist auch komplett und reichhaltig vorhanden, den Zeitaufwand, bis die ganzen Teile fertig sind, sollte man auch nicht unterschätzen. Problematisch war für mich die Farbgebung. Die farben habe ich mir anhand von Bildern so "ausgedacht", weil natürlich auch die (angeblich) sehr autentischen AKAN Farben erstmal nicht mehr lieferbar waren. Das hellblau im Cockpit müsste etwas grauer sein. Als Grundfarbe für die Unterseite und einen teil der Tarnflecken ist auf der Bauanleitung RLM 65 angegeben, daher habe ich das RLM 65 von Tamiya verwendet. Wenn ichs jetzt so ansehe, dürfte das ruhig ein kleinen Stich ins blaue mehr haben, ist etwas zu grau.
     

    Anhänge:

  5. #4 flankerfan, 01.12.2011
    flankerfan

    flankerfan Space Cadet

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    1.227
    Zustimmungen:
    128
    Beruf:
    Inschenör
    Ort:
    Leipzig in Sachsen - wo die guten Modellbauer wach
    Den mehr hellblauen Ton habe ich mir aus Revell 65 mit Zugabe von Blau gemischt, der grau-blaue Ton ist von einem Modellbaukollegen, der das Farbset von AKAN für die Su-34 hatte, der passt meiner Meinung nach ganz gut, auch wenn der eigentlich gar nicht für Su-33 gedacht war.
    Mit den Fotos aus dem Internet verglichen, bin ich gar nicht sooo unzufrieden. Naja, vor ein paar Tagen kam dann doch noch das AKAN Farbset, vielleicht kommen auch noch die Klappflügel, dann mach ich vielleicht wenn ich in 16 Jahren Rentner werde und die große Bastelwut ausbricht, noch mal einen Versuch...
    Zum Schluß habe ich alles noch ein bisschen mit Pastellkreide behandelt, Trägerflugzeuge sind ja meist etwas abgenudelter.
     

    Anhänge:

  6. #5 flankerfan, 01.12.2011
    flankerfan

    flankerfan Space Cadet

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    1.227
    Zustimmungen:
    128
    Beruf:
    Inschenör
    Ort:
    Leipzig in Sachsen - wo die guten Modellbauer wach
    Für die Markierungen habe ich die Abziehbilder aus dem Bausatz genommen, die hervorragend sind. Obwohl ich noch jede Menge andere Abziehbilder dafür hatte, sind diese eindeutig die Besten. Die Nummer habe ich etwas abgewandelt, das geht mit den vier beiliegenden Markierungsmöglichkeiten ganz einfach, ich habe mir die rote 86 aus der zweiten (Tiger) Staffel ausgesucht. Der Tigerkopf macht doch noch etwas mehr her, als der auch sehr schöne Adler der ersten Staffel. Finde ich jedenfalls. Soweit, so gut. Die Fotos sind auch nicht ganz optimal, aber mit dem Kunstlicht, das ich habe, krieg ich es nicht besser hin. Mal wieder was fertig bekommen!
     

    Anhänge:

    radist gefällt das.
  7. radist

    radist переводчик<br><img src="http://www.flugzeugforum.d

    Dabei seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    3.530
    Zustimmungen:
    2.865
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Plau am See
    Dem schließe ich mich an - macht optisch eine gute Figur!
    Das Einzige was mich nervös macht, sind die Behälter für ungelenkte Raketen am Doppelträger - das habe ich noch nie gesehen. Muss aber nicht heißen, dass das nicht geht.
     
  8. MikeKo

    MikeKo Space Cadet

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    2.395
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Eibenstock
    Die Su-33 liegt bei mir auch noch im Regal. Die ersten Passversuche zeigen auch bei mir die Probleme beim Übergang von Rumpf zu Radom.

    Mit der Wahl der Farben hat sich Hasegawa total vertan, da hat Modellmaster die originalen Su-27 Farben im Programm.
    Aber beim Vergleich mit Bildern scheinen auch diese nicht ganz zu stimmen.

    @radist,
    der Doppelträger scheint nur bei der der Su-33 zum Einsatz zu kommen. Ich habe Bilder wo diese mit S-24 oder UB-32 oder anderen ungelenkten Waffen bestückt sind. Ich suche mal was raus.

    Gruss MIke
     
  9. #8 reaperone, 02.12.2011
    reaperone

    reaperone Flieger-Ass

    Dabei seit:
    11.04.2008
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    300
    Beruf:
    Höre Gras wachsen
    Ort:
    Halle
    Für meine Italeri SU-34 habe ich die blauen Model Master Farben für die SU-27 benutzt und war damit sehr zufrieden. Der Vergleich mit Bildern bringt oft kein eindeutiges Ergebnis, denn die Farben auf den Fotos fallen unterschiedlich aus. Ich glaube, dass eine Farbe aus der Dose oder Flasche sowieso nur in den seltensten Fällen genau passt.

    Mir gefällt das Modell:TD:

    Gruß
    Klaus
     
  10. #9 Nachbrenner, 02.12.2011
    Nachbrenner

    Nachbrenner Alien

    Dabei seit:
    31.05.2001
    Beiträge:
    8.475
    Zustimmungen:
    14.133
    Ort:
    Leipzig
    Schickes Modell-mir gefällts:!:
    Ein bissel weg vom Thema-die Doppelträger mit den Raketenkasetten und doppelten S-24 sowie Mehrfachbombenträgern ( immer an der selben Aufhängeposition an der TF- gibt es auch bei den landgestützten SU 27 Varianten. Seit diesem Jahr habe ich da gehäuft Bilder von diesen gefunden.Siehe hier: SU27SM
    http://www.airliners.net/photo/Russ...04552/L/&sid=8ab0512b33d9812e0e5d67742cb66033
    bestens, der Jan
    Bildausschnitt Quelle www
     

    Anhänge:

  11. #10 Spritti Mattlack, 05.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 05.12.2011
    Spritti Mattlack

    Spritti Mattlack Fluglehrer

    Dabei seit:
    05.11.2003
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Berlin
    Ja, Schick ist sie geworden. :TOP:

    Ich pausiere ja auch schon geraume Zeit mit dem Bau, komme ich doch mit den Ätzteildüsen nicht so richtig weiter. Wird aber auch noch, auf die Bausatzteile kann ich jetzt irgendwie nicht mehr zurückgreifen. Was die Farben angeht, bin ich im Besitz des passenden Akan-Sets, trotzdem gefällen mir da auch nicht alle der 3 Haupttöne. Aber soweit bin ich noch nicht. Freut mich, das Du auch leichte Schwierigkeiten am Radomübergang hattest, zeigt es doch, das ich nicht unbedingt der Hirni bin, der das an dieser Stelle nicht vernünftig zusammenbringt. :stung:

    Die Ausführung des Außenanstrichs ist wohl, soweit ich das bisher ermitteln konnte, ein eigenes Thema. Und das auch bei den weitaus stärker verbreiteten SU-27 Modellen. Egal welchen Maßstabs. Deine Interpretation ist mir persönlich jetzt einen Ticken zu düster. Vielleicht zeigst Du auch einmal die Unterseite, gerade der Bereich der Intakes täte mich wirklich interessieren.

    Ballast im Radom? Sicher, das das nötig ist?

    Ulf
     
  12. #11 flankerfan, 08.12.2011
    flankerfan

    flankerfan Space Cadet

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    1.227
    Zustimmungen:
    128
    Beruf:
    Inschenör
    Ort:
    Leipzig in Sachsen - wo die guten Modellbauer wach
    Hallo Ulf,

    hier mal noch ein Bild von der Unterseite, extra für Dich...
    Hat ein bischen gedauert. Mit den Intakes gab es eigentlich keine Probleme, ich hatte sie separat vorgebaut und dann angesetzt, hat gut gepasst. Ein bisschen Spachtel musste aber an der Verbindungsstelle doch sein. Ob der Ballast im Radom wirklich sein muss, weiß ich nicht, aber inzwischen mach ich immer welchen rein, bin schon ein paar mal auf die Nase gefallen, wenn ich meinte, es ginge auch ohne...
     

    Anhänge:

  13. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 MiG-Admirer, 28.12.2011
    MiG-Admirer

    MiG-Admirer Alien

    Dabei seit:
    10.08.2003
    Beiträge:
    7.019
    Zustimmungen:
    4.205
    Beruf:
    Ingenieur im Unruhestand
    Ort:
    Funkstadt Nauen
    Deine Susi macht optisch einen sehr guten Eindruck.:cool-new:
    Ich überlege nur die ganze Zeit, wie es Aljoscha, Pjotr oder wie der Pilot auch immer heißen mag, gelingt, diesen Vogel in die Luft zu bekommen? :confused:,
    ....... und wie lang das Trägerdeck sein muß, damit dieses Waffenarsenal abheben kann.:FFEEK:
     
  15. #13 Silverneck 48, 28.12.2011
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Su-33

    Hallo Ralf,

    bin erst heute auf deine Su-33 gestoßen und muss sagen, dass sie mir gut gefällt. Bei der waffenstarrenden Unterseite wird einem schon ein wenig bange, aber that's live...

    MfG Silverneck
     
Moderatoren: AE
Thema:

Su-33 rote 86 in 1:72 von Hasegawa

Die Seite wird geladen...

Su-33 rote 86 in 1:72 von Hasegawa - Ähnliche Themen

  1. Su-33 von Trumpeter in 1:72

    Su-33 von Trumpeter in 1:72: Moin, ich möchte mich nach langer Pause wieder mit einem Baubericht zur Su-33 zurückmelden. Ich habe den Bausatz 01678 von Trumpeter, das Cockpit...
  2. Ursache für MiG-29KR und Su-33 Abstürze

    Ursache für MiG-29KR und Su-33 Abstürze: AFM hatte einen interessanten Artikel über die Absturzursachen: zur MiG-29KR rote 49 am 13. November2016: Das Lfz war eines von 3, welche zum...
  3. Russische SU-33 ins Meer gestürzt

    Russische SU-33 ins Meer gestürzt: nach hörensagen... eine Su-33 ist ins Meer gestürzt, der Pilot lebt, allerdings noch keine Bestätigung dafür
  4. 1/48 SU-33 Flanker D – Kinetic

    1/48 SU-33 Flanker D – Kinetic: Wie bereits im Stammtisch angekündigt hier die Vorstellung der neuen Su-33 von Kinetic. Zuerst ein Paar Infos zum Original. Die Su-33 ist die...
  5. Suchoi Su-33 Hasegawa

    Suchoi Su-33 Hasegawa: Hier möchte ich meine Umsetzung der "Sea Flanker" vorstellen, deren Bau mir wirklich Spaß gemacht hatte. Der erste Prototyp für die...