Tiefgezogene Cockpitverglasung kopieren

Diskutiere Tiefgezogene Cockpitverglasung kopieren im Modellbau allgemein Forum im Bereich Modellbau; Ich habe hier eine tiefgezogene Kanzel, die ich aus 2 Gründen gerne kopieren möchte: 1. Ich möchte das Risiko sie beim Ausschneiden zu...

Moderatoren: AE
  1. -dako-

    -dako- Space Cadet

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    160
    Beruf:
    Mich von Kindern ärgern lassen.
    Ort:
    Ratingen
    Ich habe hier eine tiefgezogene Kanzel, die ich aus 2 Gründen gerne kopieren möchte:

    1. Ich möchte das Risiko sie beim Ausschneiden zu verschandeln abfangen.

    2. Sie ist nicht wirklich klar.

    Hat jemand eine Idee, ob man das einigermaßen gescheit machen kann? Das Problem ist eben: Ich habe nur ein (nicht realistischerweise ersetzbares) Exemplar und die Gefahr je nach Technik dieses beim Kopieren noch weiter zu verschlimmbessern möchte ich natürlich auch nur mit entsprechend hohen Aussichten auf Erfolg eingehen.

    Besten Dank!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Lancer512, 17.01.2016
    Lancer512

    Lancer512 Space Cadet

    Dabei seit:
    04.08.2004
    Beiträge:
    1.179
    Zustimmungen:
    1.008
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Hab sowas zwar noch nie gemacht, aber ich würde die Haube 3D scannen lassen und damit einen Tiefziehstempel drucken lassen.
     
  4. #3 Friedarrr, 17.01.2016
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.592
    Zustimmungen:
    1.685
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Haben wir schon mehrfach gehabt...

    Mit Gießkeramik auffüllen und dann darüber tiefziehen...
     
  5. #4 fatfrets, 17.01.2016
    fatfrets

    fatfrets Flieger-Ass

    Dabei seit:
    30.11.2007
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    EDEH
    What?!:FFEEK:
     
  6. #5 fatfrets, 17.01.2016
    fatfrets

    fatfrets Flieger-Ass

    Dabei seit:
    30.11.2007
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    EDEH
    Ganz einfach!
    Zwar in russisch, aber die Bilder zeigen alles.
    http://scalemodels.ru/articles/4684-termovakuumnaja-formovka-na-primere-fonarja.html
     
    Lancer512 und (gelöschter Benutzer) gefällt das.
  7. -dako-

    -dako- Space Cadet

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    160
    Beruf:
    Mich von Kindern ärgern lassen.
    Ort:
    Ratingen
    Lieben Dank für eure Anmerkungen ... wobei mir das Scannen lassen und ausdrucken um einen Stempel draus zu machen eher umständlich vorkommt. Zumal ich mir nicht vorstellen kann, dass ein Scanner bei Klarsichtmaterial in der Größe (1/48 Einsitzer) überhaupt zu einer preisangemessenen Qualität führt.

    Da habe ich eine Frag zu (bin des Russischen überhaupt nicht mächtig). Irgendwie ist mir nicht klar, warum dort direkt mehrere "Formen" gemacht werden. Zunächst wir ja in Grün eine Form für die Außenfläche gemacht, dann eine in Hellgrau für die Außenfläche, dann wieder eine für die Innefläche (warum noch eine?) und dann das Plastikmaterial dazwischen gequetscht?
     
  8. #7 flogger, 18.01.2016
    flogger

    flogger Astronaut

    Dabei seit:
    01.08.2001
    Beiträge:
    2.723
    Zustimmungen:
    704
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Ich würde sagen, er hat einfach einen Doppelform zum Tiefziehen gebraucht. Dazu brauchte er zwei Kopien des Originals.
    Warum er aber nicht zwei Einzelformen zu einer Doppelform zusammengeklebt hat, ist mir auch ein Rätsel.
     
  9. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Lancer512, 19.01.2016
    Zuletzt bearbeitet: 19.01.2016
    Lancer512

    Lancer512 Space Cadet

    Dabei seit:
    04.08.2004
    Beiträge:
    1.179
    Zustimmungen:
    1.008
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Die Methode auf der verlinkten Seite ist um einiges eleganter, da eine Negativform anstelle eines Stempels verwendet wird.

    @ Dako:
    Er formt mit dem grünen Silikon die Originalhaube ab, um so ein stabileres und evtl. auch hitzefestes Urmodell zu bekommen.
    Wenn er die Silikonform zum Tiefziehen nehmen würde, würde diese sich unter dem Unterdruck zusammenziehen und ist somit für diesen Zweck unbrauchbar.

    Und er macht sich gleich zwei Hauben in einem Arbeitsgang, um die bessere von Beiden verwenden zu können. Daher benötigt er auch zwei Exemplare des Urmodells.
     
  11. urig

    urig Alien

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    5.964
    Zustimmungen:
    4.026
    Ort:
    BaWü
    Also ich gieße einfach Stewalin in die vorhandene Haube, stecke dabei eine Schraube rein (zum späteren Hantieren) und verwende den Abguss als Stempel. Dann mache ich ein passendes Loch in ein Brettchen, nagle ein Stück einer Bayer VIVAK-Platte darüber, erhitze diese mit dem Heißluftgebläse, drücke den Stempel rasch durch, fertig. Von x Exemplaren nehme ich dann das Beste.
     
    FREDO gefällt das.
Moderatoren: AE
Thema:

Tiefgezogene Cockpitverglasung kopieren

Die Seite wird geladen...

Tiefgezogene Cockpitverglasung kopieren - Ähnliche Themen

  1. Feine Risse in der Cockpitverglasung - Teile unbrauchbar?

    Feine Risse in der Cockpitverglasung - Teile unbrauchbar?: Hallo, habe gerade bei einem Bausatz gemerkt, dass das Fronteil der Cockpitverglasung viele kleine Risse aufweist. Gibt es da noch Möglichkeiten...
  2. MIG-23 Cockpitverglasung .. WARUM .. ?

    MIG-23 Cockpitverglasung .. WARUM .. ?: Mir ist aufgefallen das bei sehr vielen (fast allen) MIG-23 die Cockpitverglasung stark "Vergilbt" Warum ist das so bzw wovon kommt das ?...
  3. Cockpitverglasung allgemein

    Cockpitverglasung allgemein: Hallo liebe FF-ler! Da ich kein vergleichbares Thema über die Suchfunktion finden konnte und annehme, dass auch andere ambitionierte Anfänger,...
  4. Cockpitverglasung bei einem Guillows Modell verkleben

    Cockpitverglasung bei einem Guillows Modell verkleben: Hallo liebe Leute, heute habe ich ein Problem der besonderen Art: Ich baue eine Piper PA 18 der Amerikanischen Fa. Guillows. Das Modell ist...
  5. Überlebensfähigkeit von Militär-Jets bei Verlust der Cockpitverglasung

    Überlebensfähigkeit von Militär-Jets bei Verlust der Cockpitverglasung: Hallo, welche Überlebensfähigkeit haben moderne Militär-Jets, wenn sie - z.B. in Folge eines Fremdpartikeleinschlages nach einer Kollision -...