Tödlicher Bodenunfall in Karlsruhe / Baden Baden

Diskutiere Tödlicher Bodenunfall in Karlsruhe / Baden Baden im Flugunfälle und Flugunfallforschung Forum im Bereich Luftfahrzeuge allgemein; Traurige Nachrichten aus Karlsruhe. Ein 22 jähriger Flughafenarbeiter hat einen Bodenunfall mit einem Wasserfahrzeug (Wasser-Tankwagen) und einer...

Moderatoren: mcnoch
  1. #1 banji, 22.05.2016
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.05.2016
    banji

    banji Flieger-Ass

    Dabei seit:
    09.03.2011
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    439
    Beruf:
    hat er
    Ort:
    Landau
    Traurige Nachrichten aus Karlsruhe.

    Ein 22 jähriger Flughafenarbeiter hat einen Bodenunfall mit einem Wasserfahrzeug (Wasser-Tankwagen) und einer Air Berlin Dash-8 nicht überlebt

    http://avherald.com/h?article=498a0688&opt=0
     
    Moorkel, witeblax, EC-135MBF und 3 anderen gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 witeblax, 22.05.2016
    witeblax

    witeblax Berufspilot

    Dabei seit:
    20.09.2015
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Jülich
    ...geht mir auch so. Danke Für die Info, so denkt wenigstens ab und zu einer auch an "Flugunfälle" am Boden. Beileid den Hinterbliebenen.
     
    banji, Balu der Bär, POLSKIE SERCE und 2 anderen gefällt das.
  4. #3 Augsburg Eagle, 23.05.2016
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.748
    Zustimmungen:
    37.991
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Es gibt ja immer noch die Ignorierfunktion......
     
  5. #4 MiGhty29, 23.05.2016
    MiGhty29

    MiGhty29 Testpilot

    Dabei seit:
    25.09.2008
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    788
    Beruf:
    FlugzeugAbfertiger SXF/BER
    Ort:
    Berlin F`hain
    also ich habe Banji's Link auf FB für unsere jungen(neuen) Kollegen verlinkt,
    weil diese immernoch nicht begriffen haben,dass man auf Vorfeld und am Flieger
    nicht rumrast!Vielleicht nützt es sogar was!!! =o<
    Nochmal...Danke Banji! *highfive*

    Gruss Uwe
     
    banji, Augsburg Eagle und EC-135MBF gefällt das.
  6. F-16

    F-16 Testpilot

    Dabei seit:
    28.10.2010
    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    762
    Beruf:
    selbstständig
    Ort:
    Chemnitz
    Na Leute, nu kriegt euch mal wieder ein. Auch ich habe bei "Wasserfahrzeug" automatisch an ein Boot gedacht und damit an einen Be-/Entladeunfall. Des weiteren wird der TO ja bei fremdsprachigen Nachrichten immer um eine deutsche Zusammenfassung gebeten. Dazu hätte eine (m.E. nicht zuviel verlangte) zweite Zeile "Er wurde zwischen dem Wassertanker und dem Flugzeug zu Tode gequetscht" ausgereicht und nebenbei auch die unklare Begrifflichkeit ausgeräumt.

    Gruß, Lars.
     
    fw44stieglitz und Taumel gefällt das.
  7. #6 MiGhty29, 24.05.2016
    MiGhty29

    MiGhty29 Testpilot

    Dabei seit:
    25.09.2008
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    788
    Beruf:
    FlugzeugAbfertiger SXF/BER
    Ort:
    Berlin F`hain
    das,was dort "passiert" ist,war ganz --->einfach vermeidbar<---!!!
    Es ist traurig,dass es Menschenleben kostet, NUR weil jemand nicht aufgepasst hat! Derjenige,da bin ich sicher,wird sich sein Leben lang Vorwürfe machen!
    Glaubt mir eines...meinem Kollegen geht es ebenso, da bin ich mir sicher; er ist ein wirklich feiner Kerl, der NIEMALS die Absicht hatte, einen morschen Lichtmast auf einen 321er zu werfen! Aber ich kenne ihn gut genug! Die Vorwürfe bleiben immer da...glaubt mir!
    Diese Meldung ala 'Nikkor' so abzutun...nun... es sei wohl seiner 'Jugend' geschuldet...aber ich bin mir sicher, dass er auch DAS noch lernt!
    Wir sind doch alle noch lernfähig;oder?
    Liebe Grüsse

    Euer Uwe
     
    Learjet, DDA, mig-jet und einer weiteren Person gefällt das.
  8. AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.633
    Zustimmungen:
    2.336
    User wegen Regelverstoß für 3 Monate gesperrt.
    Man darf ein Thema gern ignorieren, kann man es auch mit Usern so handhaben.

    Alle Beiträge sind so abzufassen, dass Hinterbliebene diese lesen können, ohne dem Forum wegen Pietätlosigkeit ein freundliches Anwaltsschreiben zu schicken.

    Es ist vereinbart, dass über PNs und Bewertungen nicht offen berichtet wird, sondern eine Meldung an einen Moderator des Vertrauens abgegeben wird.
    Bitte beachten.
     
    TomTom1969, Tolek, mig-jet und 4 anderen gefällt das.
  9. banji

    banji Flieger-Ass

    Dabei seit:
    09.03.2011
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    439
    Beruf:
    hat er
    Ort:
    Landau
    War mir so nicht bekannt, ist aber eigentlich logisch... wird zukünftig beachtet.
    @ F-16 Das kurzübersetzen befürworte ich sehr, muss aber auch ehrlich sagen, dass meine Mikrozusammenfassung doch mehr Inhalt hat als viele andere gerade in diesem Bereich des Forums. Ich werde das aber in Zukunft wieder ausführlicher machen.

    LG und danke euch allen für die vielen Danke, Renomees und Nachrichten.
     
    mig-jet, A.G.I.L, F-16 und einer weiteren Person gefällt das.
  10. Taumel

    Taumel Sportflieger

    Dabei seit:
    24.03.2015
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    2
    War das wirklich ein Geschwindigkeits-Problem?
     
  11. banji

    banji Flieger-Ass

    Dabei seit:
    09.03.2011
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    439
    Beruf:
    hat er
    Ort:
    Landau
    das gibt der Herald nicht her, es ist aber leider eine logische Konsequenz. Die meisten Rangierunfälle entstehen entweder wegen Misskommunikation zwischen Einweiser und Fahrer oder weil zu flott zurück gefahren wird. Gerade auf Flughäfen ist Geschwindigkeit leider ein generelles Problem, das fängt auf kleinsten Plätzen an und geht bis zu den ganz großen.

    In FRA werden Verkehrsverstöße scharf geahndet, das geht von Verwarnung bis zum Entzug des Vorfeldführerscheins - und JA! Geblitzt wird auch - seit letztem Jahr gibt es sogar Punkte. Die Dunkelziffer der nicht erwischten ist aber halt sehr hoch.

    Generell wird das Thema Verkehr auf dem Vorfeld oft viel zu lapidar gesehen. Taxi Speed ist so um 20 Knoten - das sind fast 40km/h. der restlicher rollende Verkehr ist (Ich weiss es nur bei FRA bestimmt) auf 30kmh beschränkt, außer alles was direkt mit Rollbewegungen von Flugzeugen zu tun hat <- Farzeuge dieser Kategorie sind mit einer roten Rundumleuchte gekennzeichnet.
    Wenn man diese Zahlen kennt und mal einen Tag den Verkehr in FRA beobachtet wird man schnell feststellen wie oft Bodenfahrzeuge die sich gerade parallel zu Flugzeugen bewegen diese "überholen" was ja nach der Regelung eigentlich nicht sein kann. Auch vom Beobachtungspunkt an der Autobahn sieht man ja oft Fahrzeuge am ende der RWs vorbei flitzen - 30 fährt da keiner!
     
    EC-135MBF und MiGhty29 gefällt das.
  12. cool

    cool Testpilot

    Dabei seit:
    27.01.2005
    Beiträge:
    981
    Zustimmungen:
    468
    Ort:
    EDDF
    Er wurde doch beim Einweisen zwischen Flugzeug und Fahrzeug eingeklemmt, sprich das Wasserfahrzeug ist da irgendwie rueckwaerts gefahren/rangiert. Wie kommst du zu dem Schluss, dass dies zwingend mit einer Geschwindigkeitsuebertretung zu tun hat?
     
    Taumel gefällt das.
  13. banji

    banji Flieger-Ass

    Dabei seit:
    09.03.2011
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    439
    Beruf:
    hat er
    Ort:
    Landau

    Ich komme zu dem Schluss dass es Geschwindigkeit oder Misskomunikation war. Solche Unfälle entstehen leider dann wenn man "zurück schießt" Man sieht ja den Einweiser und wenn man ihn so schnell nicht mehr sieht dass dann das passiert, was hier passiert ist, ist das leider die einzige Möglichkeit.

    Wenn du mit einem Sattelzug rückwärts fährst und der Einweiser gerät aus dem Sichtfeld stoppst du sofort. Wenn du nicht mehr stoppen kannst warst du zu schnell...
     
  14. #13 Schorsch, 24.05.2016
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.623
    Zustimmungen:
    2.277
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Na ja, die Grenzwertbetrachtung gibt Dir Recht: wäre Geschwindigkeit null, hätte es keinen Unfall gegeben. Ob damit die Geschwindigkeit als ursächlich gesehen werden muss würde ich in Frage stellen. Man kann auch nicht als Konsequenz alle Manöver auf Kriechgeschwindigkeit kastrieren.
    Hinterfragt werden muss etwa, warum man zwischen Flugzeug und Tankwagen steht: dies ist eine inhärent gefährliche Position. Ich stelle mich beim Einweisen zum Parken auch nicht in den Fahrtweg des Autos. Da muss nur einer mal statt Bremse das Gas erwischen und ich bekomme es ab.
     
    Taumel gefällt das.
  15. #14 Augsburg Eagle, 24.05.2016
    Zuletzt bearbeitet: 24.05.2016
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.748
    Zustimmungen:
    37.991
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Nicht nur in FRA, auch in MUC. Aber das Punktesystem haben wir erst seit diesem Jahr.
    Die 30km/h gelten in MUC genauso, werden aber, wie du richtig schreibst, oft überschritten. Die Taxi-Speed von 40km/h finde ich aber eher theoretisch. Ich sehe oft genug Flugzeuge auf den Taxiways, die um einiges schneller rollen. Das dürften oft 60km/h oder mehr sein.
    Aber es ist klar. Auf so einem Gelände wie einem Flughafen, auf dem so viele grundverschiedene Fahrzeuge unterwegs sind, ist eine Einhaltung der Geschw.begrenzung wichtig.
     
    MiGhty29 gefällt das.
  16. #15 Augsburg Eagle, 24.05.2016
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.748
    Zustimmungen:
    37.991
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Wahrscheinlich ganz einfach: Er wollte schon richtig stehen, wenn der Tankwagen steht, um möglichst schnell den Schlauch anzuschliessen.
    Warum er es evtl. zu eilig hatte, das wäre jetzt ein anderes Thema (Stichwort Go-around).
     
  17. banji

    banji Flieger-Ass

    Dabei seit:
    09.03.2011
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    439
    Beruf:
    hat er
    Ort:
    Landau
    wenn einer Gas und Bremse verwechselt ist es auch wieder die Geschwindigkeit... und man kann es drehen und wenden wie man will, den Einweiser sehe ich nicht wenn er direkt hinter dem Fahrzeug steht, es sei denn ich habe eine Kamera - die sind bei LKWs aber so montiert dass man niemanden überfährt der dahinter steht weil man das sehr sehr gut sieht.

    Andere Szenarien wie man den eigenen Einweiser trifft enden leider immer wieder bei Geschwindigkeit oder einer anderen Unachtsamkeitskomponente. Bremsversagen oder andere technische Defekte kann man bei dem Fahrzeug - sofern es Druckluftgebremst war - ausschließen. Das ist traurig aber so ist es eben.

    @Augsburg Eagle

    In FRA sind die 20Knoten ein Richtwert, in der Regelung heisst es sinngemäß "Luftfahrzeuge und mit dem Rollbetrieb dieser verbundene Fahrzeuge mit roter Kennleuchte dürfen schneller als 30km/h fahren / rollen. Und so eine 747 mit 60 Klamotten an dir vorbei das macht zwar Eindruck aber man darf nicht vergessen dass die auch aus 60kmh mit einem Bremsweg steht der viel viel kleiner ist als der eines P oder LKWs - Übrigens ein nettes Detail dass sich der ein oder andere Passagier mal vor Augen führen sollte - plötzlich versteht man warum man bis zum endgültigen Erreichen der Parkposition sitzen bleiben soll. So eine Taxi Vollbremsung is ganz ordentlich...
     
    MiGhty29 und Augsburg Eagle gefällt das.
  18. #17 Schorsch, 24.05.2016
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.623
    Zustimmungen:
    2.277
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Deswegen sollte er dort auch nicht stehen.
    Dann wäre die Ursache aber nicht beim Fahrer zu suchen.
    Leider ist es ja öfters so, dass sich Mitarbeiter im Prinzip aus guter Absicht (damit es schneller geht) einer Gefahr aussetzen, damit am Ende aber nur sich selbst schädigen.
     
    banji und Taumel gefällt das.
  19. #18 banji, 24.05.2016
    Zuletzt bearbeitet: 24.05.2016
    banji

    banji Flieger-Ass

    Dabei seit:
    09.03.2011
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    439
    Beruf:
    hat er
    Ort:
    Landau
    Wir stellen uns übrigens alle einen falschen Fahrzeugtyp vor, ich hab jetzt nochmal geschaut. Auch Wasser Versorger haben einen Aufbau wie Entsorger, also flacher tank unterhalb der Fensterlinie, das macht die Umstände dieses Unfalls wirklich seltsam, denn die Rundumsicht in so einem ist richtig gut

    Edit:

    Weiss jemand was für ein Typ in am Baden Airpark für wasser Handling verwendet wird? Selbst Fahrzeuge mit einer eigenen Hubbühne haben eine gute Sicht nach hinten. Fahrzeuge mit speziellen Kabinen wie der LSP 900 arbeiten sogar vorne.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Augsburg Eagle, 24.05.2016
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.748
    Zustimmungen:
    37.991
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
  22. #20 EC-135MBF, 24.05.2016
    EC-135MBF

    EC-135MBF Testpilot

    Dabei seit:
    25.08.2015
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    1.222
    Mal was anderes, ist eigentlich bekannt was mit der Dash ist? sie soll ja beträchtlichen Schaden erlitten haben.
     
Moderatoren: mcnoch
Thema: Tödlicher Bodenunfall in Karlsruhe / Baden Baden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. unfallunglück bei Flughafen in karlsruhe badenbaden

    ,
  2. flugunfsll Karlsruhe

    ,
  3. flughafen karlsruhe baden-baden forum

    ,
  4. air berlin dash 8 unfall,
  5. fkb airberlin unfall,
  6. tödlicher Unfall Flughafen Karlsruhe ,
  7. fkb flughafen unfall,
  8. Air berlin Karlsruhe unfall,
  9. flughafen fkb unfall boden www.flugzeugforum.de,
  10. dash unfall fkb,
  11. unfall flughafen baden baden
Die Seite wird geladen...

Tödlicher Bodenunfall in Karlsruhe / Baden Baden - Ähnliche Themen

  1. P-47D "Jackie's Revenge" tödlicher Absturz

    P-47D "Jackie's Revenge" tödlicher Absturz: Die P-47D "Jacky's Revenge" ist heute in den Hudson River gestürzt. Der Pilot kam leider ums Leben....
  2. Tödlicher Unfall mit einem Modellhubschrauber

    Tödlicher Unfall mit einem Modellhubschrauber: Schlimmer Unfall in den USA : http://wap.bild.de/bild/json.bild.de/servlet/json/wap/32284204/3.html
  3. Tödlicher Unfall bei Rettungseinsatz am Großvenediger

    Tödlicher Unfall bei Rettungseinsatz am Großvenediger: Bei einem Bergrettungseinsatz am Großvenediger ist es zu einem tödlichen Unfall gekommen. 3 Personen an der Longline wurden in ca. 10m Höhe...
  4. Tödlicher Unfall mit RSG im JG-8

    Tödlicher Unfall mit RSG im JG-8: Leider werden auf den einschlägigen Seiten, die ich bisher kenne, weitestgehend nur die im Dienst getöteten FF aufgeführt und nachgewiesen. Als...
  5. Tödlicher Unfall mit Flugmodell

    Tödlicher Unfall mit Flugmodell: Laut LuftVG sind auch Flugmodelle als Luftfahrzeuge zu werten - deshalb auch in diesem Forum folgende Nachricht: In Frankreich ist es bei einem...