UCAS-D

Diskutiere UCAS-D im Jets Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Die Navy hat eine Ausschreibung für ein 1,9 Millarden Dollar Forschungsprojekt von Trägergestützte UCAVs heruasgegeben. Das ganze soll 6 Jahre...

Moderatoren: gothic75
  1. #1 beistrich, 03.03.2007
    beistrich

    beistrich Astronaut

    Dabei seit:
    20.06.2004
    Beiträge:
    4.771
    Zustimmungen:
    642
    Die Navy hat eine Ausschreibung für ein 1,9 Millarden Dollar Forschungsprojekt von Trägergestützte UCAVs heruasgegeben. Das ganze soll 6 Jahre dauern und eine Entscheidung wird im 3. Quartal erwartet.
    Eigendlich hätte das im Rahmen des J-UCAS-Projektes passieren sollen aber das Projekt wurde bekanntlich gestrichen. Daran war auch GB beteiligt und anscheinend werden sie das auch hier UCAS-D sein.

    Boeing will der Navy die Marineversion der X-45C, anbieten die X-45N. Northrop die X-47B, beides FLugzeuge die für J-UCAS in Entwicklung und Bau waren

    Laut der Ausschreibung will man eine UCAV die selbstständig im Luftraum des Trägers operartiert, startet und landet(und dabei zb: auch durchstartet wenns die Kabeln nicht erwischt)

    http://www.flightglobal.com/articles/2007/02/26/212289/us-navy-opens-ucas-d-contest.html
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 intelion, 04.03.2007
    intelion

    intelion Fluglehrer

    Dabei seit:
    19.03.2006
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Science for Space
    Ort:
    Stuttgart
    Endlich
    Eigentlich waren X-45C und X-47B "Pläne" after Pegasus und X-45A schon bekannt. Was mich viel mehr überascht hat, dass bereits eine Super Hornet mit X-45 Software getestet wurde. Es ist auch interessant warum Amerikaner so argh versuchen möglichst mögliche Autonomität der UCAVs zu erreichen. Hm* vielleicht sind die Delays einfach viel zu lang, so dass steuern von Control Station uneffektiv ist. Wäre aber die beste Lösung. Vollautonom wenn’s nötig ist, sont von Control Station gesteurt. ( nicht in dem Sinne Ziele per AWACS zu zuweisen, sondern richtig die Dronen zu steuern ). Kommt aber auf die Menge an.

    EU darf jetzt auf gar keinen Fall nachlassen, vorallem jetzt, wo man einwenig "unsicher" ist, wo es lang geht.
     
  4. #3 Schorsch, 04.03.2007
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.545
    Zustimmungen:
    2.233
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    1.9 Milliarden USD ist aber ne Menge Asche. Schließt das Prototypen und Test & Evaluierung ein?
     
  5. #4 BigLinus, 14.12.2007
    BigLinus

    BigLinus Testpilot

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Bayern
    [ Klick mich! ]
     
  6. Ati

    Ati Fluglehrer

    Dabei seit:
    29.07.2007
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bonn
    unpassende zwischenmeldung......

    Unmanned ... schade eigendlich ... die sehn so scharf aus die sollte auch nen Mensch fliegen.....

    außerdem finde ich unbemanntes kriegsgerät irgendwie feige........

    aber für die rüstungsindustrie bedeutet es (mal) wieder ne Menge schotter...

    Grüße aus dem Rheinland...

    Adrian


    PS ich hab heut irgendwie son ... =Tag ...
     
  7. Deino

    Deino Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    10.09.2002
    Beiträge:
    8.376
    Zustimmungen:
    3.716
    Ort:
    Mainz
    Möglicherweise Roll-out noch diese Woche laut AWST ... Foto (c) Northrop Grumman
     

    Anhänge:

  8. #7 beistrich, 26.12.2008
    beistrich

    beistrich Astronaut

    Dabei seit:
    20.06.2004
    Beiträge:
    4.771
    Zustimmungen:
    642
    stimmt

    (vom 17.12)
    Northrop Grumman unveils first X-47B

    Roll-out mit Bild und das selbstständige Luft-Luft-Betanken ist jetzt fix im Testprogramm dabei.
     
  9. #8 Praetorian, 26.12.2008
    Praetorian

    Praetorian Space Cadet

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    393
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Deutschland
    IOW dann doch besser das Geld für den JSF sparen. Danke dafür :TD:
     
  10. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Fighter117, 26.12.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27.12.2008
    Fighter117

    Fighter117 Alien

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    5.117
    Zustimmungen:
    3.061
    Beruf:
    Kirchenangestellter
    Ort:
    Zepernick (nordöstliche Einflugschneise von TXL)
    Du meinst doch selbst Drohnen können doch fast alles. Also hat @Praetorian doch völlig Recht. Kann man sich doch eine große Anzahl F-35 sparen und stattdessen mehr Drohnen kaufen. Oder können die Drohnen doch nicht so viel? Was ist denn nun deine Meinung?

    <Mod-Edit> Nach Aufräumen nun Zusammenhangloses entfernt </Mod-Edit>
     
  12. #10 intelion, 24.01.2016
    intelion

    intelion Fluglehrer

    Dabei seit:
    19.03.2006
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Science for Space
    Ort:
    Stuttgart
    Kann es sein, dass viele der alten Beiträge gelöscht wurden? :HOT:
    Vor allem wo es um unbemannte Systeme ging ?

    Ich kann mich sehr gut erinnern, dass damals einige User hier die unbemannte Systeme für eine Totgeburt hielten!
    (ob ferngesteuert oder nicht).

    Einige Jahre sind vergangen. Ich wollte mir hier im FF genau das Thema noch mal anschauen ... aber anscheinend viele Beiträge von damals wurden einfach so gelöscht ! :mad-new: Ich kann nicht mal sagen welcher Thread das war Fakt ist, ein Mod hat hier überfleißig hier aufgeräumt ...

    Ich frage mich echt, ob eine gewisse Person eigene Meinung von damals "vertuschen" wollte ... :confused:
    Ich muss auch zugeben, dass die Diskussion darüber recht heiss war ...
    trotzdem war es kein Grund die Beiträge einfach so zu entfernen !!!
    Denn es wurden recht interessante Aspekte diskutiert ... :victorious:

    Einen extra Bereich für unbemannte Systeme gibt es leider immer noch nicht ... echt schade. :cower:

    In diesem Sinne weiterhin viel Erfolg beim weiteren "Formen" der FF Struktur ... :hopelessness:
     
Moderatoren: gothic75
Thema:

UCAS-D