USS John F. Kennedy (CV 67) außer Dienst gestellt

Diskutiere USS John F. Kennedy (CV 67) außer Dienst gestellt im US-Streitkräfte Forum im Bereich Einsatz bei; Die USS John F. Kennedy wurde am 23.03.2007 in Mayport Florida offiziell außer Dienst gestellt. Nach 38 Jahren im Dienste der Navy wurde das...

Moderatoren: TF-104G
  1. #1 muermel, 27.03.2007
    muermel

    muermel Space Cadet

    Dabei seit:
    06.02.2005
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    29
    Beruf:
    Flugschüler
    Ort:
    Titusville, Fl, USA (Heimat Sauerland)
    Die USS John F. Kennedy wurde am 23.03.2007 in Mayport Florida offiziell außer Dienst gestellt. Nach 38 Jahren im Dienste der Navy wurde das Schiff mit 17 Salutschüssen und einer Rede des letzten Kapitäns, Capt. Todd Zecchin, verabschiedet.

    U.S. Fleet Forces Command Admiral John B. Nathman erinnerte noch einmal an die bewegte Vergangenheit des Trägers und dankte allen Seeleuten welche auf dem Träger gedient hatten.

    http://www.defense-aerospace.com/cg...0561&manuel_call_mod=release&modele=jdc_inter

    lg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tiger53, 01.04.2007
    Tiger53

    Tiger53 Testpilot

    Dabei seit:
    02.05.2002
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    23
    Beruf:
    ex Saz08
    Ort:
    08412 Werdau
    Hier Bildmaterial zum Thema.
    Sieht fast wie neu aus. Würde ne 75 an der Insel stehen, könnte man denken es wäre ne Indienststellung.
     

    Anhänge:

  4. #3 Tiger53, 01.04.2007
    Tiger53

    Tiger53 Testpilot

    Dabei seit:
    02.05.2002
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    23
    Beruf:
    ex Saz08
    Ort:
    08412 Werdau
    noch eins
    Schade um das schöne Schiff.
     

    Anhänge:

    • 2.jpg
      Dateigröße:
      63,3 KB
      Aufrufe:
      301
  5. #4 Tiger53, 01.04.2007
    Tiger53

    Tiger53 Testpilot

    Dabei seit:
    02.05.2002
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    23
    Beruf:
    ex Saz08
    Ort:
    08412 Werdau
    Was wird jetzt aus dem Schiff ?
    Sie wird hoffentlich nicht das Schicksal der Cv-66 America teilen.
     

    Anhänge:

    • 3.jpg
      Dateigröße:
      33,7 KB
      Aufrufe:
      297
  6. #5 Red Rippers, 07.04.2007
    Zuletzt bearbeitet: 07.04.2007
    Red Rippers

    Red Rippers Alien

    Dabei seit:
    10.10.2004
    Beiträge:
    7.715
    Zustimmungen:
    17.364
    Ort:
    Dortmund
    ich denke jeder von und kennt vielleicht eine andere Version, was nachher tatsächlich geschieht wissen die Götter! Aber soll den Träger bekommen??? Dazu gehören ja auch Flugzeuge! Da wird es ja schon etwas schwierig. Trotzdem schade das die CV-67 weg ist, die letzte mit schiefen Schornstein!

    Copyright Red Rippers

    Gruss Peter
     

    Anhänge:

    • 3.jpg
      Dateigröße:
      26,7 KB
      Aufrufe:
      242
  7. #6 Red Rippers, 07.04.2007
    Red Rippers

    Red Rippers Alien

    Dabei seit:
    10.10.2004
    Beiträge:
    7.715
    Zustimmungen:
    17.364
    Ort:
    Dortmund
    Die CV-67 ist wohl auch der letzte Träger der noch die alten Katapultausleger hatte!

    Copyright Red Rippers
     

    Anhänge:

    • 1.jpg
      Dateigröße:
      38,4 KB
      Aufrufe:
      323
  8. #7 Red Rippers, 07.04.2007
    Red Rippers

    Red Rippers Alien

    Dabei seit:
    10.10.2004
    Beiträge:
    7.715
    Zustimmungen:
    17.364
    Ort:
    Dortmund
    Dann nehmen wir wohl wieder von einem Stück Geschichte Abschied! Hier bei meinem Besuch 2001 in Mayport/Florida!

    Copyright Red Rippers
     

    Anhänge:

    • 2.jpg
      Dateigröße:
      31,7 KB
      Aufrufe:
      322
  9. c-119

    c-119 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    08.02.2006
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Karlsruhe
    Hallo Red Rippers,

    ich habe mich schon lange gefragt, welchen Zweck die Ausleger eigentlich erfüllten, wenn man sie auch einfach weglassen kann. Hast du hier mehr Infos?


    Grüße, Frank
     
  10. #9 Diamond Cutter, 11.04.2007
    Zuletzt bearbeitet: 10.06.2007
    Diamond Cutter

    Diamond Cutter Astronaut

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    3.291
    Zustimmungen:
    1.334
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    Lugau, zwischen EDBI und EDCJ
    Hallo Frank!

    Diese Ausleger (ältere Träger hatten bis zu drei davon) dienten früher zum zum Auffangen der beim Katapultstart verwendeten Drahtseile.

    Zum Thema Katapultstart liest Du am besten erst mal hier, dann kannst Du Dir hier mal anschauen wie heutige Trägerflugzeuge mit dem Katapultschlitten verbunden werden. Die A-6 'Intruder' war meines Wissens nach der erste Typ, der so ausgerüstet war.

    Vorher verwendete man Stahlseile, deren Enden mit Schlaufen versehen waren. Die Seile wurden in nach hinten offene Haken an der Flugzeugunterseite eingehängt und fielen nach dem Start herab.
    Theoretisch sollten sie auf den besagten Auslegern landen und so zu große Materialverluste verhindern.
    Ich habe mal gehört, die Franzosen wären auf ihren Trägern nicht so sparsam verfahren.

    Hier mal verschiedene Bilder von Flugzeugtypen, die noch 'per Seil' gestartet wurden:'Phantom II', 'Skywarrior' und 'Skyhawk'.

    Wenn ich mich nicht ganz irre, war die Grumman C-1A 'Trader' der letzte amerikanische Flugzeugyp, der noch auf die altertümliche Art und Weise gestartet wurde.
    Diese COD-Maschinen sind nun schon seit einer Reihe von Jahren außer Dienst gestellt.
    Warum CV-67 trotzdem noch Katapultausleger hatte weiss ich aber auch nicht. :?!

    Gruß, André
     
  11. c-119

    c-119 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    08.02.2006
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Karlsruhe
    Danke André!

    Zum auffangen der Stahlseile also, ok. Stimmt, jetzt fällt es mir wieder ein, dass ich kürzlich mal gelesen habe, dass bei den alten französichen Trägern die Seile immer verloren gehen (also im Meer landen) während bei den US-Trägern die Seile aufgefangen wurden.

    Die Phantom wurde doch auch noch auf die "alte" Art gestartet, oder?


    Grüße, Frank

    P.S. Ich hoffe es ist nicht zu OT.
     
  12. #11 Red Rippers, 12.04.2007
    Red Rippers

    Red Rippers Alien

    Dabei seit:
    10.10.2004
    Beiträge:
    7.715
    Zustimmungen:
    17.364
    Ort:
    Dortmund
    Hallo Leute,

    der letzte Träger der mit den Katapultauslegern gebaut wurde, war im übrigen die Carl Vinson CVN-70 (sie hatte einen ganz rechts), diese wurde aber mittlerweile schon im Zuge Modernisierungsmaßnahmen abgebaut!

    Gruss aus Bochum
     
  13. #12 Red Rippers, 12.04.2007
    Red Rippers

    Red Rippers Alien

    Dabei seit:
    10.10.2004
    Beiträge:
    7.715
    Zustimmungen:
    17.364
    Ort:
    Dortmund
    Grüss dich,

    F-4 und auch A-4 wurden auf dei "alte" Art gestartet!

    Gruss aus Bochum
     
  14. Bowser

    Bowser Testpilot

    Dabei seit:
    30.03.2003
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    54
    Ort:
    Sachsen

    Ist doch bei der Navy ein relativ normales vorgehen, daß ein Schiff erstmal in
    die Reserve geht, nur glaube ich net an Bremerton, da gehen doch nur die Nuklearen Schiffe und Boote hin und es gibt näher gelegene Plätze wo die Navy Reserveschiffe ersteinmal "parkt"
     
  15. #14 JohnClark, 14.04.2007
    JohnClark

    JohnClark Flieger-Ass

    Dabei seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    38
    Beruf:
    Energieelektroniker
    Ort:
    Hamm/ NRW
    Ich meine gelesen zu haben das sie nach Philadelphia gebracht wird, da is doch n grosses Reservegschwader der Navy "eingelagert". glaub da liegt auch die USS America wenn ich mich richtig erinnere
     
  16. #15 Erdferkel, 14.04.2007
    Erdferkel

    Erdferkel Space Cadet

    Dabei seit:
    30.05.2002
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    31
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    Marl/NRW
    Die USS America liegt mittlerweile auf Grund irgentwo im Atlantik
     
  17. #16 Red Rippers, 23.04.2007
    Red Rippers

    Red Rippers Alien

    Dabei seit:
    10.10.2004
    Beiträge:
    7.715
    Zustimmungen:
    17.364
    Ort:
    Dortmund

    Grüss dich,

    da hast du leider nicht Recht, in Bremerton liegen zb die CV-61 Ranger, die CV-62- Independence und die CV-64 Constellation in "Reserve".
    Ich kenne auch keinen Atomträger der schon ausgemustert sein könnte! In Bremerton liegt natürlich auch ein Träger der normalen im Einsatz befindlichen Pacific-Flotte, im Moment die CVN-72!
    Hier ein Bild was ich in der letzten Woche gemacht habe, die drei oben genannten Träger in Reserve, vorne die CV-62!

    Copyright Red Rippers
     

    Anhänge:

    • 01.JPG
      Dateigröße:
      70,3 KB
      Aufrufe:
      143
  18. #17 Tiger53, 23.04.2007
    Tiger53

    Tiger53 Testpilot

    Dabei seit:
    02.05.2002
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    23
    Beruf:
    ex Saz08
    Ort:
    08412 Werdau
    In Bremerton werden die nukleare betriebenen Schiffe der Navy, welche ausgesondert werden, verschrottet. Soweit ich weiss wird die Entsorgung deartiger Schiff ausschließlich dort vorgenommen, und nirgendwo anders.
     
  19. #18 Red Rippers, 23.04.2007
    Red Rippers

    Red Rippers Alien

    Dabei seit:
    10.10.2004
    Beiträge:
    7.715
    Zustimmungen:
    17.364
    Ort:
    Dortmund
    So ist es, die Rede ist von FLUGZEUGTRÄGERN gewesen!!! Der Rest ist klar!
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. GFF

    GFF Alien

    Dabei seit:
    25.02.2007
    Beiträge:
    13.537
    Zustimmungen:
    36.914
    Ort:
    Franken
    Hallo

    Red Rippers,

    sag mal wenn ihr schon in Bremerton ward, seit ihr auch reingekommen ???
    Und habt ihr noch mehr Bilder über Bremerton ???

    Gruß

    GFF
     
  22. beat

    beat Space Cadet

    Dabei seit:
    26.07.2002
    Beiträge:
    1.284
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Schweiz
    Wobei diese 3 Träger lediglich eine Materialreserve bilden, d.h. im Gegensatz zu den Einheiten der aktiven Reserve sind sie technisch nicht einsatzbereit, verfügen über keine Besatzung und kein entsprechendes Reservegeschwader. Dies gibt es nur für 1 Träger, und dieser wird der aktiven Flotte zugerechnet wie alle Einheiten der aktiven Reserve.

    Bisher war dies ja die John F. Kennedy, die grundsätzlich als Schulungsträger / aktiver Reserveträger definert war. Weiss jemand, welcher Träger neu als Schulungsträger definiert ist?
     
Moderatoren: TF-104G
Thema: USS John F. Kennedy (CV 67) außer Dienst gestellt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Ausgesondert jfk

Die Seite wird geladen...

USS John F. Kennedy (CV 67) außer Dienst gestellt - Ähnliche Themen

  1. Bau eines Flugzeugträgers USS John F. Kennedy CV67

    Bau eines Flugzeugträgers USS John F. Kennedy CV67: Schönen guten Tag, ich habe vor, im nächsten Jahr den Flugzeugträger USS John F. Kennedy CV67 im Maßstab 1:200 zu bauen. Da er so genau wie...
  2. Am Montag, 23.01.auf "Arte": "DÜSENJÄGER" mi John Wayne, USA 1949/1957

    Am Montag, 23.01.auf "Arte": "DÜSENJÄGER" mi John Wayne, USA 1949/1957: Ein seltener Klassiker, den man sich unbedingt ansehen sollte! Bin mal gespannt auf die verschiedenen Jägertypen, Pilotenaurüstungen und...
  3. 1/72 Fujimi F-86F Sabre (John Glenn)

    1/72 Fujimi F-86F Sabre (John Glenn): Hallo, vor zwei Tagen ist John Glenn, der erste Amerikaner, der die Erde in einem Raumschiff umkreiste, gestorben. Ich nehme das als Anlass, hier...
  4. Filmtip: "Jet Pilot" mit John Wayne von H.Hughes

    Filmtip: "Jet Pilot" mit John Wayne von H.Hughes: Obwohl die Dreharbeiten zu diesem Film bereits 1953 abgeschlossen waren, kam er erst 1957 in die Kinos, wegen der ständigen Überarbeitung von...
  5. John Glenn

    John Glenn: am 18.Juli wurde John Glenn 95 Jahre http://www.nasa.gov/image-feature/nasa-says-happy-birthday-to-john-glenn