WB2022BB - Vostok 1, aRRa models, 1:144

Diskutiere WB2022BB - Vostok 1, aRRa models, 1:144 im Bauberichte Forum im Bereich Wettbewerb 2023 - Zivile Luftfahrt; In einem ungefähr DIN A6 großen Karton kam kurz vor Weihnachten der Bausatz des 1:144er Vostok-Raumschiffs von aRRa models bei mir an. Für mich...
bolleken96

bolleken96

Astronaut
Dabei seit
27.04.2003
Beiträge
4.582
Zustimmungen
13.651
Ort
Wuppertal
In einem ungefähr DIN A6 großen Karton kam kurz vor Weihnachten der Bausatz des 1:144er Vostok-Raumschiffs von aRRa models bei mir an. Für mich passt das zum Thema "Zivil", da Juri Gagarins Raumschiff und die Mission an sich einen Meilenstein aus den Anfängen der bemannten Raumfahrt darstellt. Dieser Erfolg der sowjetischen Raumfahrt war wichtig für die gesamte Menschheit. Natürlich bin ich mir bewusst, dass ein solches Modell für das Thema in diesem Jahr von vielen sicherlich mindestens als grenzwertig angesehen wird. Sei es drum, es muss ja am Ende keiner mit seiner Stimme gutheißen.

Genug der Rechtfertigung, fangen wir mit dem kleinen Karton an.
 
Anhang anzeigen
bolleken96

bolleken96

Astronaut
Dabei seit
27.04.2003
Beiträge
4.582
Zustimmungen
13.651
Ort
Wuppertal
Darin befinden sich sechs größere Resinteile, eine Kugelkette mit 13 3mm Kugeln sowie ein kleiner Beutel mit diversen vorgebogenen Antennen aus Draht unterschiedlicher Durchmesser. Die Detaillierung ist kleinserientypisch, etwa auf dem Level von Anigrand. Lunker sind auch diverse vorhanden.
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
urig

urig

Alien
Dabei seit
15.01.2009
Beiträge
11.624
Zustimmungen
19.871
Ort
BaWü
Ooh, die gute alte Kette aus dem Abfluss in der Küche! Da hätte ich auch noch was (falls Du brauchst)
 
bolleken96

bolleken96

Astronaut
Dabei seit
27.04.2003
Beiträge
4.582
Zustimmungen
13.651
Ort
Wuppertal
Zunächst wurden die Resinteile von ihren Angüssen befreit. Schon da zeigt sich, dass das Resin seltsam zum Delaminieren neigt, so als wäre das Material eben nicht homogen verbunden. Insgesamt wirkt es eher zäh als glashart.
 
Anhang anzeigen
bolleken96

bolleken96

Astronaut
Dabei seit
27.04.2003
Beiträge
4.582
Zustimmungen
13.651
Ort
Wuppertal
Danach wurden die Teile verklebt, wobei für eine genaue Positionierung insbesondere der Elemente an der Schnittstelle Servicemodul und Raumkapsel die Anleitung wenig aussagekräftig ist und Vergleichsfotos widerspricht. Deshalb habe ich beide Module nicht verklebt, sondern sie werden mit Magneten aneinander befestigt.
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
bolleken96

bolleken96

Astronaut
Dabei seit
27.04.2003
Beiträge
4.582
Zustimmungen
13.651
Ort
Wuppertal
Mal die Frage: gibt es wasserdichte Infos, wie Wostok angemalt war ?
Mir geht es vor allem um die Frage, ob der Geräteteil halb weiß / halb schwarz angepinselt war.
1/72 Flying-Fish-Models Vostok-1 with Yuri Gagarin by Matthias Erben (aircraftresourcecenter.com)

Das Flying Fish Modell liegt bei mir noch in der Schublade.
Das ist eine gute Frage, die ich mir auch stelle. Ich bin bei ganz weiß geblieben.
Den fliegenden Fisch willst du nicht abgeben, oder?
 
bolleken96

bolleken96

Astronaut
Dabei seit
27.04.2003
Beiträge
4.582
Zustimmungen
13.651
Ort
Wuppertal
Mir gefiel die Riplenstruktur am Servicemodul nicht, sodass ich aus selbstklebender Metallfolie und erst wenig erfolgreich mit einem Deckel einer PET-Flasche, danach erfolgreicher mit dem Rändel eines Schraubenziehers eine neue Struktur verwendet habe.
Auch die Kapsel erhielt etwas mehr Struktur aus dieser Folie
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
bolleken96

bolleken96

Astronaut
Dabei seit
27.04.2003
Beiträge
4.582
Zustimmungen
13.651
Ort
Wuppertal
Das Servicemodul brauchte m. E. allerdings noch einige Ergänzungen. Alle meine Referenzen zeigen 2 Stege (Verstärkungen) im hinteren Bereich. Der Bausatz bietet nur eine. Also habe ich eine zweite aus Sheetmaterial aufgebaut.
 
Anhang anzeigen
bolleken96

bolleken96

Astronaut
Dabei seit
27.04.2003
Beiträge
4.582
Zustimmungen
13.651
Ort
Wuppertal
Der Bausatz bietet auch die vier kleinen Steuerdüsen am Heck, die jedoch leider nur als Mikro-Resinklumpen ausgeformt sind. Zum Glück habe ich noch selbst konstruierte Ersatzteile für meine Saturn V in 1:72 über. Da waren auch Minidüsen in passender Größe dabei, die an gescratchte Halterungen geklebt wurden.
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
bolleken96

bolleken96

Astronaut
Dabei seit
27.04.2003
Beiträge
4.582
Zustimmungen
13.651
Ort
Wuppertal
Dann kam für beide Module Farbe ins Spiel. Leider zeigte sich bei beiden Modulen, dass sie in Sachen Oberfläche nicht meinen Ansprüchen genügen. Besonders arg wirkt das natürlich bei der Kapsel in poliertem Aluminium. Das ist Kleinserie, Resin, somit ist es mein Fehler, nicht mehr Wert auf die Aufbereitung der Oberflächen geachtet zu haben.
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
bolleken96

bolleken96

Astronaut
Dabei seit
27.04.2003
Beiträge
4.582
Zustimmungen
13.651
Ort
Wuppertal
Die Kapsel habe ich sogleich in Isopropanol eingelegt um sie eigentlich neu aufzuarbeiten.
Zeit, die Sauerstofftanks neu zu bauen. Konstruiert und in Resin gedruckt, offenbaren sie erst mit ein wenig Farbe, dass sie eventuell der Kugelkette des Bausatzes überlegen sein könnten.
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
urig

urig

Alien
Dabei seit
15.01.2009
Beiträge
11.624
Zustimmungen
19.871
Ort
BaWü
Mir deucht, dass hier ein Eigenbau die beste aller Lösungen wäre. :!:
 
Thema:

WB2022BB - Vostok 1, aRRa models, 1:144

WB2022BB - Vostok 1, aRRa models, 1:144 - Ähnliche Themen

  • WB2022BB - AIR-6 von Amodel, 1:72

    WB2022BB - AIR-6 von Amodel, 1:72: Um wieder ein Modell bauen und hier im Wettbewerb vorzustellen, habe ich mir die AIR-6 hervorgekramt. Typische Amodel-Qualität und tlw. auch...
  • WB2022BB - MiG-Display (MiG-21, MiG-23), 1:72

    WB2022BB - MiG-Display (MiG-21, MiG-23), 1:72: Nachdem mir Thomas aka @boxkite freundlicherweise eine Matchbox MiG-21 zur Verfügung gestellt hat und ich noch eine Heller MiG-23 habe, möchte ich...
  • WB2022BB Yakovlev Yak-1B, Arma Hobby 1:72

    WB2022BB Yakovlev Yak-1B, Arma Hobby 1:72: Die Motorradsaison ist fast vorbei, und war mit knapp 12'000 Km dieses Jahr auch sehr intensiv, nun rückt der Modellbau wieder in den Fokus, Ich...
  • WB2022BB - OKB Chelomey 16KhA "PRIBOY", Brengun, 1:72

    WB2022BB - OKB Chelomey 16KhA "PRIBOY", Brengun, 1:72: OKB Chelomey 16KhA "PRIBOY" Der sowjetische Wissenschaftler erfand das erste sowjetische Pulsstrahltriebwerk und war für die Entwicklung des...
  • WB2022BB - MiG-31B "Foxhound" - AMK 1:48

    WB2022BB - MiG-31B "Foxhound" - AMK 1:48: Hallo liebes FF, ein Wettbewerb mit vorgegebenem Thema bietet die Möglichkeit mal etwas aus dem Regal zu ziehen, wozu man sonst irgendwie nie die...
  • Ähnliche Themen

    • WB2022BB - AIR-6 von Amodel, 1:72

      WB2022BB - AIR-6 von Amodel, 1:72: Um wieder ein Modell bauen und hier im Wettbewerb vorzustellen, habe ich mir die AIR-6 hervorgekramt. Typische Amodel-Qualität und tlw. auch...
    • WB2022BB - MiG-Display (MiG-21, MiG-23), 1:72

      WB2022BB - MiG-Display (MiG-21, MiG-23), 1:72: Nachdem mir Thomas aka @boxkite freundlicherweise eine Matchbox MiG-21 zur Verfügung gestellt hat und ich noch eine Heller MiG-23 habe, möchte ich...
    • WB2022BB Yakovlev Yak-1B, Arma Hobby 1:72

      WB2022BB Yakovlev Yak-1B, Arma Hobby 1:72: Die Motorradsaison ist fast vorbei, und war mit knapp 12'000 Km dieses Jahr auch sehr intensiv, nun rückt der Modellbau wieder in den Fokus, Ich...
    • WB2022BB - OKB Chelomey 16KhA "PRIBOY", Brengun, 1:72

      WB2022BB - OKB Chelomey 16KhA "PRIBOY", Brengun, 1:72: OKB Chelomey 16KhA "PRIBOY" Der sowjetische Wissenschaftler erfand das erste sowjetische Pulsstrahltriebwerk und war für die Entwicklung des...
    • WB2022BB - MiG-31B "Foxhound" - AMK 1:48

      WB2022BB - MiG-31B "Foxhound" - AMK 1:48: Hallo liebes FF, ein Wettbewerb mit vorgegebenem Thema bietet die Möglichkeit mal etwas aus dem Regal zu ziehen, wozu man sonst irgendwie nie die...
    Oben