Welches Flugzeug kauf ich mir??

Diskutiere Welches Flugzeug kauf ich mir?? im Privatfliegerei & Flugsport Forum im Bereich Einsatz bei; Hallo. Ich bin neu hier im Forum. Demnächst fange ich mit meiner Ausbildung zur PPL an. Vorab habe ich aber schon mal eine Frage- Sobald ich damit...

Moderatoren: Skysurfer
  1. #1 Wassermaxe, 06.04.2011
    Wassermaxe

    Wassermaxe Flugschüler

    Dabei seit:
    05.04.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    Hallo.
    Ich bin neu hier im Forum. Demnächst fange ich mit meiner Ausbildung zur PPL an.
    Vorab habe ich aber schon mal eine Frage- Sobald ich damit fertig bin, möchte ich mir ein eigenes Flugzeug zulegen. Ich weiß - nicht immer rentabel, aber ich will mir nicht immer was chartern. Denke, die Vorteile und Gründe dafür sind vielen hier bekannt. Für den Anfang natürlich erstmal was gebrauchtes, nicht allzu teuer. Meine Vorstellung wäre eines, dass folgende "Rahmenbedingungen" erfüllen sollte: gutmütige Flugeigenschaften (falls es da überhaupt in der Klasse große Unterschiede gibt), Tragkraft: 4 Personen + ca. 50kg Gepäck, Reichweite ca. 1000km, Reisegeschwindigkeit ca. 250kmh. Preisvorstellung wäre so etwa 150000 - 200000€, wobei das Alter des Flugzeuges so ausgelegt sein sollte, dass ich die nächsten 3-4 Jahre noch jeweils so etwa 100 - 150h (nutze es wahrscheinlich auch beruflich) pro Jahr damit fliegen kann ohne größere Summen zu investieren.
    Falls jemand ein Modell kennt, das diese Angaben (oder natürlich besser) erfüllt, her damit. Dann kann ich mich vorab schon mal etwas informieren.
    Wie das eben am Anfang so ist: Man ist ganz heiß ;)

    Danke schon mal und viele Grüße!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kenneth, 06.04.2011
    Kenneth

    Kenneth Space Cadet

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.796
    Zustimmungen:
    160
    Beruf:
    Dipl.-Ing. (Maschinenbau)
    Ort:
    Süddeutschland
    Eine Cessna 182 müsste diese Kriterien erfüllen.

    Aber ich würde mir an deiner Stelle vorher auch genau überlegen, ob Geld für den Unterhalt da ist, und wie es aussieht mit der Verfügbarkeit von Hallenplätzen in deiner Gegend...
     
  4. #3 Wassermaxe, 06.04.2011
    Wassermaxe

    Wassermaxe Flugschüler

    Dabei seit:
    05.04.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    Danke erstmal für die Antwort.
    Das soll jetzt nicht überheblich klingen, aber Geld ist da. Soweit habe ich mich bereits informiert (Versicherungskosten, usw.). Auch ein Hallenplatz stellt wahrscheinlich kein größeres Problem da.
    Wie gesagt: Ich weiß nur nicht genau, was ich mir kaufen soll. An eine Cessna habe ich auch schon gedacht, aber vielleicht gibt es noch was besseres. Kenne mich da eben nicht allzu gut aus.
     
  5. #4 Rhönlerche, 06.04.2011
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.836
    Zustimmungen:
    1.106
    Ort:
    Deutschland
    Das ist wie bei Autos eine Riesenauswahl und oft auch reine Geschmacksache.

    Ich würde bei diesen Flugzeiten mieten und dann in ein paar Jahren in Ruhe entscheiden, welche Fähigkeiten "Dein" Flugzeug haben soll. Und dann kauft "man sich" üblicherweise stufenweise gebrauchte und klettert die Leiter der Pilotenfähigkeiten ganz langsam hoch.
    VFR, high performance, IFR, multi-engine etc.

    (wirklich ohne jeden arroganten Unterton gesagt)
    Die Frage, was Du Dir mal kaufst, sollte zur Zeit noch ganz weit hinten stehen.
     
  6. #5 Kenneth, 06.04.2011
    Kenneth

    Kenneth Space Cadet

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.796
    Zustimmungen:
    160
    Beruf:
    Dipl.-Ing. (Maschinenbau)
    Ort:
    Süddeutschland
    Cessna's haben eben die Vorteile, dass sie einfach zu fliegen, sehr verbreitet (d.h. einfach ein gutes Exemplar zu finden und warten zu lassen), sehr zuverlässig und sehr robust sind. Für mich gibt es daher kaum ein optimaleres eigenes Flugzeug als eine C172 oder C182.

    Diese etwas langweilige und triviale Fakten wirst du spätestens kurz nach Anfang der praktischen Ausbildung sehr zu schätzen lernen. Und vielleicht auch den Wunsch nach was "besserem" überdenken....

    Knackpunkt deines "Forderungskataloges" könnte übrigens sehr wohl die 4 Paxe und 50 kg Gepäck werden. Es gibt sehr wenige 1-Mots in welchen man diese Zuladung (auch aus schwerpunktsgründen!) und AVGAS für 4-5 Stunden reinkriegt! Vielleicht doch eher eine Aufgabe für eine Cessna 206 oder eine Beech A36 Bonanza
     
  7. #6 Kenneth, 06.04.2011
    Kenneth

    Kenneth Space Cadet

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.796
    Zustimmungen:
    160
    Beruf:
    Dipl.-Ing. (Maschinenbau)
    Ort:
    Süddeutschland
    Und noch was:

    Ungeachtet Rhönlerche's treffende Kommentare, sind mir zwei Fälle im fliegerischen Umkreis bekannt, wo neu ausgebildete - und recht wohlhabende - PPL'er sich sofort teure und komplexe Neuflugzeuge (Cessna Corvalis bzw. TBM700) zugelegt haben. Und warum auch nicht?

    Allerdings spielten die Versicherungen nicht so mit. Es musste ein gewisse Anzahl Stunden mit Safety-Pilot geflogen werden, und die Prämien waren hoch. Also auch ein Faktor zum berücksichtigen....
     
  8. gero

    gero Alien

    Dabei seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    5.844
    Ort:
    München
    Hallo Wassermaxe,

    Du wirst es jetzt nicht hören wollen, aber ich empfehle Dir trotzdem:
    Mach Deinen Schein. Lerne Fliegen. Lerne die verschiedenen Flugzeuge und ihre ganz spezifischen Eigenschaften kennen. Und überlege Dir dann, ob und welches Du kaufst. Solange Du nicht richtig viel fliegts, ist Chartern günstiger. Auf die von DIr angenommenen 100h/a muß man erstmal kommen, nicht wenige PPL-inhaber begnügen sich mit einem zehntel davon.

    gero
     
  9. #8 Tobias Bernhardt, 06.04.2011
    Tobias Bernhardt

    Tobias Bernhardt Fluglehrer

    Dabei seit:
    23.07.2010
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Warstein-Belecke
    So sehe ich das auch. Ich mache zurzeit den ATPL(A) und habe dementsprechend einige Flugzeuge geflogen.
    Ich würde dir empfehlen einfach mal nen bisschen zu schauen was dir liegt, fest steht aber das sich die Cessna´s 152 bis 182 sehr sehr gutmütig fliegen lassen. Vorsichtig gesagt, man müsste sich schon beinahe Mühe geben um abzustürzen. Eine schöne Maschine ist auch eine junge PA28 Turbo Arrow, aber ich könnt dir vieles hier erzählen. Wenn das geld da ist, dann Charter erstmal ne weile, muss ja nicht ein ganzes Jahr sein, aber mach mal so 50 Stunden um den dreh und dann hast du von ganz allein ein Bild davon was dir liegt und was du nicht mögen wirst. Bei Fragen, gerne nachfragen! Eventuell kann ich etwas zu der ein oder anderen Maschine sagen.
     
  10. #9 Wassermaxe, 06.04.2011
    Wassermaxe

    Wassermaxe Flugschüler

    Dabei seit:
    05.04.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    So, hab grad mal schnell etwas geschmökert.
    Also: Erstmal danke noch mal für die Antorten. Schön, dass einem hier im Forum direkt so geholfen wird. Das kenn ich auch anders.
    Wenn ich die Preise so vergleiche, scheint wirklich eine 182er konkurrenzlos zu sein. Ich habe einige Exemplare bis 150000€ gefunden, die noch recht gut in Schuß zu sein scheinen. Und für mich ausreichend sind die wohl auch, denn wenn mal 4 Personen mitfliegen, werden das wohl keine allzu langen strecken sein, so dass der Tank nicht ganz voll gemacht werden muss. Dürfte also hinkommen mit meinen Angaben.
    Chartern fällt definitiv aus, da ich das Flugzeug auch "geschäftlich" nutzen will und da ich viel in ganz Deutschland unterwegs bin, muss es "sofort" verfügbar sein und ich kann / will nicht ewig warten. Vor allem kann es vorkommen, dass ich nicht am selben Tag zurückfliege und es dann ahlt irgendwo mal eine Woche rumsteht. Keine Ahnung ob sich das mit einem Charter so einfach machen lässt. Wobei der Vorschlag von "anfangs mal charteern, dann kaufen" natürlich eine Alternative ist. Vielleicht wirklich gut.
    Aber natürlich mache ich ERST meinen Schein und berate mich dann auch ausgiebig mit meinem Lehrer. Ich will mich nur jetzt schon mal ein bisschen schlau machen.
    Gruß!
     
  11. #10 Tobias Bernhardt, 06.04.2011
    Tobias Bernhardt

    Tobias Bernhardt Fluglehrer

    Dabei seit:
    23.07.2010
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Warstein-Belecke
    Okay, wenn die Maschine immer da sein muss ist das verständlich. Jetzt machst du erstmal 45h deinen PPL und dann wirst du ein Bild haben. Mit der C182 bist du schonmal auf einer recht sicheren Seite, wie schon von Kenneth gesagt, sehr robust und gutmütig. Mit einem schönen GPS und einem Autopilot ist damit länger fliegen auch sehr angenehem!
    Wo machst du deinen Schein wenn man Fragen darf?
     
  12. #11 Rhönlerche, 06.04.2011
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.836
    Zustimmungen:
    1.106
    Ort:
    Deutschland
    Sofort überall hin fliegen ist ein guter Plan, aber wettermäßig nicht immer möglich. Das ist eben nicht wie ein Linienflug und Du wirst merken, wieviele Unwägbarkeiten ins Spiel kommen. Zum Beispiel, dass man abends auf dem Rückweg keine flächendeckenden Sichtflugbedingungen mehr hat. Manche fliegen dann trotzdem, mit den entsprechenden Regelverstößen und -noch viel schlimmer- dramatischen Einbußen bei der Sicherheit und andere warten dann lieber eine Nacht oder zwei...

    Wenn Du richtig regelmäßig fliegen willst, durch Eis und Schnee und mit Reserven, dann muss es schon eine größere Zweimot sein, so ab Kingair aufwärts etwa.:FFTeufel: Da redet man aber von völlig anderen Preislagen bei Betriebskosten und Anschaffung. Chartern kann man übrigens auch für geschäftliche Flüge.

    Stell Dir das Fliegen am Anfang einfach wie segeln vor. Sehr wetterabhängig, viel planen, pflegen, vor- und nachbereiten und teuer.
     
  13. #12 Tobias Bernhardt, 06.04.2011
    Tobias Bernhardt

    Tobias Bernhardt Fluglehrer

    Dabei seit:
    23.07.2010
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Warstein-Belecke
    Wäre eine IFR SENECA nicht schon eine möglichkeit? Kostet aber auch 500000 etwa..
     
  14. #13 Wassermaxe, 06.04.2011
    Wassermaxe

    Wassermaxe Flugschüler

    Dabei seit:
    05.04.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    Nun ja - ich bin seit Jahren Fallschirmspringer, also ist mir das Thema "Wetter und fliegen" nicht ganz fremd ;)
    Natürlich weiß ich, dass ein Flugzeug nicht das selbe ist wie ein Auto, also reinsetzen und los. Aber muss ja auch nicht. Nur eben, wenn es das Wetter erlaubt, wird geflogen und für alle anderen Zustände (schlechtes Wetter, Winter, usw.) habe ich ja noch ein Auto. Und mit dem gehts ja auch bisher. Mit dem Flugzeug könnte ich halt das Hobby etwas in den Beruf mit einbringen...
    Und grundsätzlich ist es für mich ein "Spielzeug" (das klingt jetzt schon wieder überheblich, ist aber nicht wortwörtlich gemeint)- also nichts, was ich UNBEDINGT bei jeder Witterung benötige.
     
  15. #14 Rhönlerche, 06.04.2011
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.836
    Zustimmungen:
    1.106
    Ort:
    Deutschland
    Dann wäre vielleicht -neben den genannten Cessnas- auch eher eine Husky (2 Sitze) oder ähnliches interessant, mit der man wirklich auf jedem Feld landen kann. In anderen Ländern (F) darf man das sogar.
    Vier Leute regelmäßig und sicher befördern ist einfach schon eine größere Aufgabe.
     
  16. #15 Wassermaxe, 06.04.2011
    Wassermaxe

    Wassermaxe Flugschüler

    Dabei seit:
    05.04.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    Ne, es werden natürlich nicht ständig 4 Leute transportiert. Nur sollte die Möglichkeit dazu da sein. Ein Zweisitzer ist zu klein.
     
  17. #16 Rhönlerche, 06.04.2011
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.836
    Zustimmungen:
    1.106
    Ort:
    Deutschland
    Nur, ein Viersitzer mit vier Leuten drin und dann noch Benzin für sinnvolle Entfernungen ist meistens (quasi immer) auch "zu klein", das heißt, der schafft die Zuladung nicht. Vier Leute und Strecke bedeutet eigentlich Sechssitzer mit vier Mann drin. Dann liegt ne Twin nahe und so weiter. Ein Faß ohne Boden.

    Miete Dir doch was größeres bei Bedarf und fliege im Alltag erstmal was kleineres.

    Jede Entscheidung wird sowieso ein Kompromiss. Kauf Dir was für Deine typischen Aufgaben nicht für Eventualitäten. Das wird in der Luftfahrt zu teuer.
     
    Tobias Bernhardt gefällt das.
  18. #17 Del Sönkos, 06.04.2011
    Zuletzt bearbeitet: 06.04.2011
    Del Sönkos

    Del Sönkos Testpilot

    Dabei seit:
    17.05.2006
    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    349
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Hamburg
    Guten Abend,
    ich habe mal die Zuladung von Kolben 4-Sitzern verglichen und dabei festgestellt, dass die TB-20 mit fast 580 kg die beste Zuladung hat. Ist ein Super-Flugzeug mit guten Flugleistungen
    Nachteile der TB-20:
    Das Flugzeug wird seit ca. 10 Jahren nicht mehr gebaut und deshalb haben einige Teile lange Lieferzeiten und sind z.T. sehr teuer.

    Ansonsten: Viel Fliegen und eigenes Bild machen.
    Ich wünsche viel Erfolg und Spaß beim Schein.

    PS: Ich stimme der Aussage von Rhönlerche im wesentlichen zu, möchte aber gleich ein wenig eingrenzen:
    Es muss nicht gleich eine Kingair sein, um auf Ansage zu fliegen. Eine Kolbentwin mit Turbo und Druckkabine à la Aerostar (viele gibts davon auch nicht mehr...) oder eine Turbinensingle vom Kaliber TBM850 oder PA46 mit diversen Varianten sollte diese Kriterien ebenfalls erfüllen.
     
  19. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 Rhönlerche, 06.04.2011
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.836
    Zustimmungen:
    1.106
    Ort:
    Deutschland
    Meines Erachtens wäre das beste eigene Flugzeug für Dich jetzt eine gebrauchte, aber noch solide erhaltene Cessna 150. Damit kannst Du kreuz und quer durch die Gegend fliegen, Deine Stunden und fliegerischen Erfahrungen sammeln, jeweils einen Freund/Freundin mitnehmen und es kostet nicht die Welt.

    Mit der Erfahrung kommt dann automatisch viel mehr Klarheit über Deine eigentlichen Bedürfnisse beim Fliegen. Erst danach würde ich mir "was richtiges" anschaffen. Vielleicht wäre ja auch eine Absetzmaschine für Dich sinnvoll, dann kannst Du schonmal Deine Springer-Kumpels rausschmeissen?:D

    Die komplexeren Flugzeuge brauchen außerdem alle schon viel besser/weiter ausgebildete Piloten. Damit gleich anzufangen heißt eigentlich (Pardon) "Perlen vor die Säue werfen". Wie ein Führerscheinneuling, der gleich Ferrari fährt, wenn es ein Golf Diesel für die ersten Einparkdellen und Reisen (zuerst mal) auch gut täte.

    "Spielzeug" finde ich übrigens eine sehr ehrliche und zulässige Kategorie für ein Flugzeug, denn wer träumte nicht von sowas?:red:
     
  21. #19 phantombjoern, 12.04.2011
    phantombjoern

    phantombjoern Flieger-Ass

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    104
    Beruf:
    Freizeitorientierter Verteidigungsbeamter
    Ort:
    Hünxe-Drevenack
    Wenn ich könnte wie ich wollte würde ich bei den Forderungen ne Beech Bonanza nehmen. Wie wäre es denn mit einer Haltergemeinschaft aus 2 Personen????
     
Moderatoren: Skysurfer
Thema: Welches Flugzeug kauf ich mir??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ppl flugzeug kaufen

    ,
  2. welches flugzeug kaufen

    ,
  3. cessna kaufen neupreis

    ,
  4. cessna kaufen,
  5. flugzeug für 4 personen,
  6. kleinflugzeug kaufen,
  7. cessna 172 kaufen,
  8. cessna 172 unterschied 182,
  9. cessna 182 unterschied 172,
  10. cessna 182 gebraucht,
  11. welche flugzeuge mit ppl,
  12. cessna kaufen neu,
  13. neupreis cessna 182,
  14. cessna 206 kaufen,
  15. bonanza eigenes flugzeug,
  16. flugzeug 4 personen,
  17. cessna 182t neupreis,
  18. flugzeuge ppla,
  19. betriebskosten vergleich privatflugzeug,
  20. reichweite einer cessna,
  21. Reichweite cessna ,
  22. reichweite kleinflugzeug,
  23. privat cessna 182 kosten,
  24. reichweite cessna 172,
  25. welches kleinflugzeug
Die Seite wird geladen...

Welches Flugzeug kauf ich mir?? - Ähnliche Themen

  1. Schulungsflugzeug der 60er Jahre, welches ist das?

    Schulungsflugzeug der 60er Jahre, welches ist das?: Hallo, liebe Gemeinde, in einem alten Bundeswehr-Film sah ich vor kurzem das erste, von deutschen, angehenden F-104 Piloten geflogene Flugzeug....
  2. Welches Flugzeug ist das?

    Welches Flugzeug ist das?: Im Urlaub auf Fanö (Nordsee, Dänemark) wohnen wir in einem 1936 gebauten Ferienhaus. Die Eigentümer haben im Haus ein Bilderalbum mit Aufnahmen...
  3. Welches Flugzeug zum Rad

    Welches Flugzeug zum Rad: Wer kann helfen? Habe Rad mit Felge als Scheunenfund entdeckt. Ich gehe davon aus, dass es ein Flugzeugrad aus dem 2. WK ist. Keine...
  4. Welches ist euer Lieblingsflugzeug?

    Welches ist euer Lieblingsflugzeug?: Hallo Leute Mich würde mal Interessieren welches denn so euer Lieblingsflugzeug ist? Grüsse jbe
  5. Im Luis TrenkerFilm"Berg der Versuchung", welches Flugzeugwrack sieht man da?

    Im Luis TrenkerFilm"Berg der Versuchung", welches Flugzeugwrack sieht man da?: Hallo, liebe Gemeinde, wünsche euch zunächst mal ein frohes, neues und auch erfolreiches Jahr! In o.g. Film aus den 50-iger Jahren geht es um...