Wir haben es (nicht) geschafft: Berlin bekommt s(k)einen Rosinenbomber wieder!

Diskutiere Wir haben es (nicht) geschafft: Berlin bekommt s(k)einen Rosinenbomber wieder! im Props Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Guten Morgen aus Berlin, es freut mich als Mitglied des Förderverein Rosinenbomber e. V., euch die positive Nachricht überbringen zu können...
D-CXXX

D-CXXX

Fluglehrer
Dabei seit
12.03.2012
Beiträge
129
Zustimmungen
73
Ort
Berlin
Guten Morgen aus Berlin,

es freut mich als Mitglied des Förderverein Rosinenbomber e. V., euch die positive Nachricht überbringen zu können, auf die wir seit dem Juni 2010 alle warten:

Berlin bekommt seinen Rosinenbomber wieder !

Aus unserer Pressemitteilung:

Die für die Reparatur notwendige zweite DC-3 wurde in Coventry/England gefunden. Das im Besitz der Air Atlantique befindliche Flugzeug gehörte ebenso wie die verunglückte Maschine zur Luftbrücke. Heute werden im englischen Coventry die Dokumente übergeben und der Kaufvertrag vollzogen.
Die komplette Pressemitteilung findet ihr auf unserer Homepage Förderverein Rosinenbomber e.V.. Mehr Infos auch auch Facebook.

Gruß aus Berlin

Christian Borchmann-Backhaus
Förderverein Rosinenbomber e. V.
Arbeitsgruppe Kommunikation
 
D-CXXX

D-CXXX

Fluglehrer
Dabei seit
12.03.2012
Beiträge
129
Zustimmungen
73
Ort
Berlin
Hallo,

heute war es endlich soweit. Unser neuer Rosinenbomber wurde in etwas über 4 Stunden aus dem englischen Coventry nach Berlin überführt. Ein bewegender Moment für uns und die Crew der Maschine.

Fotos Fly In des Rosinenbombers findet ihr hier, da kommen sicher noch einige der anderen Spotter dazu...


Herzlichen Dank an unsere Unterstützer und alle die mit uns gemeinsam in Schönefeld gefeiert haben!

Christian Borchmann-Backhaus
Förderverein Rosinenbomber e.V.
 
TF-104G

TF-104G

Alien
Moderator
Dabei seit
22.02.2003
Beiträge
15.554
Zustimmungen
34.959
Ort
Köln
Hurra, eine DC-3 ist in Berlin gelandet und wird jetzt Stück für Stück "verschrottet".
 
ramier

ramier

Astronaut
Dabei seit
29.08.2002
Beiträge
3.268
Zustimmungen
484
Ort
Berlin
Hurra, eine DC-3 ist in Berlin gelandet und wird jetzt Stück für Stück "verschrottet".
Davor wird eine die Schrott ist wieder flugfähig gemacht, es gleicht sich also alles wieder aus :)
und wer weiss vielleicht wäre die Dc 3 aus England eh verschrottet worden, der Markt für Dc 3 und BT-67 ist relativ begrenzt.

Was passiert eigentlich mit der Restzelle nach dem Umbau ? Eine Idee wäre die halbwegs ansehnlich wieder herzurichten und nach Kladow zu stellen.
Was ist eigentlich mit der RAAF Dc 3 in Gatow, die wurde doch auch vor einiger Zeit etwas aufgefrischt ?
 

Hacke

Kunstflieger
Dabei seit
06.03.2013
Beiträge
39
Zustimmungen
2
Manche Leute lesen scheinbar nicht genau genug!?
Die englische wird doch nur "aufgerüstet". Demnach schlachtet man das Wrack der CXXX aus. Ich weiß ja nicht, was daran so unmoralisch ist!?
Ein wenig wirtschaftlich muss man ja wohl auch denken!? Sonst wäre wohl nie wieder eine DC-3 in Berlin abgehoben.
 
D-CXXX

D-CXXX

Fluglehrer
Dabei seit
12.03.2012
Beiträge
129
Zustimmungen
73
Ort
Berlin
Guten Morgen,

beide Maschinen haben alleine keine fliegende Zukunft.

Die eine liegt zerlegt in SXF und bei der anderen ist die Zulassung in England auch zeitlich begrenzt...

D-CXXX neu aufzubauen ist mit den Mitteln, die uns als Förderverein zur Verfügung stehen nicht möglich.

Der Weg G-AMRA aufzurüsten ist der einzig machbare um mit der Maschine beim LBA vor stellig zu werden, denn wir wollen sie ja in der Luft sehen und nicht irgendwo auf einem Supermarktparkplatz als Gate-Guard...

Danke
 
Nummi

Nummi

Astronaut
Dabei seit
18.07.2006
Beiträge
2.561
Zustimmungen
1.092
Ort
Uralsk, Kasachstan/Dubai UAE
Danke fuer die Info. Ich glaube in letzter Zeit hat darueber etwas Konfusion geherrscht. Wenn man die guten Teile aus der deutschen in die britische Maschine baut, ist doch alles logisch und nachvollziehbar.
Gehe ich richtig in der Annahme dass das Flugzeug anschliessend in Deutschland zugelassen wird??
 
TF-104G

TF-104G

Alien
Moderator
Dabei seit
22.02.2003
Beiträge
15.554
Zustimmungen
34.959
Ort
Köln
Gehe ich richtig in der Annahme dass das Flugzeug anschliessend in Deutschland zugelassen wird??
Ich gehe mal davon aus das die G-AMRA die Identität der D-CXXX erhält und diese dann als solche weiterfliegt da alle Zulassungen auf die CXXX laufen.
 
redvan

redvan

Fluglehrer
Dabei seit
18.04.2009
Beiträge
180
Zustimmungen
48
Ort
57234
Zuletzt bearbeitet:
D-CXXX

D-CXXX

Fluglehrer
Dabei seit
12.03.2012
Beiträge
129
Zustimmungen
73
Ort
Berlin
Hallo,

wie das mit der Zulassung geplant ist bekomme ich heraus, gebt mir etwas Zeit.

Ziel ist es, die Maschine zu zulassen (wie immer man das richtig schreibt) und zu besonderen Anlässen in der Öffentlichkeit präsent zu sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Fw 200 Condor

Fw 200 Condor

Testpilot
Dabei seit
11.03.2005
Beiträge
723
Zustimmungen
646
Ort
bei EDDH
Moin moin,

Ich glaube, die "aus-zwei-mach eins" Lösung ist hier die am Besten machbare. Lieber einen Flieger in der Luft, als zwei am Boden oder ganz weg.
In Sachen Zulassung würde mich interessieren: Strebt Ihr eine Verkehrszulassung nach der "COMMISSION REGULATION (EU) Nr. 965/2012 vom 5. Oktober 2012", also EASA PART-ARO (ehem. JAR OPS 1), für Commercial Air Transport Operation (CAT) an ?

Hier die Vorschrift mal verlinkt: http://eur-lex.europa.eu/LexUriServ/LexUriServ.do?uri=OJ:L:2012:296:0001:0148:EN:PDF

Ich drücke Euch die Daumen und wünsche Euch Durchhaltevermögen und viel Glück!
 
Zuletzt bearbeitet:
ramier

ramier

Astronaut
Dabei seit
29.08.2002
Beiträge
3.268
Zustimmungen
484
Ort
Berlin
Moin, moin,

gibt es diesbezüglich was neues ? Kann man sich Hoffnungen machen die Dc 3 bald wieder am Himmel über Berlin erleben zu dürfen ?
 

Rhönlerche

Alien
Dabei seit
27.03.2002
Beiträge
6.927
Zustimmungen
1.800
Ort
Deutschland
Einfach das Typenschild von der Hinteren an die Vordere Schrauben und weiter gehts. Aber nicht die Propeller...
 
ramier

ramier

Astronaut
Dabei seit
29.08.2002
Beiträge
3.268
Zustimmungen
484
Ort
Berlin
Ein konkretes Datum ist also noch nicht bekannt ?
 

Rhönlerche

Alien
Dabei seit
27.03.2002
Beiträge
6.927
Zustimmungen
1.800
Ort
Deutschland
Vermutlich kriegt man sie nicht mehr hin. Anders ist das lange Warten doch nicht zu erklären? Bauchlandung mit Feuer. Das Ding gehört ins Museum.
Da nimmt man modulare Ersatzteile und baut ein neues Flugzeug draus. Die Ju ist ja auch so entstanden. Das ist keine Schande.
 

an-12

Fluglehrer
Dabei seit
13.11.2006
Beiträge
248
Zustimmungen
148
Ort
Hannover
Vermutlich kriegt man sie nicht mehr hin. Anders ist das lange Warten doch nicht zu erklären? Bauchlandung mit Feuer. Das Ding gehört ins Museum.
Da nimmt man modulare Ersatzteile und baut ein neues Flugzeug draus. Die Ju ist ja auch so entstanden. Das ist keine Schande.
Hallo Rhönlerche. Ich schätze die meisten Deiner Posts sehr, aber in deinem jetztigen Kommentar stecken gleich eine ganze Menge sachliche Fehler: Die bruchgelandete D-CXXX wird ja gar nicht wieder aufgebaut. Es wurde eine "neue" DC-3 aus UK beschafft und mit dem gleichen Kennzeichen versehen und mit den umgerüsteten Teilen der alten D-CXXX versehen (aus dem Motto aus zwei mach eins). Ursprünglich war der Plan, die Musterzulassung der verunfallten DC-3 zu übernehmen, das sieht/sah aber das LBA ganz anders, so dass die "neue" DC-3 erst wieder aufwändig neu zugelassen werden muss. Es ist also KEINE einfach Umregistrierung oder gar eine Restaurierung des alten Flugzeuges. Die verunfallte DC-3 ist so schwer beschädigt, dass vermutlich nicht mal ein Museum daran Interesse haben könnte (Und das nachdem der Air Service Berlin soviel Geld in die Umrüstung investiert hat: ich sage nur Leuchtstreifen im Boden, beleuchteter Notausgang etc).
Auf dem Foto ein paar Beiträger weiter oben kannst du im Vordergrund die neue DC-3 und im Hitergrund das Wrack der alten DC-3 sehen - an letzterer wird nichts mehr aufgebaut...
Wie im Falle der JU muss der Betrieb, der Teile neu anfertigt bzw wie in diesem Fall ein komplettes Flugzeug neu um das Typenschild drumherumbaut als Entwicklungsbetrieb zugelassen sein - das ist aber auf dem freien Markt so gut wie keiner, der so ein Projekt wirtschaftlich realisieren könnte.
 
Thema:

Wir haben es (nicht) geschafft: Berlin bekommt s(k)einen Rosinenbomber wieder!

Wir haben es (nicht) geschafft: Berlin bekommt s(k)einen Rosinenbomber wieder! - Ähnliche Themen

  • ADS-B Sichtbarkeit für fie Allgemeinheit wird eingeschränkt.

    ADS-B Sichtbarkeit für fie Allgemeinheit wird eingeschränkt.: Die Sichtbarkeit von Daten, die via ADS-B von Flugzeugen ausgesendet werden, soll für die Allgemeinheit erschwert bzw . Unterbundem werden. Sehen...
  • AWACS wird modernisiert

    AWACS wird modernisiert: Nato will eine Milliarde Euro in Awacs-Modernisierung investieren 14 Awacs-Flugzeuge der Nato sind in Deutschland stationiert - das soll einem...
  • Spritverbrauch, Wirkungsgrad

    Spritverbrauch, Wirkungsgrad: Hallo, wie sieht den praktisch der Wirkungsgrad der besten Triebwerke im Reiseflug aus?. Rein mechanisch-physikalisch betrachtet: Errechnet aus...
  • Pekings neuer Flughafen wird demnächst fertig

    Pekings neuer Flughafen wird demnächst fertig: und in Betrieb genommen, berichtete CHINA.ORG Beijings neuer Flughafen Ende Juni fertig_China.org.cn
  • Buch "Sorry, wir haben die Landebahn verfehlt"

    Buch "Sorry, wir haben die Landebahn verfehlt": ein sehr, sehr lustiges Buch zum Thema "Durchsagen im Flugzeug"...
  • Ähnliche Themen

    Oben