06.06.2020: Ein Toter bei UL-Absturz in Gießen-Lützellinden

Diskutiere 06.06.2020: Ein Toter bei UL-Absturz in Gießen-Lützellinden im Flugunfälle und Flugunfallforschung Forum im Bereich Luftfahrzeuge allgemein; Heute ist am Sonderlandeplatz Gießen-Lützellinden (EDFL) ein Ultraleichtflugzeug kurz nach dem Start verunglückt. Dabei wurde ein Insasse getötet...
madie73

madie73

Flugschüler
Dabei seit
20.08.2010
Beiträge
6
Zustimmungen
9
Ort
Hessen
Heute ist am Sonderlandeplatz Gießen-Lützellinden (EDFL) ein Ultraleichtflugzeug kurz nach dem Start verunglückt. Dabei wurde ein Insasse getötet und ein weiterer schwer verletzt. Es handelt sich um eine TL-Ultralight Stream.

 
Sparrowhawk

Sparrowhawk

Testpilot
Dabei seit
01.12.2006
Beiträge
852
Zustimmungen
417
Ort
Nahe Marburg / Hessen
Vermutlich hat sich der Redakteur verhört, weiß nichts von den üblichen Fachausdrücken und die auskunftgebende Stelle meinte Trudeln.
EDIT 07.06.: Das "Strudeln" ist übrigens nicht mehr im Text zu finden, da hat wohl jemand einen Korrekturvorschlag eingebracht.
 
Zuletzt bearbeitet:

arneh

Space Cadet
Dabei seit
08.04.2007
Beiträge
2.056
Zustimmungen
1.337
Ort
Siegen
Trudeln wird fälschlicherweise gerne als "Fachwort" für Abstürzen oder Kontrollverlust genommen. Dass Trudeln aber was ganz Bestimmtes bezeichnet, wissen die nicht.
Naja, wobei ein schwerer Absturz kurz nach dem Start ja meist tatsächlich sowas in der Richtung Stall mit Abkippen über eine Fläche = incipient Spin bedeutet. Insofern ist die Wahrscheinlichkeit recht hoch, dass das (mit Ausnahme des verzeihlichen Höhrfehlers) schon nicht so ganz daneben liegt, auch wenn es aufgrund der Höhe i.d.R. kein stabilisierter Spin ist.
 

Rhönlerche

Alien
Dabei seit
27.03.2002
Beiträge
8.808
Zustimmungen
2.739
Ort
Deutschland
Abkippen wegen zu langsamer Fahrt oder Strömungsabriss wären dann aber passender.
Traurig ist das immer.
 
Sparrowhawk

Sparrowhawk

Testpilot
Dabei seit
01.12.2006
Beiträge
852
Zustimmungen
417
Ort
Nahe Marburg / Hessen
Abkippen wegen zu langsamer Fahrt oder Strömungsabriss wären dann aber passender.
Traurig ist das immer.
Klar, aber das sind uns hier geläufige Bezeichnungen, im Gegensatz zu Laien. Ich weiß nicht, wieviele Luftfahrtkundige bei der Giessener Allgemeinen beschäftigt sind, die dergleichen Sachverhalte auch Laien verständlich machen können.- Erst recht nicht im eventuell knappen Seitenlayout.
Und mein Beileid allen Menschen, die dem Unfallopfer nahestanden!
 
macfly

macfly

Space Cadet
Dabei seit
27.04.2013
Beiträge
1.191
Zustimmungen
2.635
Der Artikel im Eingangspost wurde übrigens nachträglich überarbeitet und erweitert. Das mit dem "Strudeln" wurde korrigiert.
Zudem ergänzt:

Bei dem Flugzeug handelte es sich um ein Unterrichts-Flugzeug. Ein Fluglehrer war zusammen mit seinem Schüler auf einem Schulungsflug. Der Fluglehrer, ein 69-jähriger Mann, starb beim Absturz.

Vermutlich ein erfahrener Fluglehrer. Sehr traurig.
 

HelicoPeter

Fluglehrer
Dabei seit
07.10.2016
Beiträge
180
Zustimmungen
302
Link

Es handelt sich wohl um den, unter Schützen und Jägern gut bekannten Munitionshersteller Lutz Möller.
 
macfly

macfly

Space Cadet
Dabei seit
27.04.2013
Beiträge
1.191
Zustimmungen
2.635
Es war offiziell kein Schulungsflug. Der Fluglehrer war als Sicherheitspilot dabei, da sich der Pilot noch mit der Maschine vertraut machte, nachdem er es mit einem deutlich leistungsstärkeren Motor nachgerüstet hatte (154PS in einem UL).

Zwischenbericht der BFU, Seite 40:

Vor dem Start habe der Pilot ihn darum gebeten, nicht in die Ruder einzugreifen und ihn nicht zu korrigieren. Als Grund dafür habe der Pilot den vorherigen Start angegeben, bei dem der Fluglehrer in die Steuerung eingegriffen habe. Der Fluglehrer sagte, dass bei diesem Start das Luftfahrzeug beim Startlauf mit hoher Triebwerksleistung nach links aus der Richtung geraten sei und der Pilot einen großen Steigwinkel eingenommen habe. Nach Angaben des Fluglehrers sei das Luftfahrzeug kurz vor dem Überziehen gewesen und ca. 30 Grad von der Startrichtung abgekommen.
...
Das Luftfahrzeug wurde am 24.03.2020 vom Kithersteller umgerüstet und dabei mit einem Edge Performance 912 Sti-Triebwerk und einem DuoMax-Propeller ausgestattet. Gegenüber dem Rotax 912 ULS-Triebwerk mit 100 PS stand somit eine Leistung von 154 PS zur Verfügung.

Die Testpiloten des Kitherstellers gaben an, dass sich nach der Triebwerksumrüstung das Startverhalten des Luftfahrzeuges deutlich geändert habe. So seien der Startlauf und das Abheben nur mit reduzierter Leistung möglich, da andernfalls das Luftfahrzeug nach links wegdrehen würde.
 
innwolf

innwolf

Space Cadet
Dabei seit
13.05.2016
Beiträge
1.566
Zustimmungen
396
Tödlicher technisher Unsinn, was nützt so extrem viel Motorleistung wenn die a) nicht zum Startlauf eingesetzt werden kann und b) die Startstrecke deutlich kürzer wird als die minimale Landestrecke. Daher auch ohne Motorleistungserhöhung überall gestartet werden kann wo eine Landung machbar ist.
 
Nummi

Nummi

Astronaut
Dabei seit
18.07.2006
Beiträge
2.544
Zustimmungen
1.137
Ort
nach rastlosen Jahren zurueck in der Niederlausitz
Tödlicher technisher Unsinn, was nützt so extrem viel Motorleistung wenn die a) nicht zum Startlauf eingesetzt werden kann und b) die Startstrecke deutlich kürzer wird als die minimale Landestrecke. Daher auch ohne Motorleistungserhöhung überall gestartet werden kann wo eine Landung machbar ist.
Kannst Du nicht einfach mal die Klappe halten und uns mit Deinen unqualifizierten Beiträgen verschonen.
 
Wolfsmond

Wolfsmond

Space Cadet
Dabei seit
26.03.2010
Beiträge
1.122
Zustimmungen
1.829
Ort
Freistaat Bayern
Ich habe wieder mal keine Ahnung was du eigentlich sagen willst, aber ich würde es wirklich begrüßen wenn du wenigstens bei Threads bezüglich Unfällen mit tödlichem Ausgang mal dein wirres Gefasel für dich behalten könntest
 
Whisky Foxtrott

Whisky Foxtrott

Flieger-Ass
Dabei seit
27.09.2006
Beiträge
267
Zustimmungen
185
Ort
Aachener Land
Tödlicher technischer Unsinn, was nützt so extrem viel Motorleistung wenn die a) nicht zum Startlauf eingesetzt werden kann und b) die Startstrecke deutlich kürzer wird als die minimale Landestrecke. Daher auch ohne Motorleistungserhöhung überall gestartet werden kann wo eine Landung machbar ist.
Und was ist an seiner Aussage so "unsinnig" falsch? Ohne die zweifellos fragliche/sinnlose Übermotorisierung wäre der Unfall sehr wahrscheinlich nicht passiert!
 

jackrabbit

Space Cadet
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
2.066
Zustimmungen
1.239
Ort
Hannover
Hallo,

Ohne die zweifellos fragliche/sinnlose Übermotorisierung wäre der Unfall sehr wahrscheinlich nicht passiert!
naja, eine "Übermotorisierung" kann man bei vielen Fliegern unterstellen.
Diese Karte (über Sinn/Unsinn davon oder die der Untermotorsierung) sollte man bei Unfällen daher nicht ziehen,
insbesondere wenn deswegen trainiert/geübt wurde.

Grüsse
 
innwolf

innwolf

Space Cadet
Dabei seit
13.05.2016
Beiträge
1.566
Zustimmungen
396
Fragen die bei so starker Motoriserung auftauchen:

Welche Drehbeschleunigungen sind für den sicheren ( Boenausgleich! ) Flug mit dem Muster notwendig mit Motorleerlauf nahe Vs? Wieviel mehr können die Ruder aufbringen mit ihren eingleiteten Momenten? Welche Drehmomente entstehen durch den Prop auf die Zelle? Kann das Querruder dann noch ausgleichen mit Boenreserve? Wieviel Moment um die Hochachse erzeugt das korrigierende Querruder, ggf. Strömungsabriss am vom Prop angeblasenen Seitenruder, im Zusammenhang mit dem Schiebewinkl?

Letzendlich dürft es hinauslaufen daß die volle Motorleistung nur in ganz ruhiger Luft oder nach deutlichen Höhengewinn im Steigflug und dabei wesentlich schneller als Vs nutzbar ist.

Erinnett sei an das Problem wenig Masse und viel Leistung auch bei der Wilga, maximaler Steigwinkel gleich über dem Boden endet nach Motorausfall tödlich.
 
Del Sönkos

Del Sönkos

Space Cadet
Dabei seit
17.05.2006
Beiträge
1.283
Zustimmungen
1.196
Ort
Hamburg
Und was ist an seiner Aussage so "unsinnig" falsch? Ohne die zweifellos fragliche/sinnlose Übermotorisierung wäre der Unfall sehr wahrscheinlich nicht passiert!
Starts mit reduzierter Leistung sind gängige Praxis (wenn auch nicht für Kolbenmotoren) und unterschiedliche Start- und Flugverhalten findet man auch bei gängigen Mustern wie der Cessna 210, da bei verschiedenen Varianten große Unterschiede in der Motorisierung bestehen - die verfügbare Motorleistung hat sich im Laufe der Zeit mehr als verdoppelt:

Cessna C210A: 210 PS
Cessna C210F: 285 PS
Cessna C210M: 310 PS
Cessna P210N: 450 shp

Jede Variante hat ein unterschiedliches Start- und Flugverhalten und dies muss entsprechend geschult werden. Wenn dies nicht geschieht, ist zunächst hier der Fehler zu suchen und genau da ist es ja auch im besagten Fall schiefgelaufen.

Leistung ist zunächst eine Form der Sicherheit - z.B. um schneller über ein Hindernis zu steigen - wem steht es hier zu, dies als sinnlos zu bewerten?

Auf innwolfs weitere Kommentare gehe ich nicht weiter ein - einen Großteil seiner Fragen könnte ehr durch das Studium von entsprechenden Flughandbüchern selbst klären.
 
Doppelnik

Doppelnik

Fluglehrer
Dabei seit
17.11.2019
Beiträge
232
Zustimmungen
84
Ist es nicht so, dass UL leichter zu fliegen sein sollen als "richtige" Flugzeuge? Wenn das nicht der Fall ist, dann müsste der UL FLugschein doch genauso teuer und aufwendig sein, wie der von "richtigen" Flugzeugen.
 
Del Sönkos

Del Sönkos

Space Cadet
Dabei seit
17.05.2006
Beiträge
1.283
Zustimmungen
1.196
Ort
Hamburg
Ist es nicht so, dass UL leichter zu fliegen sein sollen als "richtige" Flugzeuge? Wenn das nicht der Fall ist, dann müsste der UL FLugschein doch genauso teuer und aufwendig sein, wie der von "richtigen" Flugzeugen.
Ich fliege beide Flugzeuge, daher meine Erfahrung dazu:

Ein UL ist ja nicht per Zulassung einfacher zu fliegen - natürlich begünstigt die Zulassung, dass ULs de facto einfacher zu fliegen sind, da schlicht weniger drin ist, sie langsamer fliegen und z.B. auch nicht bei Nacht oder IFR unterwegs sein dürfen. Durch die Auflastung auf 600kg kommen nun ULs auf den Markt, die wg. Einziehfahrwerk und fast 300 km/h wohl anspruchsvoller zu fliegen sind als eine C172:

Quelle: aerokurier.de

Ich würde es so pauschalisieren:
Die "alten" ULs waren ähnlich einfach zu fliegen wie eine C150 - für die es übrigens auch ein STC für den Rotax-Motor gibt.
Die "neuen" ULs nähren sich langsam in der Komplexität einem einfachen E-Flugzeug mit Einziehfahrwerk an. Von einem komplexen E-Flugzeug mit Turbo, Enteisung und ggf. Druckkabine sind aber auch die modernen ULs noch meilenweit entfernt.
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

06.06.2020: Ein Toter bei UL-Absturz in Gießen-Lützellinden

06.06.2020: Ein Toter bei UL-Absturz in Gießen-Lützellinden - Ähnliche Themen

  • Notlandung einer Piper PA-46 Malibu (JetProp) bei Dauchingen (DE) am 10.10.2020

    Notlandung einer Piper PA-46 Malibu (JetProp) bei Dauchingen (DE) am 10.10.2020: Heute hat eine (konvertierte) Malibu mit dem Kennzeichen N369ST eine Notlandung auf einem Feld in der Nähe von Dauchingen im südlichen...
  • 17.09.2020 Kleinflugzeug im Havelland abgestürzt (Bienenfarm)

    17.09.2020 Kleinflugzeug im Havelland abgestürzt (Bienenfarm): https://www.pnn.de/brandenburg/unglueck-im-havelland-kleinflugzeug-abgestuerzt-ein-toter/26195124.html
  • 5.8.2020 Kleinflugzeug auf Flugplatz Rheinemark abgestürzt, 1 Toter, 1 Verletzter

    5.8.2020 Kleinflugzeug auf Flugplatz Rheinemark abgestürzt, 1 Toter, 1 Verletzter: Einer der beiden Insassen kam ums Leben, der andere wurde mit einem RTH ins Krankenhaus geflogen. Kleinflugzeug zwischen Schwerte und Iserlohn...
  • 22.07.2020 Ethiopian Boeing 777 gerät am PVG in Brand

    22.07.2020 Ethiopian Boeing 777 gerät am PVG in Brand: Vor wenigen Stunden ist eine Boeing 777-F, Reg. „ET-ARH“ der Ethiopian Airlines bei der Entlandung in PVG in Brand geraten...
  • Flugzeugabsturz in Reinsfeld (17.06.2020)

    Flugzeugabsturz in Reinsfeld (17.06.2020): Pilot stirbt bei Flugzeugabsturz in Reinsfeld Pilot stirbt bei Flugzeugabsturz in Reinsfeld
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    lutz möller Flugzeugabsturz

    ,

    Lutz Möller fluglehrer

    ,

    lutz möller unfall

    ,
    ultralight unfall giessen
    , lutz möller absturz, lutz möller unglück, lutz moeller flugzeig, lutz möller fluglehrer?, litz möller war gluglehter?, lutz möller detsils zum absturz in Gießen, lutz möller verstorben, lutz möller tot, unfall lützellinden ultraleichtflieger, “lutz möller“ verunglückt, lutz möller verstorben 2020, lutz möller verunglückt, absturz lützellinden, Lutz Möller gießen, flugunfall giessen tl stream, flugunfall edfl, flugzeug absturz typ giessen, Ultralight Gießen Lützelinden unfall, flugzeug 06.06. absturz gießen, Ul gießen, edfl unfall absturz
    Oben