1:32 Robin DR 400 Aerozinc

Diskutiere 1:32 Robin DR 400 Aerozinc im Vom Original zum Modell Forum im Bereich Modellbau; Hi ihr, Ich bin schon lange auf der Suche nach nem Bausatz für die Robin DR 400. Hab neulich auf der Seite von Aerozinc...
Dt.Luftwaffe

Dt.Luftwaffe

Fluglehrer
Dabei seit
07.01.2011
Beiträge
153
Zustimmungen
5
Ort
Schwobaländle
Hi ihr,

Ich bin schon lange auf der Suche nach nem Bausatz für die Robin DR 400. Hab neulich auf der Seite von Aerozinc ([/URL]http://www.dr400.com/visite_maquette_dr400.php) , die ich noch nie davor gesehen oder auch nur gehört hab, einen 1:32er Bausatz gefunden. Der Kostet allerdings 109 Euro :(. Er besteht aus Resin und schon fertig bearbeiteten Vacu-hauben. Auch ein kleiner Ätzteilbogen ist dabei. Meine Frage an euch: Hat den schonmal jemand gebaut? Lohnt es sich die 109 Bohnen auszugeben?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dt.Luftwaffe

Dt.Luftwaffe

Fluglehrer
Dabei seit
07.01.2011
Beiträge
153
Zustimmungen
5
Ort
Schwobaländle
...keiner??:confused:
 
xingu

xingu

Testpilot
Dabei seit
21.09.2009
Beiträge
938
Zustimmungen
560
Der Bausatz macht aber einen super Eindruck...und wenn man bedenkt, das 1:72ger Aurora Bausätze (Cessna,Piper) in der Bucht 80,- € bringen, dann ist der Preis für die Robin auch ok.

Gruß xingu
 

Hans Trauner

Space Cadet
Dabei seit
25.12.2001
Beiträge
1.926
Zustimmungen
371
Ort
Nuernberg
Naja, 1/32, zivil, Resin, über 100 Euro, aus Frankreich zu importieren....allzu viele werden den Kit nicht haben, nehme ich an...auch wenn er einen wichtigen Typ darstellt.

Der Preis ist m.E. ok für einen solchen Kit, sogar eher günstig. Den Fotos nach ist es ein guter Bausatz, auf alle Fälle baubar. Auch die Vakuteile sehen wirklich brauchbar aus. Was man natürlich so nicht beurteilen kann, sind die Decals, die müssen funktionieren, sowas gibts nicht auf dem Nachrüstmarkt - es sei denn, du kannst sowas selbst machen (lassen).

H
 
Dt.Luftwaffe

Dt.Luftwaffe

Fluglehrer
Dabei seit
07.01.2011
Beiträge
153
Zustimmungen
5
Ort
Schwobaländle
erstmal danke für die Antworten...

hmmm eines der Probleme die ich habe ist, dass ich, wenn überhaupt, die -180 versionnicht die -120er kit version bauen will. Dazu müsste ich das Cockpitdach entfernen und neue hauben ziehen. Das dürfte jedoch relativ schwierig werden. Daher habe ich Angst den teuren Bausatz komplett zu ruinieren:confused:. Denkt ihr das wäre machbar?
 

Hans Trauner

Space Cadet
Dabei seit
25.12.2001
Beiträge
1.926
Zustimmungen
371
Ort
Nuernberg
Sowas geht schon, in der Grösse wäre aber wohl eine Negativ-Form, eingebaut in einem Kasten mit staubsaugerinduzierten :D Unterdruck ratsam.
 
Avanti

Avanti

Testpilot
Dabei seit
24.05.2004
Beiträge
646
Zustimmungen
591
Ort
87490 Börwang
Von der gewünschten Haube könnte man eine gute Positivform herstellen und die dann in einem Dental-Labor ziehen lassen.
Die haben nämlich oft kleine Vacumaschinen, um Biss-Schienen herzustellen.
 

Sparrowhawk

Testpilot
Dabei seit
01.12.2006
Beiträge
766
Zustimmungen
236
Ort
Nahe Marburg / Hessen
Leider etwas teuer für meinen gegenwärtigen Kassenstand, aber nach Qualität und Auswahl des Vorbildes sein Geld bestimmt wert. Mensch, was für ein schönes Modell! :TOP:
 

Aeronaut

Fluglehrer
Dabei seit
11.12.2005
Beiträge
122
Zustimmungen
69
Ort
Ruhrgebiet
Klasse Tipp für das Modell. ( Grüne Punkte sind unterwegs)

Kenne selbst die Remorquer wie von Yellow Cab beschrieben.

Bin die DR 400-180 mit großer Plexi Haube selbst oft geflogen.

Ich erinnere auch noch daß die "Regent" an der Flächenwurzel noch größere Tanks hatte.

War aber vielleicht nur die Long Range Version?

Habe als 1:32 Fan natürlich sofort mal dort nach Liefermöglichkeit angefragt.

Wenn das unkompliziert geht, bestelle ich mir eine.

Sollte einer hier große Hauben ziehen können, wäre ich interessiert. Vakuumpumpe habe ich hier.
 

marcus11

Flugschüler
Dabei seit
13.12.2010
Beiträge
4
Zustimmungen
0
Ort
nördlich EDDF
Hallo,

Ich warte auch schon seit Jahren auf ein Robin DR 400 Modell!!
Hab das von Aerozinc auch schon entdeckt, aber für den Preis gefällt es mir leider nicht gut genug. Der Rumpf von oben betrachtet hat für mich nicht die richtige Form, ich kann nicht ganz sagen was es ist, müsste man mal in natura sehen. Von der Seite gesehen, scheint mir die Kabinenhaube zu flach zu sein. Ansonsten sieht aber alles andere echt gut aus, Flügel, Radschuhe u.s.w. Aber der Preis...

Aber vergleicht einfach mal selbst:

http://www.wildbergair.com/registrations/D/OE-DYX_1_01.htm
http://www.wildbergair.com/photos/airports/Austria/LOXN/091128/20091128_DYV.htm
http://www.wildbergair.com/photos/singleengine/Robin/DR400_180/20080907/20080907.htm

Auf den Fotos sind neben der /120 Dauphin zwar auch Remorqueur zu sehen, da aber alle DR 400 den gleichen Rumpf haben, abgesehen von der Verglasung und klein wenig unterschiedliche Motorhauben.

Ich hatte letzte Jahr mal bei Revell angefragt wegen einer Robin, würd ja auch gut zu den Seglern passen und bekam folgende E-Mail:

>vielen Dank für Ihre E-Mail und Ihr Interesse an unseren Produkten.
Ihr Produktvorschlag ist eine gute Idee.
Wir werden ihn in unsere Neuheiten-Vorschlagsliste 2012 aufnehmen. Aufgrund der zahlreichen Anregungen und Zuschriften ist es natürlich nicht möglich, jeden Produktvorschlag zu berücksichtigen. Wir bemühen uns, ein umfassendes Sortiment mit unterschiedlichen Themenbereichen bereitzustellen.

Wir bedanken uns aber für Ihre interessante Anregung und nehmen diese gerne für unsere weitere Neuheitenplanung auf.

Mit freundlichen Grüßen<

Weiß nicht genau wie man das jetzt deuten muss, ob das nur eine Standart-Mail war, oder ob echt Hoffnung besteht.

Vieleicht sollten einfach mal Alle die so ein Modell haben wollen Revell schreiben, jetzt könnte der richtige Zeitpunkt sein.
Ein Modell in der Qualität der Piper PA-18 von Revell wäre doch echt fantastisch!!!!

Gruß
 
Dt.Luftwaffe

Dt.Luftwaffe

Fluglehrer
Dabei seit
07.01.2011
Beiträge
153
Zustimmungen
5
Ort
Schwobaländle
@marcus11,

vielen Dank für den tollen Beitrag. Ich habe gerade ebenfalls eine mail an Revell gesendet, bin mal gespannt was zurückkommt. Dann sehen wir mal ob das eine Standard Mail von Revell ist.
 

marcus11

Flugschüler
Dabei seit
13.12.2010
Beiträge
4
Zustimmungen
0
Ort
nördlich EDDF
@marcus11,

vielen Dank für den tollen Beitrag. Ich habe gerade ebenfalls eine mail an Revell gesendet, bin mal gespannt was zurückkommt. Dann sehen wir mal ob das eine Standard Mail von Revell ist.
Das ist super!!
Bei mir hat die Antwort allerdings eine Zeit lang gedauert, aber das kann man ja auch verstehen, die bekommen sicherlich jede Menge Mails.

Danke auf jedenfall für deine Mithilfe!

Gruß
 

Aeronaut

Fluglehrer
Dabei seit
11.12.2005
Beiträge
122
Zustimmungen
69
Ort
Ruhrgebiet
Keine Antwort

Bis jetzt habe ich auf meine Anfrage von Aerozinc leider keine Antwort erhalten.:(
 
mannigausa

mannigausa

Space Cadet
Dabei seit
22.01.2010
Beiträge
1.071
Zustimmungen
890
Ort
Attendorn
Habe heute eine Antwort auf meine Preisanfrage bekommen.

1/32 Kit 99€
1/87 Kit 14€
Versandkosten nach Deutschland 17€.
Bezahlung ist mit Paypal oder (vom Verkäufer bevorzugt) mit Banküberweisung möglich.
Ich freu mich schon auf die Bausätze.
Werde dann viel Arbeit haben, weil ich die Maschinen auf DR 400 RP 235 (Ex Porsche-Remo von Fa. Gomolzig umgebaut auf Lycoming O540 Motor) umbauen muß, wie ich sie in unserem Verein selber fliege.

Grüsse an alle Sport- u. Segelflieger

mannigausa
 
Dt.Luftwaffe

Dt.Luftwaffe

Fluglehrer
Dabei seit
07.01.2011
Beiträge
153
Zustimmungen
5
Ort
Schwobaländle
:HOT: endlich einer der sich ranwagt ;)

...über eine Bausatzvorstellung (und evtl. Baubericht) würden sich bestimmt einige seeeeeeeehr freuen :TOP:

Hast du dir gleich beide Bausätze zugelegt?

wie ich sie in unserem Verein selber fliege
...diese Motivation kenn ich irgendwo her :D
 
mannigausa

mannigausa

Space Cadet
Dabei seit
22.01.2010
Beiträge
1.071
Zustimmungen
890
Ort
Attendorn
:HOT: endlich einer der sich ranwagt ;)

...über eine Bausatzvorstellung (und evtl. Baubericht) würden sich bestimmt einige seeeeeeeehr freuen :TOP:

Hast du dir gleich beide Bausätze zugelegt?


...diese Motivation kenn ich irgendwo her :D
Hab gerade beide Kits bestellt und bin sehr gespannt wie sie aussehen.
Alain von Aerozinc hat mir zwei Handyfotos von einem unfertigen 1/87 Kit gemailt. Sie sind sehr schlecht (die Bilder). Er hat mir versprochen am Wochenende gute Fotos zu machen und mir zuzumailen.
Da die 72er Dujin Robin und Jodel Modelle teilweise sehr ungenau sind, bin ich seit einiger Zeit dabei selber DR 300 u.DR 400 Formen zu bauen. Dies ist aber eine längerfristige Aktion.

Viele Grüsse
mannigausa
 
mannigausa

mannigausa

Space Cadet
Dabei seit
22.01.2010
Beiträge
1.071
Zustimmungen
890
Ort
Attendorn
Habe heute die Versandbestätigung bekommen. Bin sehr gespannt.
Das Bild zeigt die Maschine, die ich bauen möchte. Habe letzes Wochenende noch großen Spaß mit dem Original gehabt.

Grüsse aus Attendorn
mannigausa
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:

CarstenM

Sportflieger
Dabei seit
08.03.2015
Beiträge
18
Zustimmungen
27
Hallo,

der Thread ist zwar schon etwas älter, aber vielleicht interessiert es den ein oder anderen ja doch noch.

Ich hatte mir vor zwei Jahren den 1:32er Robin DR 400 Bausatz direkt bei Alain (Aerozinc) bestellt und bin jetzt erst dazu gekommen, den Bausatz anzufangen.
Preis lag damals bei den oben schon genannten 99,-€ plus 10,-€ Versandkosten aus Frankreich, Kontakt und Lieferung war problemlos.
Der Bausatz ist wirklich sehr gut, die Teile sind passgenau und fein detailliert.
Leider ist das Dach mit im Resinrumpf integriert, deshalb ist der Umbau auf die größere, vollverglaste Remorqueur-Haube etwas aufwändiger, aber durchaus noch mit Hausmitteln machbar. Ich habe das Dach und den Hinteren Bereich rausgesägt und daraus einen Tiefziehrohling für die neue Haube gebaut.
Aus Sperrholz wurde ein kleiner Tiefzieh-Kasten gebaut mit einer Lochblechauflage und Staubsaugeranschluss, worauf dann die neue Haube aus 0,5mm PET-G tiefgezogen wurde. Zum Erwärmen der PET-G-Platte musste der Backofen herhalten.

Hier mal der aktuelle Baustand:




Gruß
Carsten
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
mannigausa

mannigausa

Space Cadet
Dabei seit
22.01.2010
Beiträge
1.071
Zustimmungen
890
Ort
Attendorn
Gute Arbeit, bitte mehr Bilder.
Ich muß meinen Bausatz mal wieder auskramen. Ich hatte ihn seinerzeit angefangen, aber wegen Arbeiten an 1:1 "Modellen" zurückgelegt.
Die PB ist vor einigen Jahren grundüberholt worden und hat jetzt eine modernere Lackierung.

Grüße aus Attendorn
 
Thema:

1:32 Robin DR 400 Aerozinc

1:32 Robin DR 400 Aerozinc - Ähnliche Themen

  • Robin DR 400 RP

    Robin DR 400 RP: Hallo allerseits, ich bin auf der Suche nach dem Flughandbuch einer Robin DR 400 RP. Von nahezu allen anderen Varianten der DR 400 kann man die...
  • 23.02.2015 - Absturz einer ROBIN DR 400/140 B - HB-KDD - bei Yverdon-les-Bains VD

    23.02.2015 - Absturz einer ROBIN DR 400/140 B - HB-KDD - bei Yverdon-les-Bains VD: Die beiden Insassen haben den Absturz nicht überlebt...
  • 1/48 Robin DR 400 – Sharkit

    1/48 Robin DR 400 – Sharkit: Heute möchte ich den 48er Sharkit-Resinbausatz der Robin DR 400 Dauphin vorstellen. Wer mehr über das Original erfahren möchte, dem sei...
  • 1/32 Robin DR 400 – Aerozinc

    1/32 Robin DR 400 – Aerozinc: Ich möchte hier den 32er Aerozinc Resin-Bausatz der Robin DR 400 vorstellen. Die DR 400 ist der letzte Sproß aus der Familie der Jodel Flugzeuge...
  • Robin DR400 bei Günzburg abgestürzt

    Robin DR400 bei Günzburg abgestürzt: Pilot und Begleiter sterben bei Flugzeugabsturz...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    robin dr 400 1:32 aerozinc

    ,

    jodel robin 400

    ,

    jodel dr 300

    ,
    Flugzeug Robin Regent test erfahrungen
    , aerozinc, robin dr 400 Modell selber bauen nicht flugfähig
    Oben