1/32 Robin DR 400 – Aerozinc

Diskutiere 1/32 Robin DR 400 – Aerozinc im Props ab 1/32 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Ich möchte hier den 32er Aerozinc Resin-Bausatz der Robin DR 400 vorstellen. Die DR 400 ist der letzte Sproß aus der Familie der Jodel Flugzeuge....

  1. #1 mannigausa, 21.02.2012
    mannigausa

    mannigausa Testpilot

    Dabei seit:
    22.01.2010
    Beiträge:
    869
    Zustimmungen:
    803
    Ort:
    Attendorn
    Ich möchte hier den 32er Aerozinc Resin-Bausatz der Robin DR 400 vorstellen.
    Die DR 400 ist der letzte Sproß aus der Familie der Jodel Flugzeuge. Sie gibt es mit Motoren von 120 bis 235 PS. Der vorliegende Bausatz stellt die DR 400 Dauphine 120 dar. Optisch besteht aber kaum ein Unterschied zu den stärkeren Maschinen, außer den Flugzeugen mit den Sechszylindermotoren von Porsche oder Lycoming.
    Wer mehr über diese Flugzeuge erfahren will, dem sei das Buch Flugzeugtypen Band 2 aus dem Modellsportverlag empfohlen. Außerdem steht fast auf jedem dritten Sportflugplatz eine Maschine aus dieser Typenreihe.
    Nun zum Bausatz. Er besteht aus ca. 40 Teilen. Die Resinteile sind sehr detailgenau, haben aber einige sehr kleine Luftblasen. Die Klarsichtteile für die Kabinenhaube passen sehr gut. Leider hat der Hersteller den Baldachin über dem Cockpit in den Resinrumpf mit eingarbeitet. Dies entspricht nicht dem Original, bei denen die Plexiverglasung einfach nur in der Flugzeugfarbe lackiert ist. Dieser Umstand erschwert den Bau einer DR400 Remorquer, die eine lange Verglasung hat. Der Vorderteil der Kabinenhaube ist etwas zu flach. Ferner liegen Ätzteile für die Ruderantriebe und anderen Dingen bei. Es liegen sehr gute Naßschiebebilder für eine Version bei. Außerdem liegen Gewichte bei um ein Tailsitting zu verhindern. Zudem gibt es noch einen schönen Ständer aus Resin und Metall.
    Geliefert wird der Bausatz in einem stabilen Karton mit einem aufgeklebten Bild des fertigen Bausatzes und einem kleinen Bild der Originalmaschine.
    Die Bauanleitung besteht aus einem doppelseitig bedruckten DIN A 4 Blatt. Leider ist sie nicht sehr aussagekräftig. Für jemanden der das Ding bauen will, ist der Ausflug mit Digicam zu einem benachbarten Flugplatz Pflicht.
    Den Preis von 99€ + 17€ Versand finde ich aufgrund der guten Qualität gerechtfertigt.

    Der Karton
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 mannigausa, 21.02.2012
    Zuletzt bearbeitet: 22.02.2012
    mannigausa

    mannigausa Testpilot

    Dabei seit:
    22.01.2010
    Beiträge:
    869
    Zustimmungen:
    803
    Ort:
    Attendorn
    Die Anleitung Seite 1
     

    Anhänge:

  4. #3 mannigausa, 21.02.2012
    mannigausa

    mannigausa Testpilot

    Dabei seit:
    22.01.2010
    Beiträge:
    869
    Zustimmungen:
    803
    Ort:
    Attendorn
    Die Anleitung Seite 2
     

    Anhänge:

  5. #4 mannigausa, 21.02.2012
    mannigausa

    mannigausa Testpilot

    Dabei seit:
    22.01.2010
    Beiträge:
    869
    Zustimmungen:
    803
    Ort:
    Attendorn
    Die Abziehbilder, es fehlen auf dem Bild die Kennzeichen.
     

    Anhänge:

  6. #5 mannigausa, 21.02.2012
    mannigausa

    mannigausa Testpilot

    Dabei seit:
    22.01.2010
    Beiträge:
    869
    Zustimmungen:
    803
    Ort:
    Attendorn
    Die Einzelteile
     

    Anhänge:

    • Teile.jpg
      Dateigröße:
      75,8 KB
      Aufrufe:
      258
  7. #6 mannigausa, 21.02.2012
    mannigausa

    mannigausa Testpilot

    Dabei seit:
    22.01.2010
    Beiträge:
    869
    Zustimmungen:
    803
    Ort:
    Attendorn
    Die Tragfläche
     

    Anhänge:

    Aeronaut gefällt das.
  8. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 mannigausa, 21.02.2012
    mannigausa

    mannigausa Testpilot

    Dabei seit:
    22.01.2010
    Beiträge:
    869
    Zustimmungen:
    803
    Ort:
    Attendorn
    Lose zusammengesteckt, die Erste.
     

    Anhänge:

  10. #8 mannigausa, 21.02.2012
    mannigausa

    mannigausa Testpilot

    Dabei seit:
    22.01.2010
    Beiträge:
    869
    Zustimmungen:
    803
    Ort:
    Attendorn
    Zusammengesteckt, die Zweite.
     

    Anhänge:

Thema: 1/32 Robin DR 400 – Aerozinc
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. robin dr400 resin

Die Seite wird geladen...

1/32 Robin DR 400 – Aerozinc - Ähnliche Themen

  1. 1/32 Fokker D.II "Grünzweig´s planes" - Special Hobby

    1/32 Fokker D.II "Grünzweig´s planes" - Special Hobby: Bin bei Fotosuche über diesen Bausatz gestolbert und konnte einfach nicht widerstehen. Überlege diesen parallel zum meinen jetzigen Projekten zu...
  2. 1/32 Eurofighter "125 Jahre Oswald Boelcke" Revell

    1/32 Eurofighter "125 Jahre Oswald Boelcke" Revell: Zum 125. Jubiläum 2016 von Oswald Boelcke, kreierte unser Oberstleutnant d.R. Bodo Heinrichs, ehem.Tornadopilot, wieder ein sehr schönes Motiv für...
  3. 1/32 Fiat G-91 R/3 (Limitiert) – DayGlo Models

    1/32 Fiat G-91 R/3 (Limitiert) – DayGlo Models: Kaufpreis: 170,- € + 22,- € Versandkosten (D) (Alle Bilder in höchstmöglicher Auflösung! Einfach draufklicken) Geliefert wird der Resinbausatz...
  4. 1/32 F-104G 'Marineflieger' - Italeri

    1/32 F-104G 'Marineflieger' - Italeri: Hallo Modellbaufreunde, fertiggestellt ist eine F-104G der bundesdeutschen Marineflieger, die für meine Vitrine längst fällig war. Titel: Die .....
  5. Spitfire Mk. VIII von Tamiya in 1/32

    Spitfire Mk. VIII von Tamiya in 1/32: Servus, nachdem ich mit der Tamiya Mossie in 1/32 sehr gute Erfahrungen gemacht habe, habe ich mich entschlossen galeich noch einen 32er Bausatz...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden