1/48 Dassault Mirage IIIE – Kinetic

Diskutiere 1/48 Dassault Mirage IIIE – Kinetic im Jets bis 1/48 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; An alle an der Mirage interessierten Modellbauer. Über die neue Mirage IIIE von Kinetic hat man ja schon ziemlich viel gelesen. Da ich die Mirage...

Moderatoren: AE
  1. #1 Swiss Mirage, 22.02.2015
    Swiss Mirage

    Swiss Mirage Testpilot

    Dabei seit:
    23.07.2010
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    631
    Ort:
    Fort Worth, Texas
    An alle an der Mirage interessierten Modellbauer.

    Über die neue Mirage IIIE von Kinetic hat man ja schon ziemlich viel gelesen. Da ich die Mirage als eines der schönsten Militär Jet anschaue – gut über Geschmack kann man ja trefflich streiten – habe ich natürlich nicht widerstanden und zwei dieser Bausätze gekauft. Bestellt habe ich sie bei http://www.spruebrothers.com/ und geliefert wurde innert 4 Tagen nach Bestelleingang, und das trotz Winterstürmen.

    Also beginnen wir mit der Bausatzvorstellung. Der Kit kommt in einem stabilen Stülpkarton mit einem sehr ansprechenden Titelbild.

    Der Bausatz besteht aus 15 Gussästen, einer davon ist in transparentem Plastik gegossen, einem Decalbogen und der Bauanleitung. Resin- und/oder Aetz-Teile sind nicht vorhanden.

    Ich habe mir erlaubt ein paar zusätzliche Fotos des Mirage III R/RD Bausatzes von Fonderie Miniature als Referenz beizufügen Der F.M. Kit war bis zur Erscheinung des Kinetic Bausatzes die einzige Möglichkeit eine Mirage IIIE oder deren Derivate zu bauen. Entgegen landläufiger Meinung ist der F.M. Bausatz baubar, ich habe je eine Mirage IIIS und IIIRS daraus gebaut.
     

    Anhänge:

    888, Hagewi, Augsburg Eagle und einer weiteren Person gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Swiss Mirage, 22.02.2015
    Swiss Mirage

    Swiss Mirage Testpilot

    Dabei seit:
    23.07.2010
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    631
    Ort:
    Fort Worth, Texas
    Dassault Mirage IIIE - Kinetic

    Gussrahmen A enthält die beiden Rumpfhälften und die Luftkanalabdeckung. Die Teile sind alle sauber gegossen und die panel lines sind genügend scharf. Die Nieten am Seitenleitwerk sind etwas zu prominent aber das kann man mit Mr. Surfacer lösen
     

    Anhänge:

  4. #3 Swiss Mirage, 22.02.2015
    Swiss Mirage

    Swiss Mirage Testpilot

    Dabei seit:
    23.07.2010
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    631
    Ort:
    Fort Worth, Texas
    Dassault Mirage IIIE - Kinetic

    Bild 002a zeigt den Vergleich des Fonderie Miniature Rumpfes (oben) mit dem Kinetic. Die Detailausführung ist bei Kinetic besser.
     

    Anhänge:

  5. #4 Swiss Mirage, 22.02.2015
    Swiss Mirage

    Swiss Mirage Testpilot

    Dabei seit:
    23.07.2010
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    631
    Ort:
    Fort Worth, Texas
    Dassault Mirage IIIE - Kinetic

    Die Teile für den Flügel wird mittels Rahmen B geliefert. Die Klappen können abgesenkt oder neutral montiert werden.

    Die Detaillierung der 30 mm DEFA 552 Kanone ist wirklich gut gelungen.
     

    Anhänge:

  6. #5 Swiss Mirage, 22.02.2015
    Zuletzt bearbeitet: 22.02.2015
    Swiss Mirage

    Swiss Mirage Testpilot

    Dabei seit:
    23.07.2010
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    631
    Ort:
    Fort Worth, Texas
    Dassault Mirage IIIE - Kinetic

    Der innere Teil des Hauptfahrwerk Schacht ist zusammen mit dem unteren Teil des Flügels gegossen. Der äussere Fahrwerkschacht ist Teil des oberen Flügels. Sieht eigentlich ganz gut aus aber kommt natürlich nicht an die Resinteile des F.M. Kits ran.
     

    Anhänge:

  7. #6 Swiss Mirage, 22.02.2015
    Swiss Mirage

    Swiss Mirage Testpilot

    Dabei seit:
    23.07.2010
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    631
    Ort:
    Fort Worth, Texas
    Dassault Mirage IIIE - Kinetic

    Spritzguss Rahmen D enthält die Lufteinlässe, das Endstueck des SNECMA Atar 09C Triebwerkes, die Teile für den Bugradschachts, Räder, Fahrwerkklappen und Teile der Schleudersitze.

    Anhänge:



    Mit Freude habe ich festgestellt, dass der Chaff/Flare Dispenser im Bausatz enthalten ist. Das Ding war immer etwas mühsam zum selber bauen.

    Anhänge:

     
  8. #7 Swiss Mirage, 22.02.2015
    Swiss Mirage

    Swiss Mirage Testpilot

    Dabei seit:
    23.07.2010
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    631
    Ort:
    Fort Worth, Texas
    Dassault Mirage IIIE - Kinetic

    Kommen wir zum Rahmen C. Fahrwerkbeine, die Verkleidung des Klappenmechanismus, (wie bereits erwähnt sind abgesenkte oder neutrale Stellung möglich), Luftbremsen, vier Armaturenbretter, Antennen (etwa ein Dutzend) und die Canards für die Mirage IIIE C.70. Das ist übrigens die offizielle Dassault Bezeichnung für die Schweizer Mirages nach dem 1985 Umbau. C steht für Canard und 70 für 70% der Kfir Canard Fläche Das und die Strakes für die Mirage IIIS und IIIDS waren eine Gemeinschafts-Produktion zwischen Israel und der Schweiz.
     

    Anhänge:

  9. #8 Swiss Mirage, 22.02.2015
    Swiss Mirage

    Swiss Mirage Testpilot

    Dabei seit:
    23.07.2010
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    631
    Ort:
    Fort Worth, Texas
    Dassault Mirage IIIE - Kinetic

    Kommen wir zu den Armaturenbretter. Teil No. 16 wird für Mirage IIIE, IIIEA und IIIO benötigt Teil 17 für die IIIR und IIIRD. Teile 18 und 19 werden nicht gebraucht.

    Anhänge:




    Der F.M. Bausatz hat hier ein Resinteil welches nicht so überzeugt. Ich denke hier kann man getrost die Kinetic Teile brauchen.

    Anhänge:

     
  10. #9 Swiss Mirage, 22.02.2015
    Swiss Mirage

    Swiss Mirage Testpilot

    Dabei seit:
    23.07.2010
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    631
    Ort:
    Fort Worth, Texas
    Dassault Mirage IIIE - Kinetic

    Und nun der Schleudersitz. Der Kinetic Bausatz enthält die Teile für einen Martin Baker Mk.4 und Mk.10 Sitz. Der Mk.4 war in der IIIE, EA, O und R verbaut und der Mk.10 in der RD. Der Fonderie Minature Bausatz bietet hier einen Mk.10 in Resin an.

    Die Qualität des Resin Sitzes ist um einiges besser – was eigentlich normal ist. So je nach der gewünschten Version kann ich nun den einen oder anderen Sitz nehmen. Bei den Kinetic Teilen muss man aber noch das Gurtzeug scratchen.
     

    Anhänge:

    t-boltfan gefällt das.
  11. #10 Swiss Mirage, 22.02.2015
    Swiss Mirage

    Swiss Mirage Testpilot

    Dabei seit:
    23.07.2010
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    631
    Ort:
    Fort Worth, Texas
    Dassault Mirage IIIE - Kinetic

    Der Gussast E enthält 4 Versionen des unteren Rumpfbuges und zwei Avionic Bay Abdeckungen. Rumpfbug von oben links im Uhrzeigersinn; 1 wird nicht gebraucht, 2 könnte für eine IIIS gehen, muss es aber genauer anschauen, 4 für IIIO oder R und 3 für IIIE, EA oder RD.

    Avionic Bay Abdeckung Nummer 11 für die IIIEA und 12 für IIIE, O, R und RD.
     

    Anhänge:

  12. #11 Swiss Mirage, 22.02.2015
    Swiss Mirage

    Swiss Mirage Testpilot

    Dabei seit:
    23.07.2010
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    631
    Ort:
    Fort Worth, Texas
    Dassault Mirage IIIE - Kinetic

    Das Cockpit ist eigentlich gar nicht so schlecht, besonders wenn man weiss wie eng das ganze Ding ist und wie wenig man nach dem Einbau sieht. Aber das F.M. Resin Teil ist natürlich eine ganze Welt besser.
     

    Anhänge:

  13. #12 Swiss Mirage, 22.02.2015
    Swiss Mirage

    Swiss Mirage Testpilot

    Dabei seit:
    23.07.2010
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    631
    Ort:
    Fort Worth, Texas
    Dassault Mirage IIIE - Kinetic

    Gussäste G und H sind für den Bug zuständig H ist für die Fighter Version d.h. IIIE und O.

    Anhänge:




    Die Teile von G sind für die Aufklärer Varianten R und RD. Das linke Bodenstück braucht man gemäss des Bauplanes nicht. Muss mal schauen ob es nicht für eine RS brauchbar ist. Die Schweizer fuhren wie üblich ein Sonderzug.

    Anhänge:




    Die Pitot Rohre für beide Versionen sollten eigentlich durch ein Metallteil ersetzt werden sonst überleben sie nicht lange.:wink:
     
  14. #13 Swiss Mirage, 22.02.2015
    Swiss Mirage

    Swiss Mirage Testpilot

    Dabei seit:
    23.07.2010
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    631
    Ort:
    Fort Worth, Texas
    Dassault Mirage IIIE - Kinetic

    Gussast Z enthält einen Teil der Aussenlasten. Und zwar AIM-9B Sidewinder und die 500 Liter Supersonic Tanks.

    Anhänge:




    Rahmen Y enthält die französischen Waffen für die Mirage V, die kann man für dieses Modell getrost vergessen.

    Anhänge:

     
  15. #14 Swiss Mirage, 22.02.2015
    Swiss Mirage

    Swiss Mirage Testpilot

    Dabei seit:
    23.07.2010
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    631
    Ort:
    Fort Worth, Texas
    Dassault Mirage IIIE - Kinetic

    Die Gussäste N, O und Q sind zusammen gegossen und zweimal im Bausatz enthalten. Aus N kann man zwei Nord Aviation AS-30 air-to-ground missiles bauen. O enthält die Teile für R.550 Magic II Raketen. Dies sind/waren die französischen Gegenstücke zur AIM-9 Sidewinder. Und zu guter Letzt noch Q welcher den Export Version Zusatztank enthält

    Leider enthält der Bausatz keinen Rumpftank.:FFCry:
     

    Anhänge:

  16. #15 Swiss Mirage, 22.02.2015
    Swiss Mirage

    Swiss Mirage Testpilot

    Dabei seit:
    23.07.2010
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    631
    Ort:
    Fort Worth, Texas
    Dassault Mirage IIIE - Kinetic

    Der folgende Rahmen wird im Bauplan nicht aufgeführt. Vollständigkeit halber erwähne ich in hier. Enthalten sind ein paar Mk. 82 Snakeye Bomben und ein MER (Multiple Ejector Rack) welche zur Mirage V gehören
     

    Anhänge:

  17. #16 Swiss Mirage, 22.02.2015
    Swiss Mirage

    Swiss Mirage Testpilot

    Dabei seit:
    23.07.2010
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    631
    Ort:
    Fort Worth, Texas
    Dassault Mirage IIIE - Kinetic

    Kommen wir zu einigen Details. Zuerst den Bugrad Schacht. Bild No 23 zeigt die Kinetic Ausführung und Bild 25 die F.M.Version.
     

    Anhänge:

  18. #17 Swiss Mirage, 22.02.2015
    Swiss Mirage

    Swiss Mirage Testpilot

    Dabei seit:
    23.07.2010
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    631
    Ort:
    Fort Worth, Texas
    Dassault Mirage IIIE - Kinetic

    Nun das heisse Ende des Atar Triebwerkes. 27 ist das Kinetic und 28 das F.M.Teil. Ist vermutlich nicht ganz fair ein Spritzguss gegen einen Resinguss zu vergleichen. Ich mache es trotzdem.:FFTeufel:
     

    Anhänge:

  19. #18 Swiss Mirage, 22.02.2015
    Swiss Mirage

    Swiss Mirage Testpilot

    Dabei seit:
    23.07.2010
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    631
    Ort:
    Fort Worth, Texas
    Dassault Mirage IIIE - Kinetic

    Und hier die Räder. Teil 7 im Bild 29 ist die innere Seite der Felgen, Teil No. 8 sind die eine Hälfte der Pneus, welche zusammengeleimt werden müssen.

    Anhänge:




    Bild 30 zeigt die Aussenseite der Felgen.:mad:

    Anhänge:

     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Swiss Mirage, 22.02.2015
    Swiss Mirage

    Swiss Mirage Testpilot

    Dabei seit:
    23.07.2010
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    631
    Ort:
    Fort Worth, Texas
    Dassault Mirage IIIE - Kinetic

    Und so sollten die Räder aussehen.
     

    Anhänge:

  22. #20 Swiss Mirage, 22.02.2015
    Swiss Mirage

    Swiss Mirage Testpilot

    Dabei seit:
    23.07.2010
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    631
    Ort:
    Fort Worth, Texas
    Dassault Mirage IIIE - Kinetic

    So kommen wir nun wieder zu etwas Erfreulichem, die transparenten Teile. Die sind sehr dünn, absolut schlierenfrei und glasklar. Hier gibt es nichts zu reklamieren.
     

    Anhänge:

Moderatoren: AE
Thema: 1/48 Dassault Mirage IIIE – Kinetic
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mirage iii e kinetic

    ,
  2. vallejo model air Strasbourg

    ,
  3. Kinetic Mirage

    ,
  4. mirage
Die Seite wird geladen...

1/48 Dassault Mirage IIIE – Kinetic - Ähnliche Themen

  1. Dassault Rafale Revell 1/48

    Dassault Rafale Revell 1/48: Mein erster 48er Fighter der nicht bei der Luftwaffe im Einsatz war oder ist. Die Rafale B von Revell.
  2. 1/48 Dassault Rafale B – Revell

    1/48 Dassault Rafale B – Revell: Dieser Bausatz aus dem Hause Revell der 1999 bzw. 2000 auf den Markt kam, stellt das neueste Kind aus dem Hause Dassault dar – das...
  3. 1/48 Dassault Mirage2000C – Heller

    1/48 Dassault Mirage2000C – Heller: Heute nehme ich mal diesen 48er-Kit von Heller unter die Lupe. Gibt einiges zu meckern, jedoch gibts für fast alle Punkte irgendwelche...
  4. 1/48 Junkers Ju 88 A-4/torp – ICM

    1/48 Junkers Ju 88 A-4/torp – ICM: Junkers Ju 88 A-4/torp [ATTACH] Modell: Junkers Ju 88 A-4/torp Hersteller: ICM Maßstab: 1/48 Art. Nr. : 48236 Preis ca. : 25 -35 €...
  5. 1/48 MiG-25 RBT Verbesserte Radar/Fotoaufklärer Nase – TN Modellbau

    1/48 MiG-25 RBT Verbesserte Radar/Fotoaufklärer Nase – TN Modellbau: Hallo Ich möchte euch heute hier die verbesserte und überarbeitete Radar/Fotoaufklärer Nase für das ICM und Revell Modell der MiG-25 RBT...