1/48 ES-3A Shadow – AMT

Diskutiere 1/48 ES-3A Shadow – AMT im Jets bis 1/48 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Dieses ist der Bausatz der Lockheed ES-3A "Shadow" von AMT/Ertl im Masstab 1/48.
Psycho

Psycho

Astronaut
Dabei seit
02.07.2001
Beiträge
3.305
Zustimmungen
34
Ort
Canada
Dieses ist der Bausatz der Lockheed ES-3A "Shadow" von AMT/Ertl im Masstab 1/48.
 
Anhang anzeigen
Psycho

Psycho

Astronaut
Dabei seit
02.07.2001
Beiträge
3.305
Zustimmungen
34
Ort
Canada
Diese Version kommt mit einem "Low Visibility" Decalbogen von sauberer Druckqualitaet.
 
Anhang anzeigen
Psycho

Psycho

Astronaut
Dabei seit
02.07.2001
Beiträge
3.305
Zustimmungen
34
Ort
Canada
Die Bauanleitung ist AMT-typisch aufklappbar und verstaendlich.
Es liegt ein extra Faltblatt bei fuer das Platzieren der Decals.
Sehr schoen: eine getoente Kanzel !
Sorry, aber mittlerweile habt Ihr bestimmt mitbekommen, dass ich erst die Teile aus den Tueten nehme, wenn es losgeht. Es sei denn, sie sind nicht eingepackt (z.B. Italeri).
 
Anhang anzeigen
Psycho

Psycho

Astronaut
Dabei seit
02.07.2001
Beiträge
3.305
Zustimmungen
34
Ort
Canada
Alle Teile sind sehr sauber gegossen und haben sehr schoene negative Gravuren.
 
Anhang anzeigen
Psycho

Psycho

Astronaut
Dabei seit
02.07.2001
Beiträge
3.305
Zustimmungen
34
Ort
Canada
Dem Kit liegen externe Tanks sowie ein Buddy-Tank (zum Auftanken anderer Flieger) bei.
 
Anhang anzeigen
Psycho

Psycho

Astronaut
Dabei seit
02.07.2001
Beiträge
3.305
Zustimmungen
34
Ort
Canada
Was mir immer sehr gefaellt: wenn Scheibenwischer gesondert beiliegen !
Diese liegen diesem Kit in 1A Qualitaet bei.
Alle Teile sind von sehr guter Qualitaet und Detail.
 
Anhang anzeigen
Psycho

Psycho

Astronaut
Dabei seit
02.07.2001
Beiträge
3.305
Zustimmungen
34
Ort
Canada
Fazit: Ein feiner Kit fuer alle Freunde des 1/48er Masstabs!

Natuerlich koennte man diese Maschine noch aufwerten mit einem Cockpit Set von Black Box.
Nur stellt sich die Frage, ob es die Sache und das Geld wert ist, da die Kanzel getoent ist und man nachher eh' nichts mehr davon sehen wuerde.
 
Shadow

Shadow

Space Cadet
Dabei seit
13.04.2002
Beiträge
1.730
Zustimmungen
8
Ort
Sickte
Original geschrieben von Psycho
...
Natuerlich koennte man diese Maschine noch aufwerten mit einem Cockpit Set von Black Box.
Nur stellt sich die Frage, ob es die Sache und das Geld wert ist, da die Kanzel getoent ist und man nachher eh' nichts mehr davon sehen wuerde.
Ich kann nur jedem den Rat geben, das Extra-Cockpit einzubauen. Die Farben sind zwar hinterher nur noch als Grautöne zu erkennen, aber die Konturen sind immer noch gut zu sehen. Hier hat das Cockpit aus der Box große Schwächen.
 
Psycho

Psycho

Astronaut
Dabei seit
02.07.2001
Beiträge
3.305
Zustimmungen
34
Ort
Canada
Dieser Bausatz macht einen sehr guten Eindruck, Leo.
Ausserdem gibt es auch Modelle von Hasegawa, die Du getrost in die Tonne druecken kannst.

Nochmal etwas zum Cockpit und Detail Set:
Wenn es zum Italeri Kit kommt, gebe ich Dir Recht, Shadow.
Wenn es zum AMT Kit kommt, nein. Es sei denn, bei Euch drueben liegt in beiden Kits die gleiche Kanzel drin.
Ist meine persoenliche Meinung, da mir -nur um Umrisse zu sehen- der Detail Set viel zu teuer ist.
Hier einmal ein Bild der beiden Kanzeln. Links die von AMT und rechts die von Italeri (Kit #2623).
 
Anhang anzeigen
Sören

Sören

Alien
Dabei seit
23.07.2002
Beiträge
5.194
Zustimmungen
87
Ort
Frankfurt(Oder)
Habe beide Kits dazuliegen, die S-3A/B von Italeri und die ES-3A von AMT. Bei der Viking ist die Haube nict so stark getönt als bei der Shadow. Habe auch nach einigem Rumüberlegen Black-Box Cockpits für beide Bausätze besorgt. War ja skeptisch, ob man speziell bei der Shadow überhaupt noch was von sieht. Aber nach Zusammenstecken und Aufsetzen der Verglasung denke ich, es lohnt sich auf jeden Fall.

P.S.: Werd´mal Bilder machen;)
 
Sören

Sören

Alien
Dabei seit
23.07.2002
Beiträge
5.194
Zustimmungen
87
Ort
Frankfurt(Oder)
Schaut Euch dochmal Psychos Unterlage an! So wie dessen Struktur noch sichtbar ist, ist dann vom Cockpit auch noch was zu sehen.

Ach ja fällt mir grad ein! Hat jemand nen Bild vomEinstiegsbereich?
Die Treppe ist ja klar aber der Bereich dahinter ist ja als geschlssener Kasten dargestellt woden.
 
Sören

Sören

Alien
Dabei seit
23.07.2002
Beiträge
5.194
Zustimmungen
87
Ort
Frankfurt(Oder)
Danke! Super!:HOT Nur hab ich jetzt keine Ausrede mehr von wegen keine Bilder und so:( .Jetzt muß ich da wohl durch?:confused:
 
Shadow

Shadow

Space Cadet
Dabei seit
13.04.2002
Beiträge
1.730
Zustimmungen
8
Ort
Sickte
Original geschrieben von Psycho
...Wenn es zum Italeri Kit kommt, gebe ich Dir Recht, Shadow.
Wenn es zum AMT Kit kommt, nein. Es sei denn, bei Euch drueben liegt in beiden Kits die gleiche Kanzel drin.
Ist meine persoenliche Meinung, da mir -nur um Umrisse zu sehen- der Detail Set viel zu teuer ist. ...
Ob sich der Kauf des teuren Sets lohnt, das muß jeder für sich entscheiden. Ich akzeptiere da die jeweilige Meinung.

Ich habe mal probehalber die ES-3 von Brocki nach den derzeitigen DPMV-Richtlinien gewertet und fand es sehr schade, dass ein so schöner Bausatz - natürlich auch gut von ihm gebaut -dann im Cockpitbereich einen so schlechten Eindruck macht, weil er auch im Vorfeld der Meinung gewesen war, dass er das Set auf Grund der dunklen Verglasung nicht benötigen würde.

Nun möchte ich Euch einfach vor dem gleichen Fehler bewahren :)
 
quarter

quarter

Astronaut
Dabei seit
03.06.2001
Beiträge
2.536
Zustimmungen
93
Ort
Braunschweig
Zum Black Box Cockpit fällt mir in diesem Fall nur ein klares Jein ein.
Leider hat es AMT über die Jahre versäumt die Tönung der Klarsichtteile wieder zurück zu nehmen, unabhängig welches Modell, ob nun der Tanker der COD oder jetzt die aktuelle Variante.
Will heißen, im Ursprung wurde dieser Bausatz sogar mit KLAREM Scheibenmaterial ausgeliefert. Die seinerzeit lieferbare COD Variante hatte dann eine dem Original sehr nahe kommende leichte Tönung.
Bei den heutigen Kits sieht das Klarsichtmaterial eher so aus als hätte jemand das Cockpit mit Scheibenfolie getunt, völlig unrealistisch.
Außerdem kann man durch diese Art der Tönung später nahezu nix sehen, da wäre es schade um das Cockpit.
Allerdings gebe ich Shadow in dem Punkt recht, das die originalen Spritzlinge doch recht grob gehalten ausfallen.
Ganz wichtig bei Bau ist noch das man im Bugbereicht z.T erheblich nachgravieren muß.
Auch wäre es fatal auf Grund der guten Paßgenauigkeit Rumpf und Tragfläachen getrennt zu lackieren und zum schluß zusammen zu fügen. Auch hier laufen die durchgehenden Gravuren an verschiedenen Stellen aus.
 
Sören

Sören

Alien
Dabei seit
23.07.2002
Beiträge
5.194
Zustimmungen
87
Ort
Frankfurt(Oder)
So das ist das Cockpit für die S-3 von Black Box. Die Teile aus dem Bausatz kann ich zum Vergleich nicht liefern. Diese flogen in hohem Bogen in die gelbe Tonne.
 
Anhang anzeigen
Thema:

1/48 ES-3A Shadow – AMT

1/48 ES-3A Shadow – AMT - Ähnliche Themen

  • Schulgleiter SG 38 – KP 1:72

    Schulgleiter SG 38 – KP 1:72: Angeregt durch Mannigausas Wunsch, ihn bei der Darstellung seiner ehemaligen Vereinsflugzeuge zu unterstützen, habe ich mich mit diesem Bausatz...
  • 1/72 PZL M-18 Turbo Dromader – Grandmodels

    1/72 PZL M-18 Turbo Dromader – Grandmodels: unverhofft kommt oft, so könnte man das Erscheinen einer M-18 auf dem Modellbaumarkt nennen. Vier Tage nach der Bestellung bei www.grandmodels.gr...
  • 1/72 C-119 Boxcar Wheels early (AL7039) und late (AL7040) – Plus Model

    1/72 C-119 Boxcar Wheels early (AL7039) und late (AL7040) – Plus Model: Auch auf die Gefahr hin, dass ich ein Foto doppelt hochlade... Mehr zufällig las ich auf der Homepage von Plus Model die Ankündigung zweier...
  • 1/144 Couzinet 70 Arc-en-Ciel – F-RSIN

    1/144 Couzinet 70 Arc-en-Ciel – F-RSIN: Die Couzinet 70 ist unverwechselbar. Ihre Form ist einmalig, so wie das ganze Flugzeug. 1932 flog sie zum ersten Mal, gebaut von einem erst 23...
  • ES-3A Shadow in 1/48

    ES-3A Shadow in 1/48: Hallo Leute, wollte auf diesem Weg mal mein kleines Diorama vorstellen. Habe das Diorama "Eight Years of Service" benannt und stellt eine...
  • Ähnliche Themen

    • Schulgleiter SG 38 – KP 1:72

      Schulgleiter SG 38 – KP 1:72: Angeregt durch Mannigausas Wunsch, ihn bei der Darstellung seiner ehemaligen Vereinsflugzeuge zu unterstützen, habe ich mich mit diesem Bausatz...
    • 1/72 PZL M-18 Turbo Dromader – Grandmodels

      1/72 PZL M-18 Turbo Dromader – Grandmodels: unverhofft kommt oft, so könnte man das Erscheinen einer M-18 auf dem Modellbaumarkt nennen. Vier Tage nach der Bestellung bei www.grandmodels.gr...
    • 1/72 C-119 Boxcar Wheels early (AL7039) und late (AL7040) – Plus Model

      1/72 C-119 Boxcar Wheels early (AL7039) und late (AL7040) – Plus Model: Auch auf die Gefahr hin, dass ich ein Foto doppelt hochlade... Mehr zufällig las ich auf der Homepage von Plus Model die Ankündigung zweier...
    • 1/144 Couzinet 70 Arc-en-Ciel – F-RSIN

      1/144 Couzinet 70 Arc-en-Ciel – F-RSIN: Die Couzinet 70 ist unverwechselbar. Ihre Form ist einmalig, so wie das ganze Flugzeug. 1932 flog sie zum ersten Mal, gebaut von einem erst 23...
    • ES-3A Shadow in 1/48

      ES-3A Shadow in 1/48: Hallo Leute, wollte auf diesem Weg mal mein kleines Diorama vorstellen. Habe das Diorama "Eight Years of Service" benannt und stellt eine...

    Sucheingaben

    Lockheed ES-3A Shadow

    ,

    es-3a shadow

    Oben