1/48 L-29 – Planet Models

Diskutiere 1/48 L-29 – Planet Models im Jets bis 1/48 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; So, anbei nun die schon länst überfällige Vorstellung dieses Kits. Zur Vorgeschichte Als ein paar FF'ler letztes Jahr in Brüssel waren, sah...
neo

neo

Astronaut
Dabei seit
07.08.2001
Beiträge
3.058
Zustimmungen
1.833
Ort
Thüringen
So, anbei nun die schon länst überfällige Vorstellung dieses Kits.

Zur Vorgeschichte
Als ein paar FF'ler letztes Jahr in Brüssel waren, sah man im betreffenden Thread ein Bild von einer gebauten L-29 im Maßstab 1:48. Ich mußte mich wirklich mehrfach vergewissern, das es sich hier wirklich um den Maßstab 1:48 handelt. Gut, es gibt also ein Modell von diesem Flieger. Nur was, wie, woher? Keiner wußte was, es war einfach da. Was blieb also anderes übrig, als sich in Geduld zu üben. Dieses Jahr in Erfurt konnte ich dann endlich das Modell in der Hand halten und war begeistert. Allerdings habe ich mir angewöhnt, nicht mehr nur den Bauch entscheiden zu lassen, sondern auch den Kopf einzuschalten. Angesichts eines Preises von 54 Euro hatte dieser die stärkeren Argumente. Also zurück damit. Eine Woche später - Reise ins gelobte Land nach Cheb (Tschechische Republik) in den MPM-Laden. Und was sehe ich im Schaufenster ...
Nach der L-29 gefragt, bekam ich zur Antwort, das der Kit für einen Aktionspreis von 740 Kronen zu haben wäre und das diese Aktion nicht mehr lange läuft. Wenn ich mich nicht allzusehr verrechnet habe, entspricht das einem Preis von ca. 25 Euro. Da hatte auch der Kopf keine entscheidenden Argumente mehr :D
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
neo

neo

Astronaut
Dabei seit
07.08.2001
Beiträge
3.058
Zustimmungen
1.833
Ort
Thüringen
Ausgepackt

Es ist alles drin, es fehlt nichts! Selbst ein Gewicht, in welches die eigentliche Cockpitwanne einzusetzen ist, ist vorhanden!
 
Anhang anzeigen
neo

neo

Astronaut
Dabei seit
07.08.2001
Beiträge
3.058
Zustimmungen
1.833
Ort
Thüringen
Rumpf

Sämtliche Teile sind aus cremefarbenem Resin gegossen, und qualitativ hochwertig. Versehen mit fein versenkten Gravuren, und wohl durchdachten Angußstellen. Die Rumpfhälften sind als Schalen ausgebildet, also keine Vollteile, somit besteht gute Hoffnung, dass das Fahrwerk das Modell auch trägt. Im Cockpitbereich sind auf der Innenseite Strukturen angedeutet. An der Unterseite des Rumpfes fällt ein wenig Nacharbeit an.
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
neo

neo

Astronaut
Dabei seit
07.08.2001
Beiträge
3.058
Zustimmungen
1.833
Ort
Thüringen
Beim oberen Bild sieht man, das eine Hälfte wohl ein bisschen in der Sonne gelegen hat, bevor sie in der Verpackung verschwand. Hier noch mal eine Detailansicht vom Heck.
 
Anhang anzeigen
neo

neo

Astronaut
Dabei seit
07.08.2001
Beiträge
3.058
Zustimmungen
1.833
Ort
Thüringen
TF

Hier nun die Tragflächen. Einzig die nicht separaten Landeklappen hätte man man noch ausarbeiten können. Das ist aber nicht wirklich schlimm.
 
Anhang anzeigen
neo

neo

Astronaut
Dabei seit
07.08.2001
Beiträge
3.058
Zustimmungen
1.833
Ort
Thüringen
TF II

Hier auch noch mal eine Detailansicht. Um das Innenleben der Fahrwerksschächte muß sich also auch keine Sorgen machen.
 
Anhang anzeigen
neo

neo

Astronaut
Dabei seit
07.08.2001
Beiträge
3.058
Zustimmungen
1.833
Ort
Thüringen
Cockpitverglasung

Nicht superdünn, maßstabsgerecht eben - im Ernst, das ist so absolut in Ordnung.
Glasklar und zweimal vorhanden.
 
Anhang anzeigen
neo

neo

Astronaut
Dabei seit
07.08.2001
Beiträge
3.058
Zustimmungen
1.833
Ort
Thüringen
Kleinteile

.. die ich mal nicht ausgepackt habe. Sorry!
Aber die konsequente Beibehaltung eines hohen Detailierungsgrades sollte erkennbar sein.
 
Anhang anzeigen
neo

neo

Astronaut
Dabei seit
07.08.2001
Beiträge
3.058
Zustimmungen
1.833
Ort
Thüringen
Kleinteile II

.. und hier das zweite Tütchen ..
 
Anhang anzeigen
neo

neo

Astronaut
Dabei seit
07.08.2001
Beiträge
3.058
Zustimmungen
1.833
Ort
Thüringen
Fahrwerksteile

Ich habe keinenSchimmer, warum diese extra beiligen und eine andere Farbe haben. Wahrscheinlich sind die aus anderem Resin gegossen, was eine höhere Stabilität hat.
 
Anhang anzeigen
neo

neo

Astronaut
Dabei seit
07.08.2001
Beiträge
3.058
Zustimmungen
1.833
Ort
Thüringen
Bauanleitung III

Hier die dritte Seite mit einer Gesamtdarstellung aller im Kit befindlichen Teile. Sowas finde ich immer sehr hilfreich. Ist ja nicht so, das es mir nicht schon passiert wäre, ein Teil gescracht zu haben, um DANACH festzustellen - man das gibt es doch im Kit :D
 
Anhang anzeigen
neo

neo

Astronaut
Dabei seit
07.08.2001
Beiträge
3.058
Zustimmungen
1.833
Ort
Thüringen
Decals I

Der große Bogen beinhaltet alle wichtigen Markierungen. Was mich ein wenig stutzig macht, essind fast gar keine Wartungshinweise vorhanden. Ich kann garnicht glauben, das die weggelassen worden. Hier muß ich noch mal nachschauen, kann ja sein, das auf dem Original wirklich so wenig drauf waren:confused:
 
Anhang anzeigen
neo

neo

Astronaut
Dabei seit
07.08.2001
Beiträge
3.058
Zustimmungen
1.833
Ort
Thüringen
Decals II

Ein Korrekturbogen zum Korrigieren der zu korrigirenen Decals :D
 
Anhang anzeigen
neo

neo

Astronaut
Dabei seit
07.08.2001
Beiträge
3.058
Zustimmungen
1.833
Ort
Thüringen
FAZIT

Ein rundrum Sorglos-Paket :)

Jetzt noch ein/zwei Wochen Urlaub und man kann sich ein schönes Modell vom Staubsauger (O-Ton mein Dad, er hat auf dem Vogel das Fliegen gelernt) bauen.

Ich würde mal sagen, der Kit ist trotz der sehr guten Qualität nur für geübtere Bastler geeignet, da hier doch einige Techniken verwendet werden, die man VORHER schon mal erfolgreich eingesetzt haben sollte:
- komplett aus Resin
- gezogene Haube, die auszuschneiden und anzupassen ist
- Ätzteile

Anbei zur Motivation nochmal das Bild aus Brüssel 2002
 
Anhang anzeigen
Thema:

1/48 L-29 – Planet Models

1/48 L-29 – Planet Models - Ähnliche Themen

  • 1/72 Douglas X-3 Stiletto – PLANET models

    1/72 Douglas X-3 Stiletto – PLANET models: Dieses amerikanische X-Flugzeug wird oft als das Eleganteste der ganzen X-Serie bezeichnet. Es flog im Jahre 1952 zum ersten Mal. Man wollte den...
  • 1/32 Heinkel He 176 – Planet Models

    1/32 Heinkel He 176 – Planet Models: Modell: Heinkel He 176 Hersteller: Planet Models Maßstab: 1/32 Art. Nr. : No.203 Preis ca. : 30-60 € Die hier vorgestellte Heinkel...
  • 1/32 Yakovlev Yak-23 Flora – Planet Models

    1/32 Yakovlev Yak-23 Flora – Planet Models: Bezeichnung: Yak-23 Massstab: 1/32 Material: Resin/Vaku Preis: 70 Euro (Stand 22.11.2012) Hallo. Heute stelle ich Euch meine...
  • 1/32 Fw 190C V-18/U-1 Känguru – Planet Models /CMK

    1/32 Fw 190C V-18/U-1 Känguru – Planet Models /CMK: Und noch eine Fw 190?! mögen Manche jetzt stöhnen... Nein ich hör nicht auf, denn ich habe einen kleinen Leckerbissen ergattert und diesen möchte...
  • 1/72 Dornier Merkur – Planet Models

    1/72 Dornier Merkur – Planet Models: Der Bausatz von Planet Models ist recht passgenau und hat nur eine überschaubare Teileanzahl. Hier mal ein paar Bilder zum Bausatz, als erstes...
  • Ähnliche Themen

    • 1/72 Douglas X-3 Stiletto – PLANET models

      1/72 Douglas X-3 Stiletto – PLANET models: Dieses amerikanische X-Flugzeug wird oft als das Eleganteste der ganzen X-Serie bezeichnet. Es flog im Jahre 1952 zum ersten Mal. Man wollte den...
    • 1/32 Heinkel He 176 – Planet Models

      1/32 Heinkel He 176 – Planet Models: Modell: Heinkel He 176 Hersteller: Planet Models Maßstab: 1/32 Art. Nr. : No.203 Preis ca. : 30-60 € Die hier vorgestellte Heinkel...
    • 1/32 Yakovlev Yak-23 Flora – Planet Models

      1/32 Yakovlev Yak-23 Flora – Planet Models: Bezeichnung: Yak-23 Massstab: 1/32 Material: Resin/Vaku Preis: 70 Euro (Stand 22.11.2012) Hallo. Heute stelle ich Euch meine...
    • 1/32 Fw 190C V-18/U-1 Känguru – Planet Models /CMK

      1/32 Fw 190C V-18/U-1 Känguru – Planet Models /CMK: Und noch eine Fw 190?! mögen Manche jetzt stöhnen... Nein ich hör nicht auf, denn ich habe einen kleinen Leckerbissen ergattert und diesen möchte...
    • 1/72 Dornier Merkur – Planet Models

      1/72 Dornier Merkur – Planet Models: Der Bausatz von Planet Models ist recht passgenau und hat nur eine überschaubare Teileanzahl. Hier mal ein paar Bilder zum Bausatz, als erstes...
    Oben