1/72 Bloch M.B.210 – SMER

Diskutiere 1/72 Bloch M.B.210 – SMER im Props bis 1/72 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Im FF gab es einen Beitrag (http://www.flugzeugforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=78498&stc=1 ) über das erste französische Flugzeug, das...

Moderatoren: AE
  1. AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.783
    Zustimmungen:
    2.599
    Im FF gab es einen Beitrag (http://www.flugzeugforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=78498&stc=1 ) über das erste französische Flugzeug, das Berlin angriff. An diesen Beitrag erinnerte ich mich, als mir auf einer Ausstellung das nicht mehr ganz taufrische Modell der tschechischen Firma SMER inspirierte mich, mich den französischen Bombern des II. Weltkrieges noch einmal zu zuwenden. Die Bloch M.B. 200 wurde vor vielen Jahren von Kovosavody auf den Markt gebracht. Das war der Vorläufer des hier vorgestellten Modells. Da ich dieses Modell bereits in meiner Sammlung habe, kam noch ein weiteres dazu; auch wenn das Design der französischen schweren Bomber der 30er Jahre überwiegend keinen Schönheitspreis gewinnen würden :D .
    Veränderungen gegenüber dem Vorläufer waren Tiefdeckerkonfiguration, einziehbares Fahrwerk, damit Entfall der sperrigen Verstrebungen und 14 Zylinder Gnome-Rhone 698 kW Motoren.
    Bewaffnet waren diese Maschinen mit 3 MG 7,5 mm und bis zu 1.600 kg an verschiedenen Bomben, wobei die kleineren Kaliber im Waffenschacht befördert wurden.
     

    Anhänge:

    • x024.jpg
      Dateigröße:
      30,7 KB
      Aufrufe:
      317
  2. Anzeige

    Schau mal hier: 1/72 Bloch M.B.210 – SMER. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.783
    Zustimmungen:
    2.599
    Zu Beginn des Krieges gegen Deutschland stand diese Maschine bei 12 Bombereinheiten im Dienst. Diese griffen im Verlaufe der Kampfhandlungen Ziele in Deutschland an. Ihre max. Geschwindigkeit von 335 km/h (gegenüber 285 der M.B. 200) und die Reisegeschwindigkeit von 250 km/h machte sie zu einer leichten Beute der Me-109. Die Reichweite von 1.300 km bei 1,4 t Bombenlast befähigte sie zu diesen Angriffen tief im Hinterland
    Es wurden insgesamt 257 Flugzeuge gebaut. Die Fertigung erfolgte bei Bloch, später SNCASO), Renault, Potez, Breguet und Hantrion-Mureaux. Ein Zeichen für die desolate Situation in der französischen Rüstungsindustrie. Noch vor Ausbruch des II. Wk wurden einige an die spanische Republik gesendet. 24 Stück wurden 1938 an Rumänien geliefert. Am 17.06.1940 wurden die noch verbliebenen Exemplare nach Nordafrika überführt.
     

    Anhänge:

    • x023.jpg
      Dateigröße:
      37,3 KB
      Aufrufe:
      312
  4. AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.783
    Zustimmungen:
    2.599
    Die Bauanleitung ist in tschechischer, deutscher und englischer Sprache verfasst. Die Montageanleitung ist verständlich und klar gegliedert.
     

    Anhänge:

    • x026.jpg
      Dateigröße:
      55,4 KB
      Aufrufe:
      313
  5. AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.783
    Zustimmungen:
    2.599
    Klarsichtteile: die Größeren vertragen ein nachträgliches Polieren (leichte Kratzer).
     

    Anhänge:

    • x029.jpg
      Dateigröße:
      33,1 KB
      Aufrufe:
      310
  6. AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.783
    Zustimmungen:
    2.599
    Der Waffenschacht ist nicht dargestellt. Es ist an eine Einsatzvariante mit zwei 500 kg Bomben an Waffenträgern außerhalb des Rumpfes gedacht.
     

    Anhänge:

    • x027a.jpg
      Dateigröße:
      23,2 KB
      Aufrufe:
      305
  7. AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.783
    Zustimmungen:
    2.599
    Gut detaillierte Inneneinrichtung. Die Klappen an den Flügeln liegen schon separat bei. 116 Teile, sehr wenig Grat, stark verzogen, wobei es sich aber um Transportschäden handeln dürfte. Dafür war der Preis von 5,- € Entschädigung genug.
     

    Anhänge:

    • x030.jpg
      Dateigröße:
      35,7 KB
      Aufrufe:
      325
  8. AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.783
    Zustimmungen:
    2.599
    Es ist der Bau einer französischen und einer rumänischen Maschine möglich. Die rumänische Maschinen beteiligten sich im Rahmen des Bündnisses Deutschland / Rumänien am Überfall auf die Sowjetunion.
     

    Anhänge:

    • x025.jpg
      Dateigröße:
      47,2 KB
      Aufrufe:
      319
  9. #8 AE, 27.10.2004
    Zuletzt bearbeitet: 27.10.2004
    AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.783
    Zustimmungen:
    2.599
    Eine Hellerform??? EHRLICH?
    Kovosavody hatte vor vielen Jahren (-zehnten) die M.B. 200 als ihre Lizensvariante herausgebracht. In ähnlicher Qualität. Für damalige Zeiten ein Spitzensatz!
    Bei Heller bin ich es nicht gewöhnt eine Inneneinrichtung zu finden. Sind die beiden von Dir erwähnten Bausätze genauso gut wie die M.B. 210?
    Dann würde ich nach denen auf die Suche gehen. Für genauere Infos bin ich immer dankbar.
     
  10. #9 Wolfgang Henrich, 28.10.2004
    Wolfgang Henrich

    Wolfgang Henrich Space Cadet

    Dabei seit:
    08.04.2002
    Beiträge:
    1.961
    Zustimmungen:
    643
    Ort:
    Köln
    Die Mb 200 ist ungefähr in der gleichen Qualitätsklasse wie die Mb 210. Die MB 210 wie auch die genannte Amiot und die Potez gehören zur Heller Musee Serie. Natürlich sind die Modelle mit heutiger Qualität nicht mehr zu vergleichen, allerdings für die damalige Zeit (sie stammen größtenteils aus den 60er jahren) doch wirklich gut, jedenfalls besser als ihr Ruf.

    Weiterführendes zu Heller und Smer gibt es hier

    http://modelstories.free.fr/histokits/Museevariation_P/index.html

    allerdings in französisch aber doch reichlich bebildert.
     
  11. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Flugzeug-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 AE, 30.12.2005
    Zuletzt bearbeitet: 14.11.2010
    AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.783
    Zustimmungen:
    2.599
    Zudem läßt sich die MB 200 mit dem Ätzteil - Set von Extra-Tech erheblich aufwerten!

    Wer suchet, der findet. http://www.extratech.cz/
    aber dort gehen keine Bilder auf und der MB 200 Satz ist nicht vorhanden :(
    aber wer weiter sucht findet mehr :)
    http://www.ipmsdeutschland.de/FirstLook/Extratech_MB200/Extratech_Aero_MB200.html


    Im II. Wk wurde dieses Muster, mangels modernerem Ersatz, bei 9 groupes (andere schreiben bei 6) zu Nachtangriffen auf deutsche Truppen benutzt. Die verbliebenen Maschinen wurden am 17.6.40 nach Nordafrika ausgeflogen und dort weiter verwendet. 3. Bombenesqu. GB I/19, 1939 ; was immer das heißen mag? :)
     
  13. #11 Haak San, 30.12.2005
    Zuletzt bearbeitet: 30.12.2005
    Haak San

    Haak San Sportflieger

    Dabei seit:
    30.12.2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Und da bin ich schon wieder:TD:

    Danke für die Info !! der mann ist mit der Auskunft zufrieden und diese Maschine (Fledermaus Kennung Bn 5 No 47) ist in der Nähe seines Heimatortes im Saarland, bei einem Nachtangriff vom Himmel gefallen sagt er.

    Also werde bestimmt öfter reinschauen bei dem freundlichen empfang.

    Ist weit weg von perfektion (deshalb wirds auch verkauft:D )aber out of the Box ist der Bausatz gar nicht schlecht
     

    Anhänge:

Moderatoren: AE
Thema:

1/72 Bloch M.B.210 – SMER

Die Seite wird geladen...

1/72 Bloch M.B.210 – SMER - Ähnliche Themen

  1. 1/72 AZ Model Messerschmitt Bf-109 K4 "JG 53"

    1/72 AZ Model Messerschmitt Bf-109 K4 "JG 53": Guten Tag liebes Forum, hier die neue Bf-109 K4 aus dem Hause AZ Model. Extras: Brengun Photo Etch, Master Model Staudruckmesser. Bemalt mit...
  2. 1/72 Folland Gnat T.1 - Airfix

    1/72 Folland Gnat T.1 - Airfix: Als sehr kleines, leichtgewichtiges und wendiges Jagdflugzeug entwickelt machte sich die Folland Gnat als Jettrainer der RAF einen Namen. Die im...
  3. MiG-21 F 1/72 Modelsvit

    MiG-21 F 1/72 Modelsvit: Heute hatte ich endlich etwas Zeit und die Lichtverhältnisse waren auch gut, so daß ich meine MiG-21 F von Modelsvit präsentieren kann. Der...
  4. 1/72 Do 27S Huma

    1/72 Do 27S Huma: Über die Dornier Do 27, das erste nach dem zweiten Weltkrieg in Deutschland in Serie produzierte Kurzstartflugzeug, braucht man, so glaube ich,...
  5. 1/72 Eduard Spitfire IXe 'Free French'

    1/72 Eduard Spitfire IXe 'Free French': Liebes Forum, hier ist meine 1/72 Eduard Spitfire IXe, gebaut aus der Royal Class Schachtel, die auch Ätzteile, Resinräder und Masken enthält. Ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden