WB2021BB - Bloch MB.210 Heller 1/72

Diskutiere WB2021BB - Bloch MB.210 Heller 1/72 im Bauberichte Forum im Bereich Wettbewerb 2021 - Flugzeuge aus Frankreich; Mein beitrag zum diesjährigen Wettbewerb: Bloch MB.210 von Heller. Der ursprüngliche Bausatz stammt aus dem Jahr 1967. Mein Bausatz mit diesem...
syrphus

syrphus

Space Cadet
Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
1.750
Zustimmungen
3.939
Ort
Aschersleben
Mein beitrag zum diesjährigen Wettbewerb: Bloch MB.210 von Heller. Der ursprüngliche Bausatz stammt aus dem Jahr 1967. Mein Bausatz mit diesem Cover ist eine Wiederauflage aus dem Jahr 2018. Die Bauteile sind immer noch die gleichen, allerdings sind neue Decals und Bemalungsvarianten enthalten.
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
syrphus

syrphus

Space Cadet
Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
1.750
Zustimmungen
3.939
Ort
Aschersleben
Beim Öffnen der klappbaren Schachtel fallen einem diverse lose Teile in die Hände. Die Gussäste liegen einfach so im Karton, Gefahr für Beschädigungen. Was leider bei meinem Bausatz auch der Fall ist. Andere Teile haben sich von den Gussästen gelöst. Zum Glück ist aber noch alles vollständig.
Die Bauteile sehen für ihr Alter noch recht ordentlich aus. Offenbar sind die Formen noch sehr gut erhalten, gepflegt und gewartet.
Aber an einigen Stellen wird einem das Alter des Bausatzes wiederum sehr bewußt. Die Kabineneinrichtung ist sehr einfach gehalten. An einigen Teilen, z.B. den Rädern gibt es ziemliche Sinkstellen.
Und etwas ist für mich vollkommen unverständlich - wie kann man auf die Außenseite des Seitenruders Auswerfmarken postieren?

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
syrphus

syrphus

Space Cadet
Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
1.750
Zustimmungen
3.939
Ort
Aschersleben
Eigentlich habe ich vor, eine deutsche Beutemaschine zu bauen. Es gibt da ein Flugzeug in der Vierfarbtarnung (siehe Schachtelrückseite). Dieses trägt insgesamt die französische Bemalung einschließlich der Kennung auf den Tragflächenunterseiten. Von dieser ist mir nur die "40" unter der linken Tragfläche bekannt. Weiß jemand, was unter der rechten Tragfläche stand?

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Kenneth

Kenneth

Astronaut
Dabei seit
22.04.2002
Beiträge
2.719
Zustimmungen
1.727
Ort
Süddeutschland
Was für eine Herausforderung :crying: !

Bin ich es nur oder ist das Rumpfteil in Bild #7 in der Ebene krumm?
 
syrphus

syrphus

Space Cadet
Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
1.750
Zustimmungen
3.939
Ort
Aschersleben
So, nun die Junkers etwas zur Seite gelegt und mit dem Baubericht begonnen.
Die ersten beiden Rumpfteile sind verklebt und es passt ganz wunderbar. Die Positionierhilfen sind auch entsprechend groß gestaltet.




Leider ist die Rumpfseite an der ehemaligen Angußstelle leicht nach innen gebogen. Ich hoffe, dass mit dem Rumpfrücken der Bereich wieder nach außern gedrückt werden kann.
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
syrphus

syrphus

Space Cadet
Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
1.750
Zustimmungen
3.939
Ort
Aschersleben
Was für die Steuerbordseite gilt, gilt natürlich auch für die Backbordseite. Erst einmal die Bausatzteile verbaut. Mal sehen, was man noch verfeinern kann.



Der Fußboden des Cockpits zeigt auf Zeichnungen eine Struktur. Also habe ich ihm auch Struktur gegeben. Da der hintere Durchstieg ziemlich hoch ist, habe ich ihm eine Treppe spendiert, erscheint mir logisch. Auch nach weiter habe ich eine Andeckung eingebaut, dann sieht man die offenen Tragflächenanschlüsse nicht mehr so.
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
bolleken96

bolleken96

Astronaut
Dabei seit
27.04.2003
Beiträge
3.687
Zustimmungen
9.333
Ort
Wuppertal
Tolle Arbeit bisher!
Die metallischen Strukturplatten, ist das eine Metallfolie, die auf PS-Platten aufgeklebt sind?
 
syrphus

syrphus

Space Cadet
Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
1.750
Zustimmungen
3.939
Ort
Aschersleben
Metallfolie von einer Weinflasche (hier gibt es verschiedene Typen von der super starren, festen, nicht verwendbaren Folie bis hin zur weichen bleiartigen Folie, die dann für Strukturen fast zu weich ist) und mit der Rückseite des Skalpells die Struktur eingedrückt.
 
Bleiente

Bleiente

Alien
Dabei seit
27.12.2004
Beiträge
5.943
Zustimmungen
471
Ort
Nordschwarzwald
Metallfolie von einer Weinflasche (hier gibt es verschiedene Typen von der super starren, festen, nicht verwendbaren Folie bis hin zur weichen bleiartigen Folie, die dann für Strukturen fast zu weich ist) und mit der Rückseite des Skalpells die Struktur eingedrückt.
Und ich hoffe doch "wettbewerbsgerecht" von einem Rotwein aus Frankreich ?
 
syrphus

syrphus

Space Cadet
Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
1.750
Zustimmungen
3.939
Ort
Aschersleben
Habe noch etwas am Cockpit gewerkelt. Vor allem zwei Stühle gebaut. Heller hat zwar für Pilot und Copilot eine Sitzgelegenheit im Bausatz, aber für Funker und Bombenschütze sind nur Stehplätze vorgesehen. Da der Bug stark verglast ist, habe ich die Stühle ergänzt. Vielleicht sieht man sie später doch noch.

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
syrphus

syrphus

Space Cadet
Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
1.750
Zustimmungen
3.939
Ort
Aschersleben
Jetzt sollte der Innenraum auch mal Farbe bekommen. Aber ich bin etwas verwirrt. Heißt es doch hier in einem anderen Thread: erst die Farbe "Blue De Nuit", später dann "Gris Bleu". Der restliche Innenraum "Chamois". Im Netz habe ich ein Modell gefunden, bei dem offensichtlich "Chamois" für den gesamten Cockpitraum verwendet. Heller allerdings gibt für den Besatzungsraum Mittelgrün an. Nun weiß ich nicht, welche Farbe ich nun tatsächlich verwenden soll. Vielleicht kann jemand helfen.
Vielen Dank schon mal im Voraus.
 
syrphus

syrphus

Space Cadet
Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
1.750
Zustimmungen
3.939
Ort
Aschersleben
Ich habe mich nun für das blau-grau entschieden und so sieht es jetzt im Inneren aus. Ein paar Details noch farblich hervorgehoben und etwas trockengemalt. Die Sitze brauchen noch Gurte. Dann sollten die Gefechtsstände eingebaut werden. Leider kommen die von innen rein. Das heißt natürlich Abkleben vor der Endlackierung.

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Bleiente

Bleiente

Alien
Dabei seit
27.12.2004
Beiträge
5.943
Zustimmungen
471
Ort
Nordschwarzwald
Also ich finde das jetzt durchaus, auch farblich, gelungen und sehr spannend wie es jetzt weitergehen wird !
 
Monitor

Monitor

Alien
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
11.909
Zustimmungen
6.926
Ort
Potsdam
Sehr lehrreich hier. Es macht Spaß, zuzugucken. :TOP:

Was waren das noch für Zeiten damals. Jedes Flugzeug hatte sein eigenes Aussehen und seinen eigenen Charme.
Heutzutage kann man ab 500m keinen Verkehrsflugzeugtyp mehr von einem anderen unterscheiden.
 
Thema:

WB2021BB - Bloch MB.210 Heller 1/72

WB2021BB - Bloch MB.210 Heller 1/72 - Ähnliche Themen

  • WB2021BB - Dassault Mercure Air Inter - F-RSIN 1:144

    WB2021BB - Dassault Mercure Air Inter - F-RSIN 1:144: Hier ist mein nächster Beitrag zum diesjährigen Thema, die Dassault Mercure, in Frankreich entwickelt und gebaut und nur in Frankreich eingesetzt...
  • WB2021BB - Dewoitine D.510, Dora Wings, 1:32

    WB2021BB - Dewoitine D.510, Dora Wings, 1:32: Hallo zusammen, an dieser Stelle soll ein weiteres Flugzeug aus Frankreich entstehen - im Maßstab 1:32 wird die Dewoitine D.510 gebaut: Zum...
  • WB2021BB - Dewoitine D.520 von Smer in 1/72

    WB2021BB - Dewoitine D.520 von Smer in 1/72: Nun habe ich mich mal entschlossen welch weiteres Modell zum aktuellen Wettbewerb ich gerne bauen möchte. Es wird eine Dewoitine D.520 von Smer...
  • WB2021BB - Mirage IIIC - Modelsvit 1/72

    WB2021BB - Mirage IIIC - Modelsvit 1/72: Start zu meinem zweiten Modell in diesem Wettbewerb. "Opfer" ist die neue Mirage IIIC von Modelsvit. Als erstes alles bereitlegen das man braucht:
  • WB2021BB - Breguet BRE-14B - AZ-Model 1:72

    WB2021BB - Breguet BRE-14B - AZ-Model 1:72: Weil ich auf den Motor für die Spad A2 warten muss, werde ich diese Breguet vorziehen. Ein sehr schöner Bausatz von AZ-Model mit Resin- und...
  • Ähnliche Themen

    • WB2021BB - Dassault Mercure Air Inter - F-RSIN 1:144

      WB2021BB - Dassault Mercure Air Inter - F-RSIN 1:144: Hier ist mein nächster Beitrag zum diesjährigen Thema, die Dassault Mercure, in Frankreich entwickelt und gebaut und nur in Frankreich eingesetzt...
    • WB2021BB - Dewoitine D.510, Dora Wings, 1:32

      WB2021BB - Dewoitine D.510, Dora Wings, 1:32: Hallo zusammen, an dieser Stelle soll ein weiteres Flugzeug aus Frankreich entstehen - im Maßstab 1:32 wird die Dewoitine D.510 gebaut: Zum...
    • WB2021BB - Dewoitine D.520 von Smer in 1/72

      WB2021BB - Dewoitine D.520 von Smer in 1/72: Nun habe ich mich mal entschlossen welch weiteres Modell zum aktuellen Wettbewerb ich gerne bauen möchte. Es wird eine Dewoitine D.520 von Smer...
    • WB2021BB - Mirage IIIC - Modelsvit 1/72

      WB2021BB - Mirage IIIC - Modelsvit 1/72: Start zu meinem zweiten Modell in diesem Wettbewerb. "Opfer" ist die neue Mirage IIIC von Modelsvit. Als erstes alles bereitlegen das man braucht:
    • WB2021BB - Breguet BRE-14B - AZ-Model 1:72

      WB2021BB - Breguet BRE-14B - AZ-Model 1:72: Weil ich auf den Motor für die Spad A2 warten muss, werde ich diese Breguet vorziehen. Ein sehr schöner Bausatz von AZ-Model mit Resin- und...
    Oben