Air Force One

Diskutiere Air Force One im Luftfahrtgrundlagen Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; Hi, Ich bin sicher, einige von euch haben den - beinahe wollte ich sagen "futuristischen" - Film "Air Force One" gesehen (mit Harrison Ford in...

bluefox

Flugschüler
Dabei seit
20.07.2004
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Ort
Wien
Hi,

Ich bin sicher, einige von euch haben den - beinahe wollte ich sagen "futuristischen" - Film "Air Force One" gesehen (mit Harrison Ford in der Hauptrolle).

Da führt die Maschine des Präsidenten doch einige sehr waghalsige Manöver am Boden durch.
Meine Frage: Ist das überhaupt möglich, dass man bei einer - so wie es aussah - recht hohen Geschwindigkeit das Flugzeug noch so präzise steuern kann, ohne dass es umkippt?

Neben noch eine Frage von einem Flugzeug-Anfänger wie mich :) :
Welche Flugzeug ist die AirForceOne? Boeing? Airbus?

mfg
bluefox
 
#
Schau mal hier: Air Force One. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Wolfman

Wolfman

Fluglehrer
Dabei seit
17.07.2002
Beiträge
242
Zustimmungen
21
Ort
Westfalen
Hi, einige interessante aber leider nur allgemeine Infos zur Air Force 1 findest Du hier: => K L I C K <=
 
Friedarrr

Friedarrr

Alien
Dabei seit
15.04.2001
Beiträge
10.142
Zustimmungen
3.094
Ort
Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
>>Da führt die Maschine des Präsidenten doch einige sehr waghalsige Manöver am Boden durch.
Meine Frage: Ist das überhaupt möglich, dass man bei einer - so wie es aussah - recht hohen Geschwindigkeit das Flugzeug noch so präzise steuern kann, ohne dass es umkippt?<<

"Umgekippt" ist sie ja und hat mit den Wings am Boden geschliffen, Bäume abgesäblelt....!
Auch wenn die Maschine mit sicherheit einige Modifikationen erfahren hat, so kann man dennoch bestimmt nicht solche Manöver durchführen!
Allein das Fahrwerk hätte das nicht ausgehalten. Und dann die Schießereien und und und...'!
Der Film ist nicht realitätsnahe, in keinster Weise
 
ramier

ramier

Astronaut
Dabei seit
29.08.2002
Beiträge
3.327
Zustimmungen
582
Ort
Berlin
bluefox schrieb:
Hi,

Welche Flugzeug ist die AirForceOne? Boeing? Airbus?

mfg
bluefox
@Blue-Fox
Willkommen hier im FF -keine Sorge wir werden schon dafür sorgen, dass Du bald kein "Anfänger" mehr bist, wenn Du Dich hier öfter mal umschaust bist Du bald "Experte"

Zu Deiner Frage, bei der "Air Force 1" handelt es sich um eine
umgebaute Boeing 747-200 (Jumbo-Jet) bzw. nach militärischer Bezeichnung um eine VC-25A. Air Force 1 ist ja lediglich das Rufzeichen, wie Du ja im Film mitkriegst als Harrison Ford in die Transportmaschine besteigt und der Pilot die Meldung macht :"Wir sind jetzt die Air Force 1".
Der Präsidentenhubschrauber, der vom Marine Corps gestellt wird heißt im übrigen "Marine 1".
Zur Geschichte der jetzigen "Air Force 1" gibt es eine nette Anekdote, wie es zum "Jumbo-Jet" als Präsidenten-Maschine kam.
Das Gerücht besagt, dass sich der damalige US-Präsident Ronald Reagan leicht "gedemütigt" fühlte, als bei einem Staatstreffen der französische Präsident (und wohl auch der britische Prime Minister, bin mir da aber nicht sicher) zu einem G-7 Gipfel mit der Concorde einflogen und er selbst mit einer Boeing 707 anreiste, die schon zu Zeiten JFKs als Präsidentenmaschine diente.

(-Kleine Zwischenbemerkung da Du ja wie Du schreibst "Anfänger" bist : Bei der Boeing 707 handelt es sich um den ersten zivile Boeing-Jet überhaupt.
Der Erstflug war bereits Ende der 50iger Jahre. Die 707 -welche im übrigen eines meiner absoluten Lieblingsflugzeuge ist -ist aber heute noch im Einsatz insbesondere beim Militär (AWACS und Tanker) und vereinzelt als Frachter im zivilen Bereich).

Nach der "Überlieferung" meinte Reagan dann wohl, wenn er schon nicht das schnellste Flugzeug haben könne, dann wohl das Größte -nämlich den sog. "Jumbo-Jet" - und gab den Auftrag für die jetzige Air Force One.
Da dies sehr schnell gehen musste entschied man sich im übrigen für die 747-200er und nicht für die damals schon in Entwicklung befindliche viel moderneren 747-400er, (zur optischen Unterscheidung empfehle ich Dir mal, dass Du auf www.airliners.net schaust, dort findest Du Fotos von fast jedem Flugzeugtyp).
Reagan war es trotzdem nicht vergönnt zu Lebzeiten mit "seiner" Air Force 1 zu fliegen (nach seinem Tod wurde zumindest sein Leichnam mit dieser Maschine transportiert).
Sein Nachfolger George H. Bush konnte sich am Anfang mit der Hinterlassenschaft seines Vorgängers nicht anfreunden (der hohe Schuldenberg der Reagan-Administration ist ja berüchtigt), sondern nutzte für seine ersten Dienstreisen innerhalb der USA demonstrativ die Bahn, um nicht den Unmut der Bevölkerung auf sich zu ziehen.
Ich hoffe, dass ich Dir ein paar Infos über die Air Force 1 geben konnte und zumindest auch ein bisschen erklären konnte weshalb die "Air Force 1" niemals ein Airbus sein könnte . Da die Präsidentenmaschine ja auch den Staat, aus dem sie kommt repräsentieren soll werden bei den meisten Staaten (mit eigener Flugzeugindustrie) Flugzeuge aus dem eigenen Land genommen und da die Amerikaner bekanntlich sehr viel auf Nationalstolz wert legen und verständlicherweise auch die eigene Industrie fördern wollen, wird es wohl nie einen Airbus als "Air Force 1" geben.
 
Soaring1972

Soaring1972

Alien
Dabei seit
23.06.2004
Beiträge
5.702
Zustimmungen
13.386
Ort
Cuxhaven
Die original "Air-Force 1" steht übrigens im Museum of Flight in Seattle. Sie war bis 1997 im Einsatz als VIP-Maschine, hat daher auch kein Präsidentenwappen mehr getragen. Eingesetzt als Präsi-Maschien wurde sie nur bis Mitte der 60er. Es gab divese 707 als AF1. Auch heute gibt es nicht nur einen Boeing 747.
Das Design der AF1 stammt übrigesn von Jackie Kennedy, der war das schlichte Grau zu langweilig!

Der Vogel wäre im Film übrigens ernsthaft schrott gegangen. Es ist halt ein typischer Patriotenfilm der Amis!
Aber schon die 707 war mit Raketenabwersystemenen ausgestattet. Hatte stärkere Treibwerke und Satelitentelefon. Man hatte (so wird es in Seattle erzählt) Nikita Chruschtschow mal mitgenommen, der soll ganz begeistert gewesen sein.

Die Boeing 707 ist aber kein rein ziviles Baby. Sie sollte als Tanker KC135 eingesetzt werden und basiert auf der Dash80.
Also was immer die Amis reden, von Sponsoring bei Airbus, die konnten das auch!!!!!
 

Gelöschtes Mitglied 3770

Guest
Da eine Airforce One ja unter keinen Umständen abstürzen darf (eine zivile natürlich ebenfalls nicht..), würde mich mal interessieren, ob diese Maschine eine noch aufwendigere Wartung/Prüfung erfährt, als es bei diesen Typen üblich ist.

Gruss
Jens
 

Andre@Lw

Sportflieger
Dabei seit
18.05.2004
Beiträge
13
Zustimmungen
0
Ort
Melle/NIE
.

Die Air Force One ist auch das einzige Flugzeug, das mehr Starts als Landungen vorweisen kann.

Der Grund: Die Maschine heißt nur dann so, wenn der Präsident an Bord ist (wenn der Vizepräsident an Bord ist heißt sie Aor Force Two). Als Nixon zurücktrat, bzw. als sein Rücktritt um Mitternacht in Kraft trat, war er in der Air Force One, die daraufhin ihr Rufzeichen ändern musste.
 
Soaring1972

Soaring1972

Alien
Dabei seit
23.06.2004
Beiträge
5.702
Zustimmungen
13.386
Ort
Cuxhaven
Naja, damit hat das Flugzeug nicht weniger Landungen, denn die Vögel haben ja auch ein normales "N"-Kennzeichen. Es handelt sich ja auch nur um ein Rufzeichen. Jedes Linienflugzeug wird ja auch nicht mit D-ALOA sondern mit z.B. LH-125 gerufen.
 
Domi88

Domi88

Fluglehrer
Dabei seit
21.04.2004
Beiträge
151
Zustimmungen
26
Ort
Süddeutschland
Im Film "Air Force One" wird auch gezeigt, dass es an Bord der Maschine im Film eine sogenannte "Rettungskapsel" und Rampe für Fallschirmabsprung gibt. Kann mir nur schlecht vorstellen, dass es das in der Realität auch gibt.
Weiß jemand etwas über solche "Specials" an Bord der richtigen Air Force One!?!?
 
EDGE-Henning

EDGE-Henning

Space Cadet
Dabei seit
02.09.2001
Beiträge
2.416
Zustimmungen
147
Ort
Eisenach, Thüringen, BRD
Rettungskapsel ist offiziell nicht drin.
Es gibt zwei identische Boeing VC-25A (B-747-200B) sowie zwei VH-60D "White Hawk" als "Marine One". Im Kriegsfall fliegen immer beide VC-25, sonst eine, und die andere ist zur Wartung. Maximale Zeit in der Luft ist 5 Tage (Mit Luftbetankung). Bei Staatsbesuchen fliegen noch meist 2 C-5A/B mit, welche die beiden Helis und die Limos befördert. Ausserdem befindet sich in der Nähe dann oft noch eine Boeing E4B (747-200B) Allerdings kann theoretisch auch eine Cessna C-172 die "Airforce 1" sein - sobald der U.S. Präsident drinne sitzt, ist sie dass.

"MARINE ONE" VH-60
 

Andre@Lw

Sportflieger
Dabei seit
18.05.2004
Beiträge
13
Zustimmungen
0
Ort
Melle/NIE
@Soaring

Soaring,

es heißt ja auch "Die Air Force One" hat mehr Starts, und nicht "das Flugzeug, das manchmal die Air Force One ist" ;)
 
Flashbird

Flashbird

Astronaut
Dabei seit
20.10.2003
Beiträge
3.926
Zustimmungen
7.029
Ort
Im schönen Vogtland
Andre@Lw schrieb:
Die Maschine heißt nur dann so, wenn der Präsident an Bord ist (wenn der Vizepräsident an Bord ist heißt sie Aor Force Two).
Nicht ganz korrekt.
Der Vizepräsident hat eine eigene "Air Force Two",eine Boeing 757-300(VC-32A)
Wenn Präsident oder Vizepräsident nicht an Bord sind,fliegen beide Maschinen unter SAM-Rufzeichen(Special Air Mission).
 
Zuletzt bearbeitet:
ramier

ramier

Astronaut
Dabei seit
29.08.2002
Beiträge
3.327
Zustimmungen
582
Ort
Berlin
Ich glaube es handelt sich eher um eine 757-200 :?! Die -300er hat sich ja nur schleppend verkauft.
Die VC-32A ist glaube ich nicht bloss für den Vice-President bestimmt sondern dient generell ein Regierungsflugzeug.
Aussenminister Collin Powell fliegt mit dieser Maschine genauso wie Seantor Hillary Clinton oder Verteidigungsminister Rumsfeld, wenn sie auf Langstrecken gehen. Für Kurzstrecken gibt es glaube ich die Gulfstream-Jets als VIP-Flugzeug. Die militärische Bezeichnung ist mir hier aber nicht bekannt.
 
Flashbird

Flashbird

Astronaut
Dabei seit
20.10.2003
Beiträge
3.926
Zustimmungen
7.029
Ort
Im schönen Vogtland
ramier schrieb:
Ich glaube es handelt sich eher um eine 757-200 :?! Die -300er hat sich ja nur schleppend verkauft.
Hast Recht.Es ist die 200. Mit den Airlinern kenn ich mich nicht so aus. :red:
Die Bezeichnung der Kurzstreckenmaschinen sind :
C-20(Gulfstream)
C-21A (Lear-Jet)
 

bluefox

Flugschüler
Dabei seit
20.07.2004
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Ort
Wien
Also mal danke für die vielen Erklärungen :)

Machen die Amerikaner eigentlich als einzige Nation soviel Wind um das Flugzeug des Präsidenten?
Kann mir nich vorstellen, dass alle Maschinen, die einen Präsidenten an Bord haben einen neue Kennung bekommen, ist das nicht enorm aufwendig? (das muss man doch allen Flughäfen mitteilen, oder?)

und @ramier:
Wie heißt das Flugzeug das du als Userbild hast?
 
Zuletzt bearbeitet:
ramier

ramier

Astronaut
Dabei seit
29.08.2002
Beiträge
3.327
Zustimmungen
582
Ort
Berlin
@Blue Fox

Das Flugzeug in meinem Avatar ist eine Breguet Atlantik der Bundesmarine.
Sie wird als Marine Patrouillenflugzeug, als U-Bootjäger und Aufklärer eingesetzt, vermutlich wird sie 2005 durch die Orion ein amerikanisches Flugzeug welches wir von den Niederlanden gebraucht kaufen ersetzt (zu diesem Thema gibt es eigenen Thread).

Die Russen machen ähnlichen Wind um ihre Präsidentenmaschine, die natürlich nicht so gross ist wie die AF-1, aber wenn Putin auf Reisen geht kommt er teilweise mit bis zu 4 Maschinen an.
 
mcnoch

mcnoch

Alien
Administrator
Dabei seit
18.04.2003
Beiträge
9.217
Zustimmungen
4.570
Ort
Nürnberg
bluefox schrieb:
Machen die Amerikaner eigentlich als einzige Nation soviel Wind um das Flugzeug des Präsidenten?
Kann mir nich vorstellen, dass alle Maschinen, die einen Präsidenten an Bord haben einen neue Kennung bekommen, ist das nicht enorm aufwendig? (das muss man doch allen Flughäfen mitteilen, oder?)
Nein, alle Maschinen mit wichtigen Staatsmännern an Bord erhalten Sonderbezeichnungen. Nur sind diese Maschinen nicht überall solche Ikonen der schon fast religösen Verehrung für den Präsidenten, wie in den USA.
 

bluefox

Flugschüler
Dabei seit
20.07.2004
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Ort
Wien
Stimmt es denn auch, dass das Flugzeug des US-Präsidenten tatsächlich Täuschkörper an Bord hat, oder haben das die Story-Autoren von "Air Force One" erfunden?

Und noch ne andere Frage:
Warum wird die Air Force One nicht ständig von einer Staffel Abfangjäger begleitet, wenn doch George W. Bush im Moment als ziemlich "anziehendes" Ziel für terroristische Anschläge gelten darf?
 
awacy003

awacy003

Sportflieger
Dabei seit
15.02.2004
Beiträge
19
Zustimmungen
2
Ort
zwischen EDLV und EDLN
Momentan werden die meisten VIP-Flüge, auch über den Atlantik, mit der C-37A (Gulf V)geflogen. Im Unterhalt/Service/Reichweite ist sie die beste Lösung. Vereinzelt wird auch die C-21A über den Teich genutzt. Dank ihrer Reichweite darf diese aber öfters den Boden berühren, um ihr Ziel zu erreichen. Die C-20A spielt nur noch selten eine tragende Rolle. Kommt aber auf den Wartungszustand der C-37 Flotte an.
Die C-25/32/37 VIP-Maschinen haben alle Gegenmaßnahmen an Bord. Aber auch andere Länder nutzen diese "Hilfe". Sehr markant ist es bei den RAF HS-125 und BAe-146 zu sehen. Sind nach meinem Wissen seit 3 Jahren alle mit einem Infrarottäuschsystem ausgerüstet. Dieses blendet den Infrarotsuchkopf der anfliegenden Rakete oder des Boden-/Luftzielsystems.
Der amerikanische Präsident nutzt im Inland immer wieder die C-37A, selten die VC-25A. Die müssen auch sparen ;-). Habe ihn auch schon mit einer C-130/C-17 fliegen "sehen".


Gruss

Peter
 
Thema:

Air Force One

Air Force One - Ähnliche Themen

  • 1/72 Hasegawa B-25J "Soviet Air Force"

    1/72 Hasegawa B-25J "Soviet Air Force": Guten Tag, liebes Forum, hier ist meine Interpretation der 1/72 Hasegawa B-25J in Farben der sowjetischen Luftstreitkräfte. Der Bausatz (#00839...
  • "Air Force one" - auch die Präsidentenmaschine muss mal ersetzt werden ...

    "Air Force one" - auch die Präsidentenmaschine muss mal ersetzt werden ...: … und dafür gibt es schon die wildesten Gerüchte...
  • 1/72 Kovozavody Prostejov Cessna UC-78A "US Air Force"

    1/72 Kovozavody Prostejov Cessna UC-78A "US Air Force": Grüss Gott, liebes Forum, hier kommt meine KP Cessna UC-78A, welche vor kurzem in mehreren verschiedenen Verpackungen (zivil/militärisch)...
  • Offizielle Lackiervorschrift F-35A Royal Danish Air Force

    Offizielle Lackiervorschrift F-35A Royal Danish Air Force: Wurde festgelegt und kann man sich jetzt als PDF auf der Seite der Dänischen Streitkräfte runterladen. Die F-35A soll bei der RDAF im Jahre 2023...
  • 09.01.2020 - C-130 der South African Air Force in Goma von Piste abgekommen.

    09.01.2020 - C-130 der South African Air Force in Goma von Piste abgekommen.: EIne C-130BZ - Reg. "403" der South African Air Force ist heute nach der Landung in Goma, in der Demokratischen Republik Kongo von der Lanebahn...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    air force one rettungskapsel

    ,

    rettungskapsel air force one

    ,

    air force one absturz

    ,
    hat die air force one eine rettungskapsel
    , rettungskapsel airforce one, airforce one absturz, air force one kennzeichen, http:www.flugzeugforum.dethreads17228-Air-Force-One, air force one immer abfangjäger, air force 1 rettungskapsel, air force 1 geschwindigkeit, air force 1 Kennzeichen, rettungskapsel in der air forc one, N kennzeichen airforce one, wèlche flugzeugtypen sind air fprce one Flugzeuge?, kann die air force one abstürzen, fluchtkapsel in der airforce one, hat die sirforce one eine fluchtkapsel, air force one geschwindigkeit start, rettungskapsel air force, rettungskapsel in air force 1, air force one, kennzeichen airforce one, air Force one Flugzeugforum, wie heißt das Flugzeug im film air force one
    Oben