Airliner von innen schwärzen, ohne dass die Farbe nach aussen läuft?

Diskutiere Airliner von innen schwärzen, ohne dass die Farbe nach aussen läuft? im Tips &Tricks allgemein Forum im Bereich Tipps u. Tricks; Hallo, nach langer Pause möchte ich mal wieder ein Modell bauen. Es ist ein Airliner, Revells aktuelle Embraer 195 von Air Dolomiti. Ich habe...

Mike-K

Sportflieger
Dabei seit
17.10.2011
Beiträge
14
Zustimmungen
5
Ort
near ETNN
Hallo,
nach langer Pause möchte ich mal wieder ein Modell bauen. Es ist ein Airliner, Revells aktuelle Embraer 195 von Air Dolomiti. Ich habe gelesen, dass man den inneren Passagierbereich schwärzen soll, damit kein "Licht" beim fertigen Modell nach aussen strahlt. Ich habe dass nun gemacht und es ist dabei Farbe durch die Fenster nach aussen gelaufen. Aufgetragen habe ich die Farbe mit dem Pinsel, könnte mir aber vorstellen, dass das Problem auch bei Nutzung der Sprühdose auftritt. Habt ihr da Tipps für mich, wie ich das vermeiden kann?

Gruß Mike
 
A.G.I.L

A.G.I.L

Space Cadet
Dabei seit
12.12.2004
Beiträge
1.747
Zustimmungen
777
Ort
Zwischen EDDK und EDKL
Hallo Mike-K,

kannst du nicht zuerst die Innenseiten schwarz lackieren und dann erst die Fenster einsetzen?

Gruß
 
airforce_michi

airforce_michi

Alien
Dabei seit
23.09.2002
Beiträge
10.109
Zustimmungen
7.964
Ort
Private Idaho
Wenn Farbe 'rausläuft, ist sie sehr wahrscheinlich zu dick oder mit zu wenig Bedacht aufgetragen worden oder zu sehr verdünnt oder alles zusammen.

Man könnte die Fensteröffnungen von außen abkleben, dann läuft es zumindest nur bis in den Fensterrahmen - wieder entfernen muß man die überschüssige Farbe aber sowieso..

Fenster verspachteln und Decals nutzen hilft auch - dann muß auch innen nix geschwärzt werde... :wink:
 

Mike-K

Sportflieger
Dabei seit
17.10.2011
Beiträge
14
Zustimmungen
5
Ort
near ETNN
Hallo, danke für eure Antworten.

@A.G.I.L: Es gibt keine Klarsichtteile für die Fenster in diesem Fall.

@Das mit der Konsistenz kann passen, da bin ich noch am rumprobieren, ein optimales Verhältnis zwischen fest und flüssig hinzubekommen.

Gruß Mike
 

odlanair

Testpilot
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
924
Zustimmungen
388
Ort
D
@Das mit der Konsistenz kann passen, da bin ich noch am rumprobieren, ein optimales Verhältnis zwischen fest und flüssig hinzubekommen.
Ich vermute, die Suche nach diesem Optimum ist nicht so sehr wichtig.
Nimm einfach viel weniger Farbe auf den Pinsel und laß Dir mehr Zeit.
Bei mir braucht es wenigstens drei bis vier Schichten, da es gleichmäßig lichtdicht werden muss.
Und es läuft so gut wie nichts durch die Fenster, allenfalls in die Rahmen.

Ich habe gelesen, dass man den inneren Passagierbereich schwärzen soll, damit kein "Licht" beim fertigen Modell nach aussen strahlt.
Falls Du das bei mir gelesen hast, ich baue gerne Innenbeleuchtung ein.

Im Normalfall strahlt kein Licht nach außen.
Dann reicht es auch aus, innen mit einer mehr oder weniger hellgrauen oder beigegetönten, matten Farbe zu streichen, damit mehr "Tiefe" in den Rumpf kommt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Avanti

Avanti

Testpilot
Dabei seit
24.05.2004
Beiträge
713
Zustimmungen
828
Ort
87490 Börwang
Ich klebe bei fensterlosen, also nur fensterlochhaltigen, Spritzgussteilen die äusseren Flächen mit Tamiya-Band ab und spritze die Innenseiten mit einer seidenmatten Farbe aus der Sprühdose. Da kann man fein nebeln und dann läuft auch nix.
 

Mike-K

Sportflieger
Dabei seit
17.10.2011
Beiträge
14
Zustimmungen
5
Ort
near ETNN
Danke odlanair und Avanti. Gelesen hatte ich das an verschiedenen Stellen, hier im FF möglicherweise auch, da bin ich mir nicht sicher.
Ich werde mit Konsistenzen, Farbauftrag per Pinsel oder Dose noch experimentieren müssen. Aber nun habe ich eine Richtung. Über kurz oder lang wird es auf Decals hinauslaufen aber damit möchte ich warten, bis meine Modelle sauber aussehen.

Gruß und nochmal danke an alle hier.

Gruß Mike
 

joerg810

Sportflieger
Dabei seit
06.08.2010
Beiträge
11
Zustimmungen
0
Ort
Nienburg/Weser
Was ist besser bzw. Lichtdichter ?

Drinnen wirklich schwärzen ? Ich hatte überlegt, drinnen mit silbernem Lack zu lackieren.
 
Thema:

Airliner von innen schwärzen, ohne dass die Farbe nach aussen läuft?

Airliner von innen schwärzen, ohne dass die Farbe nach aussen läuft? - Ähnliche Themen

  • Desinfektion von Airlinern mittels UV-C gegen COVID-19

    Desinfektion von Airlinern mittels UV-C gegen COVID-19: Diesen interessanten Passus habe ich beim Bundesamt für Strahlenschutz gefunden: Zur Entkeimung werden standardmäßig UV-C-Lampen eingesetzt –...
  • Filterung der Kabinenluft in Airlinern

    Filterung der Kabinenluft in Airlinern: Hallo und eine Frage an die Technik Experten / Wartung usw. Ausgehend von folgender Meldung interessiert es mich auf welche Art und mit welchen...
  • Airbus A330-343 Etihad "Visit Abu Dhabi" - Authentic Airliner 1/144

    Airbus A330-343 Etihad "Visit Abu Dhabi" - Authentic Airliner 1/144: Dieses Projekt fing mit dem Abziehbild an, das von PAS-Decals aus Russland stammt. Das Angebot bei eBay zeigte auch das dazugehörige Flugzeug und...
  • Meine 1:144 Airlinersammlung von 54 Flugzeuge

    Meine 1:144 Airlinersammlung von 54 Flugzeuge: So, hier ist jetzt meine ganze Airlinerflotte die ich bis jetzt gebaut habe. Es warten aber auf mich noch ca 60 Flugzeuge die noch dazu kommen.Ich...
  • Registratur von westlichen Airliner in Russland

    Registratur von westlichen Airliner in Russland: Hallo @ all! Normalerweise bin ich eher passiv hier im Forum (Durch Lesen kann man hier verdammt viel lerne)! Doch heute muss ich mal aktiv...
  • Ähnliche Themen

    Oben