Airshow Axalp (Ebenfluh) - Fragen und Antworten

Diskutiere Airshow Axalp (Ebenfluh) - Fragen und Antworten im Airshows Forum im Bereich Aktuell; Grundsätzliches Alljährlich auftretende Fragen zur Airshow Axalp und die Antworten dazu Ok, es gibt keine dummen Fragen. Aber wir habens satt,...

Moderatoren: Grimmi
  1. #1 Grimmi, 12.07.2005
    Zuletzt bearbeitet: 11.08.2017
    Grimmi

    Grimmi Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2001
    Beiträge:
    7.567
    Zustimmungen:
    10.816
    Beruf:
    PC-Heini
    Ort:
    Anflug Payerne
    Grundsätzliches

    Alljährlich auftretende Fragen zur Airshow Axalp und die Antworten dazu

    Ok, es gibt keine dummen Fragen. Aber wir habens satt, jedes Jahr dieselben Fragen zu beantworten (teils sogar von denselben Leuten jedes Jahr wieder gestellt und so :rolleyes: )

    Die Antworten und Fragen diverser FF-User hab ich schamlos kopiert und möchte mich bei allen Usern dafür bedanken (Ich lasse jetzt das mit Dankesliste und so, da ich eh die Hälfte vergessen würde) :red:

    - Was ist überhaupt Axalp (Ebenfluh) ?

    Axalp ist ein auf 1500m ü. M. gelegenes Dorf zwischen Brienz und Grindelwald. Bekannt wurde es in Fliegerfan-Kreisen vorallem durch die alljährlich stattfindende Fliegerdemonstration auf dem (Gebirgs-) Fliegerschiessplatz Ebenfluh (2200m ü. M.), der sich oberhalb des Dorfes befindet. An dieser Airshow werden der Bevölkerung und geladenen Gästen die Fähigkeiten der Schweizer Luftwaffe vorgeführt. Dies beinhaltet den Bodenangriff mit Bordkanone, Luftpolizeidienst, Feuerlöschdemo, Fallschirmaufklärer und natürlich als krönenden Abschluss eine Vorführung des schweizerischen Jet-Demoteams, der Patrouille Suisse.

    Man darf aber nicht nicht vergessen, dass die Show auf der Axalp nach wie vor ein "Nebenprodukt" des normalen Schiesstrainings ist, welches jeder Schweizer Pilot in der Luftwaffe absolvieren muss. Insbesondere die Piloten, welche sich in dieser Woche in einem TK (Trainingskurs) befinden, müssen ihr Schiessprogramm absolvieren, und dies wird natürlich während den "normalen" Flugzeiten der Luftwaffe geschehen.

    Somit kann an allen Tagen von 0900-1130 und 1400-1630 über dem Gelände der Axalp Flugbetrieb stattfinden; wie gesagt KANN, nicht muss! Und an den Vormittagen der Showtage werden dann meist nochmals Trainingsflüge absolviert - aber auch das ohne Garantie, und wie immer auf der Axalp, absolut abhängig vom Wetter!

    - Wann findet die Airshow statt ?

    Normalerweise immer Anfangs Oktober. Genaueres findest Du jedes Jahr im Airshowkalender des FF's, den Luftfahrt-Terminen. Die Airshow findet NUR am Nachmittag - von 1400-1600h - statt. Am Morgen ist aber normaler Flug- (Schiess-) Betrieb MÖGLICH - wie auch Training für die Airshow. Für die Flugshow werden normalerweise 3 Tage angegeben - beispielsweise 'Mittwoch, Donnerstag (Freitag)'. Dies bedeutet, dass am Mittwoch UND Donnerstag die Show stattfindet und, falls einer der beiden Tage ausfällt, am Freitag der Reservetag ist.
    Da im Hochgebirge stattfindend kann die Flugshow jederzeit aus meteorologischen oder anderen (Lawinengefahr beispielsweise) Gründen abgesagt werden. Meteorologische Gründe können auch die Maschinen beim starten am Boden halten (Nebel), obwohl auf der Axalp selber wolkenloser Himmel herrscht.

    - Wie kommt man auf die Axalp ?

    ZUG: Von Deutschland aus kommt man via Basel direkt mit dem ICE bis nach Interlaken. Danach auf die Zentralbahn umsteigen (gleicher Fahrsteig) und bis Brienz fahren. Aus Österreich/Zürich und Luzern fährt man mit dem Zug über den Brünig nach Brienz (ab Luzern direkte Züge). Von dort aus fahren Busse ins Dorf Axalp. Busstation der Sesselbahn (Endstation) nennt sich 'Axalp Sportbahnen' und befindet sich am oberen Ende des Dorfes.

    Fahrpläne Öffentlicher Verkehr der deutschen und der schweizerischen Bahnen

    AUTO: Nach Brienz kommt man entweder über den Brünigpass (schon da sind teilweise Schneeketten vonnöten zu dieser Jahreszeit) oder via der Autobahn Bern - Interlaken - Brienz/Meiringen. Spätestens ab Brienz sollte man zu dieser Jahreszeit Winterpneus montiert und Schneeketten verfügbar haben, denn die Strasse hinauf nach Axalp-Dorf ist eng und steil ! Guter Link zur detaillierten Anreise ist viamichelin.

    Ab 'Axalp Sportbahnen' gehts zu Fuss oder per Sessellift weiter - Marschzeit mindestens eine Stunde für einen Weg. Der Sessellift ist aber NUR während den Airshow-Tagen geöffnet und das von 0800-1400h und von 1600-1800h !

    Es besteht grundsätzlich keine Chance, anders als zu Fuss ins Schiessgelände zu gelangen ! Und wenn man das morgendliche Training anschauen will, sollte man spätestens um 0600h bei der Talstation der Sesselbahn losmarschieren !!!! Wegen der Sperrung des Wanderweges bei Flugbeginn.

    - Tagesausflug oder vor Ort übernachten ?

    Das muss jeder für sich selbst entscheiden. Von Brienz braucht man mit dem Auto fast ne halbe Stunde nur schon ins Dorf. Günstige Unterkünfte sind meist schon ein halbes Jahr vor der Show ausgebucht - am besten beim örtlichen Verkehrsverein anfragen.

    Eine Unterkunft im Tal kann auch seinen Reiz haben - vom Militärflugplatz in Unterbach (zwischen Brienz und Meiringen) starten nämlich nicht wenige Teilnehmer der Airshow.

    - Was für eine Ausrüstung brauche ich, Kleidungs- und Kameratipps ?

    Als erstes sollte einem Klar sein, dass man sich bei diesem Event im Hochgebirge befindet. Dies bedingt zuallererst (ok, nach der Schwindelfreiheit :p ) eine gute Ausrüstung für den Körper, denn das Wetter kann innerhalb von ein paar wenigen Minuten komplett umschlagen :
    - Gute, mindestens halbhohe und eingelaufene Wanderschuhe mit gutem Profil
    - warme, gute Wind-/Skijacke mit Kapuze, Wasserdicht und im Idealfall Atmungsaktiv
    - warme Handschuhe und Mütze

    dazu im bequemen Rucksack (Fototasche und Alukoffer sind denkbar ungeeignet) die

    - Foto-/Video-Ausrüstung (Objektivbrennweiten ab 300 mm sind OK, 400 sehr gut, und mit 500 kommt man noch etwas näher ran ! WW-Objektive für Landschaftsaufnahmen sind auch nicht zu verachten)
    - trockene Kleider (Packe vor dem Aufstieg ein frisches T-Shirt in den Rucksack, das Du dann anziehen kannst, sobald Du oben angekommen bist. Das T-Shirt, das Du beim Aufstieg auf der Haut trägst, wird oben klatschnass sein. Da wirst Du froh sein, wenn Du ein trockenes anziehen kannst. Erstens weil es angenehmer ist und zweitens weil ansonsten die Gefahr doch recht gross ist, sich zu erkälten)
    - warmen Tee. Essen/Trinken kann man aber während der Airshow oben kaufen (teils lange Wartezeiten). Tee ist aber schön für unterwegs !

    Empfehlenswert sind auch Wanderstöcke (insbesondere für den Abstieg in der Schlammspur der Hundertschaften anderen Zuschauern ;) ), Thermosunterwäsche (Aktivwäsche), Ohrenschutz (kann aber bei dem Betriebspersonal bezogen werden), eine kleine Taschenapotheke (Sanitätsdienst in den Zuschauerzonen ist via Betriebspersonal gewährleistet),


    - Muss man sich für dieses Event beim Militär anmelden - ist es abgesperrt oder frei zugänglich ?

    Die Airshow ist öffentlich. Es gibt 3 abgesperrte Zonen, wo sich die Zuschauer aufhalten dürfen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

    - Wann wird der Wanderweg gesperrt ?

    Der Wanderweg zwischen Position 1 und 2 auf der angefügten Karte wird während der Vorführung teilweise geschlossen. Dies wird normalerweise zwischen 0830h und etwa 1100h am Morgen, und von 1330 bis 1600h der Fall sein. Wenn man ganz nach oben will (1) muss man diese Zeiten also einberechnen. Aber keine Angst, auch von den beiden anderen Positionen kriegt man einmalige Einblicke !

    Anhänge:




    - Welche Funkfrequenz wird auf dem Schiessplatz benutzt ?

    Da in der Schweiz das mithören von Flugfunk erlaubt ist, hören viele Fans während der Show auf 135.475 MHz und 266,775 MHz mit. Letztere ist die Arbeitsfrequenz der Patrouille Suisse.

    - Wie ist das Wetter auf der Axalp ?

    Empfehlenswert sind die Wettervorhersagen der NZZ und MeteoSchweiz.

    - Kann ich meinen Hund und die Kinder mitnehmen ?

    Der Hund wird sich sicher über den Ausflug freuen - aber nur bis die ersten Flieger kommen !!! Es ist schlicht und einfach Tierquälerei, den Hund dem Sound unserer geliebten Maschinen auszusetzen ! Wenn er doch mit soll (vielleicht ist er ja taub ;) ), dann bitte an die Leine nehmen. Er kann durch den Sound und/oder Schatten der Flieger aufgeschreckt werden und ist schwuppdiwupp die Felswand runtergestürzt !
    Kinder sind grundsätzlich auch gerne bei Ausflügen dabei, aber der Auf- und Abstieg kann selbst für Erwachsene sehr mühsam sein. Und oben darf man sie keine Sekunde aus den Augen lassen - die Absperrungen vor der Felswand sind für Kinder kein Hindernis !!!
    Kleinkinder - das zählt wohl als Kindsmissbrauch. Denn auch die haben sehr empfindliche Ohren. Insbesondere Kinder brauchen einen sehr guten Ohrenschutz ! Und Sonnencreme. Und zu Essen/Trinken ....

    - Was kostet der Eintritt ?

    Die Show selber ist gratis. Kosten tuts eigentlich nur Schweiss für den Fussmarsch ;) Und die Sesselbahn (ca. 10 CHF Retour) plus den Obulus zum Parkieren (ca. 8 CHF) wenn nötig. P&R ab Tal: 40.-CHF, -16 Jahre 20.-CHF.
    -> Änderungen 2017: Neue Preise Vorverkauf/Tageskasse - P&R inkl. Sesselbahn 55/60 CHF !
     
    Tu-95Ms, ASA, RomanW. und 4 anderen gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Grimmi, 12.07.2005
    Zuletzt bearbeitet: 01.09.2017
    Grimmi

    Grimmi Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2001
    Beiträge:
    7.567
    Zustimmungen:
    10.816
    Beruf:
    PC-Heini
    Ort:
    Anflug Payerne
    Spezielles

    - Was ist eine 'Kriegsgarbe' ?

    Bei den Mirages war damit jeweils der Einsatz von Explosivmunition gemeint (oder gem. CH-Fachausdruck "Minenbrandgeschosse"). Zudem wird bei Abgabe einer Kriegsgarbe jeweils etwas länger "draufgehalten" ... wodurch bei der F-18 dann auch sehr schön das "singen" der Vulcan-Kanone zu hören ist. Die M61A1 ist übrigens bei den Schweizer F-18 auf 4'000 Schuss pro Minute eingestellt - maximal möglich wären 6'000.

    - Warum fliegt das PC-7 Team nicht auch auf der Axalp ?

    Vor ein paar Jahren sagte ein Offizier der Luftwaffe, es sei ganz einfach die Höhenluft. Der PC-7 käme im engen Formationsflug an seine Leistungs-Grenzen. Denn die Vorführe-Achse befindet sich doch auf ca. 2'250 M.ü.M.

    - Umfeld/Videos von der Axalp

    Als Beispiel sei hier ein YouTube-Video erwähnt, das bei der Position 3 'Brau' anfängt und dann auf Pos 2 'Tschingel' weitergeführt wird:

    Position 1 (KP) ist hier gut zu sehen und hier erhascht man einen Blick vom KP auf Pos 2 'Tschingel' bei 04:42 min.

    Latürnich ;) gibts unzählige Videos im Netz - mit unterschiedlicher Quali. Falls ihr mal Eure Videos so zusammenschneidet, dass man die einzelnen Positionen besser erklären könnte - einfach den Link mir zutragen ;)

    FF-Fotoberichte Axalp

    2001: Axalp 2001
    2002: Axalp 2002
    2003: [Report] Axalp 2003
    2004: Keine Demo wegen Air'04 Airshow in Payerne
    2005: Axalp 2005 - Rückblick
    2006: [Bildbericht] Airshow / Fliegerschiessen Axalp - Ebenfluh 2006, Schweiz
    2007: [Bildbericht] Airshow Axalp-Ebenfluh 2007
    2008: [Bildbericht] Fliegerschiessen Axalp (Ebenfluh) 2008
    2009: [Bilder-Thread] Training und Airshow Fliegerschiessen Axalp (Ebenfluh) 2009
    2010: Flugzeug: Flugzeugforum.de
    2011: [Bilderthread] Axalp (Ebenfluh) Fliegerdemonstration und Training 2011
    2012: [Bilderthread] Axalp (Ebenfluh) Fliegerdemonstration und Training 2012
    2013: [Bilderthread] Axalp (Ebenfluh) Fliegerdemonstration und Training 2013
    2014: Keine Demo wegen Air'14 Airshow in Payerne
    2015: Fliegerschiessen-Axalp-Ebenfluh-2015-Bilder
    2016: [Bildbericht] Axalp Training 2016 (Nur Vorwoche wg Unfall)
    2017: [Bilderthread] Axalp (Ebenfluh) Fliegerdemonstration und Training 2017

    Alternativ-Programm wenn Wetter Flüge auf der Axalp nicht zulässt

    Sicherlich ist da für uns die erste Alternative der Militärflugplatz Meiringen-Unterbach im Tal unten. Dort kann man eigentlich überall stehen und alles fotografieren, ausser natürlich bei geschlossener Barriere die Piste überqueren wie diese hier es machten :(

    Für Shopping und Ausflugsideen hat die Gemeinde Brienz ne gute Seite aufgeschalten: Pro Brienz Shopping - Sehenswertes

    .
     
  4. #3 Tigerfan, 22.09.2005
    Tigerfan

    Tigerfan inaktiv

    Dabei seit:
    22.09.2001
    Beiträge:
    4.983
    Zustimmungen:
    233
    Beruf:
    Sachbearbeiter
    Ort:
    CH, nähe LSME Emmen
    Programm Axalp05

    PROGRAMM FLIEGERDEMONSTRATION AXALP 2005

    (Programmänderungen wegen ungünstigen Wetterverhältnisse vorbehalten)
    Alle Zeiten sind lokal

    Aktion Nr Verband / Flz Typ Auftrag Ziel Nr
    1
    1400 UeG, LT
    1 Cougar - SC Eröffnung mit Flares auf Omega exakt
    „getarnter“ Anflug aus Ost, Ei Flares ab Überflug Krete ---
    2
    1400-1404 UeG, LT
    1 Cougar - Demonstration Flugeigenschaft SC
    gleicher Heli, wie Aktion 1 ---
    3
    1405-1407 UeG, LT
    1 Alouette 3 - Gebirgsrettung
    Bergung bei Betonwand, Umlad bei Seilbahnstation ---
    4
    1407-1412 Fsch Aufkl Kp 17
    UeG, LT
    1 PC-6 - Einsatz Fallschirmaufklärer
    Absprung 3000ft/GND, Vorbeiflug KP, Landung Axalp Dorf, Chuematt ---
    5
    1412-1413 UeG, LT
    2 SP - Feuerlöscheinsatz
    Auf Betonwand, Anflug aus West ---
    6
    1415-1429 TK Fl St 8
    8 Tiger - Kanonenschiessen auf Erdziele
    Beweglichkeitsübung, formeller Parcours,
    anschliessend "Défilée", Anflug aus West 1,2,3
    7
    1431-1445 UeG, LUV
    2 Hornet
    2 Tiger - Wahrung der Lufthoheit
    "Intercept to Identification/Escort", mit anschliessendem simuliertem Luftkampf (2 gegen 2 ) ---
    8
    1447-1448 UeG, LUV
    2 Hornet - Kanoneneinsatz
    Kriegsgarbe 4
    9
    1450-1458
    UeG, LUV
    4 HO - Kanonenschiessen auf Erdziele
    Beweglichkeitsübung, formeller Parcours: A und E, alternierend, total 4 Angriffe als Einzelflz im Trail 4
    10
    1501 UeG, LUV
    6 Hornet - Défilée Überflug 6 Hornet
    Gleiche Flz wie Aktion 8 und 9, Anflug aus West ---
    11
    1502-1510 UeG, LUV
    1 Hornet - Demonstration Flugeigenschaften ---
    12
    1512-1530 UeG, Patr Suisse
    6 PS Tiger - Flugvorführung "patrouille suisse" ---

    Klein,aber fein würde ich sagen :engel:
     
  5. Mac

    Mac Fluglehrer

    Dabei seit:
    21.12.2003
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Chemiker
    Ort:
    Nähe ZH
    Bordkanone F/A-18

     
  6. n/a

    n/a Guest

  7. #6 n/a, 12.10.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.11.2009
    n/a

    n/a Guest

    Link für Unterkunft Axalp

    Hier habe ich Euch für das nächste Jahr einen guten Link wo man genau sieht welche noch nicht vollgebucht sind. Vorausgesetzt der Besitzer ist hier auch gemeldet.

    http://www.interlaken.ch/unterkunft.html
     
  8. #7 DAS/ADLERAUGE, 01.09.2017
    DAS/ADLERAUGE

    DAS/ADLERAUGE Kunstflieger

    Dabei seit:
    11.06.2017
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    70
    Hallo an Alle,

    ich habe eine Frage zum Montag. Ich wollte bei guten Wetter auch Montag auf Axalp steigen. Die Straße ist dann noch nicht gesperrt und es gibt noch keinen Shuttlebus. Kann man also bis nach oben(ins Dorf) mit Auto fahren und wo kann man dann parken? Was muss man bezahlen und wie früh muss ich hoch fahren?

    Viele Grüße

    Nach der Antwort könnt ihr meinen Beitrag löschen.
     
  9. Grimmi

    Grimmi Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2001
    Beiträge:
    7.567
    Zustimmungen:
    10.816
    Beruf:
    PC-Heini
    Ort:
    Anflug Payerne
    TheBoss gefällt das.
  10. rene76

    rene76 Berufspilot

    Dabei seit:
    12.10.2012
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    542
    Ort:
    CH
    Für mich ist nicht klar, wie das mit der Rückerstattung bei einem Dauerpass (3 Tage) laufen soll.

    Folgendes wird geschrieben:

    Besondere Bestimmungen bei Absage oder Abbruch des Fliegerschiessens
    Bei Absage erfolgt ein Rückerstattung im Umfang von höchstens 85% des bezahlten Preises, unabhängig davon, wann der Entscheid getroffen wird. Wurde ein Teil der Leistungen bezogen, erfolgt keine Rückerstattung. Die Teilleistung beginnt bei der Ticketkontrolle oder beim Kauf des Tickets an der Tageskasse. Mit dem Kauf stimmen Sie den AGB der Transportorganisation und den AGB von TICKETINO ausdrücklich zu.

    Was ist zum Beispiel, wenn ein Tag abgesagt wird? Gibt es dann eine Rückerstattung von einem Tag? Oder gibt es beim Dauerpass nur eine Rückerstattung wenn alle drei Tage abgesagt werden?
     
  11. #10 jockey, 03.09.2017
    Zuletzt bearbeitet: 03.09.2017
    jockey

    jockey Alien

    Dabei seit:
    08.06.2005
    Beiträge:
    9.965
    Zustimmungen:
    5.957
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    near ETSH/SXF
    Mit Ticketkontrolle beginnt die Teilleistung und damit ist keine Rückerstattung möglich.
    Hängt also davon ab, wann die Absage ausgesprochenen wird.
    Mit Dauerpass bekommt man dann den Tag zu 85% ersetzt der ausfällt. Es sei denn es wird erst nach Ticketkonrolle abgesagt.
     
  12. rene76

    rene76 Berufspilot

    Dabei seit:
    12.10.2012
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    542
    Ort:
    CH
    Der Dauerpass ist für alle drei Tage. Ich glaube kaum, dass bei einem Ausfall von einem Tag 85% von 1/3 vom Dauerpass zurückerstattet wird.

    Egal wie es gehandhabt wird, ich werde mir sowieso einen Dauerpass holen, damit ich genug flexibel bin.
     
  13. #12 bushande, 05.09.2017
    bushande

    bushande Astronaut

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    3.238
    Zustimmungen:
    3.956
    Ort:
    weit weit weg ;D
    Bin ich "gezwungen", mir so einen Pass vorzubestellen, oder kann ich das auch operativ an der "Tageskasse" vor ort entscheiden, sprich; keine Vorbestellung via I-net und erstmal Warten, was der Wetterbericht und der Chef bzgl. Urlaub sagen und dann am Morgen des betreffenden Tages unten im Tal das Ticket kaufen?
     
  14. rene76

    rene76 Berufspilot

    Dabei seit:
    12.10.2012
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    542
    Ort:
    CH

    Hier (http://www.vtg.admin.ch/de/organisa...hr-zum-militaerflugplatz-meiringen/axalp.html) steht folgendes dazu:

    Kategorien
    Folgende Ticketkategorien sind im Vorverkauf sowie an den Tageskassen verfügbar (Hin- und Rückfahrt): ...


    Somit sollten Tickets vor Ort erhältlich sein. Wie viele das sein werden, steht nicht.
     
    bushande gefällt das.
  15. Grimmi

    Grimmi Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2001
    Beiträge:
    7.567
    Zustimmungen:
    10.816
    Beruf:
    PC-Heini
    Ort:
    Anflug Payerne
    @bushande Es gibt natürlich ein theoretisches Risiko, dass an der Tageskasse dann keine Tickets mit Skilift mehr erhältlich sind. Dazu müssten aber 7000 Tickets mit Sesselbahn für den Tag verkauft worden sein.
    Ansonsten würde ich es als Tagesanreisender wohl auch so handhaben wie du.
     
    swissboy, TopGun2309 und bushande gefällt das.
  16. #15 bushande, 06.09.2017
    bushande

    bushande Astronaut

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    3.238
    Zustimmungen:
    3.956
    Ort:
    weit weit weg ;D
    Vielen Dank für die Info und die Klarstellung. Das ist sehr beruhigend. :thumbsup::hello:
     
  17. #16 Das TornadoTier, 20.09.2017
    Zuletzt bearbeitet: 21.09.2017
    Das TornadoTier

    Das TornadoTier Berufspilot

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    marburg
    Bald geht es wieder los.
     
  18. #17 Das TornadoTier, 21.09.2017
    Das TornadoTier

    Das TornadoTier Berufspilot

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    marburg
    Ich habe für die Interessierten mal eine kleine Foto-Dokumentation der verschiedenen Stationen des Aufstiegs vom vorletzten Jahr gemacht.


    Habe die Bilder für die Übersichtlichkeit verlinkt.


    Die Aufnahmen entstanden am Dienstag, 06. Oktober 2015, dem ersten angekündigten Trainingstag. (Allerdings wurde auch schon am Montag geflogen) Wir wollten zur offiziellen Demo 14 Uhr oben sein.


    Hier zuerst eine Darstellung aus dem Flyer der Schweizer Luftwaffe, die zwei verschiedene Aufstiegs-Varianten beschreibt. Der Unterschied ist, ob man ab Axalp-Dorf die Seilbahn nimmt, oder diese Strecke zu Fuß hochläuft.

    Wir haben Variante A mit Seilbahn gewählt, da an dem Tag der Andrang an Besuchern sehr niedrig war und wir nicht anstehen mussten.


    http://abload.de/img/flyerkxjcl.jpg


    ----------------


    15 Minuten Fahrt von unserem Zimmer in Meiringen Dienstag Morgen über die Hauptstraße 6 und ein ganz kleines Stück Autobahn 8 in Richtung Brienz-Brunnen.


    http://abload.de/img/sam_26096rjv9.jpg


    Da wir mit dem Auto anreisten, nutzen wir das bereits eingerichtete Park+Ride für 45 CHF pro Person. Das Gelände ist ganz in der Nähe des Ostufers des Brienzer Sees.


    Nach dem Parken und kurzem Fußmarsch erreicht man fast genau am Seeufer gelegen die Shuttle-Station.


    http://abload.de/img/sam_26123ik61.jpg


    Der Zahl der Besucher war zu dem Zeitpunkt sehr überschaubar... Warten auf den Bus.


    http://abload.de/img/sam_2619rykiw.jpg


    Dann begann die kurvenreiche Fahrt über die Axalpstraße von 173m ü.N.N. Brienzer See auf immerhin 1535m ü.N.N. Axalpdorf. Geschätzt hat die Fahrt etwa 25 Minuten gedauert. Der Fahrer hatte ganz schön zu kämpfen und musste immer mal wieder wegen Gegenverkehrs zurücksetzen und rangieren.


    http://abload.de/img/sam_26216pk38.jpg


    ...teilweise sehr enge Kurven...


    http://abload.de/img/sam_2627ahkm8.jpg


    Blick aus dem Fenster auf den Brienzer See, schon etwas höher...


    http://abload.de/img/sam_2632h7kc9.jpg


    Angekommen in Axalp-Dorf - noch ziemlich leer alles hier.


    http://abload.de/img/sam_2642rikn3.jpg


    Mit dem P+R-Ticket konnten wir den Sessellift benutzen. Einzeln kostet eine Fahrt mit Retour 12 CHF, ohne Garantie auf Rückbeförderung, denn wenn oben später zu viele Leute anstehen muss man im Zweifelsfall von hier aus den (befestigten) Fußweg nach unten nehmen. (bis ca. eine Stunde mehr je nach Kondition)


    http://abload.de/img/sam_2644brjnn.jpg


    Man muss ganz schön schnell sein um sich mit seinem Gepäck in den Sessel zu wuchten und den Metallbügel umzulegen, die Bahn läuft ziemlich flott.


    http://abload.de/img/sam_2645ofj4n.jpg


    ...es geht höher und höher und teilweise ganz schön tief runter...


    http://abload.de/img/sam_2651iajx4.jpg


    http://abload.de/img/sam_2653l8j9l.jpg


    http://abload.de/img/sam_2661uqkgt.jpg


    Blick auf Axalp-Dorf, im Hintergrund Brienz.


    http://abload.de/img/sam_268227jkl.jpg


    Oben am Ende des Lifts angekommen. Man sieht, dass in dieser Höhenlage bereits kaum noch richtige Vegetation zu finden ist.


    http://abload.de/img/sam_2686fvji9.jpg


    Jetzt begann der richtige Fußmarsch. Zunächst geht es eine Zeit lang nicht wirklich aufwärts, teilweise sogar durch einen Senkenbreich.


    http://abload.de/img/sam_269306j20.jpg


    http://abload.de/img/sam_2701clj59.jpg


    Man kann sich vorstellen, dass man dabei zuerst um den Ansatz einer Bergschräge herumläuft, bevor es dort weiter nach oben geht.


    http://abload.de/img/sam_27103djcj.jpg


    Diese erste Etappe war allerdings auffällig steinig und zerklüftet, man muss sehr aufpassen nicht umzuknicken oder mit dem Fuß in einer Spalte hängen zu bleiben. Auch wird gerade hier der Boden sehr schnell schlammig und rutschig


    http://abload.de/img/sam_2705grjiq.jpg


    Verlaufen kann man sich eigentlich nur schwer, da wie man sehen kann der Weg durch Bänder markiert ist.


    -----------------


    Diese Phase war noch relativ "gemütlich", denn ab jetzt begann der schweißtreibendste Part. Die Entfernungen der Stationen sind eigentlich gar nicht so groß wie man sich als Axalp-Neuling vielleicht vorstellt, das wirklich anstrengende und zeitraubende sind die zum Teil sehr starken Anstiege, die als nächstes folgten...


    Es geht eine zeitlang hinauf in Richtung erster Zuschauer-Bereich, dem "Brau". Zwischendurch war für ein besonders steiles Stück eine Metalltreppe eingerichtet.


    http://abload.de/img/sam_2721afj2p.jpg


    ...Blick abwärts...


    http://abload.de/img/sam_2722v6slt.jpg


    An einem Sanitätsposten, wo es eben war, konnte man verschnaufen und den Blick genießen, bevor es nochmal ein paar anstrengende Meter weiter nach oben ging.


    http://abload.de/img/sam_2729b8s5v.jpg


    ...weiter geht's...


    http://abload.de/img/sam_2737euskv.jpg


    ...die Treppe auch geschafft...


    http://abload.de/img/sam_27409ts9a.jpg


    Nach dieser ersten richtigen Quälerei, hatte man dann den Brau erreicht, dem am niedrigst gelegenen Zuschauer-Areal. Hier befanden sich bereits Dixi-Klos und ein Verpflegungsstand.


    Von hier aus überfliegen die von Westen kommenden Flugzeuge die Menschen, bevor z.B die Tiger oder F-18 ihre Schüsse auf die östlich gelegenen Ziele abgeben. Jeder Bereich hat seinen eigenen Reiz.


    https://abload.de/img/sam_1100fupx7.jpg


    https://abload.de/img/sam_10993xpj1.jpg


    Die östlich installierten Zielplatten vom Brau aus gesehen in der Senke.


    http://abload.de/img/sam_2747obsmt.jpg


    Eurocopter auf dem Brau.


    http://abload.de/img/sam_2752w3ssn.jpg
     
    DAS/ADLERAUGE, swissboy, TheBoss und einer weiteren Person gefällt das.
  19. #18 Das TornadoTier, 21.09.2017
    Das TornadoTier

    Das TornadoTier Berufspilot

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    marburg
    Will man das Spektakel auf Augenhöhe erleben, muss man noch ein mal weiter nach oben marschieren, auf den "Tschingel", dem zweiten Besucher-Bereich.

    Der Aufstieg ist sehr steil, aber dafür geradlinig und überschaubar.


    Blick vom Weg zum Tschingel hinauf, nach unten auf den Brau.


    http://abload.de/img/sam_2753fnspz.jpg


    Endlich angekommen, kann man es sich gemütlich machen.


    http://abload.de/img/sam_2758n1skw.jpg


    Blick auf die östlichen Zielplatten in der Senke, diesmal guckt man auf sie herab...


    http://abload.de/img/sam_2774m8s18.jpg


    Panoramablick nach Norden vom Tschingel aus, auf den Brienzer See, Brienz, Schwanden und Brienzwiler.


    http://abload.de/img/sam_27693zsya.jpg


    Panorama-Blick nach Süden vom Tschingel auf den Wildgärst, in der Felswand sind ebenfalls Ziel-Markierungen befestigt, für die von Norden kommenden Jets...


    http://abload.de/img/sam_2775dps71.jpg


    Blick auf das dritten Zuschauer-Gelände, "Ebenfluh", hierher werden z.B. die Ehrengäste mit den Super-Pumas geflogen, Normal-Besucher können den Platz vor Beginn der Demo aber auch anvisieren.


    http://abload.de/img/sam_2791tws2b.jpg


    Bergrücken "Ebenfluh" - die Vergrößerung zeigt ebenfalls hier aufgebaute Ziele, für die von Süden anfliegenden Jets, die sich nach Schußabgabe und Überflug nach einer halben Rolle spektakulär in das Tal "stürzen".


    http://abload.de/img/sam_2790d3sgl.jpg


    http://abload.de/img/sam_27901mis8p.jpg


    ---------------


    Während unseres Aufstieges war bereits das vormittägliche Training der Teilnehmer in Gange, so konnten wir bei der Liftfahrt die PC-21 hören und teilweise sehen, beim Aufstieg Richtung Brau flogen schon die Tiger und als wir dort ankamen, kurvten passend die Meiringer F-18 für Schießübungen ein.


    Nach diesem Vorgeschmack freuten wir uns natürlich auf eine tolle Show um 14 Uhr vom Tschingel aus, sollten aber leider enttäuscht werden.


    ----------------


    Der Anfang vom Ende... Nachdem es den gesamten Aufstieg über noch sonnig schön war, kündigte sich gegen Mittag schon das aus Südfrankreich kommende Tief mit Wolkenbildung im Tal an.


    http://abload.de/img/sam_27928psw0.jpg


    Nach etwa einer Stunde weiterem Warten auf den Beginn der Demo, wurde 30 Minuten vorher der Ausfall der Veranstaltung aus meteorologischen Gründen über die Lautsprecher durchgerufen.


    Darüber hinaus wurde vom Sprecher ein schneller Abstieg angeraten, da eine Stunde später Starkregen über dem Gebiet erwartet wurde, leider war diese Voraussage sehr präzise...


    Das Wetter schlug so schnell um, dass sogar die mit Helikopter gebrachten VIPs zu Fuß hinunter mussten, da die Super-Pumas nicht mehr lange gefahrenlos operieren konnten.


    Der enttäuschende Abstieg den Tschingel hinab, man musste es mit Humor nehmen.


    http://abload.de/img/sam_28009zsho.jpg


    15 Minuten später bereits Nebelbildung in den Höhenlagen.


    http://abload.de/img/sam_2802a4suv.jpg


    Nach ca. einer dreiviertel Stunde Abstieg wieder am Sessellift angekommen, lag die Sicht fast bei Null.


    http://abload.de/img/sam_280457s55.jpg


    Auf etwa halber Strecke nach unten im Lift kam dann schon ein sehr starker Regenguss über uns herein, ohne Schirm hätte es uns gut durch geweicht.


    Zum Glück waren an dem Tag so wenige Besucher unterwegs, dass die Wartezeiten am Lift und den Bussen kurz waren und wir relativ schnell wieder in Brienz waren, das der Regen immer noch fest im Griff hatte.


    --------------------------------


    Ich hoffe ich konnte einen guten Einblick geben.
     
    ASA, DAS/ADLERAUGE, TheBoss und 2 anderen gefällt das.
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Das TornadoTier, 22.09.2017
    Zuletzt bearbeitet: 22.09.2017
    Das TornadoTier

    Das TornadoTier Berufspilot

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    marburg
    Frage an vor Allem die, die weiter anreisen müssen:

    Wer versucht es dieses Jahr wieder auf die Axalp?
     
  22. #20 insider_1979, 22.09.2017
    insider_1979

    insider_1979 Testpilot

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    ADEXA SOUTH "C"
    Hier ist einer
     
Moderatoren: Grimmi
Thema: Airshow Axalp (Ebenfluh) - Fragen und Antworten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. axalp

    ,
  2. axalp eintritt

    ,
  3. eintritt beim fliegerschiessen axalp

    ,
  4. axalp 2015,
  5. schiessplatz axalp sperrzone,
  6. axalp fliegerschiessen aufstieg,
  7. anreise fliegerschiessen axalp,
  8. flugshow axalp,
  9. flugshow grindelwald,
  10. Axalp 2013,
  11. eintritt flugshow axalp
Die Seite wird geladen...

Airshow Axalp (Ebenfluh) - Fragen und Antworten - Ähnliche Themen

  1. [Bilder-Thread] Training und Airshow Fliegerschiessen Axalp (Ebenfluh) 2017

    [Bilder-Thread] Training und Airshow Fliegerschiessen Axalp (Ebenfluh) 2017: Für dieses Jahr hat es einige Änderungen gegeben. Die Show ist auf dem Papier zwar immer noch gratis, aber die Shuttlebusse und die Parkgebühren...
  2. [Bildbericht] Axalp (-Ebenfluh) Airshow und Training 2010

    [Bildbericht] Axalp (-Ebenfluh) Airshow und Training 2010: Tja - Erster !!! :FFTeufel::FFTeufel::FFTeufel::p Der Schiessplatz geht jeweils Anfang Oktober auf und wenn die Rot-Weisse Schiessfahne beim KP...
  3. [Bilder-Thread] Training und Airshow Fliegerschiessen Axalp (Ebenfluh) 2009

    [Bilder-Thread] Training und Airshow Fliegerschiessen Axalp (Ebenfluh) 2009: Sodeli, wie jedes Jahr separieren wir den Bilderthread vom 'Quassel-Thread'. Obwohl ich grundsätzlich immer noch ans Gute im Menschen glaube (nur...
  4. [Bildbericht] Airshow Axalp-Ebenfluh 2007

    [Bildbericht] Airshow Axalp-Ebenfluh 2007: Tja, damit jetzt im richtigen Thread gepostet wird, eröffne ich mal den Bilderreigen. Bitte denkt daran, 5 Bilder pro Person pro Tag einzuhalten....
  5. [Bildbericht] Airshow / Fliegerschiessen Axalp - Ebenfluh 2006, Schweiz

    [Bildbericht] Airshow / Fliegerschiessen Axalp - Ebenfluh 2006, Schweiz: ---------- Airshow Axalp 2006 Um die erwartete Bilderflut von all den FF'lern an diesem Event ein bisserl zu kanalisieren, haben wir Euch hier...